Go to footer

Stufenangabe bei der Kenwood Major Titanium

Fragen, Erfahrungen usw.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Stufenangabe bei der Kenwood Major Titanium

Beitragvon muskatnuss » Di 2. Feb 2016, 19:38

Hallo,

in einem Rezept ist angegeben das der Teig erst auf Stufe 1 und dann auf Stufe 2 zu kneten ist.
Bedeutet das bei der Kenwood Major Titanium das Stufe 1 die Bezeichnung "min" und Stufe 2 eigentlich Stufe 1 an der Maschine ist?

Kennt jemand die Umdrehungen pro Minute (rpm) dieser Maschine auf der Stufe "min".
Könnten das 120 sein?
Herzliche Grüße
Markus
Benutzeravatar
muskatnuss
 
Beiträge: 140
Registriert: So 24. Aug 2014, 18:00


Re: Stufenangabe bei der Kenwood Major Titanium

Beitragvon Eigebroetli » Di 9. Feb 2016, 17:19

Hallo Markus, ich sehe gerade, dass deine Frage weit nach hinten gerutscht ist. Leider habe ich bezüglich rpm keine Ahnung, kann dir aber sagen, wie ich diese Rezeptinfos umsetze. Zu Beginn mische ich auf "min", dann knete ich ca. 10-15 Min. auf Stufe 1 und schalte dann langsam hoch auf 2. Weiche Teige kann man etwas länger intensiv kneten als feste Teige. Bei Roggenteigen geht es ja vorallem darum, dass sie gut vermischt und warm sind, da kann man also früher hoch drehen.
Liebe Grüsse Alice

Eigebroetlis' Allerlei
Benutzeravatar
Eigebroetli
 
Beiträge: 1170
Registriert: Do 19. Mär 2015, 16:10
Wohnort: Mostindien


Re: Stufenangabe bei der Kenwood Major Titanium

Beitragvon muskatnuss » Di 9. Feb 2016, 18:37

Eigebroetli hat geschrieben:Zu Beginn mische ich auf "min", dann knete ich ca. 10-15 Min. auf Stufe 1 und schalte dann langsam hoch auf 2.


Ich habe deshalb die Frage gestellt, da ich mittlerweile überzeugt bin, dass so manches nicht gelingt weil man sich nicht an die Rezeptvorgaben hällt. Es gibt Sachen wo man etwas variieren kann, aber auch solche wo man sich strickt danach halten soll. Die Knetgeschwindigkeit ist für mich schon ein sehr wichtiges Kriterium zum Erfolg!

Dann siehst Du die Stufe "min" nur als Mischstufe an und Stufe 1 und 2 sind dann die eigentlichen Knetgeschwindigkeiten. Das habe ich bisher nicht so gemacht da mir Stufe 2 bei einem TA=160 sehr schnell vor kam.

Mir ist gerade so eine Idee gekommen. ich werde mir mal ein Video von der Häussler Maschine anschauen die 2 Stufen hat. Die werden sich ja was dabei gedacht haben. Mal schauen wie schnell das dort ist ;)
Herzliche Grüße
Markus
Benutzeravatar
muskatnuss
 
Beiträge: 140
Registriert: So 24. Aug 2014, 18:00


Re: Stufenangabe bei der Kenwood Major Titanium

Beitragvon moni-ffm » Di 9. Feb 2016, 19:35

Hallo Muskatnuss,

schau mal da: https://www.ploetzblog.de/2015/05/13/vo ... raxistest/

Konkret Posting 24 ff.
Liebe Grüße aus dem Breisgau
Monika
moni-ffm
 
Beiträge: 589
Registriert: Sa 25. Feb 2012, 21:45
Wohnort: Freiburg im Breisgau


Re: Stufenangabe bei der Kenwood Major Titanium

Beitragvon Eigebroetli » Di 9. Feb 2016, 19:56

Markus, da bin ich nicht ganz deiner Meinung. Dein Teig wird nie genau gleich sein, wie der des Rezeptautors. Er ist mal kälter, mal wärmer, dein Mehl nimmt mehr oder weniger Wasser auf, die Enzymaktivität ist mal höher mal tiefer. Dies wirkt sich alles auf den Knetprozess aus. Viel wichtiger als strikte Vorgaben sind Teigbeobachtung und entsprechende Reaktionen. Selbstverständlich braucht das Übung, deshalb lohnt es sich, sich an guten Rezepten zu orientiern. Aber deine Maschine musst du immer an den aktuellen Teig anpassen.
Liebe Grüsse Alice

Eigebroetlis' Allerlei
Benutzeravatar
Eigebroetli
 
Beiträge: 1170
Registriert: Do 19. Mär 2015, 16:10
Wohnort: Mostindien


Re: Stufenangabe bei der Kenwood Major Titanium

Beitragvon muskatnuss » Di 9. Feb 2016, 20:52

Eigebroetli hat geschrieben:Aber deine Maschine musst du immer an den aktuellen Teig anpassen.


Alice, da hat Du vollkommen Recht.
Aber ist die Stufe 2 bei der Major Titanium nicht etwas zu schnell für einen Weizen(misch)brotteig?
Herzliche Grüße
Markus
Benutzeravatar
muskatnuss
 
Beiträge: 140
Registriert: So 24. Aug 2014, 18:00


Re: Stufenangabe bei der Kenwood Major Titanium

Beitragvon muskatnuss » Di 9. Feb 2016, 20:55

moni-ffm hat geschrieben:schau mal da: https://www.ploetzblog.de/2015/05/13/vo ... raxistest/


Sehr interessanter Link - Danke dafür. Ganz besonders wenn man auf die ausführliche Blog-Version des Journalisten aus der Schweiz geht.
Herzliche Grüße
Markus
Benutzeravatar
muskatnuss
 
Beiträge: 140
Registriert: So 24. Aug 2014, 18:00


Re: Stufenangabe bei der Kenwood Major Titanium

Beitragvon Elena » Di 9. Feb 2016, 22:53

@ Alice

echt, du schaltest beim Kneten bis auf die Stufe 2 hoch bei deiner - ich glaube du hast die Cooking Chef, oder?

Ich habe nur die kleinere Schwester der Major ... also die Chef Titanium und ich habe bisher auf max. Stufe 1 geknetet. Weil ich das "Min" quasi als 1te Stufe betrachtet habe. :?

Also ich habe auch gerade nochmal in dem Kenwood Rezeptbuch nachgeguckt, und in den Rezepten steht dort: Mischen auf Minimum und Kneten auf Stufe 1.
Elena
 
Beiträge: 145
Registriert: Sa 9. Aug 2014, 15:55


Re: Stufenangabe bei der Kenwood Major Titanium

Beitragvon Yummy » Mi 10. Feb 2016, 10:42

Ich hab ja auch die Major und ehrlich gesagt, kann ich mich nicht daran erinnern mal auf Stufe 2 geknetet zu haben.
Ich halte es da wie Elena.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten bis sie das Lösungswort ergeben.
Grammaire et moi, ça fait deux.
Benutzeravatar
Yummy
 
Beiträge: 250
Registriert: Di 2. Jul 2013, 20:09


Re: Stufenangabe bei der Kenwood Major Titanium

Beitragvon Waldhexe » Mi 10. Feb 2016, 23:09

Stufe 2 ist ja das max. bei der Major mit dem man kneten soll - ich knete immer max. Stufe 1 , Stufe 2 benutze ich auch nie.
liebe Grüße Kristin :hx :ma
Benutzeravatar
Waldhexe
 
Beiträge: 195
Registriert: Mo 8. Feb 2016, 11:50
Wohnort: Saarbrücken


Re: Stufenangabe bei der Kenwood Major Titanium

Beitragvon Eigebroetli » Do 11. Feb 2016, 15:32

Ja bei weichen Weizenteigen durchaus bis zwei. Allerdings während den letzten Knetminuten. Oder auch wenn ich den letzten Schuss Wasser schnell einkneten will. Die CC ist die gleiche Knetmaschine wie die Titanium Major.
Überknetet habe ich bislang nur Dinkelteig (und auch dies nur wegen der Temperatur) mein Weizen(misch)teig wird mit einem Finish auf Stufe zwei immer bestens. Dinkel sollte natürlich nicht so intensiv geknetet werden.

Bei reinem Roggen ist mir einfach wichtig, dass der Teig eine Temperatur von etwa 28°C hat. Überkneten kann man den ja nicht. Die Temperatur erreicht der Teig natürlich schneller bei einer höheren Stufe.
Liebe Grüsse Alice

Eigebroetlis' Allerlei
Benutzeravatar
Eigebroetli
 
Beiträge: 1170
Registriert: Do 19. Mär 2015, 16:10
Wohnort: Mostindien


Re: Stufenangabe bei der Kenwood Major Titanium

Beitragvon Backwolf » Do 11. Feb 2016, 19:46

Ich halte es wie die letzten Vorredner, also bei 'min' bis max. 1 - auch bei Weizenteige mit TA170
Backwolf
 



Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Küchenmaschinen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz