Go to footer

Lahmacun

Hier gehört alles rein, was herzhaft gefüllt,
belegt und im Teig verarbeitet wird.
Pizza, Quiche usw.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Lahmacun

Beitragvon Amboss » So 13. Nov 2011, 17:00

Bild

Zutaten:

Für den Teig:

500g Mehl T 405
10g Frischhefe oder 1 Pck. Trockenhefe (7g)
10g Olivenöl
10g Zucker
10g Salz
290g Wasser, lauwarmes

Für den Belag:

500 g Hackfleisch vom Rind, Lamm oder Geflügel
2 m.-große Zwiebel(n)
2 EL Tomatenmark
1 Bund Petersilie
1 EL Olivenöl
4 Zehe/n Knoblauch
2 große Tomate(n)
1 TL Pfeffer
1 TL Salz

Außerdem:

4 m.-große Tomate(n)
2 m.-große Zwiebel(n)
1 Kopf Eisbergsalat
1 Becher Tzatziki
evtl. Chilipulver

Zubereitung:

Für den Hefeteig Mehl und Hefe miteinander vermengen, mit Zucker, Salz, Olivenöl und Wasser zu einem Teig verarbeiten. Mit einem feuchten Tuch abgedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen. Den Teig nochmals kneten und wieder 30 min. gehen lassen.

Für den Belag das Hackfleisch in eine Schüssel füllen. Zwiebeln und Tomaten klein würfeln, die Petersilie klein hacken. Mit den restlichen Zutaten zum Hack geben. Die Masse dann gut durchkneten, bis alle Zutaten gleichmäßig verteilt sind.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Mandarinengroße Teigstücke (ca. 80 – 100 g) auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu 3 mm dicken Fladen ausrollen. Die Fladen auf das Backblech legen und 1,5 gehäufte EL Hackmasse darauf verteilen.

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Jeweils ein Backblech 10 - 20 Min. backen. Der Teig sollte wie Pizzateig aussehen.

Die fertig gebackenen Fladen aus dem Ofen nehmen und belegen. Dafür Eisbergsalat, Schafskäse, Zwiebeln, Tomaten klein schneiden und auf dem gebackenen Fladen verteilen. Wer mag, gibt auch Chilipulver und Tzatziki dazu. Das Ganze in Alufolie aufrollen und genießen.
Zuletzt geändert von Amboss am So 13. Nov 2011, 18:00, insgesamt 1-mal geändert.
Mein Foodblog: Amboss-Blog
Benutzeravatar
Amboss
 
Beiträge: 2369
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 17:11
Wohnort: Rietberg


Re: Lahmacun

Beitragvon ixi » So 13. Nov 2011, 17:08

@ Christian

Fein - danke für die so schnelle Antwort auf meine Frage im Backergebnisse-Thread!

Wird gleich abgespeichert. Das ist eine attraktive Variante der Pizza!

Gruß, ixi
Zuletzt geändert von ixi am So 13. Nov 2011, 17:15, insgesamt 1-mal geändert.
ixi
 
Beiträge: 587
Registriert: So 5. Sep 2010, 16:38
Wohnort: Wien, Österreich


Re: Lahmacun

Beitragvon _xmas » So 13. Nov 2011, 17:09

Christian, Du verbringst den ganzen Tag damit, mein Hungergefühl zu schüren, so darf das nicht weitergehen (bin immer noch auf Nikotinentzug und besonders anfällig) :eigens

Wieder mal so richtig lecker Zeugs :top
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11329
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Lahmacun

Beitragvon Maja » So 13. Nov 2011, 17:19

Jo, mein Magen knurrt eh und muss sich nch gedulden. Dann regen Deine Bilder und das Rezept den Speichelfluss an.
FBG Mja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 07:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Lahmacun

Beitragvon _xmas » So 13. Nov 2011, 17:38

Genau .dst .dst .dst
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11329
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Lahmacun

Beitragvon Amboss » So 13. Nov 2011, 17:42

Ihr Lieben,
das tut mir leid, dass ich euch soooooooooo ärger :ich weiß nichts

Ich kann euch allerdings berichten, dass ich pappsatt bin und dass es eines Sonntagsessen würdig war..... - obwohl es ja was von fastfood hat ( dauert aber länger, alle fertig zu bekommen )
Mein Foodblog: Amboss-Blog
Benutzeravatar
Amboss
 
Beiträge: 2369
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 17:11
Wohnort: Rietberg


Re: Lahmacun

Beitragvon _xmas » So 13. Nov 2011, 17:50

Es hat so gar nix von Fastfood - ist doch unter Einsatz eigener Mittel und Mühen gebacken worden.
Sorry, Fastfood ist für mich, wenn ich zu McDoof gehe und bis zum Auto vor der Tür 2 BigMacs eingeatmet habe :ich weiß nichts (was ich natürlich niemals täte :p )
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11329
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Lahmacun

Beitragvon Lenta » So 13. Nov 2011, 17:53

_xmas hat geschrieben:Es hat so gar nix von Fastfood - ist doch unter Einsatz eigener Mittel und Mühen gebacken worden.
Sorry, Fastfood ist für mich, wenn ich zu McDoof gehe und bis zum Auto vor der Tür 2 BigMacs eingeatmet habe :ich weiß nichts (was ich natürlich niemals täte :p )


Nee, mehr als einer geht nicht :lala

Das sieht wirklich klasse aus, amboss. Hast du Trockenhefe aus einem bestimmten Grund verwendet oder war halt keine frische da?
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10342
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Lahmacun

Beitragvon Amboss » So 13. Nov 2011, 17:59

Lenta,

heute mit 20g Frischhefe, damals nur mit Trockenhefe, da ich damals noch nur mit Trockenhefe gebacken habe.

Ich aktualisiere das Rezept butzamente!
Mein Foodblog: Amboss-Blog
Benutzeravatar
Amboss
 
Beiträge: 2369
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 17:11
Wohnort: Rietberg


Re: Lahmacun

Beitragvon hansigü » So 13. Nov 2011, 17:59

Das ist ja wirklich echt lecker, zum Glück habe ich gerade coq au vin angesetzt und nachher mache ich noch ein leckeres Risotto dazu!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7361
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Lahmacun

Beitragvon Lenta » So 13. Nov 2011, 18:02

Sorry fuer das OT, aber was fuer ein Risotto gibts denn,hansi?
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10342
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Lahmacun

Beitragvon hansigü » So 13. Nov 2011, 18:14

OT, hab ich grad nicht verstanden :?
Ein ganz einfaches cremiges mit nichts weiter drin, also Gemüse o.ä., da ja im coq au vin schon einiges drin ist, Pilze aus dem Lesachtal z. B.
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7361
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Lahmacun

Beitragvon Amboss » So 13. Nov 2011, 18:21

OT = off topic

Pilzrisotto hört sich auch gut an - habe ich schon eeeeeeeeeeeeeeeeeeewig nicht gehabt .dst

Liebe Grüße
Christian
Mein Foodblog: Amboss-Blog
Benutzeravatar
Amboss
 
Beiträge: 2369
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 17:11
Wohnort: Rietberg


Re: Lahmacun

Beitragvon kyra » So 13. Nov 2011, 18:45

Hallo,
den Fleischteig rühre ich mit Tomatenpüree an, bis er eine cremige Konsistenz bekommt.
Außerdem würze ich, neben der von dir genannten Dinge, noch mit Kreuzkümmel un Pulpiber.

Sehr lecker, aber nicht original, sind mitgebackene Schafskäsewürfel und ggf. mitgebackeneTomaten- und Chilischeiben.

Muß ich unbedingt auch mal wieder machen.
Die werden im Holzbackofen um Längen besser, als im Alfredo.
GlG

Heike
Benutzeravatar
kyra
 
Beiträge: 246
Registriert: Sa 27. Nov 2010, 19:12


Re: Lahmacun

Beitragvon hansigü » So 13. Nov 2011, 19:29

Jo Amboss, Christian, aber die Pilze waren nicht im Risotto, sondern in den Hühnerbeinen.
Aber Pilzrisotto ist wirklich lecker, vor allem wenn sie selber gefunden sind .dst
Das macht wirklich viel aus, wenn sie aus dem Wald sind. Also mein Essen heute Abend, war wirklich gut gelungen, ich habe mir einen Stern gegeben!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7361
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Lahmacun

Beitragvon Amboss » So 13. Nov 2011, 19:37

Danke - ich bin geheilt!
Letztes Jahr sind wir im Sauerland Pilze sammeln gewesen - leider war ein Wespennest im Weg.
Ich bin reingetreten und hatte sogar allein nur 20!!!!!!!!!!!!!!!!!! Stiche unter dem Gürtel meiner Hose. Ich habe viele Tage gelitten und sah aus wie eine Pizza......

Seitdem such ich mir Pilze im Laden!!!!!!!

Liebe Grüße
Christian
Mein Foodblog: Amboss-Blog
Benutzeravatar
Amboss
 
Beiträge: 2369
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 17:11
Wohnort: Rietberg


Re: Lahmacun

Beitragvon hansigü » So 13. Nov 2011, 20:23

Na das tut mir aber leid, wir suchen schon seit über zwanzig Jahre Pilze, aber das ist mir noch nicht passiert. Und dieses Jahr waren wir glücklicherweise in Kärnten und haben geerntet, nicht gesucht!
Die ausem Laden können leider nicht mithalten, es sei den sie sind wirklich aus dem Wald und getrocknet.
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7361
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Lahmacun

Beitragvon twaddle » Mo 14. Nov 2011, 19:24

Hmmmmm, Lahmacun,
da suche ich schon länger ein Rezept für, super lecker und mit Salat dann auch richtig gesund! Lecker, werd ich bald versuchen!

Vielen Dank :hu
Grüßle, Nikki
http://schlankenaschkatze.blogger.de/

Back to work...
Benutzeravatar
twaddle
 
Beiträge: 125
Registriert: Sa 23. Jul 2011, 09:33


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Herzhafte Ecke

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz