Go to footer

Propolis

Selbstgemachte Brotbeläge, Käsekunst und vieles mehr

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Propolis

Beitragvon moeppi » Fr 29. Jan 2021, 18:27

Hallo,
hat jemand von euch schon einmal Propolistinktur angesetzt?
Bis jetzt hatte ich immer das Pulver, nun aber versehentlich Roph-Propolis gekauft.
LG Birgit
moeppi
 
Beiträge: 2785
Registriert: Do 2. Feb 2012, 13:18


Re: Propolis

Beitragvon moeppi » Sa 30. Jan 2021, 19:03

:( Scheinbar keiner.
moeppi
 
Beiträge: 2785
Registriert: Do 2. Feb 2012, 13:18


Re: Propolis

Beitragvon Kräuterküchenhexe » Sa 30. Jan 2021, 19:18

Hallo,
ich habe die Wachsklumpen schon mal mit Alkohol als Tinktur angesetzt. Als Pulver kenne ich es nicht.

LG
die Kräuterküchenhexe
Kräuterküchenhexe
 
Beiträge: 10
Registriert: Do 18. Dez 2014, 19:13
Wohnort: Berlin


Re: Propolis

Beitragvon StSDijle » So 31. Jan 2021, 07:41

Hallo,

Zugeschaut hab ich da schon, aber pulvrig ist propolis eigentlich nicht. Eher eine Art Kit. Selbiger löst sich, wenn auch schwer in Alkohol auf. Kleine Flasche und beides rein und schütteln, warten, weiterschütteln. Kann einige Zeit dauern aber es löst sich. Flasche nicht zu voll machen und ich kann mich erinnern, dass die Flasche eher über ein paar Tage immer mal geschüttelt wurde.

LG
Stefan
--
liever in het Nederlands met producten van de Belgische markt? Kijk daar: http://echtbrood.wordpress.com/
StSDijle
 
Beiträge: 1018
Registriert: Mi 6. Jul 2016, 21:49


Re: Propolis

Beitragvon moeppi » So 31. Jan 2021, 17:02

Danke für eure Antworten.
Ich werde das Propolis einfrieren und dann pulverisieren.
Dann in 70 % Alkohol 6 Wochen stehen lassen.
Ich bekomme jedoch bisher nirgendwo 70 %igen :-| .
LG Birgit
moeppi
 
Beiträge: 2785
Registriert: Do 2. Feb 2012, 13:18


Re: Propolis

Beitragvon Kräuterküchenhexe » So 31. Jan 2021, 17:40

Hallo,
geh in die Apotheke und hole dort. Wird eher noch höher prozentig sein, kann man ja mit Wasser verdünnen.
Das einfrosten vorher ist nicht nötig.
LG
die Kräuterküchenhexe
Kräuterküchenhexe
 
Beiträge: 10
Registriert: Do 18. Dez 2014, 19:13
Wohnort: Berlin


Re: Propolis

Beitragvon StSDijle » So 31. Jan 2021, 19:05

moeppi hat geschrieben:Danke für eure Antworten.
Ich werde das Propolis einfrieren und dann pulverisieren.
Dann in 70 % Alkohol 6 Wochen stehen lassen.
Ich bekomme jedoch bisher nirgendwo 70 %igen :-| .
LG Birgit


Also normalerweise bekommt man Ansatzalkohol im grösseren Supermarkt. Der ist dann 94% Am besten fragen, der ist oft unter Verschluss, damit die lokalen Halbstarken das Zeug nicht zur Mutprobe missbrauchen.

Das Einfrieren kannst du die glaub ich sparen. Mein Opa hat die Masse immer etwas platt gedrückt und ab in die Flasche. Löst sich dann schon. Als Bäcker kennt man sich mit Geduld als Hauptzutat doch aus ;)

LG
Stefan
--
liever in het Nederlands met producten van de Belgische markt? Kijk daar: http://echtbrood.wordpress.com/
StSDijle
 
Beiträge: 1018
Registriert: Mi 6. Jul 2016, 21:49


Re: Propolis

Beitragvon lucopa » So 31. Jan 2021, 23:54

Nein, "löst" sich nicht.
Einfrieren, fein zermahlen und dann einen Auszug erstellen. Allerdings sollte man wissen wie und für was genau man eine derartige Tinktur verwenden will.

Manfred
lucopa
 
Beiträge: 378
Registriert: So 12. Okt 2014, 10:31


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Kreativküche - alles selbstgemacht

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz