Go to footer

Assistent NEU ! Probleme !!??

Fragen, Erfahrungen usw.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Assistent NEU ! Probleme !!??

Beitragvon oschii » Mo 19. Aug 2013, 19:46

Hallo zusammen,
ich bin nach langer Zeit mal wieder hier! In der letzten Zeit habe ich immer weiter gebacken und ich bin sehr zufrieden. Aus diesem Grund habe ich die Kenwood meiner Tochter geschenkt ( Sie ist gerade in ihre Studentenbude gezogen) und hatte so die "Ausrede" mir die Asisstent zu kaufen. :tc
Leider bin ich total unglücklich! Ich mache bestimmt einen Fehler aber ich komme einfach nicht darauf.
Also lange Rede kurzer Sinn.......
Mein Teig wird nicht richtig geknetet. Ich gebe die Zutaten in meinen Kessel. Leider dreht sich nur der Kessel und der Teig liegt wie ein Stein in der Schüssel.Ab und zu bewegt er sich und etwas Teig wird kurz geknetet dann bleibt er wieder liegen. Ich muss den Teig immer wieder anschieben damit es zu kneten kommt. Von alleine passiert ganz wenig.
Ich hoffe ihr versteht meine Beschreibung.
Am Zusammenbau kann es meiner Meinung nach nicht liegen ( ist ja auch nicht schwer) Was mache ich falsch.
Viele Grüße an alle
oschii
oschii
 
Beiträge: 46
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 23:30


Re: Assistent NEU ! Probleme !!??

Beitragvon oschii » Mo 19. Aug 2013, 20:16

ich bins nochmal,
ok , man kann auch erst alles lesen und dann fragen :amb
also bei kleinen teigmengen die walze, mehr den haken.
wasserzugabe nach und nach, (mach ich sonst auch)
ich probiere weiter und melde mich.
Dank an alle die vielleicht trotzdem geantwortet hätten :kl
gruß oschii
oschii
 
Beiträge: 46
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 23:30


Re: Assistent NEU ! Probleme !!??

Beitragvon Stefan31470 » Mo 19. Aug 2013, 22:30

Hallo Oschi,

bei der Assistent gebe ich eigentlich zuerst die trockenen Zutaten hinein, danach die flüssigen (mit Ausnahme von Salz oder Öl) komplett - auch hier wieder mit Ausnahme von etwa 10% des Wassers / Bieres / Weines / der Buttermilch etc. (um kontrollieren zu können, dass der Teig die richtige TA ("gefühlt") bekommt). Erst, wenn alles in der Schüssel ist, wird die Maschine eingeschaltet.

Wenn man die Flüssigkeit nur nach und nach zufügt, passiert bei der Assistent folgendes: Zuerst rutscht alles auf den trockenen Zutaten in der Schüssel herum ohne Haftung zur Schüssel, nach Flüssigkeitszugabe gleiten sie auf einem Flüssigkeitsfilm, ebenfalls ohne Haftung. Haftung aber benötigt der Teig für den Knetvorgang von Anfang an, eben wegen des feststehenden Knethakens, der sonst wie eine Barriere wirkt.

Öl, Salz etc. kann man problemlos zugeben, wenn der Teig erst einmal angeknetet ist.

Beste Grüße
Stefan
Stefan31470
 


Re: Assistent NEU ! Probleme !!??

Beitragvon Maja » Di 20. Aug 2013, 06:05

Hallo Oschi!
Habe auch seit ganz Kurzen eine Assistent.
Mache es so wie Stefan schreibt. Das klappt.

Ich benutze die Walze aber kaum. Hefe,- als auch Roggenteige knete ich mit dem Knethaken.Gestern habe ich Kommissbrote gebacken. Dazu benutzte ich auch den Teigabstreifer. Der Teig hat sich auch nicht komplett vom Boden gelöst,nachdem er 7 Minuten geknetet wurde.
Ich denke, man muss immer wieder ausprobieren, bis man für sich rausgefunden hat, was am Besten funzt.
Am Sonntag habe ich z. B. Sahne mit dem Planetrührbesen geschlagen. 1/2 l, die wurde und wurde nicht steif. Hatte zum Schluss Butter. Da ist die Menge villeicht zu gering.
Nur Mut, die Maschine ist ok.
FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 07:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Assistent NEU ! Probleme !!??

Beitragvon Greeny » Di 20. Aug 2013, 06:50

Moin moin

Maja wenn Du anstelle von fester Sahne Butter hattest warst Du doch über den Punkt der Sahne hinweg. Das passiert doch nur wenn man versucht die Sahne noch etwas fester zuschlagen, dann kippt es plötzlich um und man hat Butter.
Sahne schlage ich lieber von Hand, dann kann man das besser steuern. ;)
Aber vielleicht geht das mit der Maschine natürlich auch gut wenn sie entsprechend in der Geschwindigkeit einstellt.
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 12:22
Wohnort: Schwedt


Re: Assistent NEU ! Probleme !!??

Beitragvon Naddi » Di 20. Aug 2013, 07:13

Greeny hat geschrieben:Moin moin

Maja wenn Du anstelle von fester Sahne Butter hattest warst Du doch über den Punkt der Sahne hinweg. Das passiert doch nur wenn man versucht die Sahne noch etwas fester zuschlagen, dann kippt es plötzlich um und man hat Butter.
Sahne schlage ich lieber von Hand, dann kann man das besser steuern. ;)
Aber vielleicht geht das mit der Maschine natürlich auch gut wenn sie entsprechend in der Geschwindigkeit einstellt.



Uiiihh das gibt aber Muckis :mrgreen:
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 15:08
Wohnort: Hessen



Ähnliche Beiträge

Probleme beim Brotbacken mit Vollkornmehl
Forum: Anfängerfragen
Autor: elfe
Antworten: 15
Universalküchenmaschine: Kenwood oder Assistent?
Forum: Küchenmaschinen
Autor: Krümelmonsterli
Antworten: 34
Probleme mit Kenwood Titanium
Forum: Küchenmaschinen
Autor: Catwoman2
Antworten: 12
Probleme mit tiefgefrorenem Brot und Brötchen
Forum: Anfängerfragen
Autor: Ebbi
Antworten: 19
Assistent - Plastik und Rost?
Forum: Küchenmaschinen
Autor: Katrinsche
Antworten: 14

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Küchenmaschinen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz