Go to footer

Williams Christ Frozen Yogurt

Selbstgemachte Brotbeläge, Käsekunst und vieles mehr

Moderatoren: Lenta, SteMa, hansigü


Williams Christ Frozen Yogurt

Beitragvon Leonis52 » So 6. Mär 2016, 22:21

Da ich noch ein paar Birnen rumliegen hatte, die weg mussten, habe ich micht entschlossen ein Eis damit herzustellen.
Angelehnt an meinen Blutorangen Frozen Yogurt versuche ich mich mal in den Rezeptangaben (ich mach beim Kochen meist alles "us de la meng"):

500g geschälte, entkernte, sehr reife (!) Birnen
Saft einer Zitrone
200-250g Zucker (je nachdem wie süß die Birnen sind)
1/2 Tl. gemahlene Vanille
1 Prise Salz
4 El Williams Christ Birnengeist
2 El Invertzuckersirup (selbst gemacht)
500g original griechischer Joghurt 10% (mevgal)

Zunächst habe ich die Birnen mit 2 El Birnengeist, dem Zitronensaft, der Vanille, Salz und dem Zucker bei kleiner Hitze im Topf weich gedünstet. Dann mit dem Stabmixer fein püriert und alles auf die Hälfte einreduziert. Nun habe ich den dickflüssigen Birnensirup erstmal abkühlen lassen (damit es schneller ging im Eiswasser-Bad) und anschließend mit dem Joghurt, dem Invertzuckersirup und 1 EL Birnengeist verrührt, noch mal mit dem Stabmixer durch und abgeschmeckt (evtl. noch etwas Zitronensaft/Zucker dazu). Die Masse habe ich dann in meiner Eismaschine (Unold) gefrieren lassen; kurz vor dem Ende habe ich den letzten El Birnengeist zugegeben.
Dann alles in Gefrierdosen gespachtelt und ab damit in den Froster - das was ich am Rührstab abschlecken konnte :p war schon mal oberlecker. :kk
Ich freu mich schon auf das fertige Eis morgen. Dann kommen auch Bilder.
Bild Lieben Gruß, Leonis
Benutzeravatar
Leonis52
 
Beiträge: 111
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 11:41
Wohnort: Rheinland


Re: Williams Christ Frozen Yogurt

Beitragvon Goldy » Mo 7. Mär 2016, 12:10

Das klingt sehr lecker,Eis hmmmmmmmm :hu .
Eine Frage Leonis passt diese Menge in die Unold auf einmal?
Ich habe auch eine Unold,nun aber keine Birnen mehr. :wue
Viele liebe Grüße :st Goldy :st
Benutzeravatar
Goldy
 
Beiträge: 2213
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 18:56


Re: Williams Christ Frozen Yogurt

Beitragvon Leonis52 » Mo 7. Mär 2016, 12:31

Hallo Goldy,

ich habe die Unold 48818 (Edition Schuhbeck) mit 1,5 Liter Fassungsvermögen.
Da hat alles reingepasst - und ist gsd auch nicht übergelaufen, das ist mir nämlich bei etwas zu viel Eismasse schon hin und wieder mal passiert.
Ist ja nicht schlimm, nur hinterher ein bisschen Schweinerei beim Saubermachen. :ich weiß nichts
Bild Lieben Gruß, Leonis
Benutzeravatar
Leonis52
 
Beiträge: 111
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 11:41
Wohnort: Rheinland


Re: Williams Christ Frozen Yogurt

Beitragvon EvaM » Mo 7. Mär 2016, 13:40

Sehr fein, Leonis, kannst Du verraten, wie Du Invertzuckersirup selbst herstellst? Gibt es Tricks dabei?
Lieben Gruß Eva
Benutzeravatar
EvaM
 
Beiträge: 2183
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 20:12


Re: Williams Christ Frozen Yogurt

Beitragvon Leonis52 » Mo 7. Mär 2016, 14:30

Williams Christ Frozen Yogurt mit Birnencrisp

Bild
Das Eis ist jetzt gefroren noch mal einen Tick besser als gestern - es gehört definitv zu den besten Eiscremes, die ich bisher hergestellt und genossen habe.
Es ist sehr cremig, die Süße und die Säure sind genau richtig, der Birnengeist gibt den Hauch einer alkoholisch-herben Note dazu, die das Ganze abrundet. :katinka :cha


Bild

Für den Invertzuckersirup

500g Wasser
1000g Zucker
1 Tl. Zitronensäure
1 Tl. Natron

In einem großen, hohen Topf Wasser, Zucker und Zitronensäure gut verrühren bis sich der Zucker komplett aufgelöst hat.
Erhitzen und für 90 min bei 80°C leise simmern lassen (ich nehme ein Zuckerthermometer).
Danach das Natron unterrühren (neutralisiert die Säure) - das kann ziemlich schäumen - deshalb der große Topf.
Etwas abkühlen lassen und in geeignetes Gefäß umfüllen.
Hält sich aufgrund des sehr hohen Zuckeranteils quasi unbegrenzt bei Zimmertemperatur.
Ich nehme Invertzucker für die Eisherstellung (vorwiegend für Fruchteis), für Pralinen u.a.
Er ist ziemlich einfach herzustellen, man braucht nur ein wenig Zeit.
Deshalb lohnt es sich gleich eine größere Menge zuzubereiten.
Bild Lieben Gruß, Leonis
Benutzeravatar
Leonis52
 
Beiträge: 111
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 11:41
Wohnort: Rheinland


Re: Williams Christ Frozen Yogurt

Beitragvon EvaM » Di 8. Mär 2016, 13:34

Danke für das Siruprezept! :del Vielleicht ist es nicht schlecht, wenn Du das Rezept gesondert in die süße Ecke reinkopierst, Leonis, dann finden andere es schneller ?
Lieben Gruß Eva
Benutzeravatar
EvaM
 
Beiträge: 2183
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 20:12


Re: Williams Christ Frozen Yogurt

Beitragvon Leonis52 » Di 8. Mär 2016, 15:47

ok. Mach ich. :sp
Bild Lieben Gruß, Leonis
Benutzeravatar
Leonis52
 
Beiträge: 111
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 11:41
Wohnort: Rheinland



Ähnliche Beiträge

"frozen vegetable shortening"
Forum: Anfängerfragen
Autor: Negi
Antworten: 15

TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Kreativküche - alles selbstgemacht

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz