Go to footer

Geburtstagsbrötchen

Hier bitte nur die Rezepte, die mit Hefe gebacken werden, einstellen

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Geburtstagsbrötchen

Beitragvon mischee » Do 14. Dez 2017, 11:12

Mal sehen ob das mit dem Einstellen so klappt ... hat tatsächlich geklappt es waren 42 Stück auf 2 x gebacken

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Guten Appetit
Zuletzt geändert von mischee am Fr 15. Dez 2017, 19:52, insgesamt 3-mal geändert.
Gruß
Micha
Benutzeravatar
mischee
 
Beiträge: 668
Registriert: Sa 1. Feb 2014, 15:45


Re: Geburtstagsbrötchen

Beitragvon hansigü » Do 14. Dez 2017, 11:22

Wunderbar sehen die aus, Micha :kl
Nur wo ist das Rezept dazu :? da kann die ja niemand nachbacken :)
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7077
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Geburtstagsbrötchen

Beitragvon mischee » Do 14. Dez 2017, 11:57

Da hast du natürlich Recht Hansi also ....


Vorteig
190g Wasser
200g 550er Weizenmehl
0,2g Hefe

Hefe in Wasser auflösen und das Mehl unterrühren abgedeckt 1Tag bei Zimmertemp stehen lasse


Hauptteig

Vorteig
380g Wasser
800g 550er Weizenmehl
3g Hefe
16g Inaktives Backmalz
16g Salz
16g Margarine

Hefe in Wasser auflösen und das Mehl und den Vorteig dazu geben und kneten nach und nach Backmalz, Salz und Margarine dazugeben und je nach Maschine 15 - 25min. kneten.
Brötchen formen und abgedeckt ins Bäckerleinen geben. 4-5 Std. gehen lassen bis knappe Gare dann mit Schwaden abbacken.

Viel Spaß beim nachbacken :top
Gruß
Micha
Benutzeravatar
mischee
 
Beiträge: 668
Registriert: Sa 1. Feb 2014, 15:45


Re: Geburtstagsbrötchen

Beitragvon _xmas » Do 14. Dez 2017, 12:03

Das Nachbacken will ich gerne versuchen. Prächtige Brötkes, die sofort in den Index wandern. :top
Danke Micha!
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11208
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Geburtstagsbrötchen

Beitragvon Mikado » Do 14. Dez 2017, 12:22

Micha, deine Brötchen sind ja prima aufgegangen, die haben noch einen guten Ofentrieb hingelegt :top .
Bei der Menge hattest du ordentlich zu tun.

Die beiden Lochbleche übereinander bedeuten wohl Umluftbetrieb, oder?
Bei welchen Ofentemperaturen - oben steht es nicht dabei - hast du diese Brötchen gebacken?
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 641
Registriert: Do 23. Mär 2017, 16:58
Wohnort: Zwischen den Wassern


Re: Geburtstagsbrötchen

Beitragvon mischee » Do 14. Dez 2017, 13:18

_xmas hat geschrieben:Prächtige Brötkes, die sofort in den Index wandern.


Gerne und Danke dafür Ulla ;)


Mikado hat geschrieben:Bei der Menge hattest du ordentlich zu tun.


Nur ein bisschen mehr Zeit ;)


Mikado hat geschrieben:Die beiden Lochbleche übereinander bedeuten wohl Umluftbetrieb, oder?


Ja da gehen 3 Lochbleche übereinander, es ist Umluftbetrieb mit reversierendem Lüftermotor der alle 2min. die Richtung wechselt, schwaden kann ich individuell einstellen.


Mikado hat geschrieben:Bei welchen Ofentemperaturen - oben steht es nicht dabei - hast du diese Brötchen gebacken?


Ja hatte ich extra nicht dazugeschrieben da jeder seine eigene Technik und Ofen hat mit dem er backt.

Beim Unox backe ich wie folgt:
Vorheizen 220°C
Stufe 1 : Temp. 220°C, Zeit 3min, schwaden 100%
Stufe 2: Temp. 200°C, Zeit 2min, schwaden 20%
Stufe 3: Temp. 210°C, Zeit 8min, schwaden 0%

Das sind meine Einstellungen am Ofen wobei er in Stufe 1 nach dem öffnen, einschieben der Brötchen, und schwaden 100% schon mal bis auf 160°C runterfällt dann auf der 2ten Stufe bei 20% schaffte er die 200°C um sie mit 210°C fertig zu backen.

Kommt dem nach was Külles mal irgendwo geschrieben hat das man Brötchen bei steigenden Temp. backen sollte.
Aber das darf jeder so machen wie es für ihn am besten passt und auf sein equipment passt :top
Gruß
Micha
Benutzeravatar
mischee
 
Beiträge: 668
Registriert: Sa 1. Feb 2014, 15:45


Re: Geburtstagsbrötchen

Beitragvon Mikado » Do 14. Dez 2017, 13:34

Merci :D , Micha.
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 641
Registriert: Do 23. Mär 2017, 16:58
Wohnort: Zwischen den Wassern


Re: Geburtstagsbrötchen

Beitragvon mischee » Do 14. Dez 2017, 14:01

Und hier habe ich noch 7 Stück vom selben Teig, das war vom Freitag, den hätte ich als Stockgare bis Samstag Nacht um 04.00.Uhr im Kühlschrank.
04.00.Uhr die Brötchen formen und abgedeckt ins Bäckerleinen geben um sie um 09.00Uhr rauszubacken.
Geschmacklich habe ich ehrlich gesagt keinen Unterschied gemerkt ?
Ich werde mal mit der Hefemenge in Zukunft spielen das sie Nachts bei Zimmertemp. gehen können damit ich nicht so früh aufstehen muss.
Mit der Stückgare im Kühlschrank, wie ich es sonnst gemacht habe, will es momentan nicht so richtig funktionieren.


Bild

Bild

Bild

Bild
Gruß
Micha
Benutzeravatar
mischee
 
Beiträge: 668
Registriert: Sa 1. Feb 2014, 15:45


Re: Geburtstagsbrötchen

Beitragvon klari » Do 14. Dez 2017, 18:04

Moin Micha,

die Brötchen sehen sehr gut aus!

Zwei Fragen dazu:
Die 4-5 Stunden Stückgare findet bei Raumtemperatur statt, oder?
Wie kommen die Bläschen auf den Brötchen zustande?
Bild Grüße Alex.
Benutzeravatar
klari
 
Beiträge: 379
Registriert: So 12. Feb 2017, 18:40
Wohnort: Berlin/Brandenburg


Re: Geburtstagsbrötchen

Beitragvon Mikado » Do 14. Dez 2017, 18:28

klari hat geschrieben:Wie kommen die Bläschen auf den Brötchen zustande?

Wenn der Teig - wie in Michas letztem Beispiel - eine lange und kalte Führung hatte, können diese Bläschen auf der Kruste auftreten.
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 641
Registriert: Do 23. Mär 2017, 16:58
Wohnort: Zwischen den Wassern


Re: Geburtstagsbrötchen

Beitragvon mischee » Do 14. Dez 2017, 19:07

Ja sorry Alex natürlich bei Raumtemperatur und wie Mika das richtig gesehen hat entstehen die Bläschen bei der kalten Führung das ist auch der Unterschied zu der splitterigen Kruste bei der normalen Führung ;)
Gruß
Micha
Benutzeravatar
mischee
 
Beiträge: 668
Registriert: Sa 1. Feb 2014, 15:45


Re: Geburtstagsbrötchen

Beitragvon Mikado » Fr 15. Dez 2017, 12:42

Moin Micha
Oben in deinem Eingangsposting waren doch Fotos, die sind weg. Was ist passiert?
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 641
Registriert: Do 23. Mär 2017, 16:58
Wohnort: Zwischen den Wassern


Re: Geburtstagsbrötchen

Beitragvon mischee » Fr 15. Dez 2017, 14:45

Mikado hat geschrieben:Moin Micha
Oben in deinem Eingangsposting waren doch Fotos, die sind weg. Was ist passiert?

Gute Frage Mika aber ich kann sie dir nicht beantworten ?
Ich habe sie von picr.de hochgeladen wie die unteren auch vielleicht kann ulla was dazu sagen ?
Gruß
Micha
Benutzeravatar
mischee
 
Beiträge: 668
Registriert: Sa 1. Feb 2014, 15:45


Re: Geburtstagsbrötchen

Beitragvon Greeny » Fr 15. Dez 2017, 15:26

Moin Moin

Nein, wir können da leider auch nichts machen. Vielleicht könntest Du die einfach noch Mal neu in das Posting einstellen.
Die müssen öffentlich zu sehen sein.
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4636
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 13:22
Wohnort: Schwedt


Re: Geburtstagsbrötchen

Beitragvon Mikado » Fr 15. Dez 2017, 16:01

mischee hat geschrieben:Ich habe sie von picr.de hochgeladen wie die unteren auch ...

Micha, in deinem Eingangsposting stehen von jenen Fotos Dateinamen, mit denen sie auf picr.de nicht mehr vorhanden sind. Vielleicht hast du sie dort auf picr.de umbenannt oder gelöscht?
Die Dateinamen der unteren Fotos existieren dort noch, die der oberen wie gesagt nicht.
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 641
Registriert: Do 23. Mär 2017, 16:58
Wohnort: Zwischen den Wassern


Re: Geburtstagsbrötchen

Beitragvon _xmas » Fr 15. Dez 2017, 16:07

Ich hatte heute morgen schon recherchiert,weil es greeny zuerst bemerkt und uns informiert hat.
Die Links der fehlenden Bilder sind zu sehen, wenn ich in deinen Beitrag gehe, Micha.
Kopiere ich diesen Link in die Adresszeile des Browsers, sehe ich nur eine schwarze Fläche.
Es wird tatsächlich wohl an deinem Hoster liegen und nur durch erneutes Einfügen werden wir die Bilder oben wieder sehen.
Ist schon sonderbar, aber einen Versuch wert.
Wenn es dann immer noch nicht klappt überpüfe ich unseren Bilderhoster und schau dort nach Auffälligkeiten.

Test:

http://up.picr.de/31232255he.jpg

http://up.picr.de/31232256un.jpg

Jepp, Mika hat recht, die sind weg....
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11208
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Geburtstagsbrötchen

Beitragvon Mikado » Fr 15. Dez 2017, 16:14

_xmas hat geschrieben:... noch nicht klappt überpüfe ich unseren Bilderhoster und schau dort nach Auffälligkeiten.

Warum meinst du den Forum-Bilderhoster, Ulla? Michas Fotos sind nach picr.de verlinkt ;)
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 641
Registriert: Do 23. Mär 2017, 16:58
Wohnort: Zwischen den Wassern


Re: Geburtstagsbrötchen

Beitragvon _xmas » Fr 15. Dez 2017, 16:15

Ja stimmt, danke, ich habe die Links ja selbst verfolgt :lol:
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11208
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Geburtstagsbrötchen

Beitragvon mischee » Fr 15. Dez 2017, 19:46

Servus Leute,
also ich werde sie nochmal neu laden und einfügen wenn das funzt, bin mir nicht mehr sicher aber es könnte sein das ich die Bilder erst gelöscht habe um die unteren zu laden.
Wenn das so war weiß ich auch nicht ob anders geht ?
Ich werde es gleich mal testen.
Das ich extern hochgeladen habe liegt ja nur an der 2.0MB Grenze vom Forum wäre die Grenze höher hätte ich ja intern hochgeladen. In anderen Foren geht es Problemlos könnte man das hier nicht auch etwas hochsetzen ?
Gruß
Micha
Benutzeravatar
mischee
 
Beiträge: 668
Registriert: Sa 1. Feb 2014, 15:45


Re: Geburtstagsbrötchen

Beitragvon mischee » Fr 15. Dez 2017, 19:55

So es hat geklappt das heißt aber das meine Bilder bei pic r.de bis zum samtninnerlald stehen müssen oder ?
Mir wäre die interne Lösung die MB hochzusetzen lieber ;)
Gruß
Micha
Benutzeravatar
mischee
 
Beiträge: 668
Registriert: Sa 1. Feb 2014, 15:45

Nächste

TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu mit Hefe

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz