Go to footer

Joghurt selbst gemacht

Selbstgemachte Brotbeläge, Käsekunst und vieles mehr

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Joghurt selbst gemacht

Beitragvon IKE777 » Fr 4. Apr 2014, 21:55

Nachdem unser Nachtengel dieses Thema angeschnitten hat, um den Manz evtl. für die Zubereitung zu verwenden, wollte ich das natürlich auch probieren. Ich esse sehr gerne Joghurt.

Ich habe von WMF den Vitalis. Dann habe ich mir eine Packung frische Vollmilch 3,8% und einen griechischen Joghurt gekauft.

Die Milch habe ich auf 40° erwärmt, In 1 Liter habe ich knapp 3 EL vom Joghurt gegeben, und dann habe ich die Gläser in den Vitalis gestellt, mit Wasser unten drin.

Alleine hält diese Kasserolle die Temperatur natürlich nicht. Ich musste also immer ein wenig beobachten, die Temperatur wieder etwas erhöhen oder absenken lassen.

Aber nach 6 Stunden (jetzt ist es 22 Uhr und ich will Schluss machen) - habe ich die Gläser herausgenommen.

Das Joghurt ist fest. Ob es einen Löffel stehend halten würde, habe ich nicht ausprobiert.
Mal sehen wie es morgen früh schmeckt :hu
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Joghurt selbst gemacht

Beitragvon cremecaramelle » Fr 4. Apr 2014, 22:14

Ich mache Joghurt in meiner Gärbox. 1l Biomilch, 3,8% auf 40° erwärmen, 150 gr Biojoghurt dazu und für 12 Stunden in die Box bei 40°. Dann lass ich den Joghurt in der Box auskühlen, mach die Gläser zu und stelle sie ihn in den Kühlschrank, so wird er immer stichfest.
:ma Wer mir die Flügel stutzt, muss damit rechnen, dass ich auf meinem Besen weiterfliege
mein Brotblog: http://wildes-brot.de
Benutzeravatar
cremecaramelle
 
Beiträge: 1215
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 09:20


Re: Joghurt selbst gemacht

Beitragvon IKE777 » Sa 5. Apr 2014, 08:32

@cremecaramelle
wie groß ist deine Gärbox?

Ich dachte immer, dass man die Gläser verschließen muss, so wie man es im Joghurtbereiter macht :? Aber vielleicht ist das bei einer Gärbox nicht nötig.
Bin mal auf weitere Gärboxberichte gespannt - vielleicht muss ich das Ding doch noch kaufen - vor allem, nachdem ich gesehen habe, dass es da etwas klappbares gibt :cry
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Joghurt selbst gemacht

Beitragvon Amore » Sa 5. Apr 2014, 10:08

Guten Morgen,
nachdem Ihr hier alle Joghurt macht :wue mußte ich meinen Joghurt-Bereiter auch mal wieder aus dem Schrank raus holen!
Ich habe gestern abend spät noch alles in den Bereiter gemacht. Heute morgen, habe ich mal vorsichtig nachgeschaut, da war der Joghurt schon fest. Die Zeit ist aber noch nicht rum.

Früher hatte ich auch immer die Deckel aufgeschraubt und mich immer geärgert, daß der Joghurt nicht so fest war - egal welches Rezept ich ausprobiert hatte :wue

Seit einiger Zeit lasse ich die Deckel im Joghurt-Bereiter weg und schraube sie erst drauf, wenn die Gläser in den Kühli kommen. Seit dieser Vorgehensweise ist der Joghurt viiiiel fester :kl

Gruß
Amore
Amore
 
Beiträge: 868
Registriert: So 23. Jan 2011, 17:40


Re: Joghurt selbst gemacht

Beitragvon IKE777 » Sa 5. Apr 2014, 11:07

@Amore
das ist interessant zu hören! Werde ich auch versuchen.

Hier habe ich auf der Webseite von der klappbaren Gärbox einige Infos gefunden, allerdings keinen Preis. Vermutlich kommt der aus dem Ausland, da auch in der Rechtschreibung erkennbar ist, dass das keine Deutsche Seite ist.

@Naddi
du hast das Ding bei Luba gekauft. Bist du zufrieden?
Zuletzt geändert von IKE777 am Sa 5. Apr 2014, 12:27, insgesamt 1-mal geändert.
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Joghurt selbst gemacht

Beitragvon ML62 » Sa 5. Apr 2014, 11:19

Dies klappbar Gärbox ist ja echt interessant. Der King-Arthur-Flour-Bread-Proofer kostet bei Amazon US knapp $ 148
Einstellbar von ca. 20-50°C

http://www.kingarthurflour.com/shop/items/bread-proofer
Zuletzt geändert von ML62 am Sa 5. Apr 2014, 11:50, insgesamt 2-mal geändert.
Liebe Back-Grüße
Marla
Benutzeravatar
ML62
 
Beiträge: 486
Registriert: Mi 4. Jan 2012, 16:03


Re: Joghurt selbst gemacht

Beitragvon cremecaramelle » Sa 5. Apr 2014, 11:25

IKE777 hat geschrieben:@cremecaramelle
wie groß ist deine Gärbox?

Ich dachte immer, dass man die Gläser verschließen muss, so wie man es im Joghurtbereiter macht :? Aber vielleicht ist das bei einer Gärbox nicht nötig.
Bin mal auf weitere Gärboxberichte gespannt - vielleicht muss ich das Ding doch noch kaufen - vor allem, nachdem ich gesehen habe, dass es da etwas klappbares gibt :cry


Oh, meine Gärbox ist Marke Eigenbau. Eine Styroporbox, 60x40, ein Kuchengitter und eine Terrarienheizung mit Regler. Da passen 2 große Gärkörbchen rein. Die Boxen habe ich bei ebay gefunden (2 Stück hätte ich noch über), die Terrarienheizung habe ich gebraucht von einem Bekannten bekommen, das ganze Teil hat mich keine 25€ gekostet.
:ma Wer mir die Flügel stutzt, muss damit rechnen, dass ich auf meinem Besen weiterfliege
mein Brotblog: http://wildes-brot.de
Benutzeravatar
cremecaramelle
 
Beiträge: 1215
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 09:20


Re: Joghurt selbst gemacht

Beitragvon Naddi » Sa 5. Apr 2014, 12:20

@ Irene: ich hab's doch erst seit Donnerstag :mrgreen: Der erste Joghurtversuch ging daneben, da die Anleitung dazu nicht so doll war. Gestern hab ich den süßen Starter nach hefe&mehr drin gehen lassen, das klappte super. Und nun ist Joghurt drin, nach dem Rezept von Foolforfood - mal sehen, ob das funzt :ich weiß nichts Das Gerät hat bei mir einen festen Platz in der Speisekammer. Da stört er nicht und ich hab den Backofen frei und muss nicht schauen, dass mir das Zeug auf der Heizung zu heiß wird oder aber wie mein Liquid Levain namens Schelli in den Heizkörper tropft, da er die Welt außerhalb seiner Behausung erkunden wollte .ph

Bild

So hier hab ich ihn her http://www.luba.de Hier gibt es ihn auch http://physiofit24.de/gesundheit/dorrge ... tomat.html. Bei ebay ebenfalls http://www.ebay.de/itm/Gaerautomat-Brod ... 1393649963

@ Marla: das von Dir verlinkte ist ja identisch mit meinem bzw. Ullas Gerät :xm


Muss der Joghurt eigentlich komplett glatt gerührt sein :? Also so sehr ich mit dem Schneebesen durchrühre, trotzdem hab ich hier und dort noch Joghurtbröckchen!
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 16:08
Wohnort: Hessen


Re: Joghurt selbst gemacht

Beitragvon IKE777 » Sa 5. Apr 2014, 12:32

@Naddi
meiner hatte auch noch Klümpchen - hat nix geschadet.

Was mir halt gefällt, entgegen dem Selbstbau, ist, dass ich das Ding zusammenklappen kann und weg ist es.

In Amerika kaufen? Tja, dann muss ich noch warten bis August/September. Da bin ich wieder dort.
Aber dann braucht man auch einen entsprechenden Stecker, weil die andere haben, und damit ist dann der Kurswert aufgehoben.

Ich werde mal noch in mich gehen.
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Joghurt selbst gemacht

Beitragvon ML62 » Sa 5. Apr 2014, 12:33

Liebe Back-Grüße
Marla
Benutzeravatar
ML62
 
Beiträge: 486
Registriert: Mi 4. Jan 2012, 16:03


Re: Joghurt selbst gemacht

Beitragvon Naddi » Sa 5. Apr 2014, 12:38

@ Irene: hab doch oben die dt. Online Shops verlinkt :del Musst das Ding nicht aus Amiland heimschleppen :ich weiß nichts
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 16:08
Wohnort: Hessen


Re: Joghurt selbst gemacht

Beitragvon _xmas » Sa 5. Apr 2014, 12:42

Ja, für den Preis, ein klein wenig günstiger noch, habe ich das Gerät auch gekauft (hier). Ein Tag nach meiner tel. Bestellung hatte ich es. Nach einigen Wochen der Benutzung bin ich mit allen Ergebnissen sehr zufrieden und freue mich über die Anschaffung nach wie vor. Die Temperatur habe ich mit einem Thermometer abgeglichen - gradgenau über viele Stunden.
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11222
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Joghurt selbst gemacht

Beitragvon IKE777 » Sa 5. Apr 2014, 12:42

@Naddi
wenn das 100 Euro Unterschied gewesen wären, dann hätte ich es schon hergeschleppt :XD

@Marla
das beim ersten Link sind 145,- incl. Versand, da ab 49,- Euro versandkostenfrei

Luba weiß ich nicht, ob Versand dazu kommt. Somit ist dein Link zu physiofit der preisgünstigste mit 145 Euro :cry

Nachtrag!
Durch Ulla's Tipp (weiter unten der Link) habe ich bei der Mühle Schlingemann angerufen.
Bezug auf das Brotbackforum macht ihn zum Bestpreis-Kandidaten!
Zuletzt geändert von IKE777 am Sa 5. Apr 2014, 15:53, insgesamt 2-mal geändert.
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Joghurt selbst gemacht

Beitragvon IKE777 » Sa 5. Apr 2014, 12:46

Oh, Ulla kam dazwischen mit dem Link zu Schlingemann -
aber da kann ich das Gerät gar nicht finden :?
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Joghurt selbst gemacht

Beitragvon Naddi » Sa 5. Apr 2014, 12:46

_xmas hat geschrieben: Die Temperatur habe ich mit einem Thermometer abgeglichen - gradgenau über viele Stunden.


Das is ja cool :cha

Bin jetzt mal sehr gespannt, ob der Joghurt was wird, aber wenn nich, liegt es gewiss nich am Gerät :ich weiß nichts
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 16:08
Wohnort: Hessen


Re: Joghurt selbst gemacht

Beitragvon _xmas » Sa 5. Apr 2014, 12:49

Oh, Ulla kam dazwischen mit dem Link zu Schlingemann -
aber da kann ich das Gerät gar nicht finden :?

Bei Schlingemann sind diese Sachen nicht gelistet, aber dort bekommst Du auf telefonische Bestellung alles, was der LUBA-Katalog hergibt zu fairen Preisen und sehr schnell.
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11222
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Joghurt selbst gemacht

Beitragvon IKE777 » Sa 5. Apr 2014, 12:58

@Ulla
ich hab's getan - bestellt - gleiche Konditionen wie du :cry
Er kannte sofort deinen Namen obwohl ich nur sagte "empfohlen durch ein Backforum" :XD
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Joghurt selbst gemacht

Beitragvon Naddi » Sa 5. Apr 2014, 13:06

@ Irene: :st
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 16:08
Wohnort: Hessen


Re: Joghurt selbst gemacht

Beitragvon _xmas » Sa 5. Apr 2014, 13:19

Er kannte sofort deinen Namen obwohl ich nur sagte "empfohlen durch ein Backforum" :XD

Er ist hier im Forum Mitglied :lol:
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11222
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Joghurt selbst gemacht

Beitragvon ML62 » Sa 5. Apr 2014, 13:28

Da warte ich jetzt erst mal geduldig auf eure Erfahrungsberichte ;) noch funktioniert mein Joghurtbereiter den ich auch als kleine Gärbox nutze.
Liebe Back-Grüße
Marla
Benutzeravatar
ML62
 
Beiträge: 486
Registriert: Mi 4. Jan 2012, 16:03

Nächste


Ähnliche Beiträge

Wer mahlt sein Getreide selbst?
Forum: Mehle, Getreide, Saaten und Körner
Autor: Casolare verde
Antworten: 14
Beeren Joghurt Torte
Forum: Süße Ecke
Autor: calimera
Antworten: 9
Brotbackfehler Weizen-Joghurt-Haferflocken
Forum: Anfängerfragen
Autor: Bina90
Antworten: 26
Gärbox selbst gebaut - Anleitung
Forum: Tutorien
Autor: Sui
Antworten: 31
Luft-Bunker im Joghurt-Dinkel-Brot
Forum: Backfehler und Lösungen / Tricks und Kniffe
Autor: Neubäcker
Antworten: 19

TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Kreativküche - alles selbstgemacht

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz