Go to footer

Zupfbrot aus den Dutch Oven

Hier gehört alles rein, was herzhaft gefüllt,
belegt und im Teig verarbeitet wird.
Pizza, Quiche usw.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Zupfbrot aus den Dutch Oven

Beitragvon joe » Di 30. Sep 2014, 16:55

Zupfbrot aus den Dutch Oven

Bild

Zupfbrot:
750 g Mehl 550 oder 405
450 ml Wasser
1 EL Salz
6 EL Olivenöl
1 EL Honig oder Zucker
1 Würfel Hefe

Kräuter-, Knoblauch oder Tomatenbutter
ich nehme immer meine eigene Tomatenbutter
250 gr Butter
100 gr Frischkäse
1 EL Tomatenmark
6 getrocknete Tomaten, klein gewürfelt
1 TL Salz
Chiliflocken nach Geschmack

Teig ca 10min von Hand kneten, nicht gehen lassen.
Ausrollen und mit der Butter bestreichen
Teig in kleine Rechtecke schneiden ( mit Pizzaschneider)
Die ersten 3 Rechtecke ca 50% überlappend auflegen und zu einer Rolle zusammenrollen und in die Mitte des DO stellen.
Die restlichen Rechtecke einfach überlappend drumherum stellen.
Ich kleide den DO mit Backpapier aus, dann kann man das fertige Zupfbrot leicht aus dem Topf heben.

Backzeit: ca. 70 min
Kohle: 6 Unten 15 Oben
Rezept ist für einen 12er DO tief.

Das ist der Renner auf jeder Grillparty
Reicht für ca. 8 Personen

Viel Spaß beim nachmachen
Zuletzt geändert von Greeny am Mi 1. Okt 2014, 11:20, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Im Rezeptindex eingetragen.
Benutzeravatar
joe
 
Beiträge: 19
Registriert: Sa 21. Jun 2014, 22:59


Re: ein Mitleser wird zum Mitschreiber

Beitragvon Greeny » Mi 1. Okt 2014, 06:53

Moin moin

Super, Danke Joe. :top

Ich habe zwar keinen DO aber der eine oder andere vielleicht ja doch.
Ich stelle das Rezept nacher noch in die passende Rubrik rüber und in den Index.

Dann bleibt für mich nur noch rauszufinden wie man das auch in Haushaltsbackofen backen kann.
Die Temp. im DO wäre da schon eine kleine Hilfe. ;)
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 12:22
Wohnort: Schwedt


Re: ein Mitleser wird zum Mitschreiber

Beitragvon joe » Mi 1. Okt 2014, 07:25

Im Backofen könnte man einen Gußtopf oder eine Kuchenform nehmen.
Mein schlaues Buch sagt daß bei dieser Kohlenmenge ca 160°C im Topf sind.
Müßte man mal ausprobieren.
Benutzeravatar
joe
 
Beiträge: 19
Registriert: Sa 21. Jun 2014, 22:59


Re: ein Mitleser wird zum Mitschreiber

Beitragvon Greeny » Mi 1. Okt 2014, 07:53

Moin moin

Na das hilft doch schon gut weiter. Danke.
Sagen wir mal 160-170°C Ober und Unterhitze. Sollte dann für den ersten Test passen.
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 12:22
Wohnort: Schwedt


Re: Zupfbrot aus den Dutch Oven

Beitragvon Neuramsterer » So 12. Okt 2014, 10:12

Ich nehm immer drei Kohlen mehr, alle drei oben drauf. Sind also ca 180 Grad.
Dann wirds Oben etwas farbiger.
Im Backofen hab ich es aber noch nie probiert, ob man da mit einem Teil der Zeit nur mit Oberhitze versuchen sollte gilt herauszufinden.
Neuramsterer
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo 8. Sep 2014, 11:34


Re: Zupfbrot aus den Dutch Oven

Beitragvon joe » So 12. Okt 2014, 10:16

Danke für den Tipp.
Werde ich beim nächsten Mal so machen.
Benutzeravatar
joe
 
Beiträge: 19
Registriert: Sa 21. Jun 2014, 22:59



Ähnliche Beiträge

Fourneau Bread Oven
Forum: Backöfen
Autor: Kolame
Antworten: 2
Frage zum Backen im Dutch Oven
Forum: Anfängerfragen
Autor: hemawi
Antworten: 2

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Herzhafte Ecke

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz