Go to footer

4 fach Kastenverband gesucht

Fragen, Erfahrungen usw.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


4 fach Kastenverband gesucht

Beitragvon moni-ffm » Fr 16. Jun 2017, 12:21

Beim Backkurs mit Dietmar Kappl habe ich zum ersten Mal damit gearbeitet: einem Kastenverband.
Hier waren es 4 kleine Kastenformen, die verbunden waren und ich war begeistert, damit kleine Brote für meinen 1-Personen-Haushalt backen zu können, die ringsum von Kruste umgeben sind. Bisher habe ich größere Brote zum Einfrieren immer zerschnitten, das würde bei diesen kleinen Broten aus dem Kastenverband nicht notwendig sein. Und je mehr Kruste desto leckerer!

Seitdem suche ich danach im Netz und bin mit dem Ergebnis überhaupt nicht glücklich. In der Bucht werden gebrauchte angeboten, da bin ich mir aber aufgrund der Bilder nicht sicher, ob ich die tatsächlich kaufen will... Und neue finde ich nur im Handel für Profibäckerbedarf. Der Kontakt zu vier Firmen war erfolglos: sie versenden keine einzelne Backformen an Hobbybäcker. Zu aufwendig und zu teuer.

Hat jemand eine Idee bzw. sogar einen Tipp wo ich so einen Kastenverband kaufen kann?

LG
Monika
Liebe Grüße aus dem Breisgau
Monika
moni-ffm
 
Beiträge: 594
Registriert: Sa 25. Feb 2012, 21:45
Wohnort: Freiburg im Breisgau


Re: 4 fach Kastenverband gesucht

Beitragvon Hesse » Fr 16. Jun 2017, 13:27

Hallo Monika,

Wir mögen auch eher kleine Brote, dafür haben wir immer 2-3 Sorten in Betrieb. :sp
Falls Du keinen Verbundkasten findest, nimm doch zwei kleine Formen, wie z.B.
diese hier und stelle sie einfach nebeneinander. Bei zwei Formen hast Du dann immerhin 1,5Kg Brot. Damit Dir ein 750gr Laib nicht trocken wird, einfach durchschneiden und die Hälfte einfrieren. Eine Hälfte gibt ca. 10 Scheiben.

Alternativ dazu kannst Du ja auch in einem Holzrahmen backen und den Teig in 4 Kugeln teilen und reinlegen. Wenn man die Seitenflächen der Brote ganz leicht einölt, lassen sich die Brote leicht von Hand teilen bzw. auseinanderbrechen.

Die Innenmaße des Rahmens entsprechen übrigens genau dem doppelten Maß der oben verlinkten Form- man erhält daher ebenfalls 1,5Kg Brot.

Da Dir die Kruste wichtig ist, einfach Rahmen 10 Min. vor Backende entfernen, Brote trennen und wenn möglich mit Umluft fertig backen.

Bild

Grüße von Michael

Nachtrag: mein Vorschlag von oben mit dem Rahmen entfernen und weiter mit Umluft backen ist glaub' eher suboptimal- fiel mir beim erneuten Lesen gerade auf. Die Kruste und der Boden sind beim Backrahmenbacken eh' schon ziemlich dick- beides könnte dann zu hart werden und die Seitenteile sind Dir womöglich immer noch zu hell... :(

Noch ne Frage, Monika: Müssen es denn unbedingt Kastenbrote sein? 4 kleine Brote nebeneinander wäre doch evtl. das Einfachste... :ich weiß nichts
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne" (Hermann Hesse)
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1956
Registriert: So 29. Mai 2011, 22:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: 4 fach Kastenverband gesucht

Beitragvon _xmas » Fr 16. Jun 2017, 17:45

Hallo Moni,
ich habe seinerzeit auch mit dem Gedanken gespielt, einen Viererverband zu kaufen (Backwolf hat z.B. auch mindestens einen und mir damals einen Link geschickt - ich werde ihn suchen), bis mir zufällig diese begegnet sind. Davon habe ich nun 4 kleine und 2 große Formen. Klasse, wie sich später herausstellte, dass nichts anhaftet, schön, auch mal nur 2 oder 3 zu benutzen, attraktiv die etwas "steilere" Form mit relativ hohen Wänden.
Das Backverhalten ist top.
Die Formen kann man prima stapeln und gut verstauen. Sie sind etwas schwerer und von guter Verarbeitungsqualität. Ich backe nun ein ganzes Jahr lang damit meine Kastenbrote.

edit: sehe gerade, dass es sich bei Wolfgangs Kastenverband um eine 3er Form handelt.
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12653
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: 4 fach Kastenverband gesucht

Beitragvon Greta » Fr 16. Jun 2017, 18:21

... und da ich mich immer mit den Teig-Größen vertue, habe ich 3 von diesen Formen: :)

https://www.amazon.de/Patisse-3545-Brot ... cketHeader

Gibt es auch bei ebay.
Ich habe sie jetzt auch schon länger und bin sehr zufrieden damit.
Ich streiche sie vor Gebrauch mit Backtrennmittel ein und nach dem Backen lassen sie sich gut ineinander stapeln.
Viele Grüße
Greta
Benutzeravatar
Greta
 
Beiträge: 303
Registriert: Mi 10. Aug 2016, 13:03


Re: 4 fach Kastenverband gesucht

Beitragvon moni-ffm » Fr 16. Jun 2017, 19:00

Hallo Ihr Lieben, vielen Dank für Eure Infos.

@Michael(Hesse)

Backformen für 750-g-Brote sind vorhanden, ebenso kleiner und großer Backrahmen... Alles noch aus einer Zeit, als ich für eine Familie mit 4 Erwachsenen gebacken habe. Jetzt nur noch für mich... Der Charme des Kastenverbands ist: ich kann aus einem Rezept für ein 1,5 kg Brot vier kleine von 375 g backen... Und habe ringsrum Kruste. Meiner Erfahrung nach ist es günstig, wenn das Brot beim Einfrieren ringsum Kruste hat, über den Anschnitt trocknet es schneller aus. Daher meine spontane Begeisterung für den Kastenverband und das Auch-Haben-Will-Gefühl :lala

@Ulla

Backwolfs Kastenverband hatte ich total vergessen... und der Hobbybäckerversand hat ihn auch nicht mehr im Angebot. Und die üblichen Verdächtigen Teeträume, Isaak, Ketex, Amazon auch nicht. Da sind die von Dir verlinkten kleinen Kastenformen eine sehr gute Alternative. In der Beschreibung steht: bis 240 Grad, ich nehme aber stark an, dass Du auch schon 250 ausprobiert hast. Werde mich heute Abend mal damit beschäftigen...

@Greta

Danke für Deinen Tipp - ich suche ganz bewusst kleine Backformen, von 750 g bis 1,5 kg ist alles mehrfach vorhanden und da wären die von Dir benutzten keine Hilfe!
Liebe Grüße aus dem Breisgau
Monika
moni-ffm
 
Beiträge: 594
Registriert: Sa 25. Feb 2012, 21:45
Wohnort: Freiburg im Breisgau


Re: 4 fach Kastenverband gesucht

Beitragvon Greta » Fr 16. Jun 2017, 19:10

Ok, schade.... für mich ist 20cm schon klein... :ich weiß nichts ... ist halt alles relativ... ;)
Mehr Ideen habe ich dann leider nicht für Dich. :lala
Aber Ullas Link-Tipp ist da recht vielversprechend... :top
Zuletzt geändert von Greta am Fr 16. Jun 2017, 19:13, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße
Greta
Benutzeravatar
Greta
 
Beiträge: 303
Registriert: Mi 10. Aug 2016, 13:03


Re: 4 fach Kastenverband gesucht

Beitragvon _xmas » Fr 16. Jun 2017, 19:10

Kastenbrote brauchen anders als freigeschobene keine höhere Temperatur, Moni, aber das weißt du ja.
Die Anbacktemperatur, ich nehme 250 max. (und drehe zeitig runter auf 220 oder sogar 200° je nach Brot), macht den Formen nix - ist mehrfach erprobt. Auch nach einem Jahr sehen sie aus wie neu.
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12653
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: 4 fach Kastenverband gesucht

Beitragvon ML62 » Fr 16. Jun 2017, 19:32

Hallo Moni,
schau mal im Shop von bak-tec, sowie ich mich erinnere hatten
die 4er Verband für 500g.
Liebe Back-Grüße
Marla
Benutzeravatar
ML62
 
Beiträge: 511
Registriert: Mi 4. Jan 2012, 16:03


Re: 4 fach Kastenverband gesucht

Beitragvon moni-ffm » Fr 16. Jun 2017, 22:23

Hallo Marla,

danke für den Hinweis - genau so was suche ich!
Beim Durchlesen der Beschreibung erinnerte ich mich sofort an die Warnung von Didi Kappl während des Kurses: aufpassen, ev zu groß für einen normalen Backofen...
Und so ist es, der Kastenverband paßt nicht in einen Haushaltsbackofen, :wue
Backwolf hat einen Manz und da paßt er quer rein.

Ich werde wohl auf die kleinen Kastenformen zurückgreifen, zu denen der Link von Ulla führt.

LG und schönes Wochenende
Monika
Liebe Grüße aus dem Breisgau
Monika
moni-ffm
 
Beiträge: 594
Registriert: Sa 25. Feb 2012, 21:45
Wohnort: Freiburg im Breisgau


Re: 4 fach Kastenverband gesucht

Beitragvon Unki » Sa 17. Jun 2017, 07:14

Ich backe gerne in Kastenformen. Neben den Backformen für 750g auch gerne kleinere bis 350 g.
Da habe ich diese kleine Backform in Verwendung.
Experimentiert habe ich auch mit diesen Holzbackformen. Die lassen sich zwei bis drei mal verwenden.
Weck-Gläser sind auch gute Backformen. Für Deine Zwecke empfehlen sich die großen Gläser, in denen 850ml reinpassen
Benutzeravatar
Unki
 
Beiträge: 36
Registriert: Sa 30. Jan 2016, 16:56


Re: 4 fach Kastenverband gesucht

Beitragvon moni-ffm » Sa 17. Jun 2017, 19:28

@Michael(Hesse)
Von der Erdbeerrolle hätte ich gerne eine Scheibe genommen - auch zwei... .dst

@Unki

Danke für Deinen Tipp! Die Formen mit den Löchern finde ich allerdings nicht so praktisch...

Ulla: Du hast mich überzeugt, ich habe vier kleine Backformen bestellt und freu mich auf kleine Brote. NEIN - ich habe nicht vor, kleine Brötchen zu backen... :lala
Liebe Grüße aus dem Breisgau
Monika
moni-ffm
 
Beiträge: 594
Registriert: Sa 25. Feb 2012, 21:45
Wohnort: Freiburg im Breisgau


Re: 4 fach Kastenverband gesucht

Beitragvon _xmas » Sa 17. Jun 2017, 19:36

:lol:
Wirst nicht enttäuscht sein, Moni ;)
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12653
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Küchenmaschinen

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz