Go to footer

Kitchenaid - Probleme beim Teigkneten

Fragen, Erfahrungen usw.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Kitchenaid - Probleme beim Teigkneten

Beitragvon Domviller » Mi 25. Feb 2015, 18:02

Ich habe seit längerem ein Kitchenaid Artisan Küchenmaschine.
Mein "Problem" habe ich bei Teigen mit einem größeren Anteil Roggenmehl + Sauerteig. Ich habe den Eindruck, der Knethaken wurde nur für die US-Amerikanischen Weißbrotmehle entwickelt. Ich verarbeite Teige (1kg Mehl insgesamt) mit einem Roggen-Anteil von 20-40% + Sauerteig + Hefe.

Was mich echt nervt ist. dass der Teig gegen Ende der Knetzeit beginnt, sich um den Knethaken zu wickeln. Schließlich sieht das Ganze wie ein Gyros-Spieß aus. Der Teig wird nicht mehr geknetet, sondern dreht sich mit dem Knethaken immer im Kreis. Ich muss immer dabei sein und den Teig mit einem Teigschaber vom Hochsteigen abhalten. Zur Verdeutlichung habe ich ein Fotos beigefügt.

Bild

Wenn es "gut" läuft windet sich der Teig nur hinauf bis zur oberen Platte des Knethakens. Im vorliegenden Fall sogar noch darüber. Der anschließende Reinigungsaufwand ist beträchtlich.
Nach Rücksprache mit dem technischen Service von KitchenAid habe ich die Höhe des Knethakens optimiert. Ohne Änderung des Ergebnisses.

Mit dem Handrührgerät + Spiral-Knethaken und 500g Mehl (mehr ist Streß für das Gerät) klappt es wunderbar.

Langer Rede kurzer Sinn: mach nur ich diese Erfahrung? Kann man etwas ändern? Ich überlege schon, die Maschine zu verkaufen. Denn so macht es keinen Spaß.


Liebe Grüße
Domviller
Domviller
 
Beiträge: 5
Registriert: Mi 25. Feb 2015, 17:17


Re: Kitchenaid - Probleme beim Teigkneten

Beitragvon IKE777 » Mi 25. Feb 2015, 18:26

so ähnlich ist es mir mit der Kenwood mit dem normalen Knethaken auch ergangen.

Bestimmte Kenwood Maschinen werden jetzt aber mit einem speziellen Haken bestückt - oder bei einigen kann er nachgerüstet werden.
Der ist wirklich Spitze, und ich habe keine Probleme mehr.
Es gibt hier im Forum einen eigenen Thread.
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4443
Registriert: Do 8. Mär 2012, 13:40
Wohnort: Winterbach im Remstal seit März 2020 vorrangig in den Vogesen


Re: Kitchenaid - Probleme beim Teigkneten

Beitragvon Dagmar » Mi 25. Feb 2015, 19:28

Hallo Domviller,
Ich habe auch eine KA und kenne auch das Problem.
Darum habe ich mir noch die Assistent gekauft.
Mein KA habe ich aber auch schon 20 Jahre, und ich liebe sie trotzdem für kleine Teigmengen,
Kuchen, Parfaits die schlägt super schaumig.
Aber größere Mengen oder bei Laugenbrötchen Teig nehme ich die Assistent.
Also bitte nicht gleich entsorgen die KA ist eine tolle Küchenmaschine.
Stabil, schön schwer und hält schon 20 Jahre.
VG
ich koche gerne mit Wein, und manchmal kommt auch etwas ins Essen
VG Dagmar
Benutzeravatar
Dagmar
 
Beiträge: 786
Registriert: Di 11. Mär 2014, 16:29
Wohnort: Nordschwarzwald


Re: Kitchenaid - Probleme beim Teigkneten

Beitragvon mischee » Do 26. Feb 2015, 07:55

es gibt für die Artisan einen Spiralknethaken mit dem sollte das gut funktionieren ...
Gruß
Micha
Benutzeravatar
mischee
 
Beiträge: 670
Registriert: Sa 1. Feb 2014, 14:45


Re: Kitchenaid - Probleme beim Teigkneten

Beitragvon IKE777 » Do 26. Feb 2015, 07:57

der sieht wirklich dem Spezialhaken von Kenwood sehr ähnlich.
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4443
Registriert: Do 8. Mär 2012, 13:40
Wohnort: Winterbach im Remstal seit März 2020 vorrangig in den Vogesen


Re: Kitchenaid - Probleme beim Teigkneten

Beitragvon mischee » Do 26. Feb 2015, 08:31

und er funktionier ... weis ich von einer bekannten :D
Gruß
Micha
Benutzeravatar
mischee
 
Beiträge: 670
Registriert: Sa 1. Feb 2014, 14:45


Re: Kitchenaid - Probleme beim Teigkneten

Beitragvon Domviller » Mi 18. Mär 2015, 17:14

Sorry, dass ich mich erst so spät wieder melde. Im Augenblick ist das Brotbacken mehr ins Gelegentliche abgerutscht.
Nun aber eine Frage an micha wegen des alternativen Knethakens:
Auf dem Foto bei A... sieht er ziemlich kurz aus. Reicht der tatsächlich bis zum Boden der Schüssel?
Habe eine 5KSM150.

Beste Grüße
Domviller
Domviller
 
Beiträge: 5
Registriert: Mi 25. Feb 2015, 17:17


Re: Kitchenaid - Probleme beim Teigkneten

Beitragvon mischee » Do 19. Mär 2015, 16:58

am besten du schreibst den mal an soweit ich weis hat der verschiedene im Angebot ...
aber ich frage noch mal die Bekannte was sie für eine Artisan hat ...
Gruß
Micha
Benutzeravatar
mischee
 
Beiträge: 670
Registriert: Sa 1. Feb 2014, 14:45


Re: Kitchenaid - Probleme beim Teigkneten

Beitragvon mischee » Do 19. Mär 2015, 20:08

jep passt ...
Gruß
Micha
Benutzeravatar
mischee
 
Beiträge: 670
Registriert: Sa 1. Feb 2014, 14:45



Ähnliche Beiträge

Küchenmaschine - Assistent, KitchenAid 1,3 HP oder Alpha??
Forum: Küchenmaschinen
Autor: Liesken
Antworten: 188
Lackgeruch beim Weizen ASG
Forum: Anfängerfragen
Autor: BrotDoc
Antworten: 7
Software, Umgang und/oder Probleme damit
Forum: Tutorien
Autor: _xmas
Antworten: 68
SQL ERROR beim Absenden von Beitrag
Forum: Tutorien
Autor: Mugerli
Antworten: 3

TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Küchenmaschinen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz