Go to footer

Kürbisrisotto

einfache leckere Gerichte aus der Hausküche

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Kürbisrisotto

Beitragvon Tosca » Di 23. Okt 2012, 21:51

Amboss zur Info: Rezept in Rezeptindex eingetragen
Bild
Zutaten:
1 Zwiebel
3 EL Pflanzencreme oder Erdnussöl
250 g Risottoreis
1/2 l Gemüsebrühe
100 ml Sahne
Salz, Pfeffer aus der Mühle
600 g Kürbisfleisch
1/8 l Weißwein
1 TL Honig
2 Frühlingszwiebeln
50 g Parmesan od. Pecorino, gerieben
1 EL frische Petersilie, gehackt
1 TL Thymianblättchen

Zubereitung:
1. Zwiebel schälen, fein würfeln. 2 EL Pflanzencreme oder Erdnussöl in einem Topf erhitzen, Zwiebel darin andünsten. Reis zugeben und kurz mitdünsten. Gemüsebrühe und Sahne nach und nach dazugießen, kurz umrühren und den Reis bei schwacher Hitze in ca. 20 Minuten garen, dabei immer wieder umrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
2. Kürbisfleisch in 1 cm große Würfel schneiden. Restliche Pflanzencreme oder Öl in einem Topf erhitzen, Kürbis zugeben und andünsten. Weißwein und Honig einrühren und das Ganze bei schwacher Hitze bissfest dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
3. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Kürbis mit Frühlingszwiebeln, Kräutern und Parmesan unter den Reis mischen. Risotto auf Teller verteilen und mit geriebenen Parmesan bestreut servieren.

Anmerkung: Das Rezept ist aus dem Buch "Die besten Rezepte - Kürbis", Compact Verlag München
Zuletzt geändert von Amboss am Sa 23. Feb 2013, 21:00, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Rezept in Rezeptindex eingetragen
Tosca
 


Re: Kürbisrisotto

Beitragvon Greeny » Mi 24. Okt 2012, 06:49

Moin moin

Tausend Dank Ute.

Wir müssen den Rezeptindex wohl langsam auf die Kreativküche erweitern. ;)
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 12:22
Wohnort: Schwedt


Re: Kürbisrisotto

Beitragvon Tosca » Mi 24. Okt 2012, 08:59

Gerne doch, und lasst es euch schmecken.
Anmerken möchte ich noch, dass ich meistens gut 750 ml Gemüsebrühe benötige. Der Risottoreis (Arborio) von Alnatura schluckt eine Menge und ich persönlich mag den Risotto ein wenig weicher, cremiger.
Tosca
 


Re: Kürbisrisotto

Beitragvon babsie » Mi 24. Okt 2012, 10:25

ich "färbe" den Reis immer noch zusätzlich mit dem Kürbismus, das bei uns in kleinen Gläschen aufbewahrt wird (entsteht aus im Ofen gebackenen Kürbis, in Twist-Off-Gläser und dann nochmal sterilisiert). Gibt dem Reis noch eine safranähnliche Farbe und vertieft den Kürbisgeschmack nochmal.
babsie
 
Beiträge: 1236
Registriert: Mo 6. Sep 2010, 18:20


Re: Kürbisrisotto

Beitragvon Little Muffin » Mi 24. Okt 2012, 11:14

Gute Idee!
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8545
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Kürbisrisotto

Beitragvon IKE777 » Mi 24. Okt 2012, 23:10

vielen Dank fürs Rezept, Ute
und für die tolle Idee mit den Gläschen, babsie

Vielleicht darf ich noch erwähnen, dass man zum Aufgießen immer heiße Flüssigkeit beim Risotto verwenden soll. Sonst "erschrickt" der Reis und wird nimmer so schön cremig.
(Habe ich mir wenigstens sagen lassen :D )
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 13:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Kürbisrisotto

Beitragvon babsie » Do 25. Okt 2012, 06:06

der Reis, also männlich, mag keine kalten Duschen :cry

durch die kalte Flüssigkeit wird der Garvorgang ständig hinausgeschoben bzw verlängert, außerdem soll die Stärke durch die dauernden Temperaturwechsel nicht mehr so gut binden, was die Crema verschlechtert
babsie
 
Beiträge: 1236
Registriert: Mo 6. Sep 2010, 18:20


Re: Kürbisrisotto

Beitragvon brotbackfrosch » Do 25. Okt 2012, 06:44

Danke Tosca, fürs einstellen.
Sobald ich meine Näche rum habe, werde ich das gleich nachkochen.
Liebe Grüße,
Jessi, die jetzt in ihr Bettchen kriecht :D
Wer schläft, sündigt nicht - Wer vorher sündigt, schläft besser!
Casanova
Bild
http://brotbackfrosch.blogspot.de/
Benutzeravatar
brotbackfrosch
 
Beiträge: 794
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 18:01
Wohnort: Königslutter am Elm


Re: Kürbisrisotto

Beitragvon Greeny » Fr 2. Nov 2012, 12:36

Moin moin

Wir haben das am letzten Sonntag ausprobiert.
Leckere Angelegenheit, war das erste Mal das ich Risotto gekocht habe. :p
Ist ein bisschen wie Milchreis kochen.

Bild
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 12:22
Wohnort: Schwedt


Re: Kürbisrisotto

Beitragvon Tosca » Fr 2. Nov 2012, 15:07

Hallo Thomas,
das sieht doch schon ganz gut aus. Hast Du die Zwiebel zu dunkel werden lassen oder war das eine rote Zwiebel?
Tosca
 


Re: Kürbisrisotto

Beitragvon IKE777 » Fr 2. Nov 2012, 22:45

Ich habe das heute auch gekocht, allerdings mit einem Dinkelreis, den ich bei Bio-Walz mit dem Champagnerroggen mitbestellt hatte.
Schmeckte absolut lecker!
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 13:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Koch-Mamsell

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz