Go to footer

Assistent Fleischwolf/Püriervorsatz

Fragen, Erfahrungen usw.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Assistent Fleischwolf/Püriervorsatz

Beitragvon esli » Di 28. Aug 2012, 07:22

Hallo,
wer hat diese beiden Vorsätze schon getestet und wie waren die Ergebnisse? Ich passiere in der Erntezeit mindestens einmal die Woche 3-4 kg Tomaten mit meiner Bosch(Alter: 30 Jahre), da diese Maschine schon immer sehr strapaziert wurde, weiß ich nicht wielange sie das noch mitmacht, deshalb überlege ich mir eventuell noch eine Assistent zuzulegen.
Meine Brotteige knete ich in meinen Teddy-Varimixer und bin damit sehr zufrieden, auch für andere Teige ist dieser bestens geeignet. Bei Brotteig beträgt die Teighöchstmenge allerdings 2,5 kg.
Dies wär auch ein weiterer Grund mir evtl. noch die Assistent zuzulegen.
Viele Grüße
Esli
Liebe Grüße aus Franken
Esli
esli
 
Beiträge: 214
Registriert: Fr 24. Sep 2010, 22:29
Wohnort: Mittelfränkische Bocksbeutelstraße


Re: Assistent Fleischwolf/Püriervorsatz

Beitragvon Strandlauefer » Sa 1. Sep 2012, 17:05

Sehr ausgiebig habe ich den Pürierfortsatz noch nicht. Aber das was ich gelegentlich damit gemacht habe war OK. Das Teil ist, wie alle Assistent Teile, sehr massiv.
Und Teig kneten kann die Assistent zweifellos mit am besten. :kl
Benutzeravatar
Strandlauefer
 
Beiträge: 213
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 17:47
Wohnort: Ostfriesische Nordseeküste


Re: Assistent Fleischwolf/Püriervorsatz

Beitragvon esli » Mo 3. Sep 2012, 09:14

Hallo Strandläufer,
danke für Deine Antwort, welche Obst/Gemüsesorten hast Du durch die Presse gelassen? Besitzt Du die Komplettausstattung der Assistent? Für mich ist vor allem der Mixer und der Fleischwolf mit Püriervorsatz interessant, die anderen Zusatzteile bräuchte ich nicht, käme aber genauso teuer wie das Gesamtpaket.
Viele Grüße
Esli
Liebe Grüße aus Franken
Esli
esli
 
Beiträge: 214
Registriert: Fr 24. Sep 2010, 22:29
Wohnort: Mittelfränkische Bocksbeutelstraße


Re: Assistent Fleischwolf/Püriervorsatz

Beitragvon katzenfan » Mo 3. Sep 2012, 09:50

Hallo esli,
ich habe am Wochenende Tomatenmark damit gemacht.
Mit dem Ergebnis war ich sehr zufrieden. Das Teil püriert die Tomaten recht gut und verstopft
nicht. Die Tomaten habe ich mit Gewürzen (Pfefferkörnern usw.) gekocht, Übernacht ausgepresst
und am nächsten Morgen püriert d. h. die Tomatenmasse 4-5mal durch die Maschine laufen lassen.
Das geht aber sehr schnell (max 10Min bei einer Tomatenmenge von 7l-Ausgangsmenge).
Als ich noch eine Kenwood besaß, hatte ich den Püriervorsatz von Jupiter. Er pürierte zwar so
stark, daß nach dem ersten Durchlauf die Tomatenmasse viel trockener war, aber er verstopfte
ständig (Pfefferkörner oder zu viele Tomatenhäute). Ich brauchte da viel länger und mußte die
Masse auch 2 -3mal durch die Maschine laufen lassen.
Was mir noch aufgefallen ist, im Fleischwolf waren nicht mehr so viele Reste als wie bei der
Kenwood.
Ach ja und der Trester nach dem Pürieren füllte gerade mal meine Handkuhle

LG
Barbara
Viele Grüße

Barbara
katzenfan
 
Beiträge: 820
Registriert: Do 18. Aug 2011, 10:57


Re: Assistent Fleischwolf/Püriervorsatz

Beitragvon katzenfan » Mo 3. Sep 2012, 10:07

Hallo esli,

habe Deine Frage nach dem Mixer überlesen.
Im Mixer mache ich regelmäßig grüne Smoothies.
Sie werden ganz fein püriert (besser als im Mixer der Kenwood-Kü).
Er mixt wesentlich schneller und zieht die Blätter besser in die Messer hinein.
Für kleinere Mengen kann man den kleinen Deckel verwenden und ihn innen auf halber Höhe
feststecken.
Der Nachteil dieses Mixers ist, er lässt sich nicht aufschrauben,d.h. die Messer sind fest mit
dem Mixbehälter verbunden. Den Mixer nach Gebrauch sofort :mrgreen: reinigen.

Grüße
Barbara
Viele Grüße

Barbara
katzenfan
 
Beiträge: 820
Registriert: Do 18. Aug 2011, 10:57


Re: Assistent Fleischwolf/Püriervorsatz

Beitragvon esli » Mo 3. Sep 2012, 12:38

Hallo Barbara,
danke für Deinen ausführlichen Bericht! Bei meiner uralten Bosch kann ich ca. 4 kg auf einmal durchlassen, dann sind die Löcher ziemlich zu, meine Tomaten koche ich vorher nicht. Gibt es bei der Assistent nicht auch eine Stellschraube bei der man den Druck regulieren kann, so daß man nicht so viele Durchgänge braucht?
Viele Grüße
Esli
Liebe Grüße aus Franken
Esli
esli
 
Beiträge: 214
Registriert: Fr 24. Sep 2010, 22:29
Wohnort: Mittelfränkische Bocksbeutelstraße


Re: Assistent Fleischwolf/Püriervorsatz

Beitragvon katzenfan » Di 4. Sep 2012, 13:46

Hallo esli,

bei der Assistent gibt es auch eine Verstellmöglichkeit. Sie ist aber nicht so effizient, wie bei
dem Jupiterteil.
Das Vorsatzgerät von Jupiter nennt sich meines Wissens auch Fruchtpresse und das Assistentteil ist
ein Passiervorsatz und arbeitet etwa so ähnlich wie die Flotte Lotte(bezogen auf das Ergebnis), da ist der Trester auch nicht so trocken wie bei einer Fruchtpresse.
Bei der Fruchtpresse kann ich mit der Schraube den Gummistempel sehr fest andrücken.
Bei dem Püriervorsatz kann ich den Auslass nur zum Teil verschließen, indem ich ein weißes
Plastikteil vorne an der Schnecke(vom Passiervorsatz) verschiebe. Dadurch kommt aber immer noch wesentlich mehr vorne raus (viel freuchter). Da ich den Brei mehrmals durchlaufen lasse, kann ich das Problem umgehen und das geht schneller, als ein verstopftes Rohr zu reinigen.

Ich hoffe Du kommst mit meinem Geschreibsel klar, wenn nicht, bitte nachfragen. :mrgreen:

LG
Barbara
Viele Grüße

Barbara
katzenfan
 
Beiträge: 820
Registriert: Do 18. Aug 2011, 10:57


Re: Assistent Fleischwolf/Püriervorsatz

Beitragvon esli » Mi 5. Sep 2012, 06:17

Hallo Barbara,
hast Du es schon mal mit rohen Tomaten probiert, funktioniert bei meiner alten Bosch besser.
Gestern hab ich mit Cookshop telefoniert werde mir die Maschine mal anschauen, wenn ich im Oktober zu einem Manzseminar gehe.
Viele Grüße
Esli
Liebe Grüße aus Franken
Esli
esli
 
Beiträge: 214
Registriert: Fr 24. Sep 2010, 22:29
Wohnort: Mittelfränkische Bocksbeutelstraße


Re: Assistent Fleischwolf/Püriervorsatz

Beitragvon katzenfan » Mi 5. Sep 2012, 11:00

Hallo esli,
habs schnell mal ausprobiert.
Ergebnis: das bringt nix, außer Spritzerei, da die ganze Tomatenflüssigkeit auch noch durchgetrieben werden muß und da ich das Ganze nur für Tomatensuppe oder Soße verwenden
kann und es eh noch gekocht werden muss, bleib ich bei meiner bewährten Methode (kochen
abtropfen und durchpassieren).

LG
Barbara

PS: welches Manz-Seminar machst Du denn?
Viele Grüße

Barbara
katzenfan
 
Beiträge: 820
Registriert: Do 18. Aug 2011, 10:57


Re: Assistent Fleischwolf/Püriervorsatz

Beitragvon esli » Mi 5. Sep 2012, 23:24

Hallo Barbara,
ich gehe zum "Engst Seminar".
Viele Grüße
Esli
Liebe Grüße aus Franken
Esli
esli
 
Beiträge: 214
Registriert: Fr 24. Sep 2010, 22:29
Wohnort: Mittelfränkische Bocksbeutelstraße


Re: Assistent Fleischwolf/Püriervorsatz

Beitragvon vena72 » Mi 24. Okt 2012, 12:58

Ich hab Trauben püriert. TRAUBEN MIT STengel oben hinein und unten kommt der Saft mit wenig Fruchtfleisch raus. Ueber das Rohr kommen die harten teile raus. Den Saft habe ich mit Gelierzucker verkocht und hatte eine super Marmelade. Es hat gespritzt, aber dafuer gibts den Spritzschutz.
Bild
Benutzeravatar
vena72
 
Beiträge: 37
Registriert: Do 18. Okt 2012, 09:49



Ähnliche Beiträge

Assistent für Familie
Forum: Küchenmaschinen
Autor: Iris
Antworten: 4
Assistent
Forum: Küchenmaschinen
Autor: Anonymous
Antworten: 42
Assistent Probleme beim Wolfen
Forum: Küchenmaschinen
Autor: rejo
Antworten: 0
Waage von G&G versus Assistent
Forum: Küchenmaschinen
Autor: Strandlauefer
Antworten: 21

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Küchenmaschinen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz