Go to footer

Winter-Tarte

Hier gehört alles rein, was herzhaft gefüllt,
belegt und im Teig verarbeitet wird.
Pizza, Quiche usw.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Winter-Tarte

Beitragvon EvaM » Sa 18. Nov 2017, 19:14

Hansi zur Info: In den Index eingetragen!

Das Original stammt aus dem Rezeptbuch von Nigel Slater "Ein Jahr lang gut essen", Dumont Verlag 2017.
Nigel's Idee ist, Raclette als Tarte zu servieren.

Bild

Teig:

200 g Mehl ( ich : Einkornvollkornmehl), Dinkelvollkorn dürfte auch sehr gut schmecken!
100 g Butter
1 Eigelb
wenig Milch
ich: noch etwas geräuchertes Chilipulver dazu

Belag:

2 Eigelb
200 g Creme fraiche
12 Cornichons ( Silberzwiebeln hätten besser gepasst)
50 g Salami
2 Teelöffel grüne Pfefferkörner
Thymian
350 g Raclettekäse in dünne Scheiben geschnitten

Zubereitung:

Teig zusammenmischen, Milch je nach Zustand. Mindestens 1 h im Kühlschrank. Ich hatte den Teig 48 h im Kühlschrank.

Eigelb und Creme fraiche mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Cornichons halbieren. Alle Zutaten herrichten.

Tarteforme mit dem Teig auskleiden. Käsescheiben als Basis einschichten, dann die anderen Zutaten darauflegen. Zum Schluß Eiermilch gießen und backen.

Herdeinstellung:

ACHTUNG: Ich habe einen Miele - Backofen, der die Funktion Intensivbacken bietet. Hierbei muss der Teig nicht vorgebacken werden. Meine Einstellung war 200 Grad auf dem untersten Schub ca.30 Min.

Im Originalrezept wird vorgeschlagen, den Teig mit Papier und Backbohnen erst 20 Min bei 200 Grad auf einem heißen Backblech vorzubacken und dann ohne Backbohnen und Papier 5 min trocknen zu lassen.
Temperatur wird dann auf 180 Grad heruntergeschaltet, der Belag wie oben und dann noch 25 - 30 min zu backen.


Die fertige Tarte etwa 5 min ruhen lassen und dann servieren.

Bei dem Belag ist beliebige Variation möglich: Kartoffeln, Schinken, andere Gewürze usw.
Ideal für den Winterabend!

Gutes Gelingen und guten Appetit!
Zuletzt geändert von hansigü am Sa 18. Nov 2017, 21:51, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Eintrag in den Index
Lieben Gruß Eva
Benutzeravatar
EvaM
 
Beiträge: 2218
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 20:12


Re: Winter-Tarte

Beitragvon cremecaramelle » Sa 18. Nov 2017, 19:48

Das ist eine schöne Idee, kommt auf die Menüliste für den Weihnachtsbesuch
:ma Wer mir die Flügel stutzt, muss damit rechnen, dass ich auf meinem Besen weiterfliege
mein Brotblog: http://wildes-brot.de
Benutzeravatar
cremecaramelle
 
Beiträge: 1223
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 08:20


Re: Winter-Tarte

Beitragvon klari » Sa 18. Nov 2017, 19:57

Eva, danke fürs Einstellen des Rezeptes, ich liebe solche Tartes! :top
Bild Grüße Alex.
Benutzeravatar
klari
 
Beiträge: 379
Registriert: So 12. Feb 2017, 17:40
Wohnort: Berlin/Brandenburg


Re: Winter-Tarte

Beitragvon _xmas » Sa 18. Nov 2017, 20:05

Ich kann so überhaupt keine Kalorien entdecken :lol: , also ab damit in den Index (später, wenn ich Feierabend habe).
Danke fürs Einstellen, Eva.
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11336
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Winter-Tarte

Beitragvon Lulu » Sa 18. Nov 2017, 20:37

Tolles Rezept Eva.

Was sind BackBohnen? :?

Liebe Grüße
Renate
Lulu
 
Beiträge: 1708
Registriert: Do 25. Okt 2012, 18:04
Wohnort: Land Brandenburg


Re: Winter-Tarte

Beitragvon EvaM » Sa 18. Nov 2017, 20:48

Die gibt es im Haushaltsgeschäft, Lulu. Tonkugeln??, die man mitbacken kann und immer wieder verwerten kann. Es kam mir immer schon komisch vor, getrocknete Bohnen als Beschwerung für den Teig zu nehmen. Wie ich noch nicht meinen Mielebackofen hatte, habe ich das Backpapier zum Blindbacken immer recht fest auf den Teig gedrückt.

Aber, Ulla, gar keine Kalorien in Sicht. Der Käse ist ja weggeschmolzen... :XD :XD
Lieben Gruß Eva
Benutzeravatar
EvaM
 
Beiträge: 2218
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 20:12


Re: Winter-Tarte

Beitragvon hansigü » Sa 18. Nov 2017, 21:57

Was ist das: Kalorien??? :XD
Mmmm..... liest und sieht sich das lecker an .dst
Danke Eva :del :kh
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7369
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Winter-Tarte

Beitragvon cremecaramelle » Sa 18. Nov 2017, 22:12

hansigü hat geschrieben:Was ist das: Kalorien??? :XD


Hansi, das sind diese fiesen kleinen Dinger, die sich nachts in den Kleiderschrank schleichen und die Klamotten enger nähen...
:ma Wer mir die Flügel stutzt, muss damit rechnen, dass ich auf meinem Besen weiterfliege
mein Brotblog: http://wildes-brot.de
Benutzeravatar
cremecaramelle
 
Beiträge: 1223
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 08:20



Ähnliche Beiträge

Kartoffeln Tarte mit karamellisierten Zwiebeln und Anchovis
Forum: Herzhafte Ecke
Autor: Irish Pie
Antworten: 0
der winter ist da....
Forum: Willkommen
Autor: winterhexe
Antworten: 13
Schokoladen - Birne Frangipane Tarte
Forum: Süße Ecke
Autor: Irish Pie
Antworten: 4
Tarte Tatin
Forum: Süße Ecke
Autor: Blackface
Antworten: 7
Apfel-Aprikose-Cranbery-Zitrone Tarte (mit ST)
Forum: Süße Ecke
Autor: Isdykele
Antworten: 4

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Herzhafte Ecke

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz