Go to footer

Knäckebrot, einfach und lecker

Hier gehört alles rein, was herzhaft gefüllt,
belegt und im Teig verarbeitet wird.
Pizza, Quiche usw.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Re: Knäckebrot, einfach und lecker

Beitragvon cheriechen » Mi 5. Jun 2013, 22:38

:XD Dann bin ich nicht die Einzige, die so knabbert...
Ich habe heute auch mal einfach den Hafer gemahlen, statt Flocken zu quetschen (mit der Handmühle). Die Idee mit dem Löffel ASG ist klasse, ich habe Weizen-Asg genommen. Statt nur Wasser habe ich einen angebrochenen Naturjoghurt mit Wasser verdünnt.
Dann war mir nach Paprika scharf u frischen Rosmarin und Thymian habe ich auch noch drangeschnippelt. Das Rezept ist wahrscheinlich unendlich variabel.
:katinka Wenigstens braucht man keine Chips mehr..
@Gabriele, mache ich etwas falsch? Bei deinem link finde ich kein Ergebnis?!?
Müsliknäckebrot klingt aber sehr verlockend...
"Liebe ist wie frisches Brot. Es muss stets aufs Neue gemacht werden."
Ursula Le Guin

Foodblog: http://boulancheriechen.wordpress.com/
Benutzeravatar
cheriechen
 
Beiträge: 1254
Registriert: Mi 23. Jan 2013, 20:58


Re: Knäckebrot, einfach und lecker

Beitragvon cheriechen » Mi 5. Jun 2013, 22:44

Heute habe ist mir doch mal ein Bild davon geglückt.
Sehr ordentlich sieht meines nie aus, weil ich es auf zwei Bleche ganz dünn ausstreiche. Das ist zwar etwas mühsamer u manchmal gibt es auch ein kleines Löchlein, aber ich mag das Knusprig-dünne so gerne...
Bild
"Liebe ist wie frisches Brot. Es muss stets aufs Neue gemacht werden."
Ursula Le Guin

Foodblog: http://boulancheriechen.wordpress.com/
Benutzeravatar
cheriechen
 
Beiträge: 1254
Registriert: Mi 23. Jan 2013, 20:58


Re: Knäckebrot, einfach und lecker

Beitragvon _xmas » Mi 5. Jun 2013, 23:00

Sehr knusprig, das mag ich auch sehr gern so, Cheriechen
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11234
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Knäckebrot, einfach und lecker

Beitragvon Emoni » Do 6. Jun 2013, 09:06

Mein Knäckebrot hat die Nacht leider nicht überstanden. Heute morgen lagen nur noch zwei einsame Knäckis in der Dose, es scheint so, als ob mein Mann auch Gefallen daran gefunden hätte. Mist! Bild
Liebe Grüße
Monika

Carpe diem. Es gibt noch so viel zu Backen...
Bild
Benutzeravatar
Emoni
 
Beiträge: 220
Registriert: So 22. Apr 2012, 12:30
Wohnort: Auf dem Land, in der Nähe von Heidelberg


Re: Knäckebrot, einfach und lecker

Beitragvon Naddi » Do 6. Jun 2013, 09:12

Emoni hat geschrieben:Mein Knäckebrot hat die Nacht leider nicht überstanden. Heute morgen lagen nur noch zwei einsame Knäckis in der Dose, es scheint so, als ob mein Mann auch Gefallen daran gefunden hätte. Mist! Bild


Tja so sind se die Männer..... :XD
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 16:08
Wohnort: Hessen


Re: Knäckebrot, einfach und lecker

Beitragvon cheriechen » Do 6. Jun 2013, 12:08

Das hiesige Exemplar hat gestern Abend verkündet, er brauche abends keine Kohlehydrate!
Das Knäckebrot hatte er zu diesem Zeitpunkt noch nicht wahrgenommen....
:mrgreen:
"Liebe ist wie frisches Brot. Es muss stets aufs Neue gemacht werden."
Ursula Le Guin

Foodblog: http://boulancheriechen.wordpress.com/
Benutzeravatar
cheriechen
 
Beiträge: 1254
Registriert: Mi 23. Jan 2013, 20:58


Re: Knäckebrot, einfach und lecker

Beitragvon Oma Jassy » Do 6. Jun 2013, 12:45

Also ganz ehrlich? Ich wäre niiieee auf die Idee gekommen Knäckebrot zu backen :XD Habs jetzt aber doch gemacht und sie sind sogar was geworden. Naja, ist ja auch nicht schwer. :) Ich werde sie aber das nächste Mal etwas mit Xylith süßen ( Mein Göttergatte ist Diabetiker ) Aber sie sind schnell gemacht und schmecken. :hu

Bild
Grüßle aus dem Schwabenland
Oma Jassy
Benutzeravatar
Oma Jassy
 
Beiträge: 839
Registriert: Mo 27. Mai 2013, 16:23


Re: Knäckebrot, einfach und lecker

Beitragvon Emoni » Fr 7. Jun 2013, 15:22

@Oma Jassy: Das ist dir wirklich gut gelungen, schön dünn und knusprig.

Kennt jemand Crisp von Wasa? Das ist mein Lieblings-Knäckebrot. Enthält nur Roggenvollkornmehl, Natursauerteig, Wasser, Hefe und Salz. Ich werde mich jetzt mal dran versuchen so ein ganz dünnes Roggenknäcke selber zu backen. Kann doch nicht so schwer sein...
Liebe Grüße
Monika

Carpe diem. Es gibt noch so viel zu Backen...
Bild
Benutzeravatar
Emoni
 
Beiträge: 220
Registriert: So 22. Apr 2012, 12:30
Wohnort: Auf dem Land, in der Nähe von Heidelberg


Re: Knäckebrot, einfach und lecker

Beitragvon cheriechen » Fr 7. Jun 2013, 18:14

Wobei ich am Grübeln bin, ob reines Roggenmehl auf diese Art verbacken werden kann.
Irgendwie habe ich im Bauch so ein Gefühl, als müsste das trockener geführt werden u vielleicht sogar ausgerollt werden mit dem Nudelholz. Der Roggen hat ja viel weniger Kleber... :l
"Liebe ist wie frisches Brot. Es muss stets aufs Neue gemacht werden."
Ursula Le Guin

Foodblog: http://boulancheriechen.wordpress.com/
Benutzeravatar
cheriechen
 
Beiträge: 1254
Registriert: Mi 23. Jan 2013, 20:58


Re: Knäckebrot, einfach und lecker

Beitragvon cheriechen » So 24. Nov 2013, 20:52

Eine neue Variante - Winzerknäckebrot!!!

http://boulancheriechen.wordpress.com/2 ... ckebrot-2/

2 weitere Spielarten habe ich noch ausprobiert, mit denen bin ich noch nicht zufrieden, muss ich nochmal versuchen.
Schönen Restsonntag :tc
"Liebe ist wie frisches Brot. Es muss stets aufs Neue gemacht werden."
Ursula Le Guin

Foodblog: http://boulancheriechen.wordpress.com/
Benutzeravatar
cheriechen
 
Beiträge: 1254
Registriert: Mi 23. Jan 2013, 20:58


Re: Knäckebrot, einfach und lecker

Beitragvon cheriechen » Do 28. Nov 2013, 21:41

Dieses hier - überarbeitet und für gut befunden - darf jetzt in die Welt....

http://boulancheriechen.wordpress.com/2 ... und-curry/
"Liebe ist wie frisches Brot. Es muss stets aufs Neue gemacht werden."
Ursula Le Guin

Foodblog: http://boulancheriechen.wordpress.com/
Benutzeravatar
cheriechen
 
Beiträge: 1254
Registriert: Mi 23. Jan 2013, 20:58


Re: Knäckebrot, einfach und lecker

Beitragvon cheriechen » Mi 26. Feb 2014, 21:26

Heute gibt es noch ein einfaches Knäckebrot mit Buttermilch, frisch gequetschtem Hafer und Dinkelvollkornmehl.. (wobei "gibt es" müsste ich leider wieder durch "gab es " ersetzen). Nur noch im blog gibt es .... :lala

http://boulancheriechen.wordpress.com/2 ... und-hafer/


Bild
"Liebe ist wie frisches Brot. Es muss stets aufs Neue gemacht werden."
Ursula Le Guin

Foodblog: http://boulancheriechen.wordpress.com/
Benutzeravatar
cheriechen
 
Beiträge: 1254
Registriert: Mi 23. Jan 2013, 20:58


Re: Knäckebrot, einfach und lecker

Beitragvon mogelpackung » Do 1. Mai 2014, 21:21

Knäckebrot kann man selber machen? cool muss ich gleich ausprobieren
mogelpackung
 
Beiträge: 36
Registriert: Mi 23. Apr 2014, 13:32


Re: Knäckebrot, einfach und lecker

Beitragvon lisa und finja » Mi 5. Aug 2015, 20:27

Schmeckt wirklich super. ich hab's heute gebacken. Aber mir ist die Masse nach dem Backen auf dem Backpapier kleben geblieben. Es ließ sich ganz schwer ablösen, nur stückchenweise. Mit zerschneiden war das nix. Ich hab es auf zwei Bleche verteilt.

Was hab ich falsch gemacht?
Herzliche Grüße

Lisa

Brot essen ist keine Kunst, Brot backen aber schon:-)
Benutzeravatar
lisa und finja
 
Beiträge: 658
Registriert: Mo 16. Dez 2013, 21:43
Wohnort: Verl

Vorherige


Ähnliche Beiträge

Lecker-Schmecker auf meine Art
Forum: Hefe-/Hefewasserrezepte
Autor: el_marraksch
Antworten: 20
Baguette sehen einfach nur besch... aus!
Forum: Anfängerfragen
Autor: Böcklein
Antworten: 13
Knäckebrot - 3 Varianten von Brotstern
Forum: Hefe-/Hefewasserrezepte
Autor: Brotstern
Antworten: 16
Sauerteig riecht einfach nur gegoren
Forum: Anfängerfragen
Autor: Alcazar
Antworten: 13

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Herzhafte Ecke

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz