Go to footer

Welche Saftpresse ?

Fragen, Erfahrungen usw.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Welche Saftpresse ?

Beitragvon Brötchentante » So 6. Okt 2013, 16:35

Hallöchen

Meine Teens nehmen Obst wenn überhaupt nur in flüssiger Form zu sich.
Seit Wochen trinken wir täglich frischen Saft : Möhren,Äpfel,Ananas,Mango,Melonen,Birnen,Pfirsiche.
Momentan besitze ich eine Zentrifuge von Gastroback. Diese stößt echt an ihre Grenzen bei weicheren Obstsorten (Melone,Mangos...) . Der Trester ist noch sehr nass.
Bei Biomöhren streikt er auch ,da produziert er nur wenig Saft.
Zur Debatte stehen bei mir folgende Maschinen:

1.) Kuvings Silent Juicer
2.)Champion Entsafter
3.) Green Star Entsafter

Wer kennt die Maschinen ?
Welche bestitzt ihr so ?
LG
:BT Brötchentante :BT
Benutzeravatar
Brötchentante
 
Beiträge: 2448
Registriert: Di 21. Sep 2010, 15:04
Wohnort: ein Ruhrgebietsort


Re: Welche Saftpresse ?

Beitragvon BrotDoc » So 6. Okt 2013, 18:17

Hallo Brötchentante,
dazu kann ich meinen Senf abgeben.
Ich habe ja nun seit Anfang 2010 den "Green Star Elite", und bin bis zum heutigen Tag noch nie davon enttäuscht gewesen.
Wie die Saftbereitung abläuft, habe ich in meinem Blog mal beschrieben.
Um es einmal in Zahlen zu fassen. Wir stellen jeden Tag mit dieser Saftpresse 2,1 l Frischsaft her, hierfür verbrauchen wir pro Woche ca. 15-20 kg Obst und Möhren. Und das wie gesagt seit Anfang 2010, also seit knapp 4 Jahren mit nur wenigen Ausnahmen, wenn wir im Urlaub waren.

Was Deine Fragen angeht:
Der Green Star entsaftet zuverlässig jedes Obst und Gemüse, das eine innere Festigkeit oder Fasern hat. Die Presswalzen benötigen "Substanz", um den Trester fortzubewegen, sonst verstopft der Entsafter wie alle anderen auch.

Sehr gut entsaften lassen sich Möhren, Äpfel und Birnen, wenn diese eine festes nicht zu mehliges Fruchtfleisch haben. Sehr gut funktionieren auch alle Salate, Sellerie, Zitronengras und alle Zitrusfrüchte.
Gut entsaften lassen sich Orangen, weichere Äpfel und Trauben.
Mittelmäßig lassen sich Melonen, weichere Birnen und Pflaumen entsaften.
Schwer lassen sich Mangos, Bananen etc. entsaften.

Die letzteren Sorten lassen sich jedoch trotzdem zuverlässig bis auf trockenen Trester entsaften: indem man abwechselnd weiches und hartes Obst bzw. Möhren einfüllt. Der festere Obstschnitt sorgt dann dafür, daß die weichere Substanz ebenfalls gut durch den Entsafter geht.

Was spricht gegen den Green Star? Fast nichts, außer es sind einem die 10-20 Minuten Zeit zu viel, die es täglich zum entsaften braucht. Das Geld ist natürlich erst mal "ne Nummer". Die Maschine ist aber so unglaublich robust...

Der Champion soll auch ein guter Entsafter sein, läuft aber wesentlich schneller als der Green Star. Der Vorteil der geringen Erwärmung des Saftes ist dadurch dahin. Ich kenne den Champion und den anderen Entsafter leider gar nicht aus persönlicher Erfahrung.
Viele Grüße,
Björn
Bild

Mein Back-Blog: http://brotdoc.com
Benutzeravatar
BrotDoc
 
Beiträge: 4103
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 16:22
Wohnort: Haltern am See - Deutschland


Re: Welche Saftpresse ?

Beitragvon Backwolf » So 6. Okt 2013, 18:30

Ich habe die 'Green Power' von Kempo, im Prinzip dürfte sie wie die Green Star sein und schließe mich Björn bedingungslos an.
Backwolf
 


Re: Welche Saftpresse ?

Beitragvon Brötchentante » So 6. Okt 2013, 20:31

Danke für Eure Antworten.
Meine Nr.1 kennt Ihr nicht ?
LG
:BT Brötchentante :BT
Benutzeravatar
Brötchentante
 
Beiträge: 2448
Registriert: Di 21. Sep 2010, 15:04
Wohnort: ein Ruhrgebietsort


Re: Welche Saftpresse ?

Beitragvon moeppi » Mo 7. Okt 2013, 11:13

Hallo Brötchentante,
der Greenstar soll tatsächlich super sein. Viele Freunde haben ihn.
Ich habe auch einen Entafter, benutze ihn jedoch schon lange nicht mehr, weil wir tgl. Green Smoothies trinken, die für die Gesundheit noch besser sein sollen.
Meinst du deine Lieben könnten sich dafür begeistern? Wenn sie nichts Grünes mögen, kannst du ja auch nur das Obst verwenden.

Was ist besser SAFT oder SMOOTHIES http://www.rohkost-berlin.de/2012/05/wa ... smoothies/
LG Birgit
moeppi
 
Beiträge: 2545
Registriert: Do 2. Feb 2012, 13:18


Re: Welche Saftpresse ?

Beitragvon Brötchentante » Mo 7. Okt 2013, 17:48

Ich habe jetzt meine NR.1 bestellt.
Die andere Maschine war mir zu teuer und im Handling zu umständlich.
Einen Mixer habe ich ,ebenso etliche Smoothie -Bücher....
Kann also nix mehr schief gehen ! :BBF
LG
:BT Brötchentante :BT
Benutzeravatar
Brötchentante
 
Beiträge: 2448
Registriert: Di 21. Sep 2010, 15:04
Wohnort: ein Ruhrgebietsort


Re: Welche Saftpresse ?

Beitragvon calimera » Mo 7. Okt 2013, 23:59

Brötchentante hat geschrieben:Ich habe jetzt meine NR.1 bestellt.
Die andere Maschine war mir zu teuer und im Handling zu umständlich.
Einen Mixer habe ich ,ebenso etliche Smoothie -Bücher....
Kann also nix mehr schief gehen ! :BBF


Da hast du bestimmt eine gute Wahl getroffen :!:
Wir haben den Kuvings Silent Juicer auch seit gut einem Jahr, und sind sehr Zufrieden.
Wir entsaften damit alles, was es im Garten so gibt :xm
Es Grüessli
Ruth
Benutzeravatar
calimera
 
Beiträge: 1923
Registriert: So 14. Nov 2010, 17:31
Wohnort: Schweiz-Mostindien


Re: Welche Saftpresse ?

Beitragvon Brötchentante » Di 8. Okt 2013, 19:27

....
sodele ,heute ist meine Saftpresse angekommen.
Brav ,wie ich bin habe ich zunächst (weil ich nicht wusste,ob das Teil heute ankommen wird),einen grünen Smoothie hergestellt mit meinem Mixer der Kenwood Küchenmaschine
Neben viel Obst habe ich Spinat untergeschmuggelt : sehr lecker,sehr cremig und kaum grüne Farbe
ABER : meine Männer meinten BÄH, zu sämig ,kein Saft
Was für ein Stück Glück,dass ich mir den sehr teuren Vitamix nicht zugelegt hatte !
Dann kam mein Maschinchen doch noch und was soll ich sagen :kl :kl :kl
Alles ,was ich an Obst gefunden habe , hinein getan auch den sämigen Smoothie und noch mehr Spinat ... :cry
und meine Männer waren glücklich mit der Vitaminsaftbombe .
Dank der besonderen Karottensorte ist der Saft tief dunkelrot und mein Sohn hat nicht gemerkt ,dass er gerade 200g Spinat zu sich genommen hatte.

Das Gerät ist super schnell zu reinigen,super leise und die Saftausbeute ist klasse.
LG
:BT Brötchentante :BT
Benutzeravatar
Brötchentante
 
Beiträge: 2448
Registriert: Di 21. Sep 2010, 15:04
Wohnort: ein Ruhrgebietsort


Re: Welche Saftpresse ?

Beitragvon Lenta » Mi 9. Okt 2013, 17:18

Na dann herzlichen Glückwunsch und Prost! ;)
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10369
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Welche Saftpresse ?

Beitragvon Naddi » Mi 9. Okt 2013, 17:42

Gratulation :kh *neidvollguck* hab das Video gesehen und will jetzt auch sowas :eigens
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 16:08
Wohnort: Hessen


Re: Welche Saftpresse ?

Beitragvon Brötchentante » Mi 9. Okt 2013, 17:51

:kl :kl :kl damit trinken meine kleinen Kinderchen Säfte, über deren Inhalt die böse Mutti besser schweigt :ich weiß nichts
Wenn die wüßten ,dass sie heute einen Saft aus Möhren,Radicchio,gelber Paprika ,Möhrengrün getrunken haben ,würden sie mich für wahnsinnig erklären.
Aussehen tat er wie ein Blutorangensaft. :XD Die Orangen,Bananen,Limetten,Äpfel,Ananas ,Mandelmilch und Kokosfruchtsaft gewürzt mit Vanille und Zimt haben das überdeckt.....
Und das Ganze geht auch noch fix :kl :kl
LG
:BT Brötchentante :BT
Benutzeravatar
Brötchentante
 
Beiträge: 2448
Registriert: Di 21. Sep 2010, 15:04
Wohnort: ein Ruhrgebietsort


Re: Welche Saftpresse ?

Beitragvon Naddi » Mi 9. Okt 2013, 17:58

Brötchentante hat geschrieben::kl :kl :kl damit trinken meine kleinen Kinderchen Säfte, über deren Inhalt die böse Mutti besser schweigt :ich weiß nichts
Wenn die wüßten ,dass sie heute einen Saft aus Möhren,Radicchio,gelber Paprika ,Möhrengrün getrunken haben ,würden sie mich für wahnsinnig erklären.
Aussehen tat er wie ein Blutorangensaft. :XD Die Orangen,Bananen,Limetten,Äpfel,Ananas ,Mandelmilch und Kokosfruchtsaft gewürzt mit Vanille und Zimt haben das überdeckt.....
Und das Ganze geht auch noch fix :kl :kl


:eigens auch haben will :eigens
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 16:08
Wohnort: Hessen


Re: Welche Saftpresse ?

Beitragvon Brötchentante » Mi 9. Okt 2013, 18:05

tannenbaum xmas am 24.12. oder zum Nikolaus oder zu Haloween....
LG
:BT Brötchentante :BT
Benutzeravatar
Brötchentante
 
Beiträge: 2448
Registriert: Di 21. Sep 2010, 15:04
Wohnort: ein Ruhrgebietsort


Re: Welche Saftpresse ?

Beitragvon Naddi » Mi 9. Okt 2013, 18:24

Brötchentante hat geschrieben:tannenbaum xmas am 24.12. oder zum Nikolaus oder zu Haloween....


Nääää is nicht, erst steht ein neuer Espresso Siebträger auf dem Plan, den es anteilig zum Geburtstag gab und langsam nimmt das Ganze Gestalt an :tL
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 16:08
Wohnort: Hessen


Re: Welche Saftpresse ?

Beitragvon Brötchentante » Mi 9. Okt 2013, 19:43

Naddi hat geschrieben:
Brötchentante hat geschrieben:tannenbaum xmas am 24.12. oder zum Nikolaus oder zu Haloween....


Nääää is nicht, erst steht ein neuer Espresso Siebträger auf dem Plan, den es anteilig zum Geburtstag gab und langsam nimmt das Ganze Gestalt an :tL


oh...welchen denn ?
Die sind ja auch sehr teuer..
LG
:BT Brötchentante :BT
Benutzeravatar
Brötchentante
 
Beiträge: 2448
Registriert: Di 21. Sep 2010, 15:04
Wohnort: ein Ruhrgebietsort


Re: Welche Saftpresse ?

Beitragvon Naddi » Mi 9. Okt 2013, 19:52

Echt soll ich das verraten :p ist ein Traum, den ich schon gaaaaaaanz lang hab - eine Bezzera Strega - passt super zu mir, ist auch ne Hexe :ma .... :XD
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 16:08
Wohnort: Hessen


Re: Welche Saftpresse ?

Beitragvon Brötchentante » Mi 9. Okt 2013, 20:22

super
und welche Mühle ?
LG
:BT Brötchentante :BT
Benutzeravatar
Brötchentante
 
Beiträge: 2448
Registriert: Di 21. Sep 2010, 15:04
Wohnort: ein Ruhrgebietsort


Re: Welche Saftpresse ?

Beitragvon Naddi » Mi 9. Okt 2013, 20:29

Brötchentante hat geschrieben:super
und welche Mühle ?


Die Bezzera ohne Timer :xm
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 16:08
Wohnort: Hessen


Re: Welche Saftpresse ?

Beitragvon Brötchentante » Mi 9. Okt 2013, 20:38

:top
dann mal viel Spaß damit...
dazu noch einen frisch gepressten Saft , dann wäre das Frühstück :kh



:lala
LG
:BT Brötchentante :BT
Benutzeravatar
Brötchentante
 
Beiträge: 2448
Registriert: Di 21. Sep 2010, 15:04
Wohnort: ein Ruhrgebietsort


Re: Welche Saftpresse ?

Beitragvon Last Simon » Mi 11. Nov 2015, 12:37

Hi,

ist zwar schon ein bisschen her das du die Frage hier gestellt hast, aber vielleicht kann ich ein paar von euch noch weiterhelfen. Ich habe eine Philips Saftpresse und bin mit ihm äußerst zufrieden. Ich hatte relativ lange nach einem guten Modell gesucht und hab dann letztendlich über eine Saftpressen Test Seite den richtigen Entsafter gefunden. Da standen auch einige interessante Tipps.

Hier die Seite link entfernt

Ich hoffe ich konnte euch weiterhelfen.


Liebe Grüße.
Zuletzt geändert von Lenta am Mi 11. Nov 2015, 19:09, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Direktlink entfernt
Last Simon
 
Beiträge: 1
Registriert: Mi 11. Nov 2015, 12:33

Nächste


Ähnliche Beiträge

Welche Küchenmaschine?
Forum: Küchenmaschinen
Autor: Speedyleser
Antworten: 5
Welche Küchenmaschine fürs Reiben usw?
Forum: Küchenmaschinen
Autor: tini
Antworten: 3
Welche neue Knetmaschine?
Forum: Küchenmaschinen
Autor: bertlXXL
Antworten: 245
Welche Teig- und Gärschüsseln?
Forum: Anfängerfragen
Autor: Variatio
Antworten: 10
Welche Getreidemühle?!
Forum: Küchenmaschinen
Autor: korni
Antworten: 24

TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Küchenmaschinen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz