Go to footer

wenn Kenwood, welche denn?

Fragen, Erfahrungen usw.

Moderatoren: Lenta, SteMa, hansigü


Re: wenn Kenwood, welche denn?

Beitragvon sun42 » Fr 7. Jul 2017, 12:19

Ergänzend ein Vergleich zwischen Kenwood und Teddy >klick

… Der Preis einer Teddy kommt schon in die Nähe einer CC …
grüsse michael
Benutzeravatar
sun42
 
Beiträge: 1031
Registriert: Sa 6. Dez 2014, 23:06


Re: wenn Kenwood, welche denn?

Beitragvon _xmas » Fr 7. Jul 2017, 12:56

Danke für die Ergänzung, Michael, der Test war mir nicht mehr präsent.

Ich habe damals eine gebrauchte Teddy für 280 € bekommen (mit 3 Schüsseln und 2 Deckeln).
Ein Arbeitspferd :hx

Bei ebay Kleinanzeigen gibt es gerade eine Ankarsrum für 300 €.
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 10953
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: wenn Kenwood, welche denn?

Beitragvon cremecaramelle » Fr 7. Jul 2017, 13:31

danke Ulla, das hilft mir jetzt wirklich weiter! Dann wird es einfach ein 2. Grundgerät der Marke Ankarsrum, sobald ich günstig eins ergattern kann.

Die bei eBay Kleinanzeigen ist jetzt meine...und ich habe noch gut verhandelt.
Also nochmal, danke für den Tipp, Ulla
:ma Wer mir die Flügel stutzt, muss damit rechnen, dass ich auf meinem Besen weiterfliege
mein Brotblog: http://wildes-brot.de
Benutzeravatar
cremecaramelle
 
Beiträge: 1198
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 08:20


Re: wenn Kenwood, welche denn?

Beitragvon _xmas » Fr 7. Jul 2017, 16:50

Du weißt doch, immer wieder gerne.

Viel Spaß mit Ankarsrum Nr. 2! :hx


(Ich werde eine 2. Teddy ins Auge fassen, die Häussler ist mir einfach zu teuer - vielleicht mache ich ja noch einmal so ein Schnäppchen, selbst, wenn sie etwas teurer sein sollte.)
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 10953
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: wenn Kenwood, welche denn?

Beitragvon Fussel » Mo 10. Jul 2017, 16:44

EvaM hat geschrieben:Das Zubehör von Kenwood ist sehr verwirrend geordnet. Man muss tatsächlich Profiverkäufer fragen, ob etwas passt oder nicht.
Hat Deine Tochter die neue Gourmet cooking chef, Fussel? Und wenn ja, wie ist sie zufrieden?
Ich hatte mir überlegt, sie gegen meine alte cooking chef zu tausch. :lala :p

Ja, sie hat sich die neue CC bestellt. Wie sie zufrieden ist, mit der Aussage warten wir mal lieber ein paar Monate. Sie hat sie gerade vorige Woche bekommen. Und das Fiasko mit der Schüssel war gleich am nächsten Tag :-/
Fussel
 
Beiträge: 805
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:10


Re: wenn Kenwood, welche denn?

Beitragvon Eigenwillig » Sa 24. Feb 2018, 09:47

Jetzt sind ja ein paar Monate rum, ist sie zufrieden oder bereut sie den Kauf? Ich schleich ja auch drumrum... :)
LG
Sylvia
Benutzeravatar
Eigenwillig
 
Beiträge: 26
Registriert: Sa 17. Feb 2018, 16:23

Vorherige


Ähnliche Beiträge

Teig kneten, Kenwood KM 010 Chef Titanium
Forum: Küchenmaschinen
Autor: miebe
Antworten: 5
Kenwood KM 416 und Getreidemühle?!
Forum: Küchenmaschinen
Autor: amateur
Antworten: 5
Erfahrungen mit Kenwood KMM770 Major Premier
Forum: Küchenmaschinen
Autor: Ethelidor
Antworten: 2
welche Brotbackmischung nehmen...
Forum: Brotrezepte
Autor: johnmel48
Antworten: 10

TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Küchenmaschinen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz