Go to footer

GETREIDE - EINKAUF WO ???

Fragen zu Typen- und Vollkornmehlen,
Getreide, Saaten und Körnern

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


GETREIDE - EINKAUF WO ???

Beitragvon poko » Sa 23. Apr 2011, 09:06

Hallo,
bin ein richtiger Backfan geworden - Mühle vorhanden - jetzt ein guter Rat von euch
Wo bestelle ich gut und günstig mein Getreide

Lieben Gruß
Inka
Lieben Gruß
Inka

Kalorien sind die kleinen Geister,die Nachts deine Kleidung enger nähen
poko
 
Beiträge: 119
Registriert: Di 28. Sep 2010, 15:00


Re: GETREIDE - EINKAUF WO ???

Beitragvon Gast » Sa 23. Apr 2011, 09:10

Hallo Inka,
wenn Du in Deiner Mühle des Vertrauens kein Getreide bekommst, kann ich Dir die Adlermühle empfehlen.
Da bekommst Du fast alles Getreide und die Versandkosten sind mit 3,45 € für ein bis zu 30 kg-Paket wirklich sehr niedrig.
Gast
 


Re: GETREIDE - EINKAUF WO ???

Beitragvon Casolare verde » Sa 23. Apr 2011, 09:34

Grundgetreide (Bio) -Roggen, Weizen, Dinkel (auch Kartoffel, die besten die ich bisher gegessen habe!!!) kaufe ich im Antoniusheim Fulda, und das restliche Getreide auch bei der Adlermühle Bahlingen, außer bei den Pinienkernen die ungenießbar waren, bin ich bisher mit Auswahl, Qualität und Preis mehr als zufrieden.
Liebe Grüße Casolare verde
Casolare verde
 
Beiträge: 38
Registriert: So 6. Mär 2011, 10:15


Re: GETREIDE - EINKAUF WO ???

Beitragvon biggi90 » Sa 23. Apr 2011, 09:36

Hallo,

habe bis jetzt auch immer in der Adler-Mühle bestellt und bin sehr zufrieden damit
LG
Birgit
Benutzeravatar
biggi90
 
Beiträge: 86
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 11:44
Wohnort: Hemer


Re: GETREIDE - EINKAUF WO ???

Beitragvon Brötchentante » Sa 23. Apr 2011, 10:45

Hallo
Adlermühle,Teeträume,Hobbybäckerversand,amazon ....siehe doch mal die Links alle durch ,die es hier auf der rechten Seite des Portals des Forums schon gibt.
LG
Brötchentante
LG
:BT Brötchentante :BT
Benutzeravatar
Brötchentante
 
Beiträge: 2448
Registriert: Di 21. Sep 2010, 14:04
Wohnort: ein Ruhrgebietsort


Re: GETREIDE - EINKAUF WO ???

Beitragvon poko » Sa 23. Apr 2011, 22:20

Hallo,

@ Ketex
@ Casolare verde
@ biggi
@ Brötchentante

Die Adlermühle muss wohl euer Favorit sein - ich habe dort auch bestellt - ganz unkompliziert, große Auswahl,
niedrige Versandtkosten und der Preis lässt sich auch sehen.
Ich sage vielmals DANKE big_blume big_blume

Lieben Gruß
Inka
Lieben Gruß
Inka

Kalorien sind die kleinen Geister,die Nachts deine Kleidung enger nähen
poko
 
Beiträge: 119
Registriert: Di 28. Sep 2010, 15:00


Re: GETREIDE - EINKAUF WO ???

Beitragvon Brötchentante » So 24. Apr 2011, 08:18

poko hat geschrieben:Hallo,

@ Ketex
@ Casolare verde
@ biggi
@ Brötchentante

Die Adlermühle muss wohl euer Favorit sein - ich habe dort auch bestellt - ganz unkompliziert, große Auswahl,
niedrige Versandtkosten und der Preis lässt sich auch sehen.
Ich sage vielmals DANKE big_blume big_blume

Lieben Gruß
Inka


ich vergaß noch Feinkost Rink aus Breisach,die haben Mehle,die man bei Adler nicht erhält: Ruchmehl,Emmermehl,Mehl T 55/T65/T45/T00...
LG
Brötchentante
LG
:BT Brötchentante :BT
Benutzeravatar
Brötchentante
 
Beiträge: 2448
Registriert: Di 21. Sep 2010, 14:04
Wohnort: ein Ruhrgebietsort


Re: GETREIDE - EINKAUF WO ???

Beitragvon poko » So 24. Apr 2011, 13:17

Brötchentante,
danke dir für deine Antwort, gut zu wissen - ab und zu braucht man auch für ganz
spezielle Backwerke ein ganz spezielles Mehl
Mein Getreide mahle ich selber

big_knuddel big_knuddel dich

PS.:
Zum Dank schicke ich dir die Sonne - bei mir scheint sie ganz schön heiß
Lieben Gruß
Inka

Kalorien sind die kleinen Geister,die Nachts deine Kleidung enger nähen
poko
 
Beiträge: 119
Registriert: Di 28. Sep 2010, 15:00


Re: GETREIDE - EINKAUF WO ???

Beitragvon Werner33 » So 24. Jul 2011, 00:56

Hallo,

Einkauf von Backproduckten in der Stadtmühle Waldenbuch (zwischen Böblingen, Tübingen und Stuttgart)

dort bekomme ich fast alles, und was er einmal nicht hat, kann meist innerhalb von 2 Tagen beschafft werden. :tL

http://www.stadtmuehle-waldenbuch.de/

Gruß Werner33


PS: Herr Pfannenschwarz kommt aus einer sehr alten Müller Dynastie von Waldenbuch (Seit 1700),
aus dieser kommt auch Seidenbacher Müsli ebenfalls ein Herr Pfannenschwarz, welcher vor ca. 30 Jahren Waldenbuch verlassen hat.
Die Elterliche Mühle im Seitenbachtal welche zu klein wurde, wird heute von sein Bruder betrieben.
Ebenfalls ist eine Mühlenwanderung durch das siebenmühlental sehr zu empfehlen, da dieses Tal ganz besonders reizvoll ist und durch seine sieben Mühlen bekannt wurde. Das gesamte Tal steht seit Oktober 2010 unter Naturschutz.


http://www.seitenbacher.de/Seitenbacher-Infos-Produkte/2008-04-15-Seitenbacher-Presse-uber-SB.htm

http://www.siebenmuehlental.com/index.html
Anerkannter Sachverständiger für das Streicheln von Teig und Frauen
Benutzeravatar
Werner33
 
Beiträge: 734
Registriert: So 26. Jun 2011, 23:27
Wohnort: auf der Filderebene



Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Mehle, Getreide, Saaten und Körner

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz