Go to footer

suche eine Küchenmaschine für 2-2,5 kg mehl

Fragen, Erfahrungen usw.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


suche eine Küchenmaschine für 2-2,5 kg mehl

Beitragvon pioneer85 » Fr 20. Nov 2020, 23:33

Hallo,

ich suche eine Küchenmaschine meistens mache ich sehr schwere Sauerbrotvollkornteige (Johanessroggen, Einkorn oder Emmer)

Früher habe ich immer die Bosch Ulll von meiner Mutter genommen. Ganz glücklich war ich wegen der Reinigung nie obwohl sie die Menge gut gemeistert hat.

Die stünde natürlich als billigste Variante auch zur Auswahl in der Version MUM6N21 oder mit dem alternativ Zubehör muz6er wie gut arbeitet diese Teil?

Die Bosch MUM9 oder die Kennwood XL Titan sind glaube ich mit 1,5kg schon am Limit? Oder könnten die auch noch 2kg schaffen auf der kleinsten Stufe?

Dann wäre noch die Kitchenaid Heavy Duty 6,9 die könnte ich mir auch gut vorstellen aber von den billigeren Versionen hört man ja nicht das beste. Ist die Heavy Duty robust und hält das durch?

Diese Ankersrum oder ein reiner Kneter gefällt mir aber auch nicht.

Könnt ihr mir vielleicht noch ein paar nützliche tips geben!
pioneer85
 
Beiträge: 10
Registriert: Fr 20. Nov 2020, 23:08


Re: suche eine Küchenmaschine für 2-2,5 kg mehl

Beitragvon Roggenvollkorn » Sa 21. Nov 2020, 13:22

Auch wenn sie dir nicjt gefällt. Mit 2,5 kg schwerem Vollkornteig bist du mit der Ankarsrum bestens bedient.
Klappt bei mir jede Woche.
Liebe Grüße, Ulrich
Roggenvollkorn
 
Beiträge: 270
Registriert: Mo 20. Mai 2019, 09:06


Re: suche eine Küchenmaschine für 2-2,5 kg mehl

Beitragvon pioneer85 » Sa 21. Nov 2020, 14:05

Danke, nur würde ich wohl vor der Ankarsrum die Bosch MUM6N bevorzugen, darum habe ich auch diese Bosch angeführt.
pioneer85
 
Beiträge: 10
Registriert: Fr 20. Nov 2020, 23:08


Re: suche eine Küchenmaschine für 2-2,5 kg mehl

Beitragvon moeppi » Sa 21. Nov 2020, 16:47

Hall,
Ich habe ein Ankarsrum und eine Kenwood und bin mit beiden zufrieden.
Kitchenaid würde ich nicht empfehlen.
Hier im Forum sind schon diverse Beiträge zu den Maschinen gepostet worden.
Du kannst auch bei Plötzblog einen Maschinentest nachlesen.
LG Birgit
moeppi
 
Beiträge: 2648
Registriert: Do 2. Feb 2012, 12:18


Re: suche eine Küchenmaschine für 2-2,5 kg mehl

Beitragvon hansigü » Sa 21. Nov 2020, 16:49

Habe mir die Bosch MUM 6N21 mal angeschaut, also 2,5 kg Teig müsste sie ohne Probleme schaffen, wenn da steht bis 4 kg Kuchenteig, ob da nun Hefe- oder Rührkuchen gemeint ist :?
Deine schweren Teige werden ja in der Regel nicht lange geknetet! Meinst du eigentlich 2,5 kg Mehl oder Teig? Denn 2,5 kg Mehl ergibt ja etwa 4,5 kg Teig?
Ich habe am Anfang mit ner Bosch der 4er Reihe Roggenmischbrotteige geknetet und die hat auch bis 2,5 kg geschafft auch wenn sie manchmal geächzt hat!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 8514
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: suche eine Küchenmaschine für 2-2,5 kg mehl

Beitragvon pioneer85 » Sa 21. Nov 2020, 17:50

@moeppi
Die Kennwood ist leider zu schwach oder kann die wenigstens mit 2kg Mehl umgehen?

Die beziehen sich alle auf die "Artisan" und maximal 1kg Mehl.

Ich beziehe mich auf die Heavy Duty mit DC Motor und spiralknethaken zumindest würde ich den aus Edelstahl dazu kaufen.
Zuletzt geändert von pioneer85 am Sa 21. Nov 2020, 18:57, insgesamt 1-mal geändert.
pioneer85
 
Beiträge: 10
Registriert: Fr 20. Nov 2020, 23:08


Re: suche eine Küchenmaschine für 2-2,5 kg mehl

Beitragvon pioneer85 » Sa 21. Nov 2020, 18:01

@hansigü
Wie gesagt ich kenne davob mehrere alte Versionen unteranderem die 35jahre alte mit 400W von meiner Mutter.
So eine war das:
https://i.ebayimg.com/images/g/NrEAAOSw ... s-l400.jpg

Und begrenzt wird die Menge eigentlich nur vom zu kleinen Topf bzw musst du die dann öfter ausschalten und den Teig wieder in die Maschine drücken.
Aber natürlich kann die neue von der Qualität schlechter sein aber bei 200€ ist das eher verkraftbar wenn sie nach einer Weile den Geist aufgibt, als bei 600€.

Ja Mehl also weniger wie 1,5kg mache ich eigentlich nie.
pioneer85
 
Beiträge: 10
Registriert: Fr 20. Nov 2020, 23:08


Re: suche eine Küchenmaschine für 2-2,5 kg mehl

Beitragvon Mikado » So 22. Nov 2020, 10:53

pioneer85 hat geschrieben:...die Bosch MUM6N bevorzugen, darum habe ich auch diese Bosch angeführt.

Es ist schon sehr lange her, in der Anfangszeit meines Backens besaß ich mal eine Bosch MUM6N, die hatte ich aber ziemlich bald wieder ausgemustert, denn meine Erfahrungen mit ihr haben gezeigt:
Für vernünftiges Teigkneten lässt sich die MUM6N nicht einsetzen. Eines ist zwar unbestritten, aufgrund ihrer Konstruktion kann sie eine große Teigmenge verarbeiten - ich schreibe bewusst verarbeiten und nicht kneten, aber es ist mit dem Kneten durch eine gute Knetmaschine nicht zu vergleichen. In der MUM6N wird der Teig zwar gut durchmischt, aber mit ihrem mehr oder weniger im Kreis herumfahren des Teiges ist ein vernünftiges Kneten eines Brotteiges nicht möglich - in einer richtigen Knetmaschine erfährt ein Brotteig einen viel besseren Bewegungsablauf, aber in der MUM6N leider nicht. Ich habe sie damals wieder weggegeben und habe mir besseres gesucht. Daher ist mein Rat, lass die Finger von der MUM6N.
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 1812
Registriert: Do 23. Mär 2017, 15:58
Wohnort: Zwischen den Wassern


Re: suche eine Küchenmaschine für 2-2,5 kg mehl

Beitragvon lucopa » So 22. Nov 2020, 20:09

@pioneer85,
mit meiner Kenwood Major Titanium bin ich mit 2 kg Mehl an der belastbaren Obergrenze angekommen (besonders, wenn die Teige fester waren). Mehr würde ich darin nicht verkneten wollen. Der Spezialknethaken für diese Maschine ist hervorragend. Wenn man da z. B. die Knethaken der Boschs betrachtet, dann muss man dringend abraten; das kann keinen gut ausgekneteten Teig ergeben. Ich bin mir absolut sicher, dass man unter 400 Euro den Brotbackspaß verlieren wird. Wetten können angenommen werden.
Manfred
lucopa
 
Beiträge: 206
Registriert: So 12. Okt 2014, 09:31


Re: suche eine Küchenmaschine für 2-2,5 kg mehl

Beitragvon epona » So 22. Nov 2020, 20:26

Moin,
ich habe hier einen Vorschlag für dich. Im Wurstlerforum wird die Maschine gerne genutzt und wurde für gut befunden.

https://www.amazon.de/Profi-Cook-PC-KM-1096-Alu-Druckguss-Geh%C3%A4use/dp/B01K9W3K2S
Viele Grüße epona
Bild
Das Glück im Leben hängt von den guten Gedanken ab, die man hat
Marc Aurel
Benutzeravatar
epona
 
Beiträge: 845
Registriert: So 21. Aug 2011, 19:38
Wohnort: Hamburg


Re: suche eine Küchenmaschine für 2-2,5 kg mehl

Beitragvon Keufje » So 22. Nov 2020, 22:30

Na ja, die Rezensionen bei Amazon sind ja eher gemischt...
Keufje
 
Beiträge: 427
Registriert: Di 31. Jul 2018, 18:07
Wohnort: Oldenburg


Re: suche eine Küchenmaschine für 2-2,5 kg mehl

Beitragvon pioneer85 » Mo 23. Nov 2020, 10:03

Danke für die vielen Tipps.

@Mikado
Obwohl ich jetzt eigentlich nur die alte MUM6 kenne habe ich mir schon insgeheim gedacht dass diese Spiralknethaken eventuell ein besseres Knetergebnis liefern. Dann streiche ich die mal von meiner Liste.

@lucopa

Dann streiche ich mal fix auch die Bosch MUM9.

Denkst du das die Titanium die 2kg Mehl auch bei öfter Beanspruchung (nicht gleich hintereinander 2x2kg sondern z.b einmal wöchentlich) aushält.

@epona,Keufje

Ja die Profi Cook sollte das zumindest schaffen, aber wenn man sich die Bewertungen ansieht macht das Material dies nicht lange mit.
pioneer85
 
Beiträge: 10
Registriert: Fr 20. Nov 2020, 23:08


Re: suche eine Küchenmaschine für 2-2,5 kg mehl

Beitragvon pioneer85 » Mo 23. Nov 2020, 12:00

Derzeit überlege ich mir auch gerade die Fagma Grilletta 5, wobei wir damit nur Teige Kneten könnten. Da würde es die "s-Version" mit dem hebbaren Kopf geben welche aber schon viel teurer ist wie die ohne "s", die frage ist ja auch wie sich die ohne "s" reinigen lässt.

Bezüglicher der Kitchenaid (1,3 hp / 6,9l) habe ich jetzt auch die Hotline gequält was der Unterschied zwischen der "Artisan" und der "Heavy Duty" sie meinten:

"Die Heavy Duty ist für den professionellen Bereich gedacht wo man das Gerät täglich nutzt, deshalb gibt es auch nur eine 2 Jahres Garantie."

"Die Artisan ist für den gelegentlichen Gebrauch gedacht und die Garantie beträgt 5 Jahre"

Auf die Frage ob die "Heavy Duty" rubuster sei, sagte er: "Ja aber es gibt eine geringere Garantie"


Das würde sich auch mit den Bewertungen bei Amazon und co decken, das es bei der "Artisan" öfter Schäden gibt und bei der "Heavy Duty" nicht.
pioneer85
 
Beiträge: 10
Registriert: Fr 20. Nov 2020, 23:08


Re: suche eine Küchenmaschine für 2-2,5 kg mehl

Beitragvon Mikado » Mo 23. Nov 2020, 12:21

pioneer85 hat geschrieben:...die Titanium die 2kg Mehl auch bei öfter Beanspruchung (nicht gleich hintereinander 2x2kg sondern z.b einmal wöchentlich) aushält.

Wie Manfred habe ich auch eine Kenwood Major Titanium, die 2kg Mehlanteil schafft sie dann, wenn die TA nicht zu niedrig ist - soll heißen der Teig etwas weicher ist. Manfred, hast du noch andere Kriterien außer fester/weicher?
Die in deren Bedienungsanleitung angegebenen möglichen Mehlmengen stehen dort, auf Seite 16 unten:
https://www.kenwoodworld.com/Global/Cou ... df#page=16
Wobei mir der dort angedeutete festere Teig eine relativ niedrige TA zu haben scheint, ein Brotteig mit nur circa TA160 ist selten. Viel realistischer scheint mir eine Angabe in der Mitte zwischen dem dortigen etwas festeren und dem weicheren Teig, so gesehen müsste eine Major Titanium das schaffen.
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 1812
Registriert: Do 23. Mär 2017, 15:58
Wohnort: Zwischen den Wassern


Re: suche eine Küchenmaschine für 2-2,5 kg mehl

Beitragvon LieLi » Mo 23. Nov 2020, 13:33

Die Heavy Duty würde ich mir unbedingt vor Ort anschauen.
Das Handling ist sehr gewöhnungsbedürftig und die Knetergebnisse bei Weizenteigen auch eher schlecht. Wie bei allen KitchenAid-Maschinen.
Benutzeravatar
LieLi
 
Beiträge: 498
Registriert: Sa 29. Feb 2020, 23:46


Re: suche eine Küchenmaschine für 2-2,5 kg mehl

Beitragvon pioneer85 » Mo 23. Nov 2020, 13:34

Mein Standard Rezept ist (75% Waldstaudenroggen[Johannesroggen] + 25% Emmer oder Einkorn | alles Vollkorn +66% Wasser).

Der Teig ist prinzipiell schon recht schwer. Zumindest wenn man ihn mit dem alten Rezept (67% Roggen + 33% Weizen | kein Vollkorn +66% Wasser) von meiner Oma vergleicht.
pioneer85
 
Beiträge: 10
Registriert: Fr 20. Nov 2020, 23:08


Re: suche eine Küchenmaschine für 2-2,5 kg mehl

Beitragvon Mikado » Mo 23. Nov 2020, 13:54

pioneer85 hat geschrieben:Mein Standard Rezept ist (75% Waldstaudenroggen[Johannesroggen] + 25% Emmer oder Einkorn | alles Vollkorn +66% Wasser).

Das bedeutet ja bei dem Teig mit purem Vollkornmehl eine TA von nur TA166.
Was spricht dagegen bei diesen Mehlbestandteilen auf eine TA von z.B. TA170 bis TA172 zu kommen? Das könnte es außerdem jeder Knetmaschine leichter machen.
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 1812
Registriert: Do 23. Mär 2017, 15:58
Wohnort: Zwischen den Wassern


Re: suche eine Küchenmaschine für 2-2,5 kg mehl

Beitragvon cremecaramelle » Mo 23. Nov 2020, 14:11

pioneer85 hat geschrieben:Mein Standard Rezept ist (75% Waldstaudenroggen[Johannesroggen] + 25% Emmer oder Einkorn | alles Vollkorn +66% Wasser).

Der Teig ist prinzipiell schon recht schwer. Zumindest wenn man ihn mit dem alten Rezept (67% Roggen + 33% Weizen | kein Vollkorn +66% Wasser) von meiner Oma vergleicht.


Vollkornmehl braucht etwa 15% mehr Wasser als Auszugsmehl, Dein teig ist einfach zu trocken.
:ma Wer mir die Flügel stutzt, muss damit rechnen, dass ich auf meinem Besen weiterfliege
mein Brotblog: http://wildes-brot.de
Benutzeravatar
cremecaramelle
 
Beiträge: 1313
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 08:20


Re: suche eine Küchenmaschine für 2-2,5 kg mehl

Beitragvon pioneer85 » Mo 23. Nov 2020, 14:36

cremecaramelle hat geschrieben:
pioneer85 hat geschrieben:Mein Standard Rezept ist (75%

Vollkornmehl braucht etwa 15% mehr Wasser als Auszugsmehl, Dein Teig ist einfach zu trocken.



Ja da merkt man die Anfänger :kl
Ich werde das beim nächsten mal gleich versuchen. Das Vollkornmehl nutze ich ja erst seit bisschen über ein Jahr seit ich mit Sauerteig und eigenes Brot backen gestartet habe und ich habe einfach immer den gleichen Anteil an Wasser genommen.

Zuvor habe ich eigentlich nur Teig mit Auszugsmehl und trocken Hefe für Feuerflecken gemacht.
pioneer85
 
Beiträge: 10
Registriert: Fr 20. Nov 2020, 23:08


Re: suche eine Küchenmaschine für 2-2,5 kg mehl

Beitragvon Mikado » Mo 23. Nov 2020, 14:44

pioneer85 hat geschrieben:Ich werde das beim nächsten mal gleich versuchen.

Na dann auf in den Kampf :D .
Du wirst zweierlei merken, der 100%-Vollkornmehlteig braucht das und der Knethaken geht leichter durch den Teig.
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 1812
Registriert: Do 23. Mär 2017, 15:58
Wohnort: Zwischen den Wassern

Nächste


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Küchenmaschinen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz