Go to footer

Kennwood Knethaken

Fragen, Erfahrungen usw.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Kennwood Knethaken

Beitragvon steffens » Sa 12. Jan 2019, 18:47

Hallo zusammen,

habe bereits das Forum dazu durchsucht, bin aber nicht richtig schlau daraus geworden. Daher meine erste Frage hier. Ich habe seit kurzem die Kenwood KVL4100 (Chef XL, 1200W, 6.7l Schüssel). Gleich beim ersten Brotteig ist das wohl bekannte Phänomen aufgetreten, dass der Teig am Haken hochklettert und nicht wirklich geknetet wird :tip . Welcher alternative Knethaken passt und kann für dieses Modell empfohlen werden?

Vielen Dank für Eure Mithilfe,
Steffen
steffens
 
Beiträge: 3
Registriert: Sa 12. Jan 2019, 17:09


Re: Kennwood Knethaken

Beitragvon Heinerich » Sa 12. Jan 2019, 21:40

Kannst Du mal ein Foto, von Deinem Knethaken, machen und hier reinstellen.
Allgemein wird zum sog. Profi-Knethaken, geraten. Aber der sollte eigentlich, bei der Chef XL, mit dabei sein ... :roll:

Edit: mit dem "dabei sein" hab ich mich wohl geirrt ....

So sieht der sog. Profi-Knethaken aus:

Link
Zuletzt geändert von hansigü am Sa 12. Jan 2019, 22:40, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Zwei aufeinanderfolgende Beiträge zusammengeführt. Bitte editieren, danke.
Es grüßt herzlich der Bernd!
Benutzeravatar
Heinerich
 
Beiträge: 317
Registriert: Do 26. Apr 2018, 11:45
Wohnort: "Tief im Westen" (lt. Herbert Grönemeyer)


Re: Kennwood Knethaken

Beitragvon steffens » Sa 12. Jan 2019, 22:46

steffens
 
Beiträge: 3
Registriert: Sa 12. Jan 2019, 17:09


Re: Kennwood Knethaken

Beitragvon Heinerich » Mo 14. Jan 2019, 00:47

Bei meiner Maschine ist der Profi-Knethaken dabei und an dem krabbelt kein Teig hoch. Jedenfalls nicht bis ganz oben.
Im Vorfeld unseres Maschinenkaufes hatte, in vielen Beiträgen, gelesen, dass der Profi-Haken -zumindest- "sehr empfohlen wurde. Allerdings weiß ich nicht, an welche Maschienen er auch passt. Falls Du über einen Kauf nachdenken solltest, müsste Dir jemand anders dazu etwas schreiben. :-|
Es grüßt herzlich der Bernd!
Benutzeravatar
Heinerich
 
Beiträge: 317
Registriert: Do 26. Apr 2018, 11:45
Wohnort: "Tief im Westen" (lt. Herbert Grönemeyer)


Re: Kennwood Knethaken

Beitragvon Greta » Mo 14. Jan 2019, 11:01

Meine Major hatte auch nur den von dir gezeigten Knethaken, Steffen.
Auch bei mir tritt damit das bekannte Problem auf.
Habe diesen durch den von Heinerich gezeigten Profi-Knethaken ersetzt und alles ist jetzt gut.

Ob dieser auch an deine Maschine passt, weiß ich leider aber nicht:

https://www.amazon.de/Kenwood-Knethaken ... B00IIGWSNA
Viele Grüße
Greta
Benutzeravatar
Greta
 
Beiträge: 303
Registriert: Mi 10. Aug 2016, 13:03


Re: Kennwood Knethaken

Beitragvon steffens » Di 15. Jan 2019, 21:16

Ist die Chef XL die umbenannte Major??? Das würde heissen, dass der Haken passt???
steffens
 
Beiträge: 3
Registriert: Sa 12. Jan 2019, 17:09


Re: Kennwood Knethaken

Beitragvon Greta » Mo 21. Jan 2019, 08:21

Das weiß ich leider nicht, da leider zwischenzeitlich bei den/einigen Anschlüssen der neuen Modelle etwas geändert wurde. :ich weiß nichts
Vllt. mal auf facebook in der Kenwood-Gruppe nachfragen?
Viele Grüße
Greta
Benutzeravatar
Greta
 
Beiträge: 303
Registriert: Mi 10. Aug 2016, 13:03



Ähnliche Beiträge

Knethaken Ankarsrum - HILFE
Forum: Küchenmaschinen
Autor: Landbrot12
Antworten: 25
Profi-Knethaken für Chef XL Titanium KVL8320S
Forum: Küchenmaschinen
Autor: ike
Antworten: 9
Kennwood KMM065 ächzt und quitscht
Forum: Küchenmaschinen
Autor: MMartin
Antworten: 3
Neuer Knethaken Kenwood Major Titanium
Forum: Küchenmaschinen
Autor: Neutrogena2
Antworten: 108
neuer JP3-Knethaken für Kenwood-Chef, Erfahrungen?
Forum: Küchenmaschinen
Autor: miebe
Antworten: 1

TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Küchenmaschinen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz