Go to footer

Mehl-Typenfrage: Unterschied T55 /T65

Fragen zu Typen- und Vollkornmehlen,
Getreide, Saaten und Körnern

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Mehl-Typenfrage: Unterschied T55 /T65

Beitragvon Brötchentante » Mo 27. Sep 2010, 19:26

Hallo
Bei der Suche nach Links für das Mehl T65 fand ich nun auch einen Hinweis auf Mehl T55.
Was ist das für ein Mehl im Unterschied zu T 65 ?
LG
Brötchentante
LG
:BT Brötchentante :BT
Benutzeravatar
Brötchentante
 
Beiträge: 2448
Registriert: Di 21. Sep 2010, 15:04
Wohnort: ein Ruhrgebietsort


Re: Mehl-Typenfrage: Unterschied T55 /T65

Beitragvon Gast » Mo 27. Sep 2010, 19:38

Hallo Brötchentante,
das T 55 ist noch ein feineres Mehl (aus Weichweizen hergestellt) als das T65. Man benutzt es für Croissants, Brioche und feine Kuchen.

Es gibt auch noch das T 45, T80 und T130. Ich habe nur schon mal mit dem T80 gebacken. Es ist ähnlich dem schweizerischen Ruchmehl.
Gast
 


Re: Mehl-Typenfrage: Unterschied T55 /T65

Beitragvon Brötchentante » Mo 27. Sep 2010, 19:59

Es ist ähnlich dem schweizerischen Ruchmehl.[/color][/quote]
und was ist das bitte schön ? Ruchmehl :roll:
LG
Brötchentante
Zuletzt geändert von Gast am Mo 29. Nov 2010, 00:29, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Zitat entfernt, wörtliche Wdhlg. vom Eintrag darüber
LG
:BT Brötchentante :BT
Benutzeravatar
Brötchentante
 
Beiträge: 2448
Registriert: Di 21. Sep 2010, 15:04
Wohnort: ein Ruhrgebietsort


Re: Mehl-Typenfrage: Unterschied T55 /T65

Beitragvon Gast » Mo 27. Sep 2010, 20:24

Ruchmehl ist ein dunkeles Weizenmehl. Kommt ungefähr unserem 1050er nahe, allerdings ist eben die Farbe dunkeler.
Das Basler wird daraus gebacken. Steht auch in meinem Blog.
Gast
 


Re: Mehl-Typenfrage: Unterschied T55 /T65

Beitragvon Brötchentante » Mo 27. Sep 2010, 21:07

ketex hat geschrieben:Steht auch in meinem Blog.
Himmel....weißt Du,wieviele Blog- Lesezeichen ich schon gespeichert habe... big_cry
verzweifelt Brötchentante mit ihrem Zweitberuf Blogsammlerin
LG
:BT Brötchentante :BT
Benutzeravatar
Brötchentante
 
Beiträge: 2448
Registriert: Di 21. Sep 2010, 15:04
Wohnort: ein Ruhrgebietsort


Re: Mehl-Typenfrage: Unterschied T55 /T65

Beitragvon Gast » Mo 27. Sep 2010, 21:12

Hier steht das Rezept vom Basler Brot
Gast
 


Re: Mehl-Typenfrage: Unterschied T55 /T65

Beitragvon Ula » Mo 27. Sep 2010, 21:34

Hallo,

das Ruchmehl in der Schweiz ist vergleich mit dem Mehl 1050 aus Deutschland. Ich konnte bisher weder im Backverhalten noch im Aussehen der Mehle einen Unterschied feststellen.
Ula
Benutzeravatar
Ula
 
Beiträge: 2288
Registriert: So 19. Sep 2010, 22:34


Re: Mehl-Typenfrage: Unterschied T55 /T65

Beitragvon Ula » Mo 27. Sep 2010, 21:41

Heidi, die II. hat geschrieben:+


big_grubel
Ula
Benutzeravatar
Ula
 
Beiträge: 2288
Registriert: So 19. Sep 2010, 22:34


Re: Mehl-Typenfrage: Unterschied T55 /T65

Beitragvon Gast » Mo 27. Sep 2010, 21:56

Ula hat natürlich recht. Hab gerade noch mal in meinen Unterlagen gesucht. Es ist ein dunkeles 1050er. Sorry! big_haue1
Gast
 


Re: Mehl-Typenfrage: Unterschied T55 /T65

Beitragvon Brötchentante » Mo 27. Sep 2010, 22:12

...egal.Dein Brot Gerd sieht super aus..aber Ruchmehl ,Mehl 1050 hin oder her...es ist Sauerteig drin big_beten
also brauche ich erst einmal alle anderen Mehlsorten auf und verbacke sie als ???????
LG
Brötchentante :lol:
LG
:BT Brötchentante :BT
Benutzeravatar
Brötchentante
 
Beiträge: 2448
Registriert: Di 21. Sep 2010, 15:04
Wohnort: ein Ruhrgebietsort


Re: Mehl-Typenfrage: Unterschied T55 /T65

Beitragvon Ula » Mo 27. Sep 2010, 22:28

Das ist aber doch nicht Lenta, Heidi? :lol: Du bist ja viel durcheinanderer als ich. Ziehst Du um oder ich? :lol:
Ula
Benutzeravatar
Ula
 
Beiträge: 2288
Registriert: So 19. Sep 2010, 22:34


Re: Mehl-Typenfrage: Unterschied T55 /T65

Beitragvon Brötchentante » Mo 27. Sep 2010, 22:34

Heidi, die II. hat geschrieben:Das, Lenta….
ISC HEIßE : B R Ö T C H E N T A N T E ...zumindest hier big_aetsch
LG
:BT Brötchentante :BT
Benutzeravatar
Brötchentante
 
Beiträge: 2448
Registriert: Di 21. Sep 2010, 15:04
Wohnort: ein Ruhrgebietsort


Re: Mehl-Typenfrage: Unterschied T55 /T65

Beitragvon Brötchentante » Mo 27. Sep 2010, 22:42

Ja,die Libelle ist hübsch big_aetsch
Zuletzt geändert von Gast am Mo 29. Nov 2010, 00:32, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Zitat entfernt, wörtliche Wdhlg. vom Eintrag darüber
LG
:BT Brötchentante :BT
Benutzeravatar
Brötchentante
 
Beiträge: 2448
Registriert: Di 21. Sep 2010, 15:04
Wohnort: ein Ruhrgebietsort


Re: Mehl-Typenfrage: Unterschied T55 /T65

Beitragvon Brötchentante » Mo 27. Sep 2010, 22:48

Heidi, die II. hat geschrieben:Jahaaaa - hau drauf…
big_blume
Zuletzt geändert von Gast am Mo 29. Nov 2010, 00:34, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Zitat gekürzt
LG
:BT Brötchentante :BT
Benutzeravatar
Brötchentante
 
Beiträge: 2448
Registriert: Di 21. Sep 2010, 15:04
Wohnort: ein Ruhrgebietsort



Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Mehle, Getreide, Saaten und Körner

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz