Go to footer

Greyerzer-Zwiebel Brötchen

Hier gehört alles rein, was herzhaft gefüllt,
belegt und im Teig verarbeitet wird.
Pizza, Quiche usw.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Greyerzer-Zwiebel Brötchen

Beitragvon Irish Pie » Sa 21. Feb 2015, 16:37

Bild

Leckere weiße Brötchen mit Käse und karamellisierten Zwiebeln gefüllt.
Perfekt zum zerreißen und teilen mit Freunden.

Greyerzer-Zwiebel Brötchen

Vorbereitung: 45 Min
Backzeit: 30-35 Minuten

Macht 12
500g starkes Brotmehl, plus extra zum Bestäuben
7g Beutel schnelle Action-Trockenhefe
Prise Zucker
2 EL Olivenöl, plus 2 Teelöffel Extra
Butter
2 Zwiebeln, in dünne Scheiben geschnitten
140 g Greyerzer, gerieben
1 EL Thymian

Bild

In einer großen Schüssel das Mehl, Hefe, Zucker und 1 TL Salz mischen. In der Mitte einen Brunnen drücken, darin nach und nach 350 ml lauwarmem Wasser gießen. Das Wassers in das Mehl rühren. Wenn die Mischung zu nass ist, ein bisschen mehr Mehl einrühren; oder falls der Teig zu trocken sein sollte, ein wenig Wasser. Der Teig sollte weich, aber nicht zu klebrig sein. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche für etwa 10 Minuten kneten, bis der Teig elastisch ist. Eine große Schüssel mit Mehl ausstäuben, den Teig hinein legen, mit Klarsichtfolie abdecken und an einem warmen Ort gehen lassen, bis er sich verdoppelt hat (dies wird 45 Minuten-1 Stunde dauern).

Während der Teig geht, 2 EL Öl und Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Zwiebeln bei mittlerer Hitze für 10-15 Minuten goldbraun braten. Abkühlen lassen, dann den Käse und Thymianblättchen unter die Zwiebeln rühren.

Nachdem der Teig aufgegangen ist und sich in der Größe verdoppelt hat, kurz kneten und in 12 Bälle teilen. Die Bälle auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu ca. 10 cm Kugeln rollen. 1 gehäuften Esslöffel Zwiebelmischung in der Mitte des Teigs drücken, die Teigränder über die Füllung zusammendrücken und gut versiegeln. Mit allen Kugeln wiederholen. Die Brötchen auf ein eingeöltes Backblech nebeneinander legen, mit der Nahtseite nach unten. Mit eingeölter Frischhaltefolie abdecken und an einem warmen Ort für weitere 30 Minuten gehen lassen.

Backofen auf 220°C / 200°C Umluft / Gas 7. vorheizen. Sobald die Brötchen gestiegen sind, die Klarsichtfolie entfernen, mit dem restlichen Öl beträufeln und mit der übrig gebliebenen Zwiebelmischung betreuen. Für 10 Minuten backen, danach den Backofen auf 200° C / 180°C Umluft / Gas 6 zurück schalten und für weitere 10 Minuten weiter backen. Die Brötchen sollten goldbraun und knusprig aussehen. Vor dem Servieren abkühlen lassen.

Rezept von Good Food Magazine, December 2014
Zuletzt geändert von _xmas am Sa 21. Feb 2015, 21:52, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Eintrag in den Rezeptindex
Nur das Glück, das man anderen bereitet, führt zum eigenen Glück.
Fremde sind Freunde, die man nur noch nicht kennengelernt hat.

Bea’s Glutenfreie Speisekammer
Benutzeravatar
Irish Pie
 
Beiträge: 148
Registriert: Sa 4. Okt 2014, 16:15
Wohnort: Northern Ireland


Re: Greyerzer-Zwiebel Brötchen

Beitragvon Ebbi » Sa 21. Feb 2015, 21:50

.dst .dst .dst

und die Nachbackliste wird länger und länger und länger :tip
Liebe Grüße Ebbi

Brot backen ist die Kunst aus Getreide, Wasser und Salz etwas essbares zu produzieren das nicht nach Pappmaché schmeckt ;)
Benutzeravatar
Ebbi
Käsekuchen-Queen
 
Beiträge: 2649
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 19:41
Wohnort: Urbach


Re: Greyerzer-Zwiebel Brötchen

Beitragvon Irish Pie » So 22. Feb 2015, 10:49

Ebbi hat geschrieben:.dst .dst .dst

und die Nachbackliste wird länger und länger und länger :tip


Das kenne ich, geht mir genauso Ebbi :lol:
Nur das Glück, das man anderen bereitet, führt zum eigenen Glück.
Fremde sind Freunde, die man nur noch nicht kennengelernt hat.

Bea’s Glutenfreie Speisekammer
Benutzeravatar
Irish Pie
 
Beiträge: 148
Registriert: Sa 4. Okt 2014, 16:15
Wohnort: Northern Ireland


Re: Greyerzer-Zwiebel Brötchen

Beitragvon Lenta » So 22. Feb 2015, 15:08

Wow, hört sich extrem lecker an :kh

Müssten bei den karamellisierten Zwiebeln nicht noch Zucker dazu :l ?
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10342
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Greyerzer-Zwiebel Brötchen

Beitragvon Irish Pie » Mo 23. Feb 2015, 11:27

Lenta hat geschrieben:Müssten bei den karamellisierten Zwiebeln nicht noch Zucker dazu :l ?


...karamelisieren meint eigentlich nur, durch schonendes anschwitzen mit dem Zucker in dem Bratgut ( hier Zwiebel ) durch die Hitze einen leichten Karamelgeschmack zu erzeugen. Also man muss nicht zwangsläufig Zucker von aussen zufügen.

Liebe Grüsse, Bea :tc
Nur das Glück, das man anderen bereitet, führt zum eigenen Glück.
Fremde sind Freunde, die man nur noch nicht kennengelernt hat.

Bea’s Glutenfreie Speisekammer
Benutzeravatar
Irish Pie
 
Beiträge: 148
Registriert: Sa 4. Okt 2014, 16:15
Wohnort: Northern Ireland


Re: Greyerzer-Zwiebel Brötchen

Beitragvon Lenta » Mo 23. Feb 2015, 17:05

Axo :l , wieder was gelernt :)
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10342
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse



Ähnliche Beiträge

Apfel-Zwiebel-Brot
Forum: Roggensauerteig
Autor: epona
Antworten: 5
Schweizer Zwiebel Kuchen
Forum: Herzhafte Ecke
Autor: Bibo
Antworten: 9
Suche Rezept für Zwiebel/Schinkenspeck Brötchen
Forum: Brotrezepte
Autor: muskatnuss
Antworten: 8
Zwiebel-Käse-Schinken-Brot
Forum: Backfehler und Lösungen / Tricks und Kniffe
Autor: PaulSchal
Antworten: 8

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Herzhafte Ecke

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz