Go to footer

HAWOS Mühle 2

Fragen, Erfahrungen usw.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


HAWOS Mühle 2

Beitragvon Maximiliane » Di 6. Mai 2014, 14:21

Ich bin ganz berauscht....

Letzten Mittwoch, als ich all meine Quell- und Brühstücke, water-roux und weiß Gott was noch alles vorbereitet hab, hat mich der Teufel geritten.

Ich habs getan. Ich ha sie bestellt.
Und nun ist sie hier....


Tatataaaaa


Bild

Bild

Bild

Ist sie nicht schön.
Ich bin ganz glücklich.
Eine Mühle 2 von Hawos bereichert seit heute unseren Haushalt.
Möge sie viele Jahre mein Begleiterin sein....
Herzliche Grüße
Maxi
Maximiliane
 
Beiträge: 616
Registriert: Fr 14. Sep 2012, 10:12
Wohnort: Fürstentum Lippe


Re: HAWOS Mühle 2

Beitragvon moeppi » Di 6. Mai 2014, 16:12

Gratulation, Maxi! Deine Freude können nur Gleichgesinnte verstehen :P .
LG Birgit
moeppi
 
Beiträge: 2782
Registriert: Do 2. Feb 2012, 13:18


Re: HAWOS Mühle 2

Beitragvon pelzi » Di 6. Mai 2014, 19:50

Ich gratuliere dir auch zu diesem Schmuckstück.
LG von Steffi

Brot essen ist keine Kunst, aber Brot backen. (Deutsches Sprichwort)
Benutzeravatar
pelzi
 
Beiträge: 1987
Registriert: Fr 27. Dez 2013, 21:51


Re: HAWOS Mühle 2

Beitragvon Maximiliane » Di 6. Mai 2014, 21:00

moeppi hat geschrieben:Deine Freude können nur Gleichgesinnte verstehen :P .

Deswegen darf ich das auch nur hier so zum Ausdruck bringen. Jeder andere hält mich doch für 'nicht ganz bei Trost'

Egaaaaal.... :ma
Herzliche Grüße
Maxi
Maximiliane
 
Beiträge: 616
Registriert: Fr 14. Sep 2012, 10:12
Wohnort: Fürstentum Lippe


Re: HAWOS Mühle 2

Beitragvon Backwolf » Di 6. Mai 2014, 22:04

Maximiliane hat geschrieben:
moeppi hat geschrieben:Deine Freude können nur Gleichgesinnte verstehen :P .

Deswegen darf ich das auch nur hier so zum Ausdruck bringen. Jeder andere hält mich doch für 'nicht ganz bei Trost'

Egaaaaal.... :ma


Viel Freude damit, aber wieso 'nicht ganz bei Trost ' ?
Backwolf
 


Re: HAWOS Mühle 2

Beitragvon _xmas » Di 6. Mai 2014, 22:24

Maxi, da hat Du einen schönen neuen Helfer. Viel Freude damit :hx
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12653
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: HAWOS Mühle 2

Beitragvon iobrecht » Mi 7. Mai 2014, 08:12

Hallo,

auch von mir einen herzlichen Glückwunsch zu deinem Prachtstück, Maxi.

So eine eigene Mühle ist schon was tolles. Man ist einfach unabhängig und kann Getreidemahlen wann und wieviel man gerade will oder baucht.

Seit ich meine Mühle habe backe ich mein Brot fast nur noch mit Vollkornmehl.

Ich würde meine auch auf keinen Fall mehr hergeben.
Gruß Inge :ma

Dös Läbe ischt koi Schlotzer
iobrecht
 
Beiträge: 651
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 23:33


Re: HAWOS Mühle 2

Beitragvon Nachtengel » Mi 7. Mai 2014, 08:36

Einen wundervollen guten Morgen,


und herzlichen Glückwunsch zum neuen Helferlein. :tc

Sie wird Dir ganz bestimmt viele Jahre treu an Deiner Backseite stehen. :hu

Und nun .adA

:XD

Eine tolle Woche wünsche ich , herzlichst Tatjana
Nachtengel
 


Re: HAWOS Mühle 2

Beitragvon Gerdi » Mi 7. Mai 2014, 10:21

Viel Freude mit Deinem neuen Helfer, auf daß er Dir immer treu und redlich dient.
Gerdi
 


Re: HAWOS Mühle 2

Beitragvon Maximiliane » Mi 7. Mai 2014, 11:23

Danke das ihr euch mit freuen könnt. :tc

Bisher hab ich ja in mühevoller Kleinarbeit mein Vollkornmehl immer über Stunden mit meiner mittlerweile 30 Jahre alten Jupiter gemahlen.
Da musste ich das immer in 2 Schritten machen. Erst etwas grober, dann erst fein.
Wie ist das bei so einer großen Mühle. Kann ich das Korn gleich fein mahlen oder auch besser erst grob vormahlen?
Was sagen die Hobbymüller hier?
Herzliche Grüße
Maxi
Maximiliane
 
Beiträge: 616
Registriert: Fr 14. Sep 2012, 10:12
Wohnort: Fürstentum Lippe


Re: HAWOS Mühle 2

Beitragvon Backwolf » Mi 7. Mai 2014, 11:50

Da das Mehl eh nur so fein wird wie es die Einstellung erlaubt, bringt erst grob mahlen gar nichts und dürfte eher zum Mehlstau führen. Deine Mühle hat einen brauchbare Leistung, also fein einstellen und einmal durch.
Backwolf
 


Re: HAWOS Mühle 2

Beitragvon Maximiliane » Mi 7. Mai 2014, 12:12

Danke Wolfgang, so hab ichs grad auch probiert.
Sieht gut aus... und so flott.... :cha
Herzliche Grüße
Maxi
Maximiliane
 
Beiträge: 616
Registriert: Fr 14. Sep 2012, 10:12
Wohnort: Fürstentum Lippe


Re: HAWOS Mühle 2

Beitragvon Backwolf » Mi 7. Mai 2014, 13:25

Klar, von den theoretischen Werten her etwas mehr als 3x mal so schnell. Feinheit wird besser, wenn sie erst einmal eingemahlen ist.
Backwolf
 


Re: HAWOS Mühle 2

Beitragvon Nachtengel » Mi 7. Mai 2014, 15:22

Ein fröhliches Hallo,

als ich damals bei der Oktini ( ebenfalls eine Hawos) den Mühlenprofi genau die selbe Frage stellte, war seine Antwort.. dass diese "doppelte Mahlen ( wenn gleich beim ersten Durchgang Schrot ) das Mühlenwerk verstopf.. und man dies durch einen erhöhten Reinigungsaufwand wieder frei bekommt... deswegen mit dem ersten Schritt auch die gewünschte Feinheit mahlen. ;)



Herzlichst Tatjana
Nachtengel
 


Re: HAWOS Mühle 2

Beitragvon Maximiliane » Mi 7. Mai 2014, 19:58

Danke für die Info, Tatjana.
Herzliche Grüße
Maxi
Maximiliane
 
Beiträge: 616
Registriert: Fr 14. Sep 2012, 10:12
Wohnort: Fürstentum Lippe


Re: HAWOS Mühle 2

Beitragvon Nachtengel » Mi 7. Mai 2014, 20:36

Einen wundervollen guten Abend Maxi,

immer wieder gerne :cha .

Ich wünsche Dir einen noch einen erholsamen Feierabend, herzlichst Tatjana
Nachtengel
 



Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Küchenmaschinen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz