Go to footer

Welche Getreidemühlen habt ihr?




Fragen, Erfahrungen usw.

Moderatoren: Lenta, SteMa, Brotstern


Welche Getreidemühlen habt ihr?

Beitragvon Iris » Mi 30. Mai 2012, 15:55

So, ich habe gesucht und durchforstet, viel finde ich nicht über die Mühlen die euch euer Mehl mahlen.
Ich habe mir vor ca. 6 Monaten eine Schnitzer Vario zugelegt. Man kann mit ihr mahlen und sie hat integriert zusätzlich einen Flocker, elektrisch.
Für die Schnitzer habe ich mich entschieden, weil sie gegenüber der Komo kompakter ist. Auch hatte ich das Gefühl, die Mahlleistung sei eine gaaanz kleine Spur feiner als bei der Komo. Vor allem quetscht aber der Flocker die Flocken kompakter und größer.
Alternativ hätte ich mir eine Salzburger Getreidemühle genommen, leider gibt es diese aber nicht mit Flocker integriert. Die hätte eine sehr lange Garantiezeit gehabt, wo ich bei der Schnitzer "nur" 2 Jahre habe.

Ich muss sagen, es ist schon toll wenn man das Mehl gleich selber frisch mahlen kann.
Durch das man das frische Mehl gleich verarbeitet hat man nicht nur das ganze Korn, sondern vor allem auch das Maximum an Vitamin- und Mineralstoffen was bei gemahlenem Mehl leider sonst durch die Oxidation schnell abnimmt.

Erzählt doch mal von euren Mühlen, warum habt ihr welche??? :xm
Iris, die fast alles wunder nimmt :ma
Iris
 
Beiträge: 34
Registriert: Di 29. Mai 2012, 17:10


von Anzeige » Mi 30. Mai 2012, 15:55

Anzeige
 


Re: Welche Getreidemühlen habt ihr?

Beitragvon iobrecht » Mi 30. Mai 2012, 16:09

Ich habe seit ein paar Jahren die Billy 100 von Hawos. Ich bin mit ihr sehr zufrieden und da ich ständig mit Vollkorn backe, meistens sogar mit 100 %, kann ich es mir ohne eigene Mühle nicht mehr vorstellen.

Einen elektrischen Flocker habe ich als Einzelgerät, ebenfalls von Hawos.
Zuletzt geändert von iobrecht am Do 31. Mai 2012, 17:46, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Inge :ma

Dös Läbe ischt koi Schlotzer
iobrecht
 
Beiträge: 651
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 22:33


Re: Welche Getreidemühlen habt ihr?

Beitragvon Maja » Mi 30. Mai 2012, 16:39

Seit über 20 Jahre besitze ich ein Hawo und bin bis heute zufrieden. Das Einzige was etwas stört, ist die Lautstärke.
FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 07:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Welche Getreidemühlen habt ihr?

Beitragvon Backwolf » Mi 30. Mai 2012, 17:29

Ich habe die Elsässer F100 seit über 18 Jahre. Kann mir keine besser vorstellen. ;)
Sie mahlt schnell, pulverfein, Mehl wird nicht heiss und die Umgebung ist staubfrei.
Backwolf
 


Re: Welche Getreidemühlen habt ihr?

Beitragvon Lenta » Mi 30. Mai 2012, 17:37

Hallo wopa, was ist das für ein weißer Beutel an der Mühle?
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9866
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Welche Getreidemühlen habt ihr?

Beitragvon Tosca » Mi 30. Mai 2012, 18:53

Hallo Iris,
ich habe die Combi Star von der Fa. Waldner aus Osttirol. Die gleiche Getreidemühle - nur unter einem anderen Namen - bekommst Du auch bei der Fa. Häussler.
Tosca
 


Re: Welche Getreidemühlen habt ihr?

Beitragvon Backwolf » Mi 30. Mai 2012, 19:36

Lenta hat geschrieben:Hallo wopa, was ist das für ein weißer Beutel an der Mühle?


Das ist der Luftfilter. Die Mühle hat eine Gebläse, welches den Motor kühlt und das Mehl aus dem Mehlauswerfer in das aufgeschraubte Glas oder befestigte Plastiktüte bläst. Der Luftfilter bläht sich beim Mahlvorgang auf, warme Motorluft entweicht und die Mehlstaubpartikel werden zurück gehalten. Es gibt noch ein 2. Gebläse am unterem Mahlstein, wodurch die Mahlsteine gekühlt werden und das Mehl sich nicht so stark erwärmt wie bei den anderen Mühlen wenn man 2 kg Getreide durchjagt.
Zuletzt geändert von Backwolf am Mi 30. Mai 2012, 19:40, insgesamt 1-mal geändert.
Backwolf
 


Re: Welche Getreidemühlen habt ihr?

Beitragvon Lenta » Mi 30. Mai 2012, 19:39

Sieht zwar lustig aus hat aber dann eine wichtige Aufgabe, danke wopa :del
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9866
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Welche Getreidemühlen habt ihr?

Beitragvon Amboss » Mi 30. Mai 2012, 20:09

Hallo Iris,

ich habe:













GAR keine Mühle :gre

Nein, im Ernst:

Eigentlich wollte ich auch eine haben, eine HAWOS Mühle 2.
Aber noch ein Gerät mehr in unserer Küche - und sie platzt aus allen Nähten.
Also lasse ich mahlen beim Müller meines Vertrauens.

Liebe Grüße
Christian
Mein Foodblog: Amboss-Blog
Benutzeravatar
Amboss
 
Beiträge: 2360
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 17:11
Wohnort: Rietberg


Re: Welche Getreidemühlen habt ihr?

Beitragvon Brötchentante » Mi 30. Mai 2012, 21:58

Hallo
ich habe als KM die Kenwood 040 und fast alle Zubehörteile.So auch die Getreidemühle mit Mahlstein.
Wenn ich selber mahle,dann problemlos damit.
LG
:BT Brötchentante :BT
Benutzeravatar
Brötchentante
 
Beiträge: 2448
Registriert: Di 21. Sep 2010, 14:04
Wohnort: ein Ruhrgebietsort


Re: Welche Getreidemühlen habt ihr?

Beitragvon _xmas » Mi 30. Mai 2012, 22:01

Und ich habe das fast komplette Zubehör der Assistent. Dazu gehört auch das Getreidemahlwerk, mit dem ich bisher sehr zufrieden bin :BT
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 9213
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Welche Getreidemühlen habt ihr?

Beitragvon Peter » Do 31. Mai 2012, 14:37

Ich hab letztes Jahr von meiner Schwägerin eine alte Jupiter-Mühle 862 mit Stahlkegelmahlwerk in Ganzmetall geschenkt bekommen. Die ist sicher nicht mit den Profi-Getreidemühlen vergleichbar, aber ich komme sehr gut damit zurecht und die hat einen ordentlichen Durchsatz.

Bild

Bild

http://www.top-getreidemuehlen.de/jupiter_862.shtml

Für meine Frau haben wir dazu passend den Fleischwolf bestellt.

Gruß
Peter
Benutzeravatar
Peter
 
Beiträge: 213
Registriert: Mo 6. Sep 2010, 15:42
Wohnort: Bocholt


Re: Welche Getreidemühlen habt ihr?

Beitragvon moeppi » Do 31. Mai 2012, 15:56

Ich habe eine KoMo. Habe sie vor Jahren mit einem Getreide-Abo bekomme.
LG Birgit
moeppi
 
Beiträge: 1657
Registriert: Do 2. Feb 2012, 12:18


Re: Welche Getreidemühlen habt ihr?

Beitragvon waldi » Fr 1. Jun 2012, 20:03

Auf der suche nach einer günstigen Handmühle habe ich 2010 auf einem Flohmarkt eine alte elektrische Schnitzermühle ergattert.
http://www.backrezepte-online.de/forum/ ... 765#p65765
Da ich nur gelegentlich größere Mengen Vollkorn verbacke, hätte ich es nicht besser treffen können.
500 - 1000 g Körner mahlt Sie aber ohne große Probleme, und das reicht mir vollkommen.
in diesem Sinne, euer Waldi

gut, das wir gesprochen haben !
Benutzeravatar
waldi
 
Beiträge: 128
Registriert: Mo 4. Jul 2011, 15:01


Re: Welche Getreidemühlen habt ihr?

Beitragvon steinbackofenfreund » Fr 1. Jun 2012, 22:48

So, jetzt ergänze ich das Ganze mal mit meiner Messerschmidt Kornmeister mit Bio-Keramik-Mahlwerk.
Der Kornmeister-Motorblock mit 900 Watt Leistung kann noch mit anderen Aufsätzen betrieben werden (z. B. Flocker).

Das Keramikmahlwerk ist schon seit 1983 im Einsatz und liefert bis heute hervorragende Ergebnisse.
Den Flocker habe ich mir erst kürzlich zugelegt und bin damit rundum zufrieden (guter Durchsatz - schöne Flocken).

Das Mahlwerk und sämtliche anderen Aufsätze können auch mittels Adapter auf allen gängigen Küchenmaschinen betrieben werden, somit auch auf meiner Kenwood Major.
Benutzeravatar
steinbackofenfreund
 
Beiträge: 456
Registriert: Mi 20. Jul 2011, 09:05
Wohnort: Herten i. Wstf.


Re: Welche Getreidemühlen habt ihr?

Beitragvon UlrikeM » Sa 2. Jun 2012, 00:15

Ich habe seit über 20 Jahren die Getreidemühle, die es als Zusatzteil für die Kleine MUM gibt. Sie sieht aus wie die Jupiter von Peter. So mehlfein wie die Mühle meines Bioladens mahlt sie nicht, aber doch recht gut, meistens mahle ich nur Schrot, dafür reicht es allemal. Ein andere brauch ich nicht. Wenn es ganz fein sein soll, lasse ich im Bioladen mahlen. Die mahlen mir auch mal Getreide, das ich von zuhause mitbringe...bin halt ne alte Kundin ;)
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3246
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 01:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Welche Getreidemühlen habt ihr?

Beitragvon Ebbi » Sa 2. Jun 2012, 16:17

Ich hab die Getreidemühle die zur MUM86 gehört. Ich bin vollauf damit zufrieden. Ich nehm sie nur zum Schroten oder für Mehle die ich nicht so oft brauche, größere Mengen Vollkornmehl kaufe ich in der Mühle.
Liebe Grüße Ebbi

Brot backen ist die Kunst aus Getreide, Wasser und Salz etwas essbares zu produzieren das nicht nach Pappmaché schmeckt ;)
Benutzeravatar
Ebbi
Käsekuchen-Queen
 
Beiträge: 2642
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 19:41
Wohnort: Urbach


Re: Welche Getreidemühlen habt ihr?

Beitragvon Strandlauefer » So 24. Jun 2012, 15:01

Ich bin am überlegen für die "assistent" die letzten beiden fehlenden Zubehörteile Mühle und Flocker zu kaufen. Hat jemand mit der Mühle Erfahrungen?
Benutzeravatar
Strandlauefer
 
Beiträge: 211
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 17:47
Wohnort: Ostfriesische Nordseeküste


Re: Welche Getreidemühlen habt ihr?

Beitragvon iobrecht » So 24. Jun 2012, 15:12

Ich habe die Mühle, sie war beim Kauf als Zubehör dabei, benutze sie aber schon lange nicht mehr ausgenommen zum Mohnquetschen.

Da ich ein absoluter Vollkornjunkie bin und meistens mit 100 % Vollkorn backe und deswegen auch größere Mengen Getreide auf einmal mahle, genügte sie meinen Ansprüchen bei weitem nicht. Es dauerte für mich viel zu lange, das Mehl war mir zu grob und das Mahlgut wurde mir zu warm.

Falls du nur hin und wieder kleinere Mengen mahlst sollte es aber ausreichen.
Gruß Inge :ma

Dös Läbe ischt koi Schlotzer
iobrecht
 
Beiträge: 651
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 22:33


Re: Welche Getreidemühlen habt ihr?

Beitragvon Strandlauefer » Di 26. Jun 2012, 14:36

Mir wurde jetzt die Mühle und der Flocker zu einem günstigen Gesamtpreis angeboten.
Habe ich das richtig verstanden? Mit der Mühle der "Assistent" kann ich aus Korn kein Mehl für meine Backwaren, sondern nur Schrote mahlen?
Benutzeravatar
Strandlauefer
 
Beiträge: 211
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 17:47
Wohnort: Ostfriesische Nordseeküste

Nächste


Ähnliche Beiträge

Ihr habt wieder eine Neue
Forum: Willkommen
Autor: elke
Antworten: 9
Welche Getreidemühle?!
Forum: Küchenmaschinen
Autor: korni
Antworten: 24
Getreidemühlen mit Schublade - Pro und Kontra
Forum: Küchenmaschinen
Autor: muskatnuss
Antworten: 6
Welche Teig- und Gärschüsseln?
Forum: Anfängerfragen
Autor: Variatio
Antworten: 10

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Küchenmaschinen

Wer ist online?

0 Mitglieder




Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Foren Topliste - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde, Rezepte, USA

Impressum