Go to footer

welche Vorteile hat die Assistent ggü, der Kenwood wirklich?

Fragen, Erfahrungen usw.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Re: welche Vorteile hat die Assistent ggü, der Kenwood wirkl

Beitragvon Stefan31470 » Di 13. Nov 2012, 23:59

Hallo nr15. Wir besitzen noch eine Marcato Atlas, die wir in der neuen Küche mit Silestoneplatte nicht mehr verwenden können. Erster Ausweg wäre eine Motorisierung gewesen, Kostenpunkt mindestens 130 Eur (ist ein altes Modell, das einen Umrüstsatz benötigt) zzgl. Versand. Da wir aber ein Platzproblem haben, haben wir die drei Nudelvorsätze vorgezogen, trotz der Preises von je 82 Eur. Natürlich zieht der Motor der Assistent mühelos durch. Die Breite ist gleich der Marcato. Die Vorsätze für Linguini und Tagliatelle liefern, denke ich, gleichwertige Ergebnisse. Der Teigplattenvorsatz lässt sich wunderbar geschmeidig und leicht bedienen, ist vielleicht sogar etwas griffiger und feiner in der Einstellung.Der größte Vorteil, ist, meine ich, der elektrische Antrieb. Man lässt mühelos den Teig noch einmal und noch einmal durchlaufen, bis er die richtige Konsistenz aufweist und genau richtig dünn ist.

Unterschiede kann ich allerdings kaum beschreiben, weil nich noch nie eine Marcato mit Motor verwendet habe. Ich habe rein subjektiv das Gefühl, dass sich die dickeren Walzen bei den ersten Durchläufen positiv auswirken. Ich würde die Nudelvorsätze empfehlen
- denjenigen, die eine Assistent, aber noch keine Nudelmaschine besitzen
- denjenigen, die lieber weniger Gerätschaft besitzen und alles beisammen halten wollen
- denjenigen, die den Raumgewinn (so ungeheuer riesig ist der ja auch nicht) schätzen.

Beste Grüße
Stefan
Stefan31470
 


Re: welche Vorteile hat die Assistent ggü, der Kenwood wirkl

Beitragvon esli » Mi 14. Nov 2012, 09:36

Hallo Stefan,
da ich auch an der Assistent interessiert bin und außerdem seit über 20 Jahren eine Marcatomaschine habe, wüsste ich gern, wie schnell die Platten durchlaufen. Ich hab mir heuer einen Motor gegönnt und die Löcher in die Maschine machen lassen, ich bin aber mit der Handkurbel schneller, deshalb überlege ich den Motor wieder zu verkaufen, da er nur 2 mal genutzt wurde, müsste er ja bei Ebay gut weggehen und kauf mir dafür die Ausrollvorrichtung für die Assistent. Schneiden kann ich weiter meine Marcato nutzen.
Viele Grüße
Esli
Liebe Grüße aus Franken
Esli
esli
 
Beiträge: 213
Registriert: Fr 24. Sep 2010, 22:29
Wohnort: Mittelfränkische Bocksbeutelstraße


Re: welche Vorteile hat die Assistent ggü, der Kenwood wirkl

Beitragvon nr15 » Mi 14. Nov 2012, 14:56

Das ist natürlich auch eine Idee, nur die Teigwalze für die Assistent zu kaufen und für's schneiden weiter die Atlas zu nehmen. Denn den Motor bräuchte ich eigentlich nur für die Platten, schneiden geht problemlos mit der Handkurbel. Mal sehen, was das christkind so anschleppen will ;)
nr15
 
Beiträge: 169
Registriert: Mo 6. Feb 2012, 12:40


Re: welche Vorteile hat die Assistent ggü, der Kenwood wirkl

Beitragvon Stefan31470 » Mi 14. Nov 2012, 22:07

Hallo Esli,

wegen der Geschwindigkeit würde ich mir nun gar keine Gedanken machen, denn der Nudelvorsatz sitzt ja direkt auf auf der Antriebsachse, und die Maschine ist in der Drehzahl regelbar. Ich habe bisher stets im unteren Drehzahlbereich gearbeitet,

Bild

Bild

was etwas schneller als die Marcato im Handbetrieb sein dürfte. Du haättest also die Möglichkeit, noch beliebig Gas zu geben 8-) , was ich dann aber nur noch mit großer Übung für handelbar halte.

Beste Grüße
Stefan
Stefan31470
 


Re: welche Vorteile hat die Assistent ggü, der Kenwood wirkl

Beitragvon esli » Mi 14. Nov 2012, 23:53

Hallo Stefan,
daß klingt ja sehr gut, danke für die Fotos. Ich nutze meine Nudelmaschine auch zum Ausrollen von Schneeballen- und Rollenteig, sind beiden fränkische Gebäcke.
Wieviele Stufen hat die Aussrollvorrichtung?
Viele Grüße
Esli
Liebe Grüße aus Franken
Esli
esli
 
Beiträge: 213
Registriert: Fr 24. Sep 2010, 22:29
Wohnort: Mittelfränkische Bocksbeutelstraße


Re: welche Vorteile hat die Assistent ggü, der Kenwood wirkl

Beitragvon Stefan31470 » Do 15. Nov 2012, 00:05

Hallo Esli,

es sind 6 Stufen, geschätzt von knapp 3 mm bis papierdünn (ca.0,3 mm).

Beste Grüße
Stefan
Stefan31470
 


Re: welche Vorteile hat die Assistent ggü, der Kenwood wirkl

Beitragvon esli » Do 15. Nov 2012, 00:07

Danke!
Liebe Grüße aus Franken
Esli
esli
 
Beiträge: 213
Registriert: Fr 24. Sep 2010, 22:29
Wohnort: Mittelfränkische Bocksbeutelstraße


Re: welche Vorteile hat die Assistent ggü, der Kenwood wirkl

Beitragvon hh_kerstin » Mi 2. Jan 2013, 12:14

Großer Dank an alle hier, spezieller Dank an Calimera und Epona:

ich habe nun auch den Profiknethaken der Kenwood Chef bestellt (bei Service Center Walzer), den Schaft umgebastelt, so dass er in meiner Major funktioniert und das Ergebnis ist ein schlichter Traum!!! Kein Vergleich zu dem Ergebnis mit dem mitgelieferten Haken. Selbst mit dem war ich ja nicht unzufrieden.

Ausprobiert habe ich Pizzateig von Marla21 aus dem Sauerteigforum, das sauleckere Roggenschrotbrot von ketex mit Quellknetung (20 Minuten) und das Französische Landbrot von ketex: die Teige sind hervorragend geknetet worden. Kein Aufwickeln um den Haken, kein Herumrühren in der Mitte, während der Teig am Schüsselrand klebt.

Nun macht das Backen noch mehr Spaß!!!

Viele Grüße
Kerstin
hh_kerstin
 
Beiträge: 44
Registriert: Mo 13. Sep 2010, 14:40


Re: welche Vorteile hat die Assistent ggü, der Kenwood wirkl

Beitragvon pelzi » So 29. Dez 2013, 23:06

Stefan31470 hat geschrieben:Hallo Esli,

wegen der Geschwindigkeit würde ich mir nun gar keine Gedanken machen, denn der Nudelvorsatz sitzt ja direkt auf auf der Antriebsachse, und die Maschine ist in der Drehzahl regelbar. Ich habe bisher stets im unteren Drehzahlbereich gearbeitet,

Bild

Bild

was etwas schneller als die Marcato im Handbetrieb sein dürfte. Du haättest also die Möglichkeit, noch beliebig Gas zu geben 8-) , was ich dann aber nur noch mit großer Übung für handelbar halte.

Beste Grüße
Stefan


Hi, Stefan,
was ist das für ein Zusatzgerät (Teigroller), welches du auf deinem Gerät draufgeschraubt hast. Ich finde das nicht bei dem Zubehör der ANKARSRUM Küchenmaschine. Der wäre aber sehr interessant.


Ich hab sie nun endlich gefunden. Es ist die Doppelwalze für Nudeln. Lohnt sich diese Ausgabe? Kann man diese Walze auch für anderen Teig nutzen? Wäre für eine rasche Antwort dankbar, da ich mir die Assistent bestellen möchte.
Gruß Pelzi
LG von Steffi

Brot essen ist keine Kunst, aber Brot backen. (Deutsches Sprichwort)
Benutzeravatar
pelzi
 
Beiträge: 1838
Registriert: Fr 27. Dez 2013, 20:51


Re: welche Vorteile hat die Assistent ggü, der Kenwood wirkl

Beitragvon Typ 1150 » Mo 30. Dez 2013, 00:23

Nein die Walze ist nur für Nudeln. Ob sich das lohnt hängt wohl davon ab wie oft Du Nudeln machst. :) Und welchen Anspruch Du daran hast. Ich hab die Walze auch funzt tadellos. Man kann natürlich auch einfach das gute alte Nudelholz nehmen, aber so dünn wie mit der Walze kriegt man das damit nicht hin.
Tschüß
Chris


Hauptsach gut gess
Benutzeravatar
Typ 1150
 
Beiträge: 901
Registriert: Do 30. Jun 2011, 10:40


Re: welche Vorteile hat die Assistent ggü, der Kenwood wirkl

Beitragvon Stefan31470 » Mo 30. Dez 2013, 00:43

Hallo Pelzi,

ich wüsste nicht, für welche anderen Teige man die Walze noch sinnvoll verwenden könnte (auch an die Reinigung denken, man kann die Doppelwalze nicht auseinandernehmen). Wenn man aber häufiger mit Nudelteigplatten hantiert (z.B. als Zwischenschritt in der Nudelfertigung oder für Lasagne/Ravioli/Maultaschen), wird man den Vorsatz als sehr hilfreich empfinden: Es macht einfach keine Mühe, den Teig noch einige Male mehr durchlaufen zu lassen oder dünner auszuwalzen. Bei Handarbeit überlegt man sich das schon eher.

Beste Grüße
Stefan
Stefan31470
 


Re: welche Vorteile hat die Assistent ggü, der Kenwood wirkl

Beitragvon iobrecht » Mo 30. Dez 2013, 07:57

Hu hu,

könnte mir jemand die Einkaufsquelle für die Nudelwalze verraten, bitte.

Die wäre nämlich auch für mich interessant. Ist mir aber noch nie über den Weg gelaufen.
Gruß Inge :ma

Dös Läbe ischt koi Schlotzer
iobrecht
 
Beiträge: 651
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 22:33


Re: welche Vorteile hat die Assistent ggü, der Kenwood wirkl

Beitragvon cheriechen » Mo 30. Dez 2013, 08:43

Ja, bitte! Ich grübele auch schon seit einiger Zeit, ob ich mir dieses Zubehör gönnen soll! Ich dachte lange Zeit, ich müsste auch den Fleischwolf kaufen? Ich hatte mir damals nur die Grundausstattung mit Teigschüssel gekauft.
http://www.youtube.com/watch?v=WFEvW0_Ebpc
Hier sieht es doch so aus, als müsse man einen Fleischwolf installieren?
Ein wenig verwirrend, oder?
"Liebe ist wie frisches Brot. Es muss stets aufs Neue gemacht werden."
Ursula Le Guin

Foodblog: http://boulancheriechen.wordpress.com/
Benutzeravatar
cheriechen
 
Beiträge: 1254
Registriert: Mi 23. Jan 2013, 19:58


Re: welche Vorteile hat die Assistent ggü, der Kenwood wirkl

Beitragvon kyra » Mo 30. Dez 2013, 09:41

Hallo Cheriechen,

das Aufstecken des Fleischwolfes erklärt sich von selbst.
Wie es genau funktioniert, kann ich dir nicht erklären.
Dieses Jahr habe ich ihn nämlich nicht benutzt.
Der Wolf ist von guter Qualität und ein schönes Zubehör.
Jedenfalls benötigt man kein Seminar für die Installation.
GlG

Heike
Benutzeravatar
kyra
 
Beiträge: 246
Registriert: Sa 27. Nov 2010, 19:12


Re: welche Vorteile hat die Assistent ggü, der Kenwood wirkl

Beitragvon _xmas » Mo 30. Dez 2013, 09:44

Hallo Inge,

Die Fa. Schlingemann sollte die besorgen können. Alles, was im Luba- Katalog steht, kannst Du dort ordern.

Luba Katalog downloaden, ab Seite 100 findest Du die Assistent und nachfolgend Zubehör....
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11328
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: welche Vorteile hat die Assistent ggü, der Kenwood wirkl

Beitragvon kyra » Mo 30. Dez 2013, 09:50

Hallo Inge,

www.getreidemühlen-profi.de hat Pasta Aufsätze im Angebot.
GlG

Heike
Benutzeravatar
kyra
 
Beiträge: 246
Registriert: Sa 27. Nov 2010, 19:12


Re: welche Vorteile hat die Assistent ggü, der Kenwood wirkl

Beitragvon cheriechen » Mo 30. Dez 2013, 10:01

Mein Problem ist nicht, dass ich den Fleischwolf nicht installieren könnte, ich möchte ihn - wenn möglich - nicht kaufen! Ich will ja nur Nudeln machen....
Auf diesem Video sieht es aus, als bräuchte man ihn, um Nudeln zu machen. Dann gibt es aber noch dieses Walzenteil, das offensichtlich ohne Fleischwolf auskommt.
Danke, Ulla! Ich werde den netten Herrn Schlingemann mal wieder kontaktieren...
"Liebe ist wie frisches Brot. Es muss stets aufs Neue gemacht werden."
Ursula Le Guin

Foodblog: http://boulancheriechen.wordpress.com/
Benutzeravatar
cheriechen
 
Beiträge: 1254
Registriert: Mi 23. Jan 2013, 19:58


Re: welche Vorteile hat die Assistent ggü, der Kenwood wirkl

Beitragvon Typ 1150 » Mo 30. Dez 2013, 10:12

Nein man braucht nicht den Fleischwolf!!

Unabhängig von dieser Walze und 2 Schneidewalzen gibt es auch Nudelvorsätze für den Fleischwolf, aber keine Walze! Und das mit dem Fleischwolf ist eh in meinen Augen zu aufwendig, bis ich den dann wieder jedes mal sauber hab nehm ich wirklich lieber das Nudelholz.

Hier hab ich meine Walze gekauft http://www.cookhouse.de/ Preis 79 EUR. Muss man mal nachfragen ob noch lieferbar, hier gäbe es die auch sogar sofort lieferbar http://www.cookplanet.de/ankarsrum-orig ... sub=beezUp
Tschüß
Chris


Hauptsach gut gess
Benutzeravatar
Typ 1150
 
Beiträge: 901
Registriert: Do 30. Jun 2011, 10:40


Re: welche Vorteile hat die Assistent ggü, der Kenwood wirkl

Beitragvon esli » Mo 30. Dez 2013, 10:20

Hallo,
zum Nudelmachen mit der Walze brauchst Du keinen Fleischwolf.
Ich habe meine Walze hier gekauft Nudelwalze
Viele Grüße
Esli
Liebe Grüße aus Franken
Esli
esli
 
Beiträge: 213
Registriert: Fr 24. Sep 2010, 22:29
Wohnort: Mittelfränkische Bocksbeutelstraße


Re: welche Vorteile hat die Assistent ggü, der Kenwood wirkl

Beitragvon iobrecht » Mo 30. Dez 2013, 10:31

Vielen Dank an alle für den Einkaufstipp :)
Gruß Inge :ma

Dös Läbe ischt koi Schlotzer
iobrecht
 
Beiträge: 651
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 22:33

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge

Teig kneten, Kenwood KM 010 Chef Titanium
Forum: Küchenmaschinen
Autor: miebe
Antworten: 5
Kenwood Flockeraufsatz
Forum: Küchenmaschinen
Autor: Brötchentante
Antworten: 15
Küchenmaschine - Assistent, KitchenAid 1,3 HP oder Alpha??
Forum: Küchenmaschinen
Autor: Liesken
Antworten: 188
Kenwood KM250
Forum: Küchenmaschinen
Autor: minort
Antworten: 0

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Küchenmaschinen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz