Go to footer

Piadina

Hier gehört alles rein, was herzhaft gefüllt,
belegt und im Teig verarbeitet wird.
Pizza, Quiche usw.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Re: Piadina

Beitragvon IKE777 » Sa 17. Aug 2013, 15:16

@Lenta
dünner geht fast nicht mehr - ich kann ja fast die Zeitung durch lesen :XD
Na ja, an einigen Stellen könnten sie vielleicht noch dünner sein.
Der Transport von der Auswellstelle zur Pfanne verursacht da manchmal Falten und Umschläge :lala
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 13:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Piadina

Beitragvon Lenta » Sa 17. Aug 2013, 15:19

IKE777 hat geschrieben:@Lenta
Der Transport von der Auswellstelle zur Pfanne verursacht da manchmal Falten und Umschläge :lala


Das kenne ich :lol:

Zeig doch mal wie sie geworden sind
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10346
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Piadina - Wrap

Beitragvon IKE777 » Sa 17. Aug 2013, 16:17

Hier sind sie, meine Wraps.

Der linke war der erste, der dann so ungleich und wie nicht wirklich gebacken aussah.
Die nächsten versuchte ich noch dünner zu machen, und auch etwas kleiner, damit sich die Ränder nicht umschlagen.
80g Teigstücke langen da bei meiner Pfanne.

Ich habe es auch in einer AMC-Pfanne versucht, aber bei der ist mir dann einer gleich verbrannt. Dort kann man die Hitze noch weniger regeln. Na ja, vielleicht mit viel Erfahrung.

Mein Teig war ohne Schmalz. Ich habe das Rezept aus dem CK:

300g Mehl 1050 (ich nahm Dinkel)
150g warmes Wasser
4 EL Olivenöl
1 geh. TL Salz

Bild

Jetzt warten sie auf die Fülle, die meine Petra macht. Ich habe gerade getestet. Ich meine sogar, dass sie jetzt wieder ein wenig weicher geworden sind.
Bin gespannt, wie sie mit der Fülle schmecken und was die "Mitesser" dazu meinen.
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 13:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Piadina

Beitragvon Lenta » Sa 17. Aug 2013, 17:53

Sehen gut aus :hu Mit was füllst du die?
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10346
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Piadina

Beitragvon IKE777 » Sa 17. Aug 2013, 20:36

wir hatten vor kurzem so ein spezielles Grillfleisch das zerrupft wurde.
Davon war etwas übrig. Und nun haben wir mit einer noch vorhandenen Grillsoße etwas Gemüse im Wok vermischt - und das alles kam da rein.

ABER - Wir sind ja Schwaben. Und wir haben heute beim Essen entschieden, dass wir das nächste Mal vermutlich lieber wieder FLÄDLE machen :XD
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 13:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Piadina

Beitragvon Lenta » So 18. Aug 2013, 21:19

big_hihi
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10346
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Piadina

Beitragvon littlefrog » So 18. Aug 2013, 21:42

IKE777 hat geschrieben: Und wir haben heute beim Essen entschieden, dass wir das nächste Mal vermutlich lieber wieder FLÄDLE machen :XD


Ich hatte neulich Tortillas gemacht statt Wraps - war auch super lecker. Durch den hohen Fettanteil sind sie in der AMC Pfanne nicht angebrannt. Allerdings heize ich die Pfanne für empfindliche Sachen auch nicht volle Pulle vor, sondern ungefähr zu 2/3 (Stufe 6 von 9). Die fertigen Tortillas habe ich auf einen Teller gelegt und mit einem Küchentuch zugedeckt, so sind sie nicht hart geworden und ließen sich noch gut mit der Füllung (Chili con carne) aufrollen.

Flädle gehören bei uns zum Standard, ich mache meistens mehr und friere die restlichen schon in Streifen geschnitten ein. Dann haben wir immer mal was für eine kurzfristige Vorspeise oder für den kleinen Hunger!
Liebe Grüße, Susanne (das Fröschlein, quaak) :BBF

Sue's Quilt Shop
Benutzeravatar
littlefrog
 
Beiträge: 2048
Registriert: Mi 9. Jan 2013, 15:55
Wohnort: Oberes Gäu


Re: Piadina

Beitragvon IKE777 » So 18. Aug 2013, 23:07

@littlefrog
Ich mache oft auch mehr Flädle - und am Ende sind trotzdem keine übrig.

Machst du sie mit Milch oder mit Wasser?
Früher machte ich sie mit Milch - heute nur noch mit Wasser - den Tipp habe ich mal von jemanden bekommen. Wenn möglich mit kohlesäurehaltigem Wasser. Das macht die Dinger luftig.
Ich habe auch schon einen Löffel Lievito reingetan. Schmeckt auch prima.
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 13:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Piadina

Beitragvon littlefrog » Mo 19. Aug 2013, 22:27

IKE777 hat geschrieben:@littlefrog
Ich mache oft auch mehr Flädle - und am Ende sind trotzdem keine übrig.

Machst du sie mit Milch oder mit Wasser?
Früher machte ich sie mit Milch - heute nur noch mit Wasser - den Tipp habe ich mal von jemanden bekommen. Wenn möglich mit kohlesäurehaltigem Wasser. Das macht die Dinger luftig.
Ich habe auch schon einen Löffel Lievito reingetan. Schmeckt auch prima.


Normalerweise mache ich sie mit Milch, oft auch mit saurer Milch, die ist immer übrig, und was ich nicht zum Brot backen nehmen kann oder will, kommt in die Flädle. Aber mit Wasser probiere ich's mal, wenn ich grad keine frische Milch da habe, danke für den Tipp! Ich hole die Milch 2 x pro Woche direkt von der Kuh :ich weiß nichts ich mag den Geschmack einfach lieber als die verpackte Milch...
Liebe Grüße, Susanne (das Fröschlein, quaak) :BBF

Sue's Quilt Shop
Benutzeravatar
littlefrog
 
Beiträge: 2048
Registriert: Mi 9. Jan 2013, 15:55
Wohnort: Oberes Gäu


Re: Piadina

Beitragvon Chorus » Di 17. Sep 2013, 14:55

.....und die werden in der trockenen Pfanne ohne Fettzugabe gebacken?.....In der Türke heissen diese hauchdünnen Pfannkuchen Gözleme...und werden mit Schafskäse oder anderen leckern Sachen gefüllt .....hinterher mit flüssiger Butter bestrichen...
Benutzeravatar
Chorus
 
Beiträge: 747
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 09:52


Re: Piadina

Beitragvon Lenta » Di 17. Sep 2013, 19:04

Genau in der trockenen Pfanne ohne Fett. Goezleme kenne ich nicht. :p
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10346
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Piadina

Beitragvon Chorus » Do 26. Sep 2013, 20:01

Lenta hat geschrieben:Genau in der trockenen Pfanne ohne Fett. Goezleme kenne ich nicht. :p

Was nicht tragisch ist..... https://www.youtube.com/watch?v=sPgef_x ... ata_player :hx

Mit Schafskäse .dst
Benutzeravatar
Chorus
 
Beiträge: 747
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 09:52

Vorherige

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Herzhafte Ecke

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz