Go to footer

Küchenmaschine - Assistent, KitchenAid 1,3 HP oder Alpha??

Fragen, Erfahrungen usw.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Küchenmaschine - Assistent, KitchenAid 1,3 HP oder Alpha??

Beitragvon Liesken » Di 8. Okt 2013, 10:34

Hallo,

ich möchte mir, wie schon im Willkommensthread erwähnt, bald mal eine Küchenmaschine zu legen.
Ich möchte das gut überlegen und mir dabei Zeit lassen, habe ich auch schon informiert und grad hier im Forum viel gelesen.

Eigentlich hätte ich gern eine Hobart N 50. Aber die ist unbezahlbar und kommt daher leider nicht in Frage. Ich habe schon den Gebrauchtmarkt im Auge, aber hier in D. ist so ein Ding nicht so leicht zu bekommen.

Daher fällt meine Wahl wahrscheinlich auf eine

- Assistent
- KitchenAid 1,3 HP 6,9L Schüssel
- oder veill. eine Alpha

wobei ich mich über letztere noch informieren will.

Daher wüsste ich gern, wer Erfahrungen mit der neuen KitchenAid hat.
Ich muss sagen, dass sie mein Favorit ist - meine Mum hatte eine alte gute KitchenAid (nicht diese neuen Artisan die nichts taugen) und ich habe früher viel mit ihr gearbeitet und war auch zufrieden damit.
Bei der neuen gefällt mit
- der stärkere Motor (1,3 PS)
- die größere Schüssel (6,9L)
- dass es für diese auch diese ordentlichen Spiralknethaken gibt und den flexiblen Flachrüher (wie bei denen in USA)
- dass die Schüssle gehoben wird und nicht der Arm nach oben "geknickt" wird (wie soll sowas gut für die Technik darin sein und außerdem braucht man auch dafür Platz nach oben)
- angeblich ist der Motor besser, da muss ich mal nachhaken.
- natürlich auch weil ich das Arbeiten von früher mit ihr gewohnt bin

Die Assistent gefällt mir weil
- sie eine so große Schüssel hat
- große Teigmengen verarbeiten kann
- sie hier im Forum offensichtlich bislang gut bewertet wird.

Bei beiden gefällt mir das Design.

Kritk an der KitchenAid.

- ich möchte die nur, wenn sie wirklich besser ist als die normale Artisan, auf keinen Fall ein Gerät mit dem man nur Ärger hat.
- ich habe Angst, dass es nur ein Gerät ist was schön und solide aussieht aber nichts taugt weil innen die wichtigen Teile wieder nur aus Kunststoff sind.

Kritik an der Assitent

- das Arbeiten mit ihr wirkt umständlich oder scheint das nur so?
- mein Mann meint dass es nicht gut ist, dass die Schüssel nur einmal gelagert ist
- ich habe Angst dass die ganze Handhabe zu gewöhnungsbedrüftig ist.

Die Alpha käme nur in Frage wenn es keine der beiden würde weil teurer, optisch nicht ganz so mein Fall aber noch vertretbar.
EIne Kenwood käme nicht in Frage.

Soviel meine Überlegungen.
Ich bin froh über ehrliche Antworten und Kritik, vor allem was die neue KA angeht.

Liebe Grüße,eure Lisa
Benutzeravatar
Liesken
 
Beiträge: 19
Registriert: Di 8. Okt 2013, 09:05


Re: Küchenmaschine - Assistent, KitchenAid 1,3 HP oder Alpha

Beitragvon Chorus » Di 8. Okt 2013, 11:21

Kenwood Titanium

Ich hatte auch die Kitchen Aid im Auge, aber den von dir geschilterten Gründen verworfen. Nun ist es die grosse Titanium geworden die mich hinsichtlich Ruhe und Kraft überzeugt. Ich frage mich wie ich jemals ohne das Ding ausgekommen bin. Ist mir wahrlich schleierhaft.
Benutzeravatar
Chorus
 
Beiträge: 747
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 10:52


Re: Küchenmaschine - Assistent, KitchenAid 1,3 HP oder Alpha

Beitragvon Brötchentante » Di 8. Okt 2013, 14:10

Hallo
Schau mal da nach
LG
:BT Brötchentante :BT
Benutzeravatar
Brötchentante
 
Beiträge: 2448
Registriert: Di 21. Sep 2010, 15:04
Wohnort: ein Ruhrgebietsort


Re: Küchenmaschine - Assistent, KitchenAid 1,3 HP oder Alpha

Beitragvon Liesken » Mi 9. Okt 2013, 10:28

Danke Brötchentante, den Thread hatte ich noch garnicht gelesen...

Die Alpha hatte ich mir ja noch nicht so genau angeschaut - das ist wirklich nur eine Knetmaschine?
Ich bräuchte dann wenn erstmal eine Küchenmaschine womit man auch raspeln usw. kann, mit Aufsätzen... sowas hab ich noch garnicht, das macht alles meine Handreibe.
Daher fällt die Alpha dann wohl vorerst aus dem Rennen.
Wenn ich wirklich mit dem Brotbacken Routine kriegen würde, könnte man sich sowas ja später noch zu legen...

Die Assistent scheint so umständlich. Ich weiß nicht wie ich damit klarkomme.
Backwolf hat ja ein paar Kontrapunkte erwähnt.
Kennt ihr noch mehr?

Die neue große KitchenAid gefällt mir halt weil sie am ehesten der Hobart N 50 gleichkommt.
Ist halt nur die Frage wie das mit dem Innenleben aussieht...
Hat hier denn keiner diese neue KA??
Die Hobart ging gestern mal wieder gebraucht im Ebay weg... aber halt aus USA, dann kommt der Wandler und der Versand dazu. Und wies mit Zubehör aussieht weiß ich dann auch nicht.
Benutzeravatar
Liesken
 
Beiträge: 19
Registriert: Di 8. Okt 2013, 09:05


Re: Küchenmaschine - Assistent, KitchenAid 1,3 HP oder Alpha

Beitragvon Brötchentante » Mi 9. Okt 2013, 14:38

ehrlich gesagt würde ich eher die Kenwood Major Titanium 040 kaufen
LG
:BT Brötchentante :BT
Benutzeravatar
Brötchentante
 
Beiträge: 2448
Registriert: Di 21. Sep 2010, 15:04
Wohnort: ein Ruhrgebietsort


Re: Küchenmaschine - Assistent, KitchenAid 1,3 HP oder Alpha

Beitragvon Liesken » Mi 9. Okt 2013, 14:43

Brötchentante, warum?
Eine Kenwood kommt nicht in Frage, aus optischen Gründen.
Wir haben ein Fachwerkhaus, mit alten Festern und Holzofen, schönen alten Schränke, da passt so ein modernes Design einfach nicht...
Benutzeravatar
Liesken
 
Beiträge: 19
Registriert: Di 8. Okt 2013, 09:05


Re: Küchenmaschine - Assistent, KitchenAid 1,3 HP oder Alpha

Beitragvon Brötchentante » Mi 9. Okt 2013, 14:50

aha
Wäre mir egal !
Mir geht es bei Maschinen um ihre Funktionalität ,das Aussehen ist mir dann egal.
Die Kenwood ist eine hervorragende Maschine.Ich habe sie jahrelang zum Kneten benutzt ,bevor ich mir letztes Jahr die Alpha zugelegt habe.Nun ist sie meine Küchenmaschine für leichte Teige , Fleischwolf, Mixer,Raspler etc...Ich finde ,sie sieht schick aus...
Aber Aussehen ist wie im richtigen Leben für mich nebensächlich im Beurteilen von Dingen ....
LG
:BT Brötchentante :BT
Benutzeravatar
Brötchentante
 
Beiträge: 2448
Registriert: Di 21. Sep 2010, 15:04
Wohnort: ein Ruhrgebietsort


Re: Küchenmaschine - Assistent, KitchenAid 1,3 HP oder Alpha

Beitragvon Nina » Mi 9. Okt 2013, 18:26

Ich habe zwar nicht die Kitchenaid 1.3 HP, sondern diese "Heavy Duty":
Bild

Und ich liebe sie. Ich hab sie ist jetzt fast drei Jahre und sie ist im Dauereinsatz. Letztes Jahr hatte ich einen Getriebeschaden, ärgerlich, wurde aber auf Kulanz repariert. Das passiert bei der 1.3 HP aber nicht mehr, da sie einen Direktantrieb hat und somit kein Getriebe. Ich hab die in einem Geschäft schon mal in Aktion gesehen und fand die super, und sie ist sehr leise.
Also ich persönlich würde die Kitchenaid nehmen, ist aber eine völlig subjektive Meinung. ;)

Die 1.3 HP gibt es als Artisan oder Heavy Duty. Die Heavy Duty hat eine matte Schüssel mit offenem Griff und nylonbeschichtete Rührer/Knethaken, die Artisan eine polierte Schüssel mit geschlossenem Griff und Edelstahl-Rührer/-Knethaken. Ich denke, das Schüsseldesign ist geschmackssache, aber bei den Knethaken würde ich die aus Edelstahl empfehlen, da die Nylonbeschichtung zumindest bei meinen Haken mitlerweile abblättert. (Liegt vllt. daran, dass die bei mir immer in die Spülmaschine kommen. )
Meine Brot-Reise um die Welt:
Bread around the World

Mein alter Blog: Lighthouse & Seagull
Benutzeravatar
Nina
 
Beiträge: 369
Registriert: Di 21. Sep 2010, 13:59
Wohnort: Werther


Re: Küchenmaschine - Assistent, KitchenAid 1,3 HP oder Alpha

Beitragvon Backwolf » Mi 9. Okt 2013, 19:33

Brötchentante hat geschrieben:Mir geht es bei Maschinen um ihre Funktionalität ,das Aussehen ist mir dann egal.


:top

@liescen

Die Wand und den Fussboden würde ich schon mit in die Auswahlkriterien aufnehmen,damit die Küchenmaschine sich richtig integriert.
Backwolf
 


Re: Küchenmaschine - Assistent, KitchenAid 1,3 HP oder Alpha

Beitragvon Tosca » Mi 9. Okt 2013, 21:11

Tja Liesken, entweder Du machst mit dem Design einer Küchenmaschine einen Kompromiss, oder Du knetest Deine Brotteige besser in einer Holzwanne von Hand. :lala
Tosca
 


Re: Küchenmaschine - Assistent, KitchenAid 1,3 HP oder Alpha

Beitragvon _xmas » Mi 9. Okt 2013, 21:58

oder Du knetest Deine Brotteige besser in einer Holzwanne von Hand. :lala

Ja, am besten unten am Fluss, da kann dann auch gleich die Wäsche gewaschen werden ;)
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11764
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Küchenmaschine - Assistent, KitchenAid 1,3 HP oder Alpha

Beitragvon Stefan31470 » Mi 9. Okt 2013, 23:17

Na ja, ich kann schon verstehen, dass das Design eine Rolle spielt, wenn man sich bei der Auswahl und Ausstattung der Küche so viel Mühe gegeben hat und die Maschine nicht weggeräumt wird. Zumal es ja ausreichend designmässige Alternativen gibt. Ich muss allerdings sagen, dass ich persönlich ausschließlich zwischen der Assistent und der Kenwood geschwankt habe. Man sollte sich das genau anschauen: Kenwood hat den Vorteil der Riesenauswahl an Vorsatzgeräten.

Zur "schwierigen" Bedienung der Assistent, liest man ja immer wieder: Ich finde, wer mit Lego Bausteinen ohne Baupläne zurecht kommt, der hat auch mit einer Assistent kein Problem. Bei mir liegen alle Vorsätze in einer großen Box und warten auf Verwendung. Ich weiß aber noch nicht einmal mehr, wo sich die Bedienungsanleitung befindet. Wenn man sich vorstellen kann, wozu welches Teil gut ist, kann man es problemlos montieren. Darüber hinaus kann man mir erzählen, was man will: Wer Schwierigkeiten damit hat, die Maschine auf die Seite zu legen, sollte vielleicht nicht unbedingt das Backen zu seinem Hobby wählen. Ein Vorteil der Assistent ist gerade dann, dass die Einfüllöffnungen deutlich niedriger liegen als bei den Wettbewerbsgeräten, was vor allem für nicht ganz so groß gewachsene Personen von Vorteil ist.

Was Überhaupt kein Vorteil, sondern ein ziemlich alberner Marketing Gag ist, ist die Aufnahmeleistung der Maschinen in Watt (oder PS, ist reine Umrechnung). Eine Knetmaschine kommt mit einem Minimum an Aufnahmeleistung bequem aus. Maschinen mit Planetengetriebe und Hochgeschwindigkeitsanschlüssen brauchen geringfügig mehr, der Rest ist dummes Werbegeschwurbel: Die Alpha kommt mit weniger als 400 Watt aus, eine professionelle Maschine für 20 kg Mehl (!!!) mit 1480 Watt oder zwei PS. Man muss mir einmal erklären, was eine direktgetriebene KitchenAid mit 1,3 PS will...

Was die Einpunktlagerung der Assistent betrifft: Dein Mann ist vermutlich kein Techniker.

Beste Grüße
Stefan
Stefan31470
 


Re: Küchenmaschine - Assistent, KitchenAid 1,3 HP oder Alpha

Beitragvon calimera » Do 10. Okt 2013, 00:04

Warum keine Kennwod :?
Ich denke, eine Kennwod hat die bessere Knetleistung als eine Kitchen Aid :!:
Besitze nun seit fast 3 Jahren eine Kennwod Major Titanium mit dem Profi Knethaken und bin sehr zufrieden mit der Maschine. :top
Ich habe mich für diese Maschine entschieden, weil sie auch relatiev kleine Mengen sehr gut knetet, und auch wenns mal etwas mehr Teig ist, ist das keine Probleme ;)
Wir sind 2 Personen, und brauchen dem entsprechend nicht sooo viel Brot, aus diesem Grund kam die Assistent für mich nie in Frage.
Es Grüessli
Ruth
Benutzeravatar
calimera
 
Beiträge: 1923
Registriert: So 14. Nov 2010, 17:31
Wohnort: Schweiz-Mostindien


Re: Küchenmaschine - Assistent, KitchenAid 1,3 HP oder Alpha

Beitragvon Liesken » Do 10. Okt 2013, 09:33

@ all
Ich habe ja nur nach Vor- und Nachteilen bzw. Meinungen über die 6,9L KitchenAid und Assistent gebeten, nicht Kenwood. Sie gefällt mir eben optisch nicht und außerdem habe ich hier gelesen dass manche der Meinung sind die Assistent sei besser...
Wenn beide nichts taugen bleib ich beim Dreimix und knete Brotteige wie manche hier mit der Hand...

Brötchentante hat geschrieben:Mir geht es bei Maschinen um ihre Funktionalität ,das Aussehen ist mir dann egal.
Die Kenwood ist eine hervorragende Maschine.Ich habe sie jahrelang zum Kneten benutzt ,bevor ich mir letztes Jahr die Alpha zugelegt habe.Nun ist sie meine Küchenmaschine für leichte Teige , Fleischwolf, Mixer,Raspler etc...Ich finde ,sie sieht schick aus...
Aber Aussehen ist wie im richtigen Leben für mich nebensächlich im Beurteilen von Dingen ....


Jein. Bei einem Staubsauger o.ä. ja. Aber bei einer Küchenmaschine die auf der Arbeitsplatte stehen bleibt muss es beides sein:
Funktionalität UND schönes Aussehen.
Und wenn Dir die Kenwood gefällt, ist ja gut, dann hast Du ja beides.

Mir gefällt sie optisch leider ehrlich gesagt nicht, egal welche Kücheneinrichtung ich hätte...

Wenns mir nur um Funktionalität ginge würd ich meine Küche wahrscheinlich von unten bis oben kacheln, mit Abfluss im Boden (dann könnt ich sie jede Woche mit dem Hochdruckreiniger reinigen), Edelstahlschränke und -geräte, ein paar Leuchtstoffröhren an die Decke :lol:
Scherz beiseite.

@ Nina: vielen Dank für Deine Meinung! Die Heavy Duty hatte mir damals auch gefallen, war mir dann aber nicht sicher weil sie recht neu war.
Mich würde interessieren, ob die Dir beim reparieren der Maschine bessere Teile eingebaut haben als vorher? Nicht, dass sie in zwei Jahren wieder hinüber ist??

@ Tosca :lol: wenn sowohl die neue KA als auch die Assistent nichts taugen mach ich das ....

Stefan31470 hat geschrieben:Na ja, ich kann schon verstehen, dass das Design eine Rolle spielt, wenn man sich bei der Auswahl und Ausstattung der Küche so viel Mühe gegeben hat und die Maschine nicht weggeräumt wird. Zumal es ja ausreichend designmässige Alternativen gibt.



Danke für Dein Verständnis!

Wegen Kenwood o.ä. ich brauche nicht so viel Zubehör, so ist das nicht. Den Gemüseaufsatz mit Zusatztrommeln, das würd mir fast schon reichen.
Nur daher wäre die Alpha (noch) nichts für mich.
Wenn ich wirklich Routine im Brotbacken bekommen würde, könnte ich später wie gesagt an der noch zusätzlich überlegen wenn die Assistent mir dann nicht allein mehr reichen würde.

Wegen der Assistent, das auf die Seite legen ist ja wirklich kein Problem. Nur die vielen Haken die man von oben reinhängen muss, waren mir neu. Habs mir aber mal in nem Video angeschaut und sieht doch nicht so kompliziert aus.
Und dann waren hier so viele die Startschwierigkeiten hatten, sonst hätte ich mir wahrscheinlich garkeine Gedanken darüber gemacht.

Die 1,3 PS (bei der KA) verstehe ich eh nicht, sie hat 500 Watt. Das wären die Hälfte. Da steht dann irgendwas dass das der Mittelwert sei und die 1,3PS die Höchstleistung in der Schüssel :?:

Nee mein Mann ist kein Techniker. Er hat sich die Maschine aber nochmal genau angeschaut (auf dem PC) und meinte, sie wäre wahrscheinlich weniger anfälliger als die KA. Er hats mir auch erklärt aber das kann ich so genau nicht wiedergeben. :oops:



Calimera, also ich kann generell schon eine Maschine gebrauchen, die auch große Mengen machen kann, wir haben vier (noch kleine) Kinder, aber deren Appetit wird sicher auch noch wachsen.



Ehrlich gesagt neige ich dann doch mehr zur Assistent, etwas muss ich eh noch sparen und in der Zeit kann ich mal beobachten was das mit der neuen KitchenAid auf sich hat.
Die haben halt das Vertrauen durch ihre minderwertige Qualität in der Artisan verloren.
Sowas kann sich so ein Hersteller eigentlich nicht leisten.
Benutzeravatar
Liesken
 
Beiträge: 19
Registriert: Di 8. Okt 2013, 09:05


Re: Küchenmaschine - Assistent, KitchenAid 1,3 HP oder Alpha

Beitragvon Backwolf » Do 10. Okt 2013, 10:20

Liesken hat geschrieben:
Brötchentante hat geschrieben:Mir geht es bei Maschinen um ihre Funktionalität ,das Aussehen ist mir dann egal.
Die Kenwood ist eine hervorragende Maschine.Ich habe sie jahrelang zum Kneten benutzt ,bevor ich mir letztes Jahr die Alpha zugelegt habe.Nun ist sie meine Küchenmaschine für leichte Teige , Fleischwolf, Mixer,Raspler etc...Ich finde ,sie sieht schick aus...
Aber Aussehen ist wie im richtigen Leben für mich nebensächlich im Beurteilen von Dingen ....


Jein. Bei einem Staubsauger o.ä. ja. Aber bei einer Küchenmaschine die auf der Arbeitsplatte stehen bleibt muss es beides sein:
Funktionalität UND schönes Aussehen.



Genau in dieser Reihenfolge sollte es gehen, man hat aber den Eindruck es wäre genau umgekerrt. Deshalb wäre die richtig Reihenfolge: Alpha, Kenwood mit Spezialhaken, Assistent und KitchenAid. Wobei Letzte den Weg zum Schrottplatz gefunden hat, war nach 12 Jahren kaputt - war keine Artisan.
Backwolf
 


Re: Küchenmaschine - Assistent, KitchenAid 1,3 HP oder Alpha

Beitragvon Little Muffin » Do 10. Okt 2013, 11:21

Also die Funktionalität ist natürlich wichtiger als das Design. Wobei man bei der Assistent auch eine gute Auswahl an Farben únd Effekten hat und somit kann man sie passend für die Küche kaufen.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Küchenmaschine - Assistent, KitchenAid 1,3 HP oder Alpha

Beitragvon Liesken » Do 10. Okt 2013, 14:41

Backwolf, nein, dann täuscht Dein Eindruck.

Zur Reihenfolge:
Warum die Alpha (momentan) nicht ideal für mich ist, habe ich schon gesagt.

Bei der KitchenAid meinte ich die neue, starke. Und über die konnte mir bisher fast keiner etwas sagen.

Und über Geschmack möchte ich mich hier nicht streiten, ich finde die Kenwood halt häßlich.
Eine Küchenmaschine, die eine solche Stange Geld kostet, und dazu immer sichtbar in der Küche rumsteht, sollte mir auch gefallen.

Natürlich würde ich noch weniger eine kaufen, die nur toll aussieht und nichts taugt, dann könnt ich mir ja auch ne kaputte KA hinstellen als Deko.

Ich hoffe ja wohl dass man hier seine Meinung äußern kann.

Daniela, eben, das ist meine Meinung.
Benutzeravatar
Liesken
 
Beiträge: 19
Registriert: Di 8. Okt 2013, 09:05


Re: Küchenmaschine - Assistent, KitchenAid 1,3 HP oder Alpha

Beitragvon _xmas » Do 10. Okt 2013, 15:18

Ich hoffe ja wohl dass man hier seine Meinung äußern kann.


Das kannst Du hier ganz sicher, auch wenn sie nicht immer von der anderen Seite akzeptiert wird.

Ich habe die Assistent jetzt seit knapp 2 Jahren und besitze noch die MUM 8. Die Assistent ist die erste Küchenmaschine, die nach einigen anderen Maschinen ihren Platz auf der Arbeitsplatte gefunden hat, weil ich auch optisch Spaß an ihr habe. Ihre Arbeit macht sie zudem zu meiner vollsten Zufriedenheit. Nun bin ich allerdings auch ein Mensch, der Bedienungsanleitungen liest und auch allen anderen Hinweisen zu einem sachgerechten Umgang folgt. Nach einer sehr kurzen Zeit der Umgewöhnung war ich und bin immer noch ganz begeistert. Und ja, ich würde sie mir wieder kaufen.
Über die anderen genannten Maschinen kann ich mir kein Urteil erlauben. Die Kenwood steht bei meiner Cousine, nachdem sie die KA geschrottet hat (2 davon), und ich mag sie optisch auch nicht - reine Geschmacksache - aber ihre Arbeit macht sie gut, soweit ich es gesehen habe.
Mit der Assistent habe ich mir von meinem dafür gesparten Geld einen Herzenswunsch erfüllt. Sie kommt im Schnitt 3 Tage in der Woche zum Einsatz und hat noch nie gemuckt. Und sie gefällt mir wie am ersten Tag.

Die Entscheidung triffst letztlich Du. Und wenn Du noch mehr wissen möchtest, dann frag einfach. Dafür sind wir da... ;)
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11764
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Küchenmaschine - Assistent, KitchenAid 1,3 HP oder Alpha

Beitragvon Andreas2233 » Do 10. Okt 2013, 15:41

Hallo,

ich habe auch eine KA Classic.
Und obwohl ich stets nur 800 Gramm Mehl verarbeitet habe hat sie einen Getriebeschaden bekommen. Natürlich erst nach dem die Garantie abgelaufen war.
Da ich früher viel mit der Hobart gearbeitet hatte, hätte ich gerne die große KA gehabt. Doch die war damals unerschwinglich für mich.

Heute arbeite ich mit einem Kneter von Saro für "nur" 499 €.
Hätte ich etwas länger gespart dann hätte ich mir einen gekauft bei dem man den Arm anheben kann. Doch es geht auch gut mit dem starren Modell.

Bild

Bild

Ich gehöre zu denen die eine Edelstahlküche haben. Die Serie Udden von Ikea.
Die Küche ist für mich ein Arbeitsplatz und der muss funktional sein, dafür habe ich aber auch keine Werkstatt oder Garage. :ich weiß nichts
M f G
Andreas

Ich kann kochen. Von Technik oder Mechanik habe ich keine Ahnung!

Fotoalbum
Benutzeravatar
Andreas2233
 
Beiträge: 366
Registriert: Di 10. Jul 2012, 05:55
Wohnort: Moormerland


Re: Küchenmaschine - Assistent, KitchenAid 1,3 HP oder Alpha

Beitragvon Backwolf » Do 10. Okt 2013, 15:47

Die neue,stärkere KitchenAid hat noch die selbe Art von Knethaken, die ich von meiner alten KitchenAid her kenne. Sicher kannst Du Deine Meinung hier vertreten und Du trifft die Auswahl und musst damit leben.
Backwolf
 

Nächste


Ähnliche Beiträge

2. Küchenmaschine braucht die Dame, Ankarsum oder 2. Kenwood
Forum: Küchenmaschinen
Autor: Anonymous
Antworten: 58
Küchenmaschine gesucht
Forum: Küchenmaschinen
Autor: pauli
Antworten: 5
Welche Küchenmaschine?
Forum: Küchenmaschinen
Autor: Speedyleser
Antworten: 5
Probleme mit der Assistent
Forum: Anfängerfragen
Autor: Trisman
Antworten: 13

TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Küchenmaschinen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz