Go to footer

Assistent Küchenmaschine

Fragen, Erfahrungen usw.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Assistent Küchenmaschine

Beitragvon bäbs » Mi 9. Jan 2013, 09:20

Hallo,

ich möchte mir die Assistent kaufen. Ich mag ja die Maschinen mit der rauen Oberfläche (anthrazit, dunkelblau). Mein Mann ist etwas skeptisch, was die Pflege angeht. Er meint, dass die rauen Oberflächen schneller verschmutzen und schlechter zu säubern sind als die glatten Oberflächen.
Hat jemand Erfahrung damit und kann mir sagen, ob er Recht hat?

Vielen Dank.

Schöne Grüße,

Barbara
bäbs
 
Beiträge: 4
Registriert: Mi 9. Jan 2013, 09:08


Re: Assistent Küchenmaschine

Beitragvon Little Muffin » Mi 9. Jan 2013, 10:19

Nein, das ist kein Thema. Ganz im Gegenteil, sie ist viel pflegeleichter. Einfach mit dem feuchten Tuch drüber oder mal mit dem Lappen ein paar Mehlstaubkörnchen weg machen. Bei ner glatten glänzenden Oberfläche -kenne ich von meiner KitchenAid- hab ich immer nach dem feuchten Abwischen trocken drüber gehen müssen, damit ich keine Trockenflecken drauf hatte. Zudem sah man da auch immer sofort den Staub drauf, also war quasie täglich mal drüber wischen angesagt, weil ich das dann nicht mag. Bei der leicht rauen Oberfläche der Assistent ist das nicht der Fall. Die brauch ich nur nach dem Gebrauch - wenn überhaupt- an den Stellen wo das Mehl ist kurz mal drüber gehen. Da sind die glatten spiegelnden Schalter und der Metallarm putzanflälliger, da sieht man alles direkt drauf.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8488
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Assistent Küchenmaschine

Beitragvon esli » Mi 9. Jan 2013, 10:36

Hallo,
ich hab die cremefarbene Assistent, die wider erwarten glänzend war, die Oberfläche ist unempfindlich, abwischen mit feuchten Lappen reicht.
Viele Grüße
Esli
Liebe Grüße aus Franken
Esli
esli
 
Beiträge: 211
Registriert: Fr 24. Sep 2010, 23:29
Wohnort: Mittelfränkische Bocksbeutelstraße


Re: Assistent Küchenmaschine

Beitragvon Little Muffin » Mi 9. Jan 2013, 10:54

Mir fiel grad noch was ein, bei meiner schwarzen glänzenden KitchenAid, sah man natürlich alles, weil sie direkt am Fenster stand und somit die glänzende Seite alles wiederspiegelte. So auch 2 mini Kratzspuren,die durch Transport oder Abwischen entstanden sind. (Kennt man ja z.b. von Glanzfornten in der Küche). Es spricht also nichts gegen die rauhe Oberfläche, das ist also mehr eine Geschmackssache.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8488
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Assistent Küchenmaschine

Beitragvon _xmas » Mi 9. Jan 2013, 13:25

Barbara, es gibt auch bei der rauen Oberfläche keinerlei Reinigungsprobleme, alles easy... Ich habe die Anthrazitfarbene seit einem Jahr und sie sieht immer noch top aus.
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11263
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Assistent Küchenmaschine

Beitragvon Backwolf » Mi 9. Jan 2013, 15:36

Hat Deine eine rauhe Oberfläche ? - bei mir ist sie glatt und glänzend :cry:
Backwolf
 


Re: Assistent Küchenmaschine

Beitragvon _xmas » Mi 9. Jan 2013, 15:49

Ja Wolfgang, und matt ist sie auch :xm
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11263
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Assistent Küchenmaschine

Beitragvon bäbs » Mi 9. Jan 2013, 19:29

Hallo,

vielen Dank für eure Hilfe. Ich denke, dann wird es auf jeden Fall anthrazit-farbene werden. Die gefällt mir eh am Besten.

Schöne Grüße,

Barbara
bäbs
 
Beiträge: 4
Registriert: Mi 9. Jan 2013, 09:08


Re: Assistent Küchenmaschine

Beitragvon JuliE » Sa 23. Feb 2013, 01:34

Hallo Daniela,

Du schreibst, Du hattest eine Kitchen Aid und nun eine Assistent.
Bin momentan auf der Suche nach einer guten - langlebigen - Küchenmaschine u würde Dich bitten, vielleicht kurz Deine Erfahrungen mit beiden Geräten zu beschreiben.
Auch über jeden anderen Beitrag würde ich mich freuen!!

Habe heute bei einem tollen Onlineshop nach der neuen Frosted Pearl KitchenAid gefragt u eine super Beratung zu beiden Geräten erhalten (ich muss gestehen, ich kannte die Assistent bisher nicht).
Nachdem ich hauptsächlich backe, kommt es mit weniger auf das Zubehör an (wobei ich aber beim Kauf das Komplettpaket wählen werde).

Bin von dem großen Angebot sehr hin und her gerissen. Über Bosch u Co bin ich inzwischen hinweg - aber nach wie vor ratlos, da es scheinbar in Deutschland schwierig ist, "stationäre" Verkaufsstellen zu finden, um die Geräte auch ansehen u vor allem -fassen zu können...

Hilfe - Träume schon von Küchenmaschinen!

JuliE
JuliE
 
Beiträge: 4
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 01:21


Re: Assistent Küchenmaschine

Beitragvon Naddi » Sa 23. Feb 2013, 09:22

Guten Morgen JuliE,

bin zwar nicht Daniela, aber ich habe beide Maschinen in meinem Besitz, sowohl eine KitchenAid als auch eine Assistent. Jede hat ihre Vor- und Nachteile. Wobei ich vielleicht vorweg sagen sollte, dass meine KA ein altes hochwertiger gefertigtes Modell ist, also keine Artisan. Heute gibt es nur noch die Artisan bzw. die Modelle, an denen man den Arm nicht hochklappen kann - weiß nicht wie die heißen :ich weiß nichts Bei der Artisan sind nach Aussage meiner zuständigen Reparaturwerkstatt leider einige wichtigen Teile aus Kunststoff, so dass sie am Besten maximale Teigmengen bis 500g kneten sollte und wenn möglich nicht länger als 20 Min. Die Assistent, hier dreht sich die Schüssel, arbeitet ganz anders. Teige brauchen wesentlich länger um ausgeknetet zu werden und auch die Zugabe der einzelnen Kompetenten sollte anders ablaufen: wenn im Rezept steht "zuletzt Eier und Butter zugeben" gestaltet sich das meiner Meinung nach immer etwas schwierig, weshalb Daniela mir den Tip gab, immer etwas Mehl zurückzubehalten, damit der Haken oder die Walze die Flüssigkeiten besser greifen kann.
Beides sind meiner Ansicht nach ästhetisch anzuschauende Maschinen und mir ist sowas schon ein bisschen wichtig :p Ich mag nunmal schöne Küchengeräte.
Die Assistent ist gewöhnsbedürftig, aber hat gute Geschwindigkeiten zum Kneten und steht bombenfest auf der Arbeitsfläche. Bei der KA kann es schon mal sein, dass der Teig den Knethaken hochklettert oder der feste Teig durch die Schüssel geschleudert wird. Der Schneebesen zum Aufschlagen von Sahne oder Eischnee ist super :cha und Rührteige kann man sehr gut damit machen.

Solltest Du im Großraum Rhein-Main wohnen, kannst Du beide Maschinen bei Lorey anschauen und auch anfassen :xm Auch sitzt der Direktimporteur der Assistent in Ffm und laut Backwolf kann man sich dort evtl. auch mal die Maschine zum Ausprobieren ausleihen. Der Direktimporteur war früher auch der Garantieanwickler für die KA, macht heute aber immer noch den normalen Reparaturservice für die KA.

Schau einfach mal unter Holländer Elektro Ffm im Netz und ruf an, die sind sehr hilfsbereit dort :top
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 16:08
Wohnort: Hessen


Re: Assistent Küchenmaschine

Beitragvon JuliE » Sa 23. Feb 2013, 12:53

Hallo Nadja!

Vielen Dank für Deine schnelle Antwort!
Irgendwie ist das Thema schon eine Lebensentscheidung, wenn man das so sagen darf :st

Diese Teigknete-Eigenschaft hat mir auch der Online-Verkäufer erklärt u in dem besten Tönen gelobt. Irgendwie meinte er, bei der Assistent gilt das "All in"-Prinzip, also nicht erst die Eier u den Zucker etc sondern alles rein u los geht's!

Danke auch für den Tip mit dem Importeur in Frankfurt. Das werde ich gleich googeln!

Das mit dem Design sehe ich auch so - wobei die Assistent meiner Meinung nach, etwas polarisiert .dst entweder man liebt sie oder man findet sie hässlich... Lach!

Wie bist Du mit den Zusatzfunktionen beider Geräte (raspeln u co) zufrieden?

Vielen Dank u ein tolles We!
JuliE
JuliE
 
Beiträge: 4
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 01:21


Re: Assistent Küchenmaschine

Beitragvon Naddi » Sa 23. Feb 2013, 13:48

Hallo JuliE,

wenn ich helfen kann, immer gerne :del

Also die Zusatzfunktionen: nun ja... also bei der Assistent hab ich nur das Grundpaket, da gehört ja diese weisse Kunststoffschüssel mit den zwei Schneebesen dazu, hab ich aber noch nie benutzt, da ich den Schneebesen ja von der KA nehme :ich weiß nichts Ansonsten hab ich für die KA einzig den Fleischwolf und der ist super, einfach zu händeln und zu reinigen. Ansonsten brauch ich nichts, da ich noch viele andere Küchenmaschinchen mein Eigen nennen darf :p U.a. vieles von KA - den Standmixer, den 2-Schlitz-Toaster, den Foodprocessor, die Espressomaschine samt Mühle. Vieles, was das Zubehör zu den Knetmaschinen abdeckt, erfüllt der sehr formschöne :ich weiß nichts Foodprocessor von KA. Du siehst, ich hab nen Faible für schöne Küchenmaschinen :lala Klar dann gibt es noch einen Handmixer von Kenwood und so nen Moulinette ähnliches Ding ebenfalls von Kenwood und ein Stabmixer von Dualit, wobei ich da noch scharf auf den Triblade von Kenwood bin :p

Was die Assistent betrifft, hast Du Recht, entweder man mag sie oder nicht, aber das trifft auch auf die KA zu. Kann man ja hier an div. Stellen auch lesen :lala

Bei der KA gilt es aber wirklich zu bedenken: alle meine Geräte von KA haben bereits ein paar Jahre auf dem Buckel und bedauerlicherweise spart man leider mittlerweile im Rahmen der Herstellung an div. Ecken und Enden, gerade bei der Knetmaschine Artisan - meine wurde wirklich noch robuster gefertigt, was mir meine Werkstatt, besagte Holländer Elektro mehrfach bestätigt hat.

Wünsche Dir viel Erfolg bei Deiner Entscheidung & ebenfalls ein schönes WE :del
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 16:08
Wohnort: Hessen


Re: Assistent Küchenmaschine

Beitragvon Little Muffin » Sa 23. Feb 2013, 16:53

Wir haben übrigens einen sehr ausgiebigen Thread über die Assistent. Vielleicht sind dort noch einige Infos.

77934371nx46130/kuechenmaschinen-f7/wer-hat-erfahrungen-mit-der-assistent-fuer-brotteig-t1940.html

Über die KitchenAid kann ich nur sagen, für die Patisserie bestens geeignet beim Brotbacken auf eine andere Maschine greifen. Die heutigen gefertigten KAs sind nicht mehr was sie mal waren.

Die Assistent habe ich im Basispaket gekauft. Da ich kaum Kuchen backe. Die Plastikrührschüssel für diesen Zweg ist ein bisschen fehldesignt. Man hat ihr in der Mitte ein Rohr verpasst, auf das der Schneebesen oder diese komischen Rührteile aufgesetzt werden. Das ist extrem unpraktisch. Nicht nur um später den Teig da rauszubekommen...was ich auch nicht als besonders praktisch empfinden würde, die Assistent muß für viele weitere Zusatzaufsätze erstmal auf die Seite gelegt werden.

Ich korrigiere Nadja mal, laut Kundendienst darf die KitchenAid nicht länger als 10 min. in Betrieb sein.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8488
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Assistent Küchenmaschine

Beitragvon _xmas » Sa 23. Feb 2013, 17:26

was ich auch nicht als besonders praktisch empfinden würde, die Assistent muß für viele weitere Zusatzaufsätze erstmal auf die Seite gelegt werden.

Und wo ist das Problem? Zubehör aufsetzen und feststellen, mit einem Handgriff die Maschine in die "stabile Seitenlage" bringen, fertig.
Mir ist es noch nicht einmal unhandlich vorgekommen und ich arbeite fast täglich mit der Maschine und mit unterschiedlichstem Zubehör.
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11263
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Assistent Küchenmaschine

Beitragvon babsie » Sa 23. Feb 2013, 18:04

jedenfalls gibt es keine schnellere Eischneeschlägerin als die Assistent, und von der Struktur her schlägt sie alle mir bekannten Maschinen, Doppeltraktion eben. Und so schwierig ist das Aufsetzen der Schüssel mit Mittelstab auch nicht.
Bedenke, es gibt einige Systeme da ist immer die Halterung in der Schüssel, auch bei Brotteig. Das würde ich mir nicht antun.
babsie
 
Beiträge: 1232
Registriert: Mo 6. Sep 2010, 19:20


Re: Assistent Küchenmaschine

Beitragvon Backwolf » Sa 23. Feb 2013, 20:10

Little Muffin hat geschrieben:Ich korrigiere Nadja mal, laut Kundendienst darf die KitchenAid nicht länger als 10 min. in Betrieb sein.


Ich hatte sie schon 25 Min. und länger laufen lassen, nichts passiert in den 10 Jahren wo ich sie hatte. Allerdings Rührarm und die ersten 2 Gänge wohl ausgeschlagen.
Backwolf
 


Re: Assistent Küchenmaschine

Beitragvon Naddi » Sa 23. Feb 2013, 21:39

Backwolf hat geschrieben:
Little Muffin hat geschrieben:Ich korrigiere Nadja mal, laut Kundendienst darf die KitchenAid nicht länger als 10 min. in Betrieb sein.


Ich hatte sie schon 25 Min. und länger laufen lassen, nichts passiert in den 10 Jahren wo ich sie hatte. Allerdings Rührarm und die ersten 2 Gänge wohl ausgeschlagen.


Yep Wolfgang wir haben bzw Du hattest dann wohl und ich habe noch hochwertiger gefertigte KAs und keine Artisans :xm Meine läuft auch locker 25 Min. Wird dann zwar schon echt warm, aber sie läuft :top
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 16:08
Wohnort: Hessen


Re: Assistent Küchenmaschine

Beitragvon moni-ffm » Sa 23. Feb 2013, 21:45

Hallo JuliE,

es gibt so viele unterschiedliche Meinungen zu der KA und der Assistent wie Benutzer...

Ich hatte bis zum letzten Jahr eine KA. Nachdem ich im Januar 2012 mit dem Brotbacken angefangen habe, wurden auch meine letzten Illusionen zu dieser Küchenmaschine zerstört: zum Teigkneten völlig ungeeignet, sei es Weizen- oder Sauerteig. Dafür gab es im wesentlichen drei Gründe: der Teig ist immer am knethaken hinaufgewandert und als ich mal nicht aufpasste bis ins Gewinde... Die Sauerei und den Zeitaufwand zum Säubern kannst Du Dir gar nicht vorstellen. Zweitens: die Zutaten wurden gut vermischt, aber dann hing der Teigklumpen unten am Haken und wurde herumgeschleudert (ein anderer Forumsnutzer hat davon gesprochen, dass der Teig ein Schleudertrauma bekommt, dem muss ich voll und ganz zustimmen). Von Kneten keine Spur. Und dann gab es Probleme, wenn ich die KA länger als 10 Min in Betrieb hatte: sie wurde heiß und fing an zu riechen... war also überlastet. Es gibt einige Forumsnutzer mit älteren KAs, die sind offensichtlich von besserer Fertigungsqualität und haben dieses Problem nicht, andere mit jüngeren Maschinen wie meiner berichten aber auch davon (meine war gekauft in 2008). Außerdem konnte ich sie nicht unbeaufsichtigt lassen, da sie schnell anfing auf der Arbeitsplatte zu wandern. Und mit dem Rühren hatte ich auch Probleme: in der Vertiefung der Rührschüssel blieben ständig unverarbeitete Zutaten hängen (Mehl, Eigelb, Eiweiß, Butter, Sahne), ich musste die KA immer ein oder zwei Mal anhalten, um das mit einem Teigspatel unterzumischen. Und das trotz mehrfacher Nachjustierung der Höhe von Schneebesen und Knethaken. Ich wäre mit dem Herstellen von Rührteig und geschlagenen Eiern, Sahne etc zufrieden gewesen, wenn ich dieses Problem mit den Resten in der Schüsselvertiefung nicht gehabt hätte. Die Zusatzteile habe ich kaum benutzt, weil ich Angst hatte, der Motor wurde mir bei längerem Gebrauch verrecken. Ich habe die KA im letzten Frühjahr verkauft.

Zum Brotbacken, konkret: Teigkneten also total ungeeignet, deshalb habe ich mir im letzten Mai die Assistent gekauft. Nach einer längeren Testphase von drei oder vier verschiedenen Maschinen. Und bin sehr glücklich mit dieser Entscheidung, die Kompromisse, die ich mit der Assistent eingehen musste, sind zu vernachlässigen. Die Assistent arbeitet völlig anders als die anderen mir bekannten Küchenmaschinen: die Schüssel dreht sich und zum Kneten von Teig benutzt man einen ganz anders geformten Knethaken oder eine Teigwalze, letztere auch für Rührkuchenteig. Ich habe die meisten Zusatzteile gekauft und benutze diese sehr häufig. Die Zitruspresse und die Plastikschüssel zum Schlagen von Sahne, Eiweiß etc. werden auf den Antrieb der Knetschüssel gesetzt, alle anderen Teile werden an der Seitze angebracht, d. h. die Maschine muss auf die linke Seite gelegt werden. Ist aber nicht mehr und auch nicht weniger Arbeit als bei der KA. Einen Nachteil hat die Plastikrührschüssel: sie hat ein Mittelrohr, d. h. es ist ein wenig mühsamer, alles herauszuholen und die Schüssel leer zu bekommen. Dafür ist der Erfolg umso größer: Eiweiß, Eigelb, Sahne oder was auch immer ich in der Rührschüssel schlage, ist fester und größer im Volumen als in der KA. Und ich habe keine Vertiefung in der Rührschüssel, in der flüssiges Eiweiß etc. übrig bleibt, weil der Schneebesen nicht so weit runter reicht. Mit diesem Nachteil muss man leben, aber ich habe mich daran gewöhnt und ich empfinde es nicht als Problem. Andere Nutzer finden das inakzeptabel. So unterschiedlich sind die Meinungen!

JuliE: wenn Du Teig kneten willst, ist die KA nicht geeignet. Für die anderen Anwendungen ist sie ok. Zum Kneten ist die Assistent zu bevorzugen. Aber Du musst offen und flexibel und neugierig sein, um Dich auf die völlig andere Arbeitsweise der Assistent einzulassen, sonst wirst Du nicht glücklich mit ihr. Es gibt in den verschiedenen Brotbackforen einige Besucher, die damit überhaupt nicht zurecht kamen und die Assistent ganz schnell wieder verkauft haben. Ich freue mich, dass ich diese Maschine gekauft habe und nutze sie beinahe jeden Tag - nicht nur zum Brotkneten.

Die Entscheidung für oder gegen KA oder Assistent können wir Dir nicht abnehmen. Vielleicht hast Du die Gelegenheit, beide Maschinen mal in Betrieb zu sehen oder zu testen? In großen Haushaltswarengeschäften ist das häufig möglich. Das würde Dir sicher helfen, Dir eine Meinung zu bilden.

LG
Monika
Liebe Grüße aus dem Breisgau
Monika
moni-ffm
 
Beiträge: 563
Registriert: Sa 25. Feb 2012, 21:45
Wohnort: Freiburg im Breisgau


Re: Assistent Küchenmaschine

Beitragvon Backwolf » Sa 23. Feb 2013, 23:30

Naddi hat geschrieben:
Backwolf hat geschrieben:
Little Muffin hat geschrieben:Ich korrigiere Nadja mal, laut Kundendienst darf die KitchenAid nicht länger als 10 min. in Betrieb sein.


Ich hatte sie schon 25 Min. und länger laufen lassen, nichts passiert in den 10 Jahren wo ich sie hatte. Allerdings Rührarm und die ersten 2 Gänge wohl ausgeschlagen.


Yep Wolfgang wir haben bzw Du hattest dann wohl und ich habe noch hochwertiger gefertigte KAs und keine Artisans :xm Meine läuft auch locker 25 Min. Wird dann zwar schon echt warm, aber sie läuft :top


Ja Nadja, etwas warm wurde sie. War auch keine Artisan, sondern ein US-Import und wurde damals bei Lorey gekauft - irgendwann um 2001 rum. Meine Schwägerin hat eine Artisan, der habe ich Schüssel und die Schlag-/Knetwerkzeuge geschenk. Die waren wesentlich stabiler als die von der Artisan, passten aber alle noch.
Backwolf
 


Re: Assistent Küchenmaschine

Beitragvon JuliE » Sa 23. Feb 2013, 23:35

Boa! Wow!! :st

Dir, liebe Monika u auch allen anderen ein großes Dankeschön für diese tollen, ausführlichen Erfahrungsberichte!!!!
Mit soviel Feedback hätte ich nicht gerechnet!! DANKE!

Ich denke, die Entscheidung ist für die Assistent u gegen die KA gefallen (zumal selbst mein Mann nun voll im Thema Küchenmaschine drin ist u er die Verarbeitung der Assistent deutlich besser findet).

Die KA ist Kult u sicherlich ein tolles Gerät mit gutem Aussehen u auch fürs "Nutzer-Ego" nicht ganz unwichtig :lol: dennoch zählt am Ende die Leistung u das Ergebnis.

Ich werde berichten u freue mich aufs Entdecken!

Nochmals vielen Dank - tolle Seite!!
JuliE
 
Beiträge: 4
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 01:21

Nächste


Ähnliche Beiträge

suche Küchenmaschine
Forum: Küchenmaschinen
Autor: Mig21
Antworten: 4
Assistent für Familie
Forum: Küchenmaschinen
Autor: Iris
Antworten: 4
Küchenmaschine gesucht
Forum: Küchenmaschinen
Autor: pauli
Antworten: 5
Küchenmaschine - Assistent, KitchenAid 1,3 HP oder Alpha??
Forum: Küchenmaschinen
Autor: Liesken
Antworten: 188
2. Küchenmaschine braucht die Dame, Ankarsum oder 2. Kenwood
Forum: Küchenmaschinen
Autor: Anonymous
Antworten: 58

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Küchenmaschinen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz