Go to footer

Frischkäse - selbstgemacht ...

Selbstgemachte Brotbeläge, Käsekunst und vieles mehr

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Re: Frischkäse - selbstgemacht ...

Beitragvon IKE777 » So 6. Apr 2014, 21:53

@Naddi
wer scrollen kann ist echt im Vorteil :cry
- Danke
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Frischkäse - selbstgemacht ...

Beitragvon Amore » Mo 7. Apr 2014, 07:49

Guten Morgen,

wollte nur berichten (leider kein Bild .ph ). Wildschwein Rollbraten gefüllt mit Frischkäse, Bärlauch Masse war sehr lecker!!!!

Gruß
Amore
Amore
 
Beiträge: 868
Registriert: So 23. Jan 2011, 17:40


Re: Frischkäse - selbstgemacht ...

Beitragvon Little Muffin » Mo 7. Apr 2014, 08:43

Mir fällt grad auf, der Thermomix scheint doch recht beliebt zu sein. :l Meine Schwester fastelt von dem Teil immer.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Frischkäse - selbstgemacht ...

Beitragvon IKE777 » Mo 7. Apr 2014, 09:17

@Daniela
er hat seine Vorteile, ganz sicher - aber auch seine Nachteile. Ich weiß von was ich rede, denn ich habe zu Zeiten vom T23 fast 3 Jahre Kochkurse damit geleitet (ich hatte mit dem Verkauf nichts zu tun!!!)

Wenn sich deine Schwester wirklich dafür interessiert, dann kannst du ihr sagen, dass sie mir gerne schreiben und ihre Fragen stellen darf. Es gibt nämlich inzwischen noch ein anderes Produkt das auch nicht ohne zu sein scheint zu einem wesentlich geringeren Preis.
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Frischkäse - selbstgemacht ...

Beitragvon calimera » Mo 7. Apr 2014, 19:59

Ich habe so einen "Thermomix"
Heisst zwar "Kitchenware" und wird von einer Östereichischen Firma hergestellt, hat aber in etwa die gleichen Funktionen.
Hab ihn vor ca. 2 Jahren bei Lidl gekauft. war damals eine Aktion. Hat, wenn ich mich richtig Erinnere, um die 260 FR. gekostet.
Für das was ich ihn brauche, bin ich Zufrieden, aber ein Original Thermomix war, und wäre mir auch jetzt zu Teuer :!:

Bild
Es Grüessli
Ruth
Benutzeravatar
calimera
 
Beiträge: 1923
Registriert: So 14. Nov 2010, 17:31
Wohnort: Schweiz-Mostindien


Re: Frischkäse - selbstgemacht ...

Beitragvon IKE777 » Mo 7. Apr 2014, 22:13

@Calimera
das kann ich gut verstehen! Viele Dinge, die von TM hochgelobt werden sind halt ein Beweis dafür "was man alles mit dem Tausendsassa machen KANN" und damit eine Rechtfertigung für den Preis.
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Frischkäse - selbstgemacht ...

Beitragvon _xmas » Mo 7. Apr 2014, 23:10

Egal wie, der Thermomix ist multifunktional, einfach bedienbar, leicht zu reinigen und sehr hochwertig, vor allem, was das Material betrifft. Da ächzt und klappert nix. Ich habe den TM jetzt seit ca. 8 Jahren und nutze ihn häufig (gewerblich, selten privat).
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12012
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Frischkäse - selbstgemacht ...

Beitragvon IKE777 » Di 8. Apr 2014, 09:14

@Ulla
da gebe ich dir absolut Recht - das Material ist wirklich Spitze!
Ich hatte schon fürchterlich "Eingebranntes" produziert - geht absolut gut und rückstandslos raus.
Sagen wollte ich nur, dass man ihn nicht unbedingt braucht.

Gewerblich würde ich sogar sagen eher MEHR, weil Suppen und Saucen der Hammer sind.

Meiner wird übrigens im Oktober 15 Jahre alt. Da haben sich die Kosten wirklich amortisiert! Vor allem am Anfang war er viele Jahre täglich im Einsatz.

Und um eine Flüssigkeit oder etwas anderes auf Temperatur zu halten ist er ebenfalls sehr hilfreich!
Heute kommt er wieder zum Einsatz für eine Frischkäsezubereitung.
Wobei wir wieder beim Thema sind :cry
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Frischkäse - selbstgemacht ...

Beitragvon _xmas » Di 8. Apr 2014, 10:59

Wobei wir wieder beim Thema sind :cry


Gut gemacht :top
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12012
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Frischkäse - selbstgemacht ...

Beitragvon Little Muffin » Di 8. Apr 2014, 13:39

Aha, und was produziert ihr alles damit? Ausser Frischkäse, Joghurt und Co?
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Frischkäse - selbstgemacht ...

Beitragvon uschi » Di 8. Apr 2014, 14:20

Hallo,
meine Suppenwürzen und meine Gewürze mische ich selbst und zerkleiner sie in großen Mengen im TM. Ich koche täglich darin . Heute gab es z.B. Linsenbolognese darin. Sämtliche Suppen, Teige für Kuchen und Brote (kleinere).Dampfgaren z.B.Spargel wird traumhaft und dazu die Soße Hollandaise. Eis aus gefrorenen Früchten. Bei mir läuft er täglich mehrmals ich besitze auch 2. Töpfe. Bin aber keine Beraterin nur eine überzeugt Benutzerin. Ich habe zuerst den TM 21 gehabt und mein Mann wollte das neuere Modell TM 31 haben. Nun ist er schon seit 6 Jahren bei uns. Kartoffelbrei, Risotto, aber ich möchte euch nicht vollquatschen. Ich liebe ihn und gut ist. Mein Frischkäse wird immer super, auch mein Kochkäse und auch der Obatzte. So genug gelobt. :tc
Liebe Backgrüße
Uschi
Benutzeravatar
uschi
 
Beiträge: 224
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 08:51
Wohnort: Odenwaldkreis


Re: Frischkäse - selbstgemacht ...

Beitragvon Little Muffin » Di 8. Apr 2014, 14:51

Obatzte


Meinst du Obatzda? Den macht man per Hand. :lala
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Frischkäse - selbstgemacht ...

Beitragvon cheriechen » Di 8. Apr 2014, 17:42

Ha ha :lol: , ich lecke ihn auch immer aus, den TM!
Freut mich, dass der Frischkäse in ein paar weitere Küchen eingezogen ist!

Heute habe ich mein "Frischkäse-Schmierchen" mit eingelegten Löwenzahnknospen belegt:

Bild

Bild

Fazit: Nicht zu verachten, obwohl es nichts mit "Kapern" zu tun hat in meinen Augen!

Wer Lust hat:

http://boulancheriechen.wordpress.com/2 ... hnknospen/
"Liebe ist wie frisches Brot. Es muss stets aufs Neue gemacht werden."
Ursula Le Guin

Foodblog: http://boulancheriechen.wordpress.com/
Benutzeravatar
cheriechen
 
Beiträge: 1254
Registriert: Mi 23. Jan 2013, 20:58


Re: Frischkäse - selbstgemacht ...

Beitragvon uschi » Di 8. Apr 2014, 18:28

Hallo,
entschuldigt bitte meinen Schreibfehler beim Obatzden.
Mein Rezept wird im TM mit Frischkäse und Butter und natürlich Camembert zubereitet und wird nicht per Hand gemischt. Es ist immer eine sehr große Menge. Ich kann mir ja aussuchen wie klein der TM schrettern soll. Aber wie jeder möchte, bei MIR wird nicht per Hand gemischt. :tip
Obatzter, auch Obatzda oder Obazda („Angebatzter, Angedrückter, Vermischter“, in der Schweiz auch als Gmanschter bekannt) ist eine pikante bayerische Käsecreme, die zur Brotzeit serviert wird. gefunden im Netz
Liebe Backgrüße
Uschi
Benutzeravatar
uschi
 
Beiträge: 224
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 08:51
Wohnort: Odenwaldkreis


Re: Frischkäse - selbstgemacht ...

Beitragvon Amore » Di 8. Apr 2014, 18:36

Hallo,
mir geht es so wie Uschi, ich benutze ihn auch seehr viel!
Nur Brotteig mache ich in einer extra Teigmaschine. Da hatte ich immer Angst, das ich ihn irgendwann schreddere.

Gruß
Amore
Amore
 
Beiträge: 868
Registriert: So 23. Jan 2011, 17:40


Re: Frischkäse - selbstgemacht ...

Beitragvon uschi » Di 8. Apr 2014, 18:39

Hallo,
meine großen Brote werden auch in meiner Knetmaschine geknetet nur für kleinere Brote oder Kuchen nehme ich den TM. :tc
Liebe Backgrüße
Uschi
Benutzeravatar
uschi
 
Beiträge: 224
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 08:51
Wohnort: Odenwaldkreis


Re: Frischkäse - selbstgemacht ...

Beitragvon calimera » Di 8. Apr 2014, 19:04

_xmas hat geschrieben:Egal wie, der Thermomix ist multifunktional, einfach bedienbar, leicht zu reinigen und sehr hochwertig, vor allem, was das Material betrifft. Da ächzt und klappert nix. Ich habe den TM jetzt seit ca. 8 Jahren und nutze ihn häufig (gewerblich, selten privat).


Das will ich ja alles nicht in Abrede stellen, ich habe auch Kolleginnen die den TM viel im Einsatz haben und davon schwärmen, aber für meinen Gebrauch, wollte ich mir kein so teures Gerät anschaffen. Dafür tut es meiner, für weniger Geld genauso, und da klappert eigentlich auch nichts :!:
Es Grüessli
Ruth
Benutzeravatar
calimera
 
Beiträge: 1923
Registriert: So 14. Nov 2010, 17:31
Wohnort: Schweiz-Mostindien


Re: Frischkäse - selbstgemacht ...

Beitragvon Little Muffin » Di 8. Apr 2014, 19:34

Also wirklich in der Maschine... .ph Der wird feinsäuberlich mit der Gabel zerdrückt! :lala
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Frischkäse - selbstgemacht ...

Beitragvon _xmas » Di 8. Apr 2014, 20:08

aber für meinen Gebrauch, wollte ich mir kein so teures Gerät anschaffen

Man sollte immer die Kosten dem Nutzen gegenüber stellen, daher hast Du Recht (ich fahre auch keinen Mercedes). :sp
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12012
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Frischkäse - selbstgemacht ...

Beitragvon uschi » Di 8. Apr 2014, 20:52

Also wirklich .ph lass doch die Leute wie sie machen wollen. Besser gesagt ich mache es so.
Liebe Backgrüße
Uschi
Benutzeravatar
uschi
 
Beiträge: 224
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 08:51
Wohnort: Odenwaldkreis

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge

Frischkäse à la Provence
Forum: Käse-Manufaktur
Autor: Anonymous
Antworten: 2
Gärbox selbstgemacht
Forum: Tutorien
Autor: Anonymous
Antworten: 126
Frischkäse selber machen
Forum: Anfängerfragen
Autor: Jürgen Wolf
Antworten: 3
Frischkäse-Schokoladenaufstrich
Forum: Kreativküche - alles selbstgemacht
Autor: BeatePr
Antworten: 4

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Kreativküche - alles selbstgemacht

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz