Go to footer

Wasserkefir

Selbstgemachte Brotbeläge, Käsekunst und vieles mehr

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Wasserkefir

Beitragvon moeppi » Fr 26. Mai 2017, 11:53

Hallo,
ich hatte vor 10 Tagen eine größere OP mit langer AB-Gabe und soll nun dringend meinen Darm wieder aufbauen.
Darmbakterien von Dr. Wolz nehme ich schon, überlege aber jetzt, ob ich mir mal einen Wasserkefir zulegen sollte.
Habt ihr damit Erfahrungen?
LG Birgit
moeppi
 
Beiträge: 2197
Registriert: Do 2. Feb 2012, 13:18


Re: Wasserkefir

Beitragvon ML62 » Fr 26. Mai 2017, 14:36

Hallo Birgit,

wünsche dir erstmal gute Genesung.
Milchsäurebakterien ist ja eigentlich gut für die Darmsanierung, so sollte der Kefir auch dazu beitragen, dass sich die Darmflora wieder erholt.
Derzeit habe ich keinen Wasserkefit, sonst hätte ich dir ein paar Knollen geschickt.
Zuletzt geändert von ML62 am Fr 26. Mai 2017, 15:16, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Back-Grüße
Marla
Benutzeravatar
ML62
 
Beiträge: 492
Registriert: Mi 4. Jan 2012, 16:03


Re: Wasserkefir

Beitragvon UlrikeM » Fr 26. Mai 2017, 14:55

Gute Besserung, liebe Birgit :D
meinen Wasserkefir, habe ich auch sterben lassen, aber sollte selbstgemachter Jogurt nicht den gleichen Zweck erfüllen? So ein Ayran ist doch auch was Feines, wenn es jetzt heiß werden soll.
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3587
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 02:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Wasserkefir

Beitragvon sun42 » Fr 26. Mai 2017, 15:31

Hallo Birgit

Ich habe mir vor kurzen eine kleine Wasser-Kefir Kultur besorgt und bin begeistert. Die Vermehrung ist absolut unproblematisch und die Getränke daraus ein erfrischender Genuss, der zudem sehr gesund ist.

Gute Besserung und Grüße Michael
grüsse michael
Benutzeravatar
sun42
 
Beiträge: 1031
Registriert: So 7. Dez 2014, 00:06


Re: Wasserkefir

Beitragvon moeppi » Fr 26. Mai 2017, 16:47

Ich danke euch recht herzlich.
Marla, ich habe eben im Nachbarort Wasserkefir bestellt. Den hole ich morgen ab und kann dir gerne einige zuschicken, wenn ich Ableger habe. Ich habe bei der Firma letztes Jahr Kombucha gekauft und war mit der Qualität sehr zufrieden.
....die Kulturen wachsen in für die Lebensmittelproduktion zugelassenen Gewerberäumen.
Die Zucht und Pflege findet unter hygienischen Bedingungen statt und entspricht den gesetzlichen Vorschriften, die durch das Veterinäramt/Lebensmittelüberwachungsamt der Städte Wuppertal/Solingen/Remscheid kontrolliert werden ( Bedingungen der Herstellung, Prüfung der Kulturen sowie der Verpackung/Beschriftung).
Kontrollen nach § 43 LFGB und § 42 LMGB !
Von jedem möchte ich auch keinen Pilz :)

Ulrike, Joghurt ess ich schon tgl. Jedoch kann man die Mengen garnicht essen, die man benötigt.
zB. enthält eine Dr. Wolz Kapsle 8 selektierte probiotische Kulturen in einer Konzentration von ca. 12 Milliarden Milchsäurebakterien sowie die Vitamine B1, B2, B6, B12, Biotin und Folsäure.
Wobei ich nicht weiß, wieviel im Joghurt/Ayran sind :( -

Michael, das ist schön zu lesen. Bitte schreib doch bei Gelegenheit mal, wie du es genau machst.
Die Verkäuferin meinte es funktioniert besser mit calciumreichem Wasser. Also habe ich gerade Gerolsteiner gekauft, weil unser Wasser sehr weich ist.
LG Birgit
moeppi
 
Beiträge: 2197
Registriert: Do 2. Feb 2012, 13:18


Re: Wasserkefir

Beitragvon ML62 » Fr 26. Mai 2017, 17:18

Marla, ich habe eben im Nachbarort Wasserkefir bestellt

Danke für dein Angebot :)
Ich hatte Knollen getrocknet und versuche die nun erst mal zu aktivieren.
Wollte ich eigentlich schon länger machen, du hast mich vorhin wieder dran erinnert ;) und da hab ich dann direkt mein Gläschen rausgeholt und einen Kefir angesetzt.
Bin gespannt ob es funktioniert, wenn nicht, dann komme ich gerne auf dein Angebot zurück ;)
Liebe Back-Grüße
Marla
Benutzeravatar
ML62
 
Beiträge: 492
Registriert: Mi 4. Jan 2012, 16:03


Re: Wasserkefir

Beitragvon moeppi » Fr 26. Mai 2017, 17:21

Das mach ruhig und berichte bitte ob es klappt. LG Birgit
moeppi
 
Beiträge: 2197
Registriert: Do 2. Feb 2012, 13:18


Re: Wasserkefir

Beitragvon sun42 » Sa 27. Mai 2017, 11:31

moeppi hat geschrieben:Michael, bitte schreib doch bei Gelegenheit mal, wie du es genau machst.
Die Verkäuferin meinte es funktioniert besser mit calciumreichem Wasser. Also habe ich gerade Gerolsteiner gekauft, weil unser Wasser sehr weich ist.


Birgit, auf wellness-drinks.de ist Herstellung und Wissenswertes zum Wasser-Kefir sehr schön beschrieben. Um beim Ansetzen eine Fremdgärung zu vermeiden, wird eine Zitronenscheibe mit in den Ansatz gegeben. Wenn Du den Wasserkefir fortführst, kannst du statt der Zitronenscheibe auch alternativ 10% der Wassermenge durch fermentierten Wasserkefir ersetzten, das ist oft einfacher.

Calciumreiches Wasser schadet nicht. Wenn du Trockenfrüchte verwendest, sind genug Mineralstoffe im Ansatz.
grüsse michael
Benutzeravatar
sun42
 
Beiträge: 1031
Registriert: So 7. Dez 2014, 00:06


Re: Wasserkefir

Beitragvon moeppi » Sa 27. Mai 2017, 15:53

Danke, Michael. LG Birgit
moeppi
 
Beiträge: 2197
Registriert: Do 2. Feb 2012, 13:18


Re: Wasserkefir

Beitragvon ML62 » So 28. Mai 2017, 19:38

Hallo Birgit,
mit den getrockneten Kefirknollen hat prima funktioniert, sie haben sich auch schon richtig gut vermehrt. Hatte gedacht es dauert etwas bis die wieder aktiv sind, ähnlich dem getrockneten ST, den ist aber nicht so. Obwohl du ich schon vor ca. 1 Jahr getrocknet hatte, waren ganz schnell aktiv. Trocknen ist eine gute Möglichkeit um die Knollen zu konservieren.
Liebe Back-Grüße
Marla
Benutzeravatar
ML62
 
Beiträge: 492
Registriert: Mi 4. Jan 2012, 16:03


Re: Wasserkefir

Beitragvon kyra » So 28. Mai 2017, 20:39

@ Marla

Hast du auch schon die Milchkefirknollen getrocknet?

Meine Knollen habe ich nämlich entsorgt. Irgendwann mag man das einfach nicht mehr konsumieren oder verarbeiten.

Wasserkefir könnte ich auch mal wieder ansetzen. Der ist lecker.
GlG

Heike
Benutzeravatar
kyra
 
Beiträge: 246
Registriert: Sa 27. Nov 2010, 20:12


Re: Wasserkefir

Beitragvon ML62 » So 28. Mai 2017, 21:59

@ Heike
Mit Milchkefir hab ich keine Erfahrungen.
Irgendwann mag man das einfach nicht mehr konsumieren oder verarbeiten.
Stimmt, deshalb hatte ich angefangen Knöllchen zu trocknen und bin erfreut, dass die sich so schnell wieder aktivieren lassen :)
Liebe Back-Grüße
Marla
Benutzeravatar
ML62
 
Beiträge: 492
Registriert: Mi 4. Jan 2012, 16:03


Re: Wasserkefir

Beitragvon Fagopyrum » Mo 29. Mai 2017, 10:12

hallo,

auch ich besitze einen wasserkefir, jedoch möchte ich gerade im winter nicht davon trinken. das ist eher ein sommergetränk und dann ab und zu.

von daher fermentieren wir eher gemüse,
schöne rezepte gibt es hier. .adA
http://www.wildefermente.de/

kimchi und fermentierte zwiebeln sowie sellerie/möhren blubbern gerade vor sich hin. .dst

und das mit dem darm kann ich nur unterstützen.

grüße suse
Brotbacken macht glücklich, zumindest bis zum Anschnitt :hu
Wer sagt, das man Glück nicht essen kann, hat noch kein gutes Brot genossen.
Fagopyrum
 
Beiträge: 512
Registriert: Do 24. Nov 2016, 22:27
Wohnort: Rhein Main


Re: Wasserkefir

Beitragvon kyra » Mo 29. Mai 2017, 11:38

Liebe Suse,

danke für den interessanten Link.

Den habe ich mir gleich gebookmarked und den Feed abonniert.

Liebe Marla, die Idee mit den getrocknetetn und erfolgreich wieder aktivierten Knöllchen ist schon toll!
GlG

Heike
Benutzeravatar
kyra
 
Beiträge: 246
Registriert: Sa 27. Nov 2010, 20:12


Re: Wasserkefir

Beitragvon moeppi » Mo 29. Mai 2017, 12:16

Hallo Heike,
ich friere meinen Milchkefir immer in einem kl. Gläschen ein. Das klappt hervorragend.

Hallo Marla,
schön, dass es geklappt hat. Ich habe mir gerade getrocknete Mango zum Ansetzen gekauft.
Es ist nicht einfach ungeschwefelte Früchte zu bekommen :( .
LG Birgit
moeppi
 
Beiträge: 2197
Registriert: Do 2. Feb 2012, 13:18


Re: Wasserkefir

Beitragvon ML62 » Mo 29. Mai 2017, 14:33

Ich habe mir gerade getrocknete Mango zum Ansetzen gekauft.

Da hatten wir die gleiche Idee ;) War in der Mittagspause hier im Naturkostladen und hab mir Mangos, Rosinen und Goji-Beeren von Floresfarm geholt. Lt. Auskunft der Verkäuferin wären die alle ungeschwefelt.
Liebe Back-Grüße
Marla
Benutzeravatar
ML62
 
Beiträge: 492
Registriert: Mi 4. Jan 2012, 16:03


Re: Wasserkefir

Beitragvon moeppi » Mo 29. Mai 2017, 15:56

ich habe meinen ungeschwefelten Mango bei Rossmann gekauft.
Bei DM guck ich noch.
LG Birgit
moeppi
 
Beiträge: 2197
Registriert: Do 2. Feb 2012, 13:18


Re: Wasserkefir

Beitragvon Fiore » Mo 29. Mai 2017, 21:48

Das klingt sehr interessant. Mein Mann hat Morbus Crohn (eine chronisch-endzündliche Darmerkrankung) und ihm würde der Wasserkefir bestimmt gut tun.
Habe heute aber bei unseren Bio-Läden hier in der Nähe vergeblich nach Wasserkefir gesucht. :eigens
Viele Grüße, Claudia
Fiore
 
Beiträge: 23
Registriert: So 25. Sep 2016, 20:56


Re: Wasserkefir

Beitragvon Fagopyrum » Mo 29. Mai 2017, 21:57

hallo claudia,
kannst du auch bestellen, no name bei ebay oder zertifiziert
http://www.natural-kefir-drinks.de/Wasserkefir/

grüße suse
Brotbacken macht glücklich, zumindest bis zum Anschnitt :hu
Wer sagt, das man Glück nicht essen kann, hat noch kein gutes Brot genossen.
Fagopyrum
 
Beiträge: 512
Registriert: Do 24. Nov 2016, 22:27
Wohnort: Rhein Main


Re: Wasserkefir

Beitragvon moeppi » Di 30. Mai 2017, 09:54

Hallo Claudia,
ich schick dir gleich eine PN, wo ich ihn bestellt habe.
15 g für 6,-- ;)

Ich werde jetzt mal versuchen die bio-Zitronenscheiben zu vakuumieren und einzufrieren.
Ist mir sonst zu teuer die restlichen Zitronen wegzuwerfen. Das bio-Zeugs schimmelt so schnell :evil: .
LG Birgit
moeppi
 
Beiträge: 2197
Registriert: Do 2. Feb 2012, 13:18

Nächste

TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Kreativküche - alles selbstgemacht

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz