Go to footer

Kennt jemand einen Mixer ohne Plastik auf der Innenseite?

Fragen, Erfahrungen usw.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Kennt jemand einen Mixer ohne Plastik auf der Innenseite?

Beitragvon blackberryfan » Do 2. Apr 2015, 22:23

Kennt jemand einen Mixer ohne Plastik auf der Innenseite? Aus Metall oder Glas?
Habe beim Mixerkauf extra geachtet das der Smoothie etc
wenig mit Plastik oder Gummi im Innenraum in Berührung kommt,
so gut es ging, über Bilder im netz.
Habe mir dann ein Gastroback gekauft. Bin aber trotzdem immer
noch unzufrieden da ein ca 1 cm breiter Ring aus Silicon am Boden im Innenraum ist.
Das der Gummideckel sehr riecht und sehr schädlich sein muss, damit habe ich mich
derzeit abgefunden, alles was da oben pickt landet im Biomüll.

Der einzige Mixer den ich bisher kenne der kein Plastik / Gummi im
Innenrau hat ist ein US amerikanischer Mixer, aber den zu liefern kostet schon um 400 Eur.
(Waring, Lab, http://www.waringlab.com/ oder Warint Commercial http://waringcommercialproducts.com/catalog.php?pcID=84_95)

Hat jemand einen guten Tip?
Ist gar nicht mehr so leicht was zu finden ohne Platik und Gummi drinnen..
lg.
blackberryfan
 
Beiträge: 47
Registriert: Mo 23. Mär 2015, 20:41


Re: Kennt jemand einen Mixer ohne Plastik auf der Innenseite

Beitragvon Chorus » Fr 3. Apr 2015, 01:36

Kenwood?
Benutzeravatar
Chorus
 
Beiträge: 747
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 09:52


Re: Kennt jemand einen Mixer ohne Plastik auf der Innenseite

Beitragvon IKE777 » Fr 3. Apr 2015, 09:15

ja, den Mixer von Kenwood gibt es in Plastik UND in Glas.
Allerdings hat er unten -wo das Messer sitzt- einen Dichtungsring, und der ist natürlich aus Gummi.
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 13:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Kennt jemand einen Mixer ohne Plastik auf der Innenseite

Beitragvon BrotDoc » Fr 3. Apr 2015, 09:45

Mir würde da der Vitamix einfallen, der ist aus Glas und Metall. Aber auch mit Dichtungsring, soweiß ich weiß. Geht wohl auch nicht anders.
Viele Grüße,
Björn
Bild

Mein Back-Blog: http://brotdoc.com
Benutzeravatar
BrotDoc
 
Beiträge: 4103
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 15:22
Wohnort: Haltern am See - Deutschland


Re: Kennt jemand einen Mixer ohne Plastik auf der Innenseite

Beitragvon IKE777 » Fr 3. Apr 2015, 09:47

@Björn
wir haben einen Vitamix, aber der ist auch aus Plastik.
Ich weiß nicht, ob es ihn auch aus Glas gibt.

Glasmixer sind einfach recht schwer, drum bin ich froh, dass er leichter ist.
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 13:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Kennt jemand einen Mixer ohne Plastik auf der Innenseite

Beitragvon BrotDoc » Fr 3. Apr 2015, 11:27

Danke, Irene!
Ich habe den Vitamix selbst (noch) nicht, bloß ein paar mal in Aktion gesehen. Das sah alles sehr robust aus, deshalb dachte ich, der Mixbehälter sei aus Glas.
Viele Grüße,
Björn
Bild

Mein Back-Blog: http://brotdoc.com
Benutzeravatar
BrotDoc
 
Beiträge: 4103
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 15:22
Wohnort: Haltern am See - Deutschland


Re: Kennt jemand einen Mixer ohne Plastik auf der Innenseite

Beitragvon moeppi » Fr 3. Apr 2015, 11:49

Der Vitamix/Omniblend ist für den Gastrobrereich konzipiert und daher aus Sicherheitsgründen nicht aus Glas. Man kann jedoch bpa-freie Behälter gegen Aufpreis kaufen. Ich habe es so gemacht.
LG Birgit
moeppi
 
Beiträge: 2368
Registriert: Do 2. Feb 2012, 12:18


Re: Kennt jemand einen Mixer ohne Plastik auf der Innenseite

Beitragvon Chorus » Sa 4. Apr 2015, 13:03

IKE777 hat geschrieben:ja, den Mixer von Kenwood gibt es in Plastik UND in Glas.
Allerdings hat er unten -wo das Messer sitzt- einen Dichtungsring, und der ist natürlich aus Gummi.



Aus Glas, exatamente Meiner-- mit Gummidichtungsring und DAS ist nicht anders machbar.
Benutzeravatar
Chorus
 
Beiträge: 747
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 09:52


Re: Kennt jemand einen Mixer ohne Plastik auf der Innenseite

Beitragvon Werner33 » Sa 4. Apr 2015, 13:23

Bei den Mixern wird unten immer eine Gummi oder Plastikdichtung notwendig sein :(

das einzige was mir ohne Gummi + Plastik aus reinem Edelstahl einfällt ist ein Kutter aus der Fleischerei :kl

mit denen kann man so gut wie alles zerkleinern :kl

von der Größe und Preis aber auch eine ganz andere Liga ;)

Bei den kleineren Küchenkuttern gibt es einige wo alles bis auf den Deckel aus Edelstahl ist :?


Gruß Werner
Anerkannter Sachverständiger für das Streicheln von Teig und Frauen
Benutzeravatar
Werner33
 
Beiträge: 734
Registriert: So 26. Jun 2011, 23:27
Wohnort: auf der Filderebene


Re: Kennt jemand einen Mixer ohne Plastik auf der Innenseite

Beitragvon blackberryfan » So 5. Apr 2015, 13:51

Danke fuer eure Antworten

Sicher ist da irgendwo eine Gummidichtung, nur man kann es viel besser machen dass 1 cm breiter Siliconring mit dem Gemixten in Beruehrung kommt. Es nur eine Frage der Konstruktion.
Es muss doch gehen dass offene Dichtungsflaeche nicht so gross ist. So mal 1 mm Breit muesste gehen.

Es ist kein Geheimniss das alles in China produziert wird, die Standards sind dort viel schlechter als hier, da kommen halt giftige Stoffe hinein und EU Politiker ist es alles egal. (beziehungsweise einer wollte mal hin vor 2 Jahren um denen zu zeigen wie es richtig geht :D ) Darum, jede Verbesserung ist fuer mich Wert..
blackberryfan
 
Beiträge: 47
Registriert: Mo 23. Mär 2015, 20:41



Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Küchenmaschinen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz