Go to footer

Teigmaschine, die nächste

Fragen, Erfahrungen usw.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Re: Teigmaschine, die nächste

Beitragvon Fussel » Fr 30. Jun 2017, 09:05

Naja, nicht jeder hat eine Küche, in der er so ein Monstrum parken kann.
Und sowohl Kenwood Chef als auch Ankarsrum würde ich definitiv als "etwas Ordentliches" bezeichnen.
Fussel
 
Beiträge: 847
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:10


Re: Teigmaschine, die nächste

Beitragvon goofy1968 » Fr 30. Jun 2017, 18:06

Die Diskussion welche ist die beste ist doch müssig.
Es sind zu viele Faktoren die Einfluss auf die Wahl nehmen.
Wie viel Platz habe Ich?
Muss es schön aussehen oder nur gut kneten?
Habe ich 400V Drehstrom?
Wie viel € ist mir der Spaß wert ?
Welche Mengen von welchem Teig will ich wie oft Backen?
Was hilft ein Kneter mit 30l Schüssel wen ich dann im Haushalts Herd backe ?
Fragen über Fragen .
Jeder muss seine Wahl nach seinen Kriterien machen.
Ich hatte als ich angefangen habe Brot zu backen eine Kitchenaid Artisan .
Auch die hat ihren Dienst gemacht, war aber schnell an ihrer Leistungsgrenze.
Habe mir dann aber einen Beeketal Planetenrührwerk geholt .
Einen BSM10P kostet keine 500€ und verarbeitet mehr Mehl als mein Manz backen kann, selbst im
Backrahmen (4kg Teig)
Größer macht kein Sinn wenn man keinen Ofen hat der mehr Teig backen kann.
Beeketal ist definitiv eine kostengünstige Alternative.
Brot und Salz Gott erhalt's
Benutzeravatar
goofy1968
 
Beiträge: 14
Registriert: So 6. Apr 2014, 05:29
Wohnort: Gelsenkirchen


Re: Teigmaschine, die nächste

Beitragvon Holzoffe » Sa 1. Jul 2017, 20:37

Tschuldischung! Ich dacht ja nur... Wünsche weiterhin munteres Dilettieren beim Kneten. Morgen stell ich 7Kilo Brotteig her, die ich im Holzofen zu 6 Broten verbacken werde. Freu mich jetzt schon 'drauf...
Zuletzt geändert von Holzoffe am So 2. Jul 2017, 20:06, insgesamt 1-mal geändert.
Holzoffe
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 10. Jan 2017, 21:41


Re: Teigmaschine, die nächste

Beitragvon hansigü » Sa 1. Jul 2017, 21:24

Hallo Holzoffe,
finde deine Bemerkung: "weiterhin munteres Dilettieren beim Kneten" nicht sehr angebracht bzw. herabwürdigend! Es ist dein zweites Posting und wir haben bisher von dir noch nichts weiter gesehen oder gelesen, als Spass kann ich das jedenfalls nicht verstehen!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7366
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Teigmaschine, die nächste

Beitragvon kyra » Sa 1. Jul 2017, 22:07

@ Holzoffe,

ich stelle meine Teige mit einer Alpha 2G und einer Kenwood CC her.

Die Beeketal ist für mich damals aus der engeren Wahl ausgeschieden. Am Preis lag es nicht. :xm

Und ganz bestimmt kann ich von mir und den anderen Usern hier im Form behaupten, keineswegs dilletantisch an die Backwarenherstellung heranzugehen!

Außerdem behaupte ich, daß auch Bäcker mit reiner Muskelkraft, Ausdauer Fleiß und einem guten Rezept, sehr gute Brote hinbekommen, die sich mit den Broten, welche mit maschineller Hilfe hergestellt wurden, durchaus messen lassen können.
GlG

Heike
Benutzeravatar
kyra
 
Beiträge: 246
Registriert: Sa 27. Nov 2010, 19:12


Re: Teigmaschine, die nächste

Beitragvon klari » Sa 1. Jul 2017, 22:14

@hansigü, Hansi, da pflichte ich dir bei! :top

@Holzoffe, deinen ersten Beitrag hier fand ich schon reichlich daneben, was willst du damit erreichen?
Bild Grüße Alex.
Benutzeravatar
klari
 
Beiträge: 379
Registriert: So 12. Feb 2017, 17:40
Wohnort: Berlin/Brandenburg


Re: Teigmaschine, die nächste

Beitragvon _xmas » Sa 1. Jul 2017, 22:18

Holzoffe, ich bitte dich um einen freundlicheren Umgangston den Usern gegenüber.
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11335
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Teigmaschine, die nächste

Beitragvon Holzoffe » So 2. Jul 2017, 20:06

Klaro!
Holzoffe
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 10. Jan 2017, 21:41


Re: Teigmaschine, die nächste

Beitragvon _xmas » So 2. Jul 2017, 20:49

Prima, dann können wir ja wieder zum Thema zurück :xm ;)
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11335
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen

Vorherige


Ähnliche Beiträge

Der nächste Hobbybäcker
Forum: Willkommen
Autor: Hobbybäcker92
Antworten: 0
Vorschläge fürs nächste Backtreffen
Forum: Backtreffen und Backversuche
Autor: _xmas
Antworten: 56
Vorschläge für das nächste Backtreffen
Forum: Backtreffen und Backversuche
Autor: _xmas
Antworten: 136
Der nächste Hobbybäcker
Forum: Willkommen
Autor: Hobbybäcker92
Antworten: 0
Und das nächste Backtreffen folgt in Kürze
Forum: Backtreffen und Backversuche
Autor: _xmas
Antworten: 185

TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Küchenmaschinen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz