Go to footer

Maschinchen für den Einstieg

Fragen, Erfahrungen usw.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Maschinchen für den Einstieg

Beitragvon magura » Mo 1. Jul 2019, 21:41

Hallo Zusammen,

ich würde mittelfristig gern in eine Knet- oder neue Küchemaschine investieren.
Die alte Boschmaschine schiebt mit dem "Knethaken" die Teige immer nur von Links nach rechts.
Fluffige Teige sind da dann Glücksache.

Ich möchte das Ganze aber auch nicht so exzessiv betreiben wie im Plötzblog beschrieben

Hauptanwendungszweck sind eben Teige, nix mit schnippeln oder sonstigen arbeiten. Die Teigmenge ist nicht so wichtig, eher das Ergebnis. Roggenteige stehen auch auf dem Programm.

Die Kenwood's werden ja oft gelobt. Auch der Cooking Chief...der wird ja auch im Plötzblog vorgestellt und damit die Teige temperiert...z.B. auf 55 Grad (wie macht man das dann ohne integrierte Heizplatte ?).

Gibt es denn große Unterschiede zwischen:

Cooking Chief
Alpha 1
Grilette IM5

hinsichtlich der Ergebnisse bei unterschiedlichen Teige?
magura
 
Beiträge: 14
Registriert: Mo 1. Jul 2019, 21:16


Re: Maschinchen für den Einstieg

Beitragvon heimbaecker » Mi 3. Jul 2019, 22:02

Hallo magura,

also ich kann dir am meisten die Ankersum Assistent empfehlen, ich benutze sie seit fast 10 Jahren , sie ist super robust, schafft 2 kg Mehl ohne Probleme und ist sehr gut zu reinigen. Speziell aller weichen Weizenteige, Roggen und Vollkorn verarbeitet sie super.

Ich benutze als Zweitmaschine eine Kenwood Elite Chef XL, sie knetet sehr gut feste Teige, aber neigt zum "wandern" und erwärmt den Teig viel stärker als die Assistent.

Die anderen Maschinen kenne ich leider nicht aus der praktischen Anwendung.

Auf eine Heizfunktion kann man, meiner Ansicht nach aber gut verzichten, außer vielleicht zum Herstellen eines Malzstücks.
Viele Grüße
Christoph


http://www.heimbaecker.de
heimbaecker
 
Beiträge: 190
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 12:30
Wohnort: Köln


Re: Maschinchen für den Einstieg

Beitragvon magura » Mi 3. Jul 2019, 22:09

Ok, danke.

Die Assistent hatte ich irgendwie "vergessen".

Ich habe mich ein wenig auf die beiden Kenwood Modell CC Gourmet und Titanium Chef XL
eingeschossen. Wobei ich mehrfach bestätigt bekommen habe, das der Profiknethaken nicht für die Chef XL verfügbar ist. Ist halt die Frage ob das nun kriegsentscheidend ist.

Das mit der Induktionsplatte könnte allerdings für Marmelade ganz nützlich sein...hm....alles nicht so einfach
magura
 
Beiträge: 14
Registriert: Mo 1. Jul 2019, 21:16


Re: Maschinchen für den Einstieg

Beitragvon _xmas » Mi 3. Jul 2019, 22:32

Hauptanwendungszweck sind eben Teige, nix mit schnippeln oder sonstigen arbeiten
Marmelade wäre aber Sonstiges, hat ja mit Teigkneten nix zu tun :hk
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11236
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Maschinchen für den Einstieg

Beitragvon magura » Do 4. Jul 2019, 08:35

ja ja ja .dst

Du kennst das doch...der "haben will Faktor" kann manschmal hartnäckig sein.
Klar wäre Marmelade im CC bestimmt ganz nett, aber dafür den Aufpreis...ich weiß es eben noch nicht.
magura
 
Beiträge: 14
Registriert: Mo 1. Jul 2019, 21:16


Re: Maschinchen für den Einstieg

Beitragvon magura » Do 4. Jul 2019, 09:25

ja, ja, ja.... .dst

Ich suche einfach nach Anwendungsmöglichkeiten für die Kochplatte...Marmelade wäre schon ganz schöne...jedoch werde ich in dem Teil nie wirklich etwas kochen...wie Suppen oder so...da bleibe ich oldschool :-)

wöre die Frage, welche Menge Früchte man auf einmal verarbeiten kann. Bie Erdbeermarmelade mache immer direkt 5kg Erdbeeren + 2,5 kg Gelierzucker in nem großen Kessel....das wären dann mit dem CC eher mindestens zwei Portionen
magura
 
Beiträge: 14
Registriert: Mo 1. Jul 2019, 21:16


Re: Maschinchen für den Einstieg

Beitragvon lucopa » Fr 5. Jul 2019, 11:21

Hallo,

ich knete mit einer Häussler Knetmaschine (hervorragend) und mit einer Kenwood. Bei der Kenwood ist die Verwendung mit dem Profiknethaken alternativlos! Wenn man nicht mehr als 3 kg Teig zubereitet, kann man hiermit sehr gute Ergebnisse erzielen; kommt aber bei etwas festeren Teigen an seine Grenzen (TA165 und weniger).
Hochinteressant und vom Preis-Leistungsverhältnis wahrscheinlich unschlagbar sind die Knetmaschinen der Fa. Beeketal. Siehe hier:
https://brotbackforum.iphpbb3.com/forum/viewtopic.php?nxu=77934371nx46130&f=7&t=8291&p=177596&hilit=beeketal#p177596
Hätte ich das nur früher gewusst....

Manfred
lucopa
 
Beiträge: 107
Registriert: So 12. Okt 2014, 10:31


Re: Maschinchen für den Einstieg

Beitragvon magura » Fr 5. Jul 2019, 12:32

naja...den Profiknethaken gibt es eben leider nur für die CC Gourmet
magura
 
Beiträge: 14
Registriert: Mo 1. Jul 2019, 21:16


Re: Maschinchen für den Einstieg

Beitragvon lucopa » Fr 5. Jul 2019, 14:08

Hallo magura,

hier bin ich fündig geworden.
Ich meine den Profiteighaken gibt es noch für die Major-Modelle. Dieser Haken ist ein "Muss"
für die Kenwood. Ohne diesen Haken würde ich mir keine Kenwood kaufen.

https://www.ersatzteileshop.de/kw711659-knethaken-kuechenmaschine?gclid=CjwKCAjw6vvoBRBtEiwAZq-T1Sk6fEMHGixJMFVi3Efv3HlOAJ1wo4AS6QQ8QXK-He0HXDDB7QmHahoCp5MQAvD_BwE

https://www.amazon.de/Kenwood-Knethaken-Major-Modelle-Cooking/dp/B00IIGWSNA

Manfred
lucopa
 
Beiträge: 107
Registriert: So 12. Okt 2014, 10:31


Re: Maschinchen für den Einstieg

Beitragvon magura » Fr 5. Jul 2019, 16:08

Was sind denn die Major Modelle?

Die sind noch bekommen? Der aktuelle Chef ist der Titanium XL und dafür passt der Haken definitv nicht, sonder nur für den Cooking Chief. Den habe ich nun nach längerem Überlegen ausgeschlossen, da ich das einfach nicht nutzen werde. Und nur den Cooking Chief zu nehmen, weil es dafür den Profi Knethaken gibt halte ich dann doch für etwas übertrieben
magura
 
Beiträge: 14
Registriert: Mo 1. Jul 2019, 21:16



Ähnliche Beiträge

Was brauche ich für den Einstieg?
Forum: Anfängerfragen
Autor: Kümmelfrau
Antworten: 20
Einstieg mit Komplimenten
Forum: Willkommen
Autor: Wigo
Antworten: 6
Einstieg ins Forum plus erste Frage
Forum: Anfängerfragen
Autor: uisge
Antworten: 5

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Küchenmaschinen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz