Go to footer

Acma: türkische Brötchen mit Schafskäsefüllung

Hier gehört alles rein, was herzhaft gefüllt,
belegt und im Teig verarbeitet wird.
Pizza, Quiche usw.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Acma: türkische Brötchen mit Schafskäsefüllung

Beitragvon _xmas » Di 24. Feb 2015, 10:54

Bild

Für den Teig:
450 g Mehl
50 g Hartweizengrieß, fein
15 g Hefe (mit Zeitzugabe gut reduzierbar)
etwas Honig
1 ganzes Ei + 1 Eiweiß
(das 2. Eigelb ist zum Bestreichen der Teiglinge vor dem Backen)
8 g Salz, eher weniger, denn die Füllung enthält genug Salz
140 g Milch, lauwarm
160 g Joghurt, Zimmertemperatur
etwa 40 - 50 g Öl, geschmacksneutral

Alles gut verkneten, Salz und Öl zuletzt hinzufügen, es sollte ein weicher Teig entstehen. Warm gehen lassen, bis sich der Teig ungefähr verdoppelt hat.

Für die Füllung:
Schafskäse mit frischer gehackter Petersilie (glatte), Minze und Chiliflocken
Schafskäse mit Spinat und Koblauch
Schafskäse und Hackfleisch,
eigentlich jede beliebige Füllung, die nicht zu flüssig ist,
süß mit Mohn oder Nussmus zum Beispiel, dann passt auch der Vanillezucker aus dem Rezept im Video
oder ganz ohne

Die Anregung habe ich von hier
In dem Video könnt ihr auch die genaue Vorgehensweise sehen.

Backzeit ca. 20 Min. bei 200°
Zuletzt geändert von Brotstern am So 22. Mär 2015, 17:41, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Eintrag in Rezept-Index!
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11330
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Acma: türkische Brötchen mit Schafskäsefüllung

Beitragvon pelzi » Di 24. Feb 2015, 11:34

Danke für das Rezept, Ulla. Hast du auch so viel Öl genommen? Auf die Arbeitsfläche usw. Das ist ja schon viel Öl, oder?
LG von Steffi

Brot essen ist keine Kunst, aber Brot backen. (Deutsches Sprichwort)
Benutzeravatar
pelzi
 
Beiträge: 1838
Registriert: Fr 27. Dez 2013, 20:51


Re: Acma: türkische Brötchen mit Schafskäsefüllung

Beitragvon _xmas » Di 24. Feb 2015, 13:31

Steffi, nein, ich habe nicht so viel Öl genommen.
Etwas von der im Rezept genannten Ölzugabe zurück halten, damit kommt man hin.
Ansonsten nehme ich wie gewohnt ein wenig Mehl zur Hilfe, das funktioniert auch gut.
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11330
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Acma: türkische Brötchen mit Schafskäsefüllung

Beitragvon pelzi » Di 24. Feb 2015, 13:47

Danke dir, ich habe es mir fast gedacht :kh Das war mir nämlich auch zu viel des Guten.
LG von Steffi

Brot essen ist keine Kunst, aber Brot backen. (Deutsches Sprichwort)
Benutzeravatar
pelzi
 
Beiträge: 1838
Registriert: Fr 27. Dez 2013, 20:51


Re: Acma: türkische Brötchen mit Schafskäsefüllung

Beitragvon _xmas » Di 24. Feb 2015, 13:49

Wenn du dir die die türkischen (Teig)Rezepte mal ansiehst: dort wird oftmals sehr viel Öl verwendet :xm
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11330
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Acma: türkische Brötchen mit Schafskäsefüllung

Beitragvon UlrikeM » Di 24. Feb 2015, 14:38

Vielen Dank :del
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3592
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 01:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Acma: türkische Brötchen mit Schafskäsefüllung

Beitragvon Lulu » Di 24. Feb 2015, 20:41

Das sieht wirklich gut aus. Danke für den Link und das Rezept :tc .
Aber sooo viel Öl wäre für meinen Geschmack auch etwas viel.
Ich werde es mit weniger Öl probieren. :lala

Ulla werden diese Brötchen eher warm oder kalt gegessen? Mit Hackfleisch doch eher warm oder?

Liebe Grüße
Renate
Lulu
 
Beiträge: 1708
Registriert: Do 25. Okt 2012, 18:04
Wohnort: Land Brandenburg


Re: Acma: türkische Brötchen mit Schafskäsefüllung

Beitragvon IKE777 » Di 24. Feb 2015, 23:37

Was mich hier schon zu Anfang wunderte war, dass Backpulver und Hefe verwendet wird.
Und dieses Backpulver siebt sie nicht mit dem Mehl, sondern schüttet es mehr oder weniger in die Mitte - ob das so gut ist?

Du, Ulla, hast das Backpulver ganz weggelassen?
Und deine Brötchen sind schön glänzend (wodurch?)
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 13:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Acma: türkische Brötchen mit Schafskäsefüllung

Beitragvon _xmas » Mi 25. Feb 2015, 00:49

Irene, ich habe nach meinem oben eingestellten Rezept gebacken, somit ja - ohne Backpulver.
Die Eistreiche, mit Kondensmilch vermischt, macht die Brötchen glänzend...

@ Lulu, die Brötchen werden warm gegessen. Man kann sie auch gut aufwärmen.
Wer eine Pizza gerne kalt isst, wird die Brötchen auch entsprechend verputzen, sie sind dann allerdings nicht mehr so weich und luftig.
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11330
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Acma: türkische Brötchen mit Schafskäsefüllung

Beitragvon Chorus » Mi 25. Feb 2015, 16:09

Versuch mal anstelle des Öles, ein türkischen vollfetten Joghurt mit 30% zu verwenden. In den meisten orientalischen Rezepten wird ein sehr fetter Joghurt verwendet.


Gruss Chorus
Benutzeravatar
Chorus
 
Beiträge: 747
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 09:52


Re: Acma: türkische Brötchen mit Schafskäsefüllung

Beitragvon UlrikeM » Mi 25. Feb 2015, 16:50

Was ist denn das für ein Jogurt? ich kenne nur den "fetten" 10%igen...
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3592
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 01:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Acma: türkische Brötchen mit Schafskäsefüllung

Beitragvon _xmas » Mi 25. Feb 2015, 17:58

Was ist denn das für ein Jogurt? ich kenne nur den "fetten" 10%igen...


Ich kenne auch keinen mit 30%. Selbst die google-Suche hat nur 10%igen Vollfettjoghurt ausgespuckt. :xm
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11330
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Acma: türkische Brötchen mit Schafskäsefüllung

Beitragvon UlrikeM » Mi 25. Feb 2015, 18:08

Wäre dann sowas wie Creme fraiche, ich glaub, das ist ein Schreibfehler...
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3592
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 01:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Acma: türkische Brötchen mit Schafskäsefüllung

Beitragvon Brotstern » Mi 25. Feb 2015, 18:13

Den gibt' vielleicht nur in der Türkei.
Aber extra deswegen würde ich nicht hinfliegen............... :ma
Grüße von mir! Bild
Linda
Benutzeravatar
Brotstern
 
Beiträge: 2893
Registriert: Di 31. Dez 2013, 11:01
Wohnort: Nähe Nürnberg


Re: Acma: türkische Brötchen mit Schafskäsefüllung

Beitragvon Chorus » Mi 25. Feb 2015, 18:24

_xmas hat geschrieben:
Was ist denn das für ein Jogurt? ich kenne nur den "fetten" 10%igen...


Ich kenne auch keinen mit 30%. Selbst die google-Suche hat nur 10%igen Vollfettjoghurt ausgespuckt. :xm

Ich hab ein 500 Gramm Eimerchen im Kühlschrank, mein türkuscher Supermarkt führt den... er wird auch wie ein Brotausstrich verwand...google mal Labaneh
Benutzeravatar
Chorus
 
Beiträge: 747
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 09:52


Re: Acma: türkische Brötchen mit Schafskäsefüllung

Beitragvon _xmas » Mi 25. Feb 2015, 18:28

Chorus hat vielleicht ne geheime Quelle, denn hier verwendet sie ihn auch :xm

Chorus, erzähl' schon...
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11330
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Acma: türkische Brötchen mit Schafskäsefüllung

Beitragvon babsie » Mi 25. Feb 2015, 18:39

nö, nix geheim, ein guter türkischer Laden hat das Zeug in Eimern oder kleineren VPE immer vorrätig - nur die trägen einheimischen Supermärkte warten wieder mal bis ein Discounter damit anfängt (neulich bei Lidl zum ersten mal 10% Naturjoghurt gesehen)
babsie
 
Beiträge: 1236
Registriert: Mo 6. Sep 2010, 18:20


Re: Acma: türkische Brötchen mit Schafskäsefüllung

Beitragvon pelzi » Mi 25. Feb 2015, 18:59

In unserer kleinen Stadt gibt es kein türkisches Geschäft.
LG von Steffi

Brot essen ist keine Kunst, aber Brot backen. (Deutsches Sprichwort)
Benutzeravatar
pelzi
 
Beiträge: 1838
Registriert: Fr 27. Dez 2013, 20:51


Re: Acma: türkische Brötchen mit Schafskäsefüllung

Beitragvon _xmas » Mi 25. Feb 2015, 19:54

Ich war eben in 2 türk. Läden. Ganz viel Joghurt in den Regalen, aber Kopfschütteln auf meine Frage nach 30%igem.
Denn die Idee von Chorus, eher vollfetten Joghurt einzusetzen und dadurch Öl einzusparen, finde ich grundsätzlich gut. Kann es sein, dass der vollfette türk. Joghurt tatsächlich dem entspricht, was bei uns als Creme fraiche gehandelt wird?
Ich nehme für mein Kürbisbrot oftmals Creme fraiche und freue mich immer über den tollen seidigen Teig. Aber das kann man ja leicht ausprobieren, wobei der Geschmack sicher ein anderer ist :?
Morgen suche ich weiter... :run
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11330
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Acma: türkische Brötchen mit Schafskäsefüllung

Beitragvon Chorus » Mi 25. Feb 2015, 20:33

_xmas hat geschrieben:Ich war eben in 2 türk. Läden. Ganz viel Joghurt in den Regalen, aber Kopfschütteln auf meine Frage nach 30%igem.
Denn die Idee von Chorus, eher vollfetten Joghurt einzusetzen und dadurch Öl einzusparen, finde ich grundsätzlich gut. Kann es sein, dass der vollfette türk. Joghurt tatsächlich dem entspricht, was bei uns als Creme fraiche gehandelt wird?
Ich nehme für mein Kürbisbrot oftmals Creme fraiche und freue mich immer über den tollen seidigen Teig. Aber das kann man ja leicht ausprobieren, wobei der Geschmack sicher ein anderer ist :?
Morgen suche ich weiter... :run

Nein, das hat mit Creme fraiche gleich gar nichts gemein.....viel eher mit Mascarpone, Labaneh kannst aber auch selbst machen... die Kleine Kuriositätenladenfrau hat da ein einfaches Rezept auf ihrem Blog.... versuch das mal.. :hu
Benutzeravatar
Chorus
 
Beiträge: 747
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 09:52

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Herzhafte Ecke

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz