Go to footer

Suche nach der eierlegenden Wollmilchsau

Fragen, Erfahrungen usw.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Re: Suche nach der eierlegenden Wollmilchsau

Beitragvon LieLi » Do 12. Mär 2020, 17:23

Vielen Dank! Bin schon SEHR gespannt auf den Teig morgen. Hab mir noch zusätzlich was mit viel Weizen rausgesucht. Also einmal der Pfundskerl morgen und einmal Rohrnudeln mit Pflaumenmus-Füllung am Wochenende.

Ja, total. Das Maschinchen muss hier x Mal am Tag ran. Entsprechend schnell bin ich auch beim Zubehör Ausprobieren durch. Gerade hat der Mixer noch eine Karottensuppe für den Hund püriert, der Kneter Semmelknödel für‘s Schmorgemüse „geknetet“ und die Smoothie-Becher Cashewkerne und Wasser zu Cashewsahne gemahlen. Perfekt!

Gibt aktuell nichts, womit ich nicht zu 100% zufrieden wäre. :cha :kl :cha
LieLi
 
Beiträge: 89
Registriert: Sa 29. Feb 2020, 23:46


Re: Suche nach der eierlegenden Wollmilchsau

Beitragvon LieLi » Do 26. Mär 2020, 13:47

Heute ist nochmal einiges an Zubehör dazugekommen:
- Lasagnewalze
- Schnitzelwerk
- Slow Juicer

Bisher bin ich immer noch mega zufrieden mit der Maschine. Egal, was sie machen soll, sie macht es perfekt. Gewürze und Bohnen werden sehr fein gemahlen, Nüsse 1a ohne vorquellen zu Nusssahne verarbeitet, Orangen ohne Spritzer sehr gründlich ausgepresst, Brotaufstriche auf Sonnenblumenkernbasis werden wahnsinnig cremig und beim Teig ist es ein unfassbarer Unterschied zur KitchenAid.

Besonders gespannt bin ich nachher auf den Slow Juicer. Geplant wäre Soja-, Hafer- und Mandel“Milch“ selber zu machen. Der viele Müll durch die Tetrapaks stört mich schon lange...

Bin wirklich sehr, sehr froh mich für die Kenwood entschieden zu haben!
LieLi
 
Beiträge: 89
Registriert: Sa 29. Feb 2020, 23:46

Vorherige


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Küchenmaschinen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz