Go to footer

Digitale Küchenwaage (500 g / 0.1g)

Fragen, Erfahrungen usw.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Digitale Küchenwaage (500 g / 0.1g)

Beitragvon Cangoou » Sa 11. Jan 2020, 14:06

Hallo!

Ich habe aktuell eine digitale Küchenwaage, die nur in 2g-Schritten misst und auch ewig zum Einpendeln braucht, so dass ich immer etwas genervt davon bin. Was ich also suche, wäre eine Waage, die:

- Genauigkeit bis 0.1g anbietet (damit man für die 1.5g Hefe o.ä. nicht gleich eine 2. Waage braucht)
- Schnelle Reaktion/Einschwingzeit hat
- Bis mind. 500g misst (genügt mir, mehr ist natürlich nicht verkehrt)
- Vlt. nicht ganz soviel Platz auf dem Küchentresen wegnimmt
- Nicht gleich den Geist aufgibt, wenn mal etwas von den Zutaten danebengehen sollte

Ich habe hier schon mal gelesen:
77934371nx46130/kuechenmaschinen-f7/digitale-kuechenwaage-t7512.html
allerdings sind meine Anforderungen ja etwas anders und vlt. gibt es ja inzwischen auch etwas Neueres bzw. neuere Meinungen.

Dennoch konnte ich hier bereits 2 Waagen in die nähere Wahl ziehen:

https://www.amazon.de/KF6000A-oder-KF30 ... =UTF8&th=1

https://www.conrad.de/de/p/kern-tgc-500 ... 08018.html

Gibt es zu diesen Waagen vlt. schon Erfahrungen oder möchte jemand weitere Modelle in den Ring werfen?

Danke Euch schonmal!
Cangoou
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 9. Dez 2019, 11:12


Re: Digitale Küchenwaage (500 g / 0.1g)

Beitragvon moeppi » Sa 11. Jan 2020, 16:55

Hallo,
meinst du wirklich bis 500 g oder 5000 g?
LG Birgit
moeppi
 
Beiträge: 2281
Registriert: Do 2. Feb 2012, 12:18


Re: Digitale Küchenwaage (500 g / 0.1g)

Beitragvon Cangoou » So 12. Jan 2020, 10:40

500 g, nicht 5 kg. Ich bin mehr so der "ich fülle die Zutat zum Wiegen in eine extra Schüssel und gebe es dann dazu"-Typ ;) Aber wie gesagt: Mehr ist sicher auch nicht verkehrt, so lange die Waage dadurch nicht zu groß wird, da der Platz auf dem Tresen immer kostbar ist ;)
Cangoou
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 9. Dez 2019, 11:12


Re: Digitale Küchenwaage (500 g / 0.1g)

Beitragvon moni-ffm » So 12. Jan 2020, 15:03

Auch Waagen, die angeblich 0,1 g exakt wiegen sollen, sind in diesem Grenzbereich meistens ungenau...

Beim Kauf meiner Waage vor ca 18 Monaten bin ich mit 1 g Hefe ins Geschäft und habe probiert, die meisten Waagen haben gar nicht erst angeschlagen. Deshalb habe ich zwei und will auch keine missen:

https://www.amazon.de/Soehnle-Digitalwa ... 189&sr=8-2
Diese Waage ist klein und flach, ich hab sie griffbereit in einer Schublade, wo sie kaum Platz wegnimmt.

und für kleine Mengen eine einfache Löffelwaage. Die will ich gar nicht mehr missen, da sie beim Abwiegen von Gewürzen und ähnlichem viel einfacher zu handhaben ist als die "große" Waage.
Liebe Grüße aus dem Breisgau
Monika
moni-ffm
 
Beiträge: 584
Registriert: Sa 25. Feb 2012, 20:45
Wohnort: Freiburg im Breisgau


Re: Digitale Küchenwaage (500 g / 0.1g)

Beitragvon Mimi » Di 28. Jan 2020, 19:28

Ich schließe mich Monika an. Habe auch 2 Waagen. Die für die Minimengen ist 9 cm x 5,5 cm und nimmt in der Schublade kaum Platz weg. Joshs MR 1. knapp 10 €
Liebe Grüße Mimi
Benutzeravatar
Mimi
 
Beiträge: 15
Registriert: Mo 20. Jan 2020, 21:11



Ähnliche Beiträge

Digitale Küchenwaage?
Forum: Küchenmaschinen
Autor: UlrikeM
Antworten: 45
Welche Küchenwaage ist zu empfehlen?
Forum: Küchenmaschinen
Autor: Spotzal-81
Antworten: 20
Analoge Küchenwaage gesucht
Forum: Küchenmaschinen
Autor: ulmerbeck
Antworten: 5

TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Küchenmaschinen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz