Go to footer

Don Reinhardos Vatertagsbrot

Hier gehört alles rein, was herzhaft gefüllt,
belegt und im Teig verarbeitet wird.
Pizza, Quiche usw.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Don Reinhardos Vatertagsbrot

Beitragvon Chorus » Do 29. Mai 2014, 22:23

Ricetta:

800 gr. Biorinderhackfleisch
1 grosse Zwiebel
3 Knoblauchzehen
1 rote Spitzpaprika
1 kleine Dose Zuckermais
1 rote Peperoncini
1 Essl. Tomatenmark
1 Essl. Paprikapaste
1 Teel. Oregano
100 gr. Wasser
1/2 Teel. Bockshornklee
1 Teel. schwarzer Pfeffer
1 Teel. Majoran
Olivenöl
Die Zwiebeln und den Paprika in Olivenöl anschwitzen. Den Knoblauch hinzufügen , zur Seite stellen.
Nun in derselben Pfanne erneut Olivenöl erhitzen, das Hackfleisch leicht anbräunen, das Zwieben-Paprika-Knoblauch Gemisch hinzufügen. Dann Tomaten - und Paprikamark , sowie 100 gr. Wasser zu der Masse geben, leicht durchschwitzen , Gewürze und Kräutlein hinzufügen, kurz aufbruzzeln lassen und zuletzt den Mais unterheben. Von der Flamme nehmen und abkühlen lassen.


Nun geht es an den Brotteig.

500 gr. Mehl Tipo 00
200 gr. Wasser zimmertemperiert
150 gr. Lievito Madre
1/2 Tl. flüssiges Backmalz
10 gr. Hefe
60 gr. flüssige Butter
6 gr. Meersalz
70 gr. flüssige Butter
1 Eigelb
Schwarzkümmel

Zunächst löst man die Hefe mit dem Backmalz im Anschüttwasser und lässt das Gemisch für 10 Minuten arbeiten.
Die Lievito und das gesiebte Mehl in eine Rührschüssel geben, das Hefe-Backmalz Anschüttwasser hinzufügen und 7 Minuten auf niedriger Stufe ( bei der Kenwood 1) kneten lassen, dann weitere 5 Minuten auf der nächst höheren Stufe kneten, nach und nach die abgekühlte flüssige Butter hinzügen, in der letzten Minuten das Salz dazu geben und unterkneten.
Den Teig für zwei Stunden in eine geölte Schüssel befördern und zwei Mal ein Stretch and Fold einlegen.
Dann den gut aufgegangen Teig zu einem grossen ungefähr 70 x 40 cm Rechteck ausrollen.
Auf dieses Rechteck gibt man die gesamte Hackfleischmasse und rollt von der Längsseite her auf.
Dann teilt man diese Rolle in ungefähr 4 cm breite Stücke und setzt diese in eine Springform mit 30 cm Druchmesser und bestreicht das Brot mit einem Gemisch aus flüssiger Butter und dem Eigelb. Obendrauf nach Geschmack Schwarzkümmel.
Ich backe dieses deftige Brot bei 180 Grad unter Schwaden und mit einem Blech unter dem Rost, denn das Fett tropft ...40 Minuten, die letzen 10 Minuten mit leicht geöffneter Backofentür.
Bon appetit, mes amis. :D





Bild
Zuletzt geändert von _xmas am Di 23. Dez 2014, 23:18, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: in den Rezeptindex eingetragen
Benutzeravatar
Chorus
 
Beiträge: 747
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 10:52

TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Herzhafte Ecke

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz