Go to footer

Rillettes

Hier gehört alles rein, was herzhaft gefüllt,
belegt und im Teig verarbeitet wird.
Pizza, Quiche usw.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Rillettes

Beitragvon cheriechen » Do 10. Okt 2013, 12:15

Hier das erwünschte Rezept für Enten-Rillettes..

1 Ente zerlegt anbraten (ich habe eine Packung Brüste u versch. Teile mit Haut aus dem frz. Supermarché genommen)
4 Ziebeln, etwas Lauch, Karotte, Sellerie, Lorbeerblatt
Salz, Pfeffer
etwas Schale einer Bio-Orange
250g Weißwein
250g Hühnerbrühe
(ein Schuss Grand Marnier od. Portwein)
bei der Flüssigkeit öfter mal reinschauen u evtl. nachfüllen

1,5h -3h bei geringer Hitze köcheln, bis das Fleisch leicht vom Knochen abfällt,
die Knochen entnehmen.
Das Fleisch soll zerfasern, die Masse "marmeladig" werden.
24 h im Kühlschrank ruhen lassen.

Beim Würzen variiere ich immer nach Gutdünken u Stimmung.. :ich weiß nichts

Das Ursprungsrezept ist für Kaninchen mit Weißwein u Estragon,
das habe ich noch nicht probiert, ist aber bestimmt auch lecker...

Viel Spaß u Erfolg, das Haus wird über Stunden vielversprechend duften, so viel ist gewiss!
Zuletzt geändert von Greeny am Fr 11. Okt 2013, 06:38, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Im Rezeptindex eingetragen.
"Liebe ist wie frisches Brot. Es muss stets aufs Neue gemacht werden."
Ursula Le Guin

Foodblog: http://boulancheriechen.wordpress.com/
Benutzeravatar
cheriechen
 
Beiträge: 1254
Registriert: Mi 23. Jan 2013, 19:58


Re: Rillettes

Beitragvon schoferle » Do 10. Okt 2013, 13:13

Hallo cheriechen,

vielen Dank für das tolle Rezept. Werd ich mir überlegen, ob ich morgen nicht in den Super U fahre und schaue ob die Entereien haben. Wenn nicht, kauf ich nen Hasi. Das wollt ich schon vor 2 Wochen, da hatten sie aber keinen :wue Wir haben so schlechtes Wetter hier, da kann man nur stundenlanges kochen und backen einplanen.
Lg Schoferle

mir mache us nix, au no ebbis!
Benutzeravatar
schoferle
 
Beiträge: 33
Registriert: Di 8. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Im schönen Markgräflerland


Re: Rillettes

Beitragvon Hesse » Do 10. Okt 2013, 13:44

Hallo Schoferle- ich lese das gerade eher zufällig, kann leider aus Zeitgründen nicht oft hier sein. :gre

Wenn Du Morgen zum Super- U in Fessenheim fährst, kannst Du auch noch nach dem Baguette- Mehl T65 schauen. Es wird dort seit einiger Zeit sehr günstig in 5Kg Säcken ohne jeden Zusatz angeboten. :D
Gutes Geflügel gibt's dort auch- weißt Du aber bestimmt. Ich fahre öfter auch mal dort vorbei- auch wegen dem schönen Fischangebot. Für uns (wohne auch etwas südlich von Frbg) eine abwechslungsreiche Einkaufsquelle. :cha
*****
Irgendwo habe ich von Dir noch was von Ruchmehl gelesen- bekommst Du in den Edeka Märkten Buggingen oder Bad Krozingen. :D

Schöne Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne."
(Hermann Hesse.) Daher >Ein paar Backergebnisse>klick
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1568
Registriert: So 29. Mai 2011, 21:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Rillettes

Beitragvon schoferle » Do 10. Okt 2013, 14:11

Hallo Michael,

ja fahre immer nach Fessenheim. Gutes Angebot im Hühnerbereich habe sie. Kauf nur noch Hühner, Entengedöns, Hasis und auch Rindfleisch und -Leber dort. Ansonsten kauf ich auch gerne Fleisch auf dem Arabermarkt in Mulhouse. Kennst du den? Kann ich dir nur empfehlen. Einmal dort gewesen und man ist süchtig danach.

Bei dem Mehl 65 hab ich mich schon umgeschaut. Ist zwar ne kleine Ecke her, aber da sind Zusätze drin, das mag ich nicht so. Hab mir jetzt dafür Bohnenmehl bestellt. Mal schaun, obs funtzt.

Ruchmehl hab ich ja das erste mal gekauft. Hol ich in Buggingen. Krozingen ist zu teuer, Kurort! Der Bugginger hat das immer im Sortiment. Hat mir die Huber-Mühle geflüstert. Hab da nämlich angerufen. Wenn man wissen will, wo sie ihr Ruchmehl verkaufen, dann sagen die einem das wenn man dort anfunkt. Find ich Klasse.
Lg Schoferle

mir mache us nix, au no ebbis!
Benutzeravatar
schoferle
 
Beiträge: 33
Registriert: Di 8. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Im schönen Markgräflerland


Re: Rillettes

Beitragvon Hesse » Do 10. Okt 2013, 14:53

Hallo Schoferle,

ja Danke für den Hinweis auf Mulhouse. Ist mir bekannt- es ist wohl der Markt mit der reichlichsten Auswahl in der Region. Obwohl mir die Märkte in Colmar und natürlich in Freiburg auch ganz gut gefallen. :kl
*****
Eine kleine Korrektur sei mir noch gestattet : die französischen Mehle in dem Super- U haben keine Zusätze- wie ich oben schon schrieb- die Etiketten habe ich genau studiert...
es gibt auch sehr günstiges T 65 in Bio- Qualität. (1Kg Tüte).
*****
Das von Dir bestellte Bohnenmehl eignet sich nur als kleiner Zusatz- aber das weißt Du bestimmt.
Ich habe auch schon damit experimentiert- bin ehrlich gesagt- nicht begeistert.

Deine PN beantworte ich demnächst... :D

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne."
(Hermann Hesse.) Daher >Ein paar Backergebnisse>klick
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1568
Registriert: So 29. Mai 2011, 21:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Rillettes

Beitragvon hansigü » Do 10. Okt 2013, 15:57

Das müssen wir auch mal wieder machen. Lecker. :hu
Ich werde gleich neidisch, wegen eurer Einkaufsmöglichkeiten :tip
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7512
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Rillettes

Beitragvon schoferle » Do 10. Okt 2013, 16:09

Hallole,

Michael, danke dir. Habs mir jetzt notiert, werd ich nochmal gucken. Vlt. weils bio ist???

Hansi, sei nur neidisch. Bin ich auch grad gewesen, bei deinen Pilzen
Wir sind ja in 8 Minuten in F. Im U, dann noch so 10 Min. schneller als in Freiburg. Freiburger Markt geh ich auch gerne. Hat auch was. Man versteht alles :XD
Lg Schoferle

mir mache us nix, au no ebbis!
Benutzeravatar
schoferle
 
Beiträge: 33
Registriert: Di 8. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Im schönen Markgräflerland


Re: Rillettes

Beitragvon Stefan31470 » Do 10. Okt 2013, 18:06

Vielen Dank, cheriechen, wir haben merkwürdigerweise (obwohl wir nur 2 Kilometer vom Gers entfernt wohnen :oops: ) noch kein brauchbares Rezept für Rillettes. Deines wird deshalb bei nächster Gelegenheit ausprobiert.

Beste Grüsse
Stefan
Stefan31470
 


Re: Rillettes

Beitragvon cheriechen » Do 10. Okt 2013, 20:57

Gerne!
Manchmal müssen halt mal Eulen nach Athen fliegen... :lala
Probiert mal schön, mit der Flüssigkeit bin ich mir nicht mehr so sicher, lieber nachschauen, nicht dass es anbrennt .., sonst sind der Fantasie kaum Grenzen gesetzt.
Es gibt ja auch Rillettes von der Gans etc..., ein wenig Fett muss halt schon dabei sein, wobei so ein Kaninchen ja auch eher mager ist!
"Liebe ist wie frisches Brot. Es muss stets aufs Neue gemacht werden."
Ursula Le Guin

Foodblog: http://boulancheriechen.wordpress.com/
Benutzeravatar
cheriechen
 
Beiträge: 1254
Registriert: Mi 23. Jan 2013, 19:58


Re: Rillettes

Beitragvon cheriechen » Sa 21. Dez 2013, 16:44

Das Rezept habe ich ja schon vor längerer Zeit eingestellt. Heute war sie mal wieder fällig und ich kann euch noch ein Bild liefern...
Sie ist zu diesem Zeitpunkt noch nicht fest, muss noch abkühlen..

Bild

http://boulancheriechen.wordpress.com/2 ... it-orange/
"Liebe ist wie frisches Brot. Es muss stets aufs Neue gemacht werden."
Ursula Le Guin

Foodblog: http://boulancheriechen.wordpress.com/
Benutzeravatar
cheriechen
 
Beiträge: 1254
Registriert: Mi 23. Jan 2013, 19:58


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Herzhafte Ecke

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz