Go to footer

Mehlsorten in Dänemark

Fragen zu Typen- und Vollkornmehlen,
Getreide, Saaten und Körnern

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Mehlsorten in Dänemark

Beitragvon Jodu » Mi 6. Jul 2011, 13:32

Hallo zusammen,
gibt es vielleicht einen "dänischen Bäcker" unter uns?

Im Urlaub würde ich gern dort ein wenig backen - vielleicht die Brötchen für das Frühstück wenn es keinen nahe gelegenen Bäcker gibt. Nun will ich auf Verdacht nicht diverse Mehle mit auf den Weg nehmen - das Auto ist so schon voll genug.

Wie heißen dort unser 550ger, unser 1050ger, gibt es 00ler, gibt es Hartweizen oder Grieß im normalen Laden? Welche Mehle sind vielleicht besonders zu empfehlen?

Über eine kleine Übersetzung der dänischen Mehlsorten würde ich mich sehr freuen.

Dankeschön.
Viele Grüße
Jodu
"Altes Brot ist nicht hart, kein selbst gebackenes Brot zu haben, dass ist hart."
Benutzeravatar
Jodu
 
Beiträge: 589
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 20:59
Wohnort: OL


Re: Mehlsorten in Dänemark

Beitragvon Ula » Mi 6. Jul 2011, 15:41

Wann fährst Du nach Dänemark? Wir sind auch im August dort. Strandsegeln, shoppen mit der Schwägerin und Bogenschiessen mit Bruder.

Backen darf ich nicht. :eigens Ich hatte mich angeboten, aber die wollen das ich die Urlaubstage mit ihnen verbringe. :heul doch

Schau mal, ob der Link Dir weiterhilft. http://www.der-sauerteig.com/phpBB2/vie ... d%E4nemark
Ula
Benutzeravatar
Ula
 
Beiträge: 2288
Registriert: So 19. Sep 2010, 21:34


Re: Mehlsorten in Dänemark

Beitragvon Jodu » Mi 6. Jul 2011, 18:47

Ula hat geschrieben:Wann fährst Du ....


Ende Juli - Anfang August.
Dafür sind die selbst gebackenen Sachen zu lecker - da überlegt meine Regierung ein Verbot schon zwei mal. Pizza gibt es auf jeden Fall - Brötchen "übernacht" im Ausland einen Versuch wert.

Danke für den link. Habe dort mal gefragt wie die Mehle auf dänisch heißen?
Viele Grüße
Jodu
"Altes Brot ist nicht hart, kein selbst gebackenes Brot zu haben, dass ist hart."
Benutzeravatar
Jodu
 
Beiträge: 589
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 20:59
Wohnort: OL


Re: Mehlsorten in Dänemark

Beitragvon thorsten » Do 7. Jul 2011, 11:39

Typenmehl gibt es so nicht. Aber dafür "Bagermel". Das gute ist das in Dänemark der Proteingehalt ausgewiesen wird, man also in etwas weiss ob es ein kleberstarkes Mehl ist. Bagermel dürft von den Eigenschaften am ehestem 550er entsprechen. Italienisches Tipo00 hab ich auch schon in großen Supermärkten gesehen. 1050er etc... allerdings nciht. Auch kein Weizenvollkornmehl im deutschen Sinne, dafür aber Grahamsmehl. Roggenvollkorn (rugmel fuldkorn) gibt es dann wieder, ist aber nicht so fein wie in DE. Würde man hier wohl eher als Feinschrot bezeichnen
thorsten
 
Beiträge: 242
Registriert: Sa 18. Dez 2010, 15:32


Re: Mehlsorten in Dänemark

Beitragvon Jodu » Do 7. Jul 2011, 15:52

thorsten hat geschrieben:.....Bagermel dürft von den Eigenschaften ....


Und wie ist der Proteingehalt ausgewiesen - Kennzahl oder zus. Bezeichnung.
Welches Mehl würdest Du für Pizza empfehlen?
Wie heißt denn die Bäckerhefe in Dänemark? (überall zu finden - so wie bei uns?)
Dank Dir.
Viele Grüße
Jodu
"Altes Brot ist nicht hart, kein selbst gebackenes Brot zu haben, dass ist hart."
Benutzeravatar
Jodu
 
Beiträge: 589
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 20:59
Wohnort: OL


Re: Mehlsorten in Dänemark

Beitragvon thorsten » Do 7. Jul 2011, 21:42

Und wie ist der Proteingehalt ausgewiesen

Immer in den Nährwerten aber bei Bagemel meist auch vorne als Werbebotschaft oder extra Hinweis in der Werbung. z.b. Mindestens 12 oder13% Protein. Oder eben schon im Namen, z.b:
Bild

Das kann man für Pizza gut nehmen,. Ich als "öko" hab mir diesem hier gute Erfahrungen gemacht und damit auch Pizza gebacken.
Bild

hvedemel (gesprochen wedemel) = Weizenmehl
speltmel = Dinkelmehl
Durum = Hartweizen ( wöre auch ein Versuch wert, hab ich aber nicht gemacht)
Wie heißt denn die Bäckerhefe in Dänemark? (überall zu finden - so wie bei uns?)

Ja in den Supermärkten kein Problem. Hefe hat den schön sinnigen namen Gær (Gär)
thorsten
 
Beiträge: 242
Registriert: Sa 18. Dez 2010, 15:32



Ähnliche Beiträge

Roggensauerteig Mehlsorten
Forum: Anfängerfragen
Autor: Sheytan
Antworten: 22
Brot aus verschiedenen Mehlsorten
Forum: Brotrezepte
Autor: Krümel
Antworten: 4
Welche Mehlsorten bevorzugt?
Forum: Anfängerfragen
Autor: ichwerdennsonst
Antworten: 12
Mehlsorten/Typen
Forum: Mehle, Getreide, Saaten und Körner
Autor: bubusingapore
Antworten: 0

TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Mehle, Getreide, Saaten und Körner

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz