Go to footer

Piadina

Hier gehört alles rein, was herzhaft gefüllt,
belegt und im Teig verarbeitet wird.
Pizza, Quiche usw.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Piadina

Beitragvon Lenta » Di 5. Feb 2013, 12:10

Hallo, mit freundlicher Erlaubnis der Fr.Mausinger stelle ich euch dieses Rezept vor.

Piadine kommen aus der Emilia-Romagna beheimatet und ist eigentlich ein einfaches Fladenbrot das mit Schinken, Käse, Rucola, Tomaten Gurke und alles was das Herz begehrt gefüllt ist und noch warm gegessen wird.

Teig:
500g Mehl (ich hatte 350g tipo 00/100g Kamut und 50g tipo 0)
1/4 TL Haushaltsnatron
10g Salz
1 EL Schmalz
1 EL Olivenöl
Wasser

Zubereitung:
Mehl, Natron und Salz vermischen, Schmalz und Olivenöl hinzu. Langsam kneten lassen und soviel Wasser zugeben bis ein weicher nicht mehr klebender Teig entstanden ist.
6 Teiglinge à 150-160g abwiegen und zu Fladen ausrollen.
In einer möglichst flachen Pfanne bei großer Hitze Fladen backen, diese nach gusto füllen und nochmals (in der Pfanne) leicht erwärmen.

Bild

Bild
Zuletzt geändert von _xmas am Di 23. Dez 2014, 23:11, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: in den Rezeptindex eingetragen
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10346
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Piadina

Beitragvon Jodu » Di 5. Feb 2013, 12:46

Super - Vielen Dank. :kl
Habe schon dran gedacht ob es noch kommt - freue mich drauf es zu probieren.
:kh

Haushaltsnatron - DAS was man für Laugenbrezel nimmt???
Viele Grüße
Jodu
"Altes Brot ist nicht hart, kein selbst gebackenes Brot zu haben, dass ist hart."
Benutzeravatar
Jodu
 
Beiträge: 589
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 20:59
Wohnort: OL


Re: Piadina

Beitragvon Lenta » Di 5. Feb 2013, 13:22

KAISER-Natron, Natriumhydrogencarbonat NaHCO3, also das ungiftige.
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10346
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Piadina

Beitragvon Naddi » Di 5. Feb 2013, 15:13

Danke Lenta :del
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 15:08
Wohnort: Hessen


Re: Piadina

Beitragvon Little Muffin » Di 5. Feb 2013, 15:20

Oh prima, das ist genau das, was ich gesucht hatte! :top
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Piadina

Beitragvon Lenta » Di 5. Feb 2013, 15:22

:del :del
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10346
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Piadina

Beitragvon Little Muffin » Di 5. Feb 2013, 16:30

Ich seh das richtig, der Teig wird sofor verarbeitet, ja? Das wär ja praktisch. Bei meinen Tortillafladen oder dem Chapati muß man immer warten.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Piadina

Beitragvon calimera » Di 5. Feb 2013, 18:49

Der Piadinateig ist so was ähnliches wie ein Wrap :?
Den füllt man auch mit was einem gerade schmeckt :idea:
Muss ich jedenfalls auch nächsten probieren...
Auf dem Crepesofen sollte das ja schön grosse Piadinas geben :hu
Es Grüessli
Ruth
Benutzeravatar
calimera
 
Beiträge: 1923
Registriert: So 14. Nov 2010, 16:31
Wohnort: Schweiz-Mostindien


Re: Piadina

Beitragvon Lenta » Di 5. Feb 2013, 19:20

Little Muffin hat geschrieben:Ich seh das richtig, der Teig wird sofor verarbeitet, ja? Das wär ja praktisch. Bei meinen Tortillafladen oder dem Chapati muß man immer warten.


Also bis ich die Pfanne, das Nudelholz etc. hergerichtet habe, solange "ruhte" der Teig, aber das waren höchstens 10 Minuten :ich weiß nichts

Calimera, traditionell wird es auf einer Terracotta-Platte gebacken, aber ich denke ein Crepesmacher müsste es genauso gut tun ;)
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10346
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Piadina

Beitragvon Toby » Di 5. Feb 2013, 20:09

War heute etwas bei uns im "Supermerkato" einkaufen...hatte so eine Pfanne in der Hand hmmm ich glaub ich muss da noch einmal hin :)

Die ferigen Dinger gibt es da auch 3 Stück 3 € ganz schön heftig


Danke für das Rezept

Toby
9 Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt, die 10te summt leise die Melodie von Tetris ;)
Benutzeravatar
Toby
 
Beiträge: 347
Registriert: So 3. Jun 2012, 15:26
Wohnort: Datteln


Re: Piadina

Beitragvon Lenta » Di 5. Feb 2013, 20:32

Ganz ruhig Toby, tief durchatmen, nun nochmal ganz langsam - supermercato, fertigen Dinger und ein paar Kommas :lol: :lol:

;)
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10346
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Piadina

Beitragvon Toby » Mi 6. Feb 2013, 10:09

nach 20 Uhr kann mich die Grammatik mal am Tag besuchen ;)
9 Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt, die 10te summt leise die Melodie von Tetris ;)
Benutzeravatar
Toby
 
Beiträge: 347
Registriert: So 3. Jun 2012, 15:26
Wohnort: Datteln


Re: Piadina

Beitragvon Lenta » Mi 6. Feb 2013, 12:11

Recht haste, wird sowieso völlig überbewertet...................wir Schwaben würden ja mit dem Dativ auskommen, aber neee Akkusativ und was weiß ich noch...............braucht doch keiner :hk
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10346
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Piadina

Beitragvon Toby » Mi 6. Feb 2013, 14:29

Der Dativ ist dem Genitiv sein tod ;)

aber zurück zum Thema ... die Pfanne die du zeigst, benutzt du diese nur für die Fladen oder noch für andere Zubereitungsarten? Brauche ja einen Grund für ein neues Spielzeug :)

Toby
9 Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt, die 10te summt leise die Melodie von Tetris ;)
Benutzeravatar
Toby
 
Beiträge: 347
Registriert: So 3. Jun 2012, 15:26
Wohnort: Datteln


Re: Piadina

Beitragvon Little Muffin » Mi 6. Feb 2013, 15:17

Ich habe eben einen kleinen Versuch gemacht, also mit nur 50g Mehl = ein Stück. Weil ich gerne mal ne Warp zum Indischen mag. Habs mir direkt notiert und in mein Buch geklebt. :top Mein Tortillarezept ist mir da etwas zu umständich und das hier ging fix und hat super geklapt. :st
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Piadina

Beitragvon Lenta » Mi 6. Feb 2013, 15:24

Nunja, die Möglichkeiten sind natürlich eingeschränkt, aber da meine Familie die Piadine so liebt und ich mir regelmäßig die Pfoten verbrannt habe habe ich die mir gegönnt. Kostet hier allerdings auch nicht sooo viel.
Im Prinzip Pfannkuchen, Crepes, Blinis und alles Fladenmässige halt..................

Daniela, das freut mich. Ja, schön schnell und lecker, was will man mehr :katinka
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10346
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Piadina

Beitragvon Little Muffin » Mi 6. Feb 2013, 15:29

Ich habe mich auch schon überlegt eine extra Crepespfanne zu holen. Aus welchem Material ist deine?
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Piadina

Beitragvon Lenta » Mi 6. Feb 2013, 15:42

Meine ist aus Guss und beschichtet.
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10346
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Piadina

Beitragvon Naddi » Mi 6. Feb 2013, 15:46

Hmmm noch ne neue Pfanne :l Egal Küchenzeugs geht immer :st
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 15:08
Wohnort: Hessen


Re: Piadina

Beitragvon Sperling76 » Mi 6. Feb 2013, 16:32

Kann man die fertigen Wraps einfrieren, oder besser den Teig? Meine Frage zielt in Richtung Vorbereitung für Schulbrote etc. :l
Viele Grüße von Sperling
:sp :sp :sp
Benutzeravatar
Sperling76
 
Beiträge: 973
Registriert: Do 1. Dez 2011, 14:24

Nächste

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Herzhafte Ecke

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz