Go to footer

Kenwood ohne Herstellergarantie ?

Fragen, Erfahrungen usw.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Kenwood ohne Herstellergarantie ?

Beitragvon Greta » Do 10. Nov 2016, 15:19

Gibt es bei Kenwood keine Herstellergarantie?
Viele Grüße
Greta
Benutzeravatar
Greta
 
Beiträge: 303
Registriert: Mi 10. Aug 2016, 12:03


Re: Kenwood ohne Herstellergarantie ?

Beitragvon Wolle07 » Do 10. Nov 2016, 15:26

Wieso das denn?

Stärkste Titanium aller Zeiten.
Auf der Kenwood-Seite:
"Die leistungsstärkste Kenwood Titanium Küchenmaschine aller Zeiten mit bis zu 1.500 Watt und Rührelementen aus Edelstahl erfüllt selbst die höchsten Ansprüche mit ultimativer Präzision und sind mit einer 10-Jahres-Garantie auf den Motor ausgestattet."

Gruss
Benutzeravatar
Wolle07
 
Beiträge: 126
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 14:01


Re: Kenwood ohne Herstellergarantie ?

Beitragvon Greta » Do 10. Nov 2016, 15:27

Naja, es gibt ja auch noch andere Modelle und andere Garantiefälle außer dem Motor... ;-)
Viele Grüße
Greta
Benutzeravatar
Greta
 
Beiträge: 303
Registriert: Mi 10. Aug 2016, 12:03


Re: Kenwood ohne Herstellergarantie ?

Beitragvon Wolle07 » Do 10. Nov 2016, 18:26

verstehe das Problem immer noch nicht:

"Herstellergarantie
Darüber hinaus gewährt Kenwood nach wie vor eine eigene Herstellergarantie, die über die gesetzliche Vorschrift hinausgeht. Innerhalb der jeweiligen Garantiefristen kommt es im Gegensatz zu den Bedingungen der gesetzlichen Gewährleistung nicht auf die "Anfänglichkeit" des Mangels an. Das heißt, der Käufer muss nicht nachweisen, dass der Fehler bereits von Anfang an bestand."
Benutzeravatar
Wolle07
 
Beiträge: 126
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 14:01


Re: Kenwood ohne Herstellergarantie ?

Beitragvon Greta » Do 10. Nov 2016, 18:37

Genau das suche ich, hast Du bitte einen Link zu diesem Text?

edit: Habs schon gefunden, vielen Dank für den Hinweis.
editedit: Gilt aber ja nicht für die Küchenmaschinen... :-/
Viele Grüße
Greta
Benutzeravatar
Greta
 
Beiträge: 303
Registriert: Mi 10. Aug 2016, 12:03


Re: Kenwood ohne Herstellergarantie ?

Beitragvon Greta » Fr 11. Nov 2016, 13:18

Telefonate u. Schriftwechsel mit Kenwood u. (m)einem Fachhändler haben folgendes ergeben:

Zuzüglich zur gesetzlichen Gewährleistung räumt Kenwood eine Herstellergarantie wie folgt ein:
2 Jahre Herstellergarantie, davon das 1. Jahr volle Kostenübernahme durch Kennwood, im 2. Jahr besteht "theoretisch" eine Beweislastumkehr, was aber in der Praxis nicht so gelebt werden soll, dieses diene nur dem Schutz von Kenwood, wenn man nicht soooo ordnungsgemäß mit seiner Maschine umgegangen ist.
(So ähnlich habe ich es bei meinen Recherchen auch bei De'Longhi gelesen.)

Das mag für den ein oder anderen Kaufinteressenten vllt. ja interessant sein, da die Investition in der Regel nicht als so gering anzusehen ist und Recherchen diesbezüglich extrem mühevoll sind. :-)
Viele Grüße
Greta
Benutzeravatar
Greta
 
Beiträge: 303
Registriert: Mi 10. Aug 2016, 12:03


Re: Kenwood ohne Herstellergarantie ?

Beitragvon Little Muffin » Fr 11. Nov 2016, 15:40

im 2. Jahr besteht "theoretisch" eine Beweislastumkehr, was aber in der Praxis nicht so gelebt werden soll, dieses diene nur dem Schutz von Kenwood, wenn man nicht soooo ordnungsgemäß mit seiner Maschine umgegangen ist.
(So ähnlich habe ich es bei meinen Recherchen auch bei De'Longhi gelesen.)



Wenn man z.b. etwas mutwillig zerstört ist ja klar, dass die Garantie nicht greift. ;) Und ordnungsgemäßer Umgang, also nicht zweckentfremden oder ähnliches. Bei meiner KitchenAid z.b. hatte ich nach 1,8 Jahren einen Getriebeschaden, der wurde auf Kulanz repariert. Daraufhin fragte ich nach, schließlich hat die Maschine 5 Jahre Garantie und man erklärte mir, dass man die Maschine auf keinen Fall länger als 10 min. laufen lassen dürfe und dass das wohl zum Getriebeschaden geführt hatte. Witzigerweise hatte ich sie nie länger als 10-15min. laufen lassen und man fragt sich dann natürlich, was man damit falsch macht.

Wir haben einen Kaffeevollautomaten von DeLongi, da war nach der normalen Garantiezeit ein Schlauch porös und das Wasser lief in die Maschine statt raus in die Tasse. Beim Kauf hatte ich aber ein Jahr Zusatzgarantie im Angebot bekommen, somit wurde die Maschine eingeschickt, geprüft und der Schlauch anstandslos ausgetauscht. Jetzt ist sie bereits 6 Jahre alt und funktioniert einwandfrei.

Das mag für den ein oder anderen Kaufinteressenten vllt. ja interessant sein, da die Investition in der Regel nicht als so gering anzusehen ist und Recherchen diesbezüglich extrem mühevoll sind. :-))


Für mich sind das alles bömische Dörfer. Kaum les ich so einen Text, versteh ich nicht einmal mehr die Hälfte :p :
http://www.kenwood.de/support/garantie/

Was genau möchtest Du denn kaufen?
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Kenwood ohne Herstellergarantie ?

Beitragvon Greta » Fr 11. Nov 2016, 17:15

Lieben Dank Daniela für Deine Rückmeldung.
Ich habe schon gekauft ;) , das Problem war, keinerlei klaren Aussagen zu Kenwood-KÜCHENMASCHINEN-Garantien zu finden.
Dein Link gilt nur für die unten aufgeführten Bereiche, leider NICHT für die Küchenmaschinen:

"Für Geräte ab Kaufdatum 1. Oktober 2003 gelten folgende Garantiezeiten für die unterschiedlichen Produktbereiche:
Home Entertainment 24 Monate
Car Audio/Car Navigation 24 Monate"

Bei meinen Recherchen war ich überrascht, wie sorglos/uninformiert Kenwood-Käufer mit dem Thema umgehen und auch wie bedeckt sich Kenwood selbst zu diesem Thema gibt. Wie gesagt, klare Aussagen konnte ich bis vor kurzem nicht finden und mir auch keiner geben. Bei solchen Kaufpreis-Summen hat mich das doch sehr überrascht.

Aber das Thema ist ja nun -hoffentlich- für mich erledigt und daher wollte ich nur abschließend die mir mitgeteilte Kenwood-Regelung niederschreiben, falls es iwann mal irgend jemand genauso hinterfragen sollte wie ich... :lala
Viele Grüße
Greta
Benutzeravatar
Greta
 
Beiträge: 303
Registriert: Mi 10. Aug 2016, 12:03


Re: Kenwood ohne Herstellergarantie ?

Beitragvon Little Muffin » Fr 11. Nov 2016, 18:47

Da sieht man es mal wieder, kaum les ich so einen Text nehm ich gar nix mehr auf. Ist ja voll peinlich. :p

Das ist ja schon komisch, normalerweise legen Hersteller eine Garantie-Broschüre bei. :tip Ich frag mich grad, ob die bei meinem Kenwood Zerkleinerer dabei war. :p
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Kenwood ohne Herstellergarantie ?

Beitragvon Greta » Sa 12. Nov 2016, 00:24

:ich weiß nichts ;)
Viele Grüße
Greta
Benutzeravatar
Greta
 
Beiträge: 303
Registriert: Mi 10. Aug 2016, 12:03


Re: Kenwood ohne Herstellergarantie ?

Beitragvon Krümelmonsterli » So 13. Nov 2016, 21:40

Hallo :-)

nur zur Klarstellung, die offizielle Homepage von Kenwood ist kenwoodworld.com.

Der Audiohersteller Kenwood hat, soweit ich weiß, nichts mit dem Küchenmaschinenkenwood zu tun. Du bist also beim falschen Hersteller gelandet.
Soweit ich mitbekommen habe, ist Kenwood aber innerhalb der 2 Jahre wirklich sehr kulant, wenn es um Reparaturen geht.

LG!
Benutzeravatar
Krümelmonsterli
 
Beiträge: 29
Registriert: Sa 6. Jul 2013, 11:14


Re: Kenwood ohne Herstellergarantie ?

Beitragvon Little Muffin » Mo 14. Nov 2016, 10:33

Du bist also beim falschen Hersteller gelandet.

Das haben wir auch schon bemerkt. ;)
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03



Ähnliche Beiträge

Kenwood Chef Titanium KMC050
Forum: Küchenmaschinen
Autor: Ustumpf
Antworten: 12
wenn Kenwood, welche denn?
Forum: Küchenmaschinen
Autor: cremecaramelle
Antworten: 25
Halter für Kenwood Haken ....
Forum: Küchenmaschinen
Autor: Heinerich
Antworten: 2
GLASUREN ohne Kuvertüre
Forum: Süße Ecke
Autor: poko
Antworten: 3
Kenwood und Brotteige - welches Modell und Zubehör?
Forum: Küchenmaschinen
Autor: Salmiak
Antworten: 4

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Küchenmaschinen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz