Go to footer

Tempeh

Selbstgemachte Brotbeläge, Käsekunst und vieles mehr

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Tempeh

Beitragvon Andreas! » Di 4. Aug 2020, 08:19

Hallo,

ich habe mal nach dieser Anleitung Tempeh selbst gemacht. Eine gute Zweitnutzung der Gärbox und wirklich lecker. Die Bilder sind vom 2. Versuch mit 250g Sojabohnen (36h bei 30°C), der erste war zu lange drin (48h bei 30°C) und daher etwas grau geworden.

Gruß, Andreas

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
Andreas!
 
Beiträge: 159
Registriert: So 12. Okt 2014, 10:35
Wohnort: Bochum


Re: Tempeh

Beitragvon moeppi » Di 4. Aug 2020, 15:28

Hallo Andreas,
fermentiert ist immer gut :lol: .
Ich selbst stehe nicht so auf Soja. Hört sich auch kompliziert an.
LG Birgit
moeppi
 
Beiträge: 2544
Registriert: Do 2. Feb 2012, 13:18


Re: Tempeh

Beitragvon Fussel » Di 4. Aug 2020, 15:35

Das klingt super. Ich mag Tempeh auch sehr, seit ich es auf Bali kennengelernt habe. Hat viel mehr Konsistenz als Tofu (gibt was zu beißen) und das nussig-würzige Aroma mag ich auch sehr.
Muß nur noch meinen Carnivoren davon überzeugen, daß das lecker ist. Tofu hat er schon mal abgewählt.
Fussel
 
Beiträge: 865
Registriert: Di 24. Mär 2015, 19:10


Re: Tempeh

Beitragvon Andreas! » Di 4. Aug 2020, 18:26

Birgit, das ist wirklich nicht kompliziert, nur etwas zeitaufwändig... Am nervigsten ist das Schälen der Sojabohnen - langes Einweichen und dann Kneten hilft! Nennt man das auch fermentiert, wenn es ein (Schimmel-)Pilz ist? :? Das Tempeh funktioniert wohl auch mit anderen Früchten als Soja (Kichererbsen, Bohnen, Lupinen) - die Diskussion im angegebenen Link gibt da Hinweise... :hx

Gruß, Andreas
Benutzeravatar
Andreas!
 
Beiträge: 159
Registriert: So 12. Okt 2014, 10:35
Wohnort: Bochum


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Kreativküche - alles selbstgemacht

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz