Go to footer

wer hat Erfahrungen mit der Assistent für Brotteig

Fragen, Erfahrungen usw.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


wer hat Erfahrungen mit der Assistent für Brotteig

Beitragvon babsie » Sa 11. Feb 2012, 18:47

Hallo zusammen,

nachdem meine Kenwood Chef gelegentlich den Teig über den Abstreifer zieht und damit große Freude beim Putzen der Hakenführung macht denke ich über eine Assistent zum Kneten von Brotteig nach.

Gibt es jemanden mit Erfahrungen ST und WZ, der die Teigqualität bzw. Kneteigenschaften mit einer Küchenmaschine mit Planetengetriebe vergleichen kann und zur Entscheidung etwas beitragen kann. Bishere Erfahrungen in anderen Foren (und auch hier) waren ja durchaus positiv bis sehr positiv. Natürlich möchte man sich nicht mit einer anderen Maschine verschlechtern ...

Demnächst kommt übrigens eine Info über die Alternativen zur leider icht möglichen Umrüstung der Kenwood Chef mit einem Profi-Knethaken (Cooking Chef), frisch von der Messe,
babsie
 
Beiträge: 1229
Registriert: Mo 6. Sep 2010, 19:20


Re: wer hat Erfahrungen mit der Assistent für Brotteig

Beitragvon Jodu » Sa 11. Feb 2012, 21:37

babsie hat geschrieben:....... denke ich über eine Assistent..... nach.
.....

Hallo,
ich glaube Du machst Dir gute Gedanken. Ich würde nie daran denken meinen Assistenten gegen irgend etwas einzutauschen.
Glaube schneller sauber zu machen geht gar nicht als beim A.. Zwei mal gut 2 kg "fertiges Brot - gebacken" Roggen ST-Brot sind kein Problem für den "Betonmischer-Asistenten".
Hefeteig erfordert etwas Erfahrung bei größeren Mengen. Ich schaffe aber die Teigmenge für mittlerweile drei Bleche mit 36 Brötchen a 85 gr.. Schwierig ist es verspätet noch etwas Flüssigkeit zuzugeben, dann dreht der Teig schnell in der Schüssel mit - aber auch das bekommt man "gebacken".
Freue mich bei jedem Backen über die Maschine - nutze sie allerdings auch nur zum Kneten. Kann über die sonstigen Eigenschaften nichts sagen.
Wenn sie Dir nicht gefällt, dann wirst Du sie aber sicher schnell los. Gesuchtes Teil.
Viele Grüße
Jodu
"Altes Brot ist nicht hart, kein selbst gebackenes Brot zu haben, dass ist hart."
Benutzeravatar
Jodu
 
Beiträge: 589
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 21:59
Wohnort: OL


Re: wer hat Erfahrungen mit der Assistent für Brotteig

Beitragvon _xmas » Sa 11. Feb 2012, 22:30

Hallo babsie,
ich habe die Assistent seit kurz nach Weihnachten. Bin sehr zufrieden und würde sie schon jetzt nicht mehr hergeben. Gewöhnungsbedürftig ist sie schon, aber man kommt sehr schnell zurecht - und dann macht es einfach nur noch Spaß. Sie knetet die Teige hervorragend mit dem Knethaken oder der Walze, zusätzlich kannst Du einen Teigabstreifer einsetzen. Das Problem mit der nachträglichen Wasserzugabe habe ich mit einer Sprühflasche gelöst. Die Reinigung ist easy. Der Platzbedarf gering, die Arbeitsgeräusche übrigens auch. Toll der eingebaute Timer: Zutaten rein und den Timer einstellen, die Maschine schaltet sich dann aus. Kannst ruhig den Raum verlassen, die Maschine wandert nicht hinter Dir her
:ich weiß nichts
Ich habe die Assistent mit umfangreichem Zubehör gekauft, da in der Gastronomie ja noch viele andere Arbeiten anfallen. Ausprobieren konnte ich bis heute nicht alles, aber ich bin beeindruckt von der Robustheit der einzelnen Teile. Das Schnitzelwerk ist super, die Getreidemühle arbeitet perfekt, der Fleischwolf lässt einiges erwarten, und ich habe zu einem fairen Preis-Leistungsverhältnis eine schicke eierlegende Wollmilchsau erstanden.
Aber auch nur als Knetmaschine allemal eine Anschaffung wert
(Und nein, dies ist keine Verkaufswerbung, ich bin nicht bei der Firma Ankarsrum beschäftigt, habe keinerlei Vorteile durch mein Getippsel - und ich liebe meine MUM 8 immer noch) :p
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11208
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: wer hat Erfahrungen mit der Assistent für Brotteig

Beitragvon Lenta » Sa 11. Feb 2012, 22:34

Ich glaube zu meinem 40. Geburtstag will ich keine Geschenke, nur eine Assistent mit Getreidemühle und Fleischwolf.... *seufz'
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10311
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: wer hat Erfahrungen mit der Assistent für Brotteig

Beitragvon _xmas » So 12. Feb 2012, 10:41

Moin Lenta,
Ich finde die Assistent einfach genial und ganz "besonders".
Natürlich hätte ich auch meine MUM aufrüsten können, doch nachdem ich mir 6 Wochen einen Kopf gemacht habe (der Transport der MUM von zu Hause zum Betrieb und wieder zurück war schlichtweg nervig) war mir klar, dass ich eine 2. KüMa brauche.
Die MUM nutze ich jetzt ganz privat ohne weiteres Zubehör - 2 Personen Haushalt - für Kuchen und Brot völlig ausreichend, und den Riesenspaß mach ich mir dann im Job, wo doch ganz andere Mengen anfallen und auch häufiger gebacken und gekocht wird.
Lentalein, bis zu Deinem 40. isses ja noch ein bisken... Du hast also viel Zeit, Deine Überredungskünste sinnvoll einzusetzen :xm
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11208
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: wer hat Erfahrungen mit der Assistent für Brotteig

Beitragvon Schubie » So 12. Feb 2012, 12:36

Hallo zusammen,

ich möchte meine Assistent auch nicht mehr missen! Habe sie seit letztem Herbst, kann also keine Aussage über Langlebigkeit machen *grins*, wage aber zu behaupten, dass diese Maschine eine der robustesten auf dem Markt ist. Alles prima verarbeitet! Bisher hat sie mir auch zuverlässig die verschiedensten Teige geknetet - egal, ob kleine oder große Mengen. Was ich besonders toll finde, ist, dass man auch Teige mit hoher Flüssigkeitsmenge verarbeiten kann, ohne dass man das Gefühl haben muss "Oh Gott, wie soll ich das Teil jemals wieder sauber bekommen!"
Praktisch ist die Größe der Schüssel (7 Liter), zu der ja auch ein Deckel gehört, so dass man Teige sehr gut darin gehen lassen kann.
Liebe Grüße,
Schubie

Wenn du es eilig hast, gehe langsam. (chinesische Weisheit)
Benutzeravatar
Schubie
 
Beiträge: 27
Registriert: Di 23. Aug 2011, 21:37


Re: wer hat Erfahrungen mit der Assistent für Brotteig

Beitragvon _xmas » So 12. Feb 2012, 13:10

wenn ich mich recht erinnere kommt die klare Kaufempfehlung von Dir, Schubie und Jodu.
Dafür herzlichen Dank!
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11208
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: wer hat Erfahrungen mit der Assistent für Brotteig

Beitragvon Goldy » So 12. Feb 2012, 16:28

Hallo Ulla Dein Ava ist doch die Assistent gell. Die könnte mich auch reizen,wenn nicht endlich mein lange erwartetes Ersatzteil für meine KM kommt. :wue :s
Viele liebe Grüße :st Goldy :st
Benutzeravatar
Goldy
 
Beiträge: 2213
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 19:56


Re: wer hat Erfahrungen mit der Assistent für Brotteig

Beitragvon _xmas » So 12. Feb 2012, 17:09

Ja, mein Ava ist die Assistent. Ich hab mir die rote Ausführung allerdings nicht gekauft sondern die anthrazitfarbene.
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11208
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: wer hat Erfahrungen mit der Assistent für Brotteig

Beitragvon babsie » So 12. Feb 2012, 19:01

danke für die vielen hilfreiche Hinweise, habe mir die Maschine schon mal auf der Messe in Aktion angesehen

Interessant dieses Angebot, Maschine aus den 50zigern
http://www.ebay.de/itm/ELECTROLUX-Kuche ... 1e65980ddd

ist ja fast wie meine alte Braun KM03 von der Oma, die läuft auch noch prima, nur bei schwerem ST ächzt sie richtig (alte Damen soll ja man ja nicht mehr hetzen ...)

melde mich morgen mit neuen Infos zur aktuellen Assistent und auch zur Kenwood Chef
Zuletzt geändert von babsie am Mo 13. Feb 2012, 19:00, insgesamt 1-mal geändert.
babsie
 
Beiträge: 1229
Registriert: Mo 6. Sep 2010, 19:20


Re: wer hat Erfahrungen mit der Assistent für Brotteig

Beitragvon moeppi » Mo 13. Feb 2012, 11:47

Hallo,
ich habe auch eine electrolux (und eine Kenwood).
Wann benutzt ihr eigentlich die Walze?
LG Birgit
moeppi
 
Beiträge: 2173
Registriert: Do 2. Feb 2012, 13:18


Re: wer hat Erfahrungen mit der Assistent für Brotteig

Beitragvon _xmas » Mo 13. Feb 2012, 13:54

Wann benutzt ihr eigentlich die Walze?

Ich habe sie bisher mit gutem Erfolg bei Hefeteigen eingesetzt :katinka
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11208
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: wer hat Erfahrungen mit der Assistent für Brotteig

Beitragvon _xmas » Mo 13. Feb 2012, 14:04

Hallo babsie, ich habe meine Assistent
hier gekauft. Der Link verweist auf ein Leihgerät gegen Gebühr.
Die neue Assistent ist günstiger als die alte "Dame bei" e**y. :hx
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11208
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: wer hat Erfahrungen mit der Assistent für Brotteig

Beitragvon moeppi » Mo 13. Feb 2012, 18:32

_xmas hat geschrieben:
Wann benutzt ihr eigentlich die Walze?

Ich habe sie bisher mit gutem Erfolg bei Hefeteigen eingesetzt :katinka

Danke, Ulla das werde ich mal testen.
LG Birgit
Zuletzt geändert von moeppi am Mo 13. Feb 2012, 19:15, insgesamt 1-mal geändert.
moeppi
 
Beiträge: 2173
Registriert: Do 2. Feb 2012, 13:18


Re: wer hat Erfahrungen mit der Assistent für Brotteig

Beitragvon babsie » Mo 13. Feb 2012, 18:59

@ xmas

nicht daß ich die alte Dame da haben wollte (dann wären wir ja schon zwei zum Rommespielen), aber da ist praktisch alles Zubehör dabei. Auf der Messe habe ich auch so ein Deko-Objekt aus den Fünfzigern gesehen, da war die Rührwalze sogar noch aus Holz. Trotzdem finde ich diesen Preis nicht gerade günstig, aber man sieht schon daß die Assistent jetzt in einem Preissegment ist, wo die Kenwood Major ins schwitzen kommt, insbesondere wenn man den besonderen Knethaken der Cooking Chef extra dazu kaufen muß.

Konnte mich von einer Knetung mit 2,5 kg Mehl überzeugen, da steigt nichts hoch und die Maschine ächzt noch nicht mal, sehr beeindruckend



@ moeppii
lt. sehr fachkundiger Maschinistin soll diese Walze für zarten Hefeteig, Bisquit und ähnlich flüssigere Teige gut sein, sie macht persönlich aber alles mit dem Knethaken
babsie
 
Beiträge: 1229
Registriert: Mo 6. Sep 2010, 19:20


Re: wer hat Erfahrungen mit der Assistent für Brotteig

Beitragvon moeppi » Di 14. Feb 2012, 13:04

Danke, Babsie.
LG Birgit
moeppi
 
Beiträge: 2173
Registriert: Do 2. Feb 2012, 13:18


Re: wer hat Erfahrungen mit der Assistent für Brotteig

Beitragvon Jodu » Di 14. Feb 2012, 13:13

babsie hat geschrieben:....sie macht persönlich aber alles mit dem Knethaken...


Das verwundert mich ein wenig - alle Hefeteige mit Knethaken, echt?
Viele Grüße
Jodu
"Altes Brot ist nicht hart, kein selbst gebackenes Brot zu haben, dass ist hart."
Benutzeravatar
Jodu
 
Beiträge: 589
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 21:59
Wohnort: OL


Re: wer hat Erfahrungen mit der Assistent für Brotteig

Beitragvon babsie » Mo 20. Feb 2012, 08:04

gesagt hat das die Vorführende so

nachdem ich mehrere Hefeteige (fein für Krapfen, medium für Brötchen und schwer für Brot) damit geknetet habe würde ich den Knethaken nur für die schweren Teige verwenden. Ist aber nur die Erfahrung von 4 Tagen Arbeit.
babsie
 
Beiträge: 1229
Registriert: Mo 6. Sep 2010, 19:20


Re: wer hat Erfahrungen mit der Assistent für Brotteig

Beitragvon Little Muffin » Mo 20. Feb 2012, 14:24

Konnte mich von einer Knetung mit 2,5 kg Mehl überzeugen, da steigt nichts hoch und die Maschine ächzt noch nicht mal, sehr beeindruckend


... die verarbeitet soviel, das ist ja super. :tL :tL :tL
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8488
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: wer hat Erfahrungen mit der Assistent für Brotteig

Beitragvon Goldy » Mo 20. Feb 2012, 21:13

Sehr lehrreich Eure Berichte über die Assistent und die Major. Mal sehen was Ihr noch so zu berichten habt ich bin sehr gespannt und bedanke mich ganz lieb im Voraus dafür. :kh

Mein Ersatzteil ist immer noch nicht da. .ph :wue :s
Wird wohl eine Neue werden.(müssen)
Viele liebe Grüße :st Goldy :st
Benutzeravatar
Goldy
 
Beiträge: 2213
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 19:56

Nächste


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Küchenmaschinen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz