Go to footer

Weizen-Joghurt Kruste

Hier bitte nur Brotrezepte einstellen, die ausschließlich mit Hefe oder Hefewasser gebacken werden.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Weizen-Joghurt Kruste

Beitragvon calimera » Mo 30. Mai 2011, 20:34

Hallo, :cha

zu den vielen Guten und Leckeren Brotrezepten möchte ich nun auch mal einen Beitrag leisten.
Eine Weizen-Joghurt Kruste,ein sehr Leckeres Brot mit weicher saftigen Krume und aromatischen Kruste.
Vielleicht mag es ja auch mal jemand backen.

Das Rezept:

Alter Teig:
aus
50 gr. Weizenvollkornmehl
100 gr. Weizenmehl 550
2 gr Frischhefe
2 gr Salz
100 ml Wasser
alles verkneten, 1 Std. anspringen lassen und dann für mindestens 48 Std. in Kühlschrank in einer Schüssel zugedeckt zum reifen. Lässt sich gut 5-6 Tage aufbewahren.

Hauptteig:

Gesamter alter Teig
200 gr Weizenmehl 550
100 gr Dinkelvollkornmehl
50 gr Weizenvollkornmehl
30 gr Sonnenblumenkerne
140 gr Wasser
150 gr Griechischen Joghurt
7 gr Frischhefe
8 gr Salz
Alle Zutaten in ca 15 min zu einem elastischen Teig kneten.
Dann 90-120 min gehen lassen dabei alle 30 min falten.
Jetzt ein Brot formen in ein Gärkörbchen legen und nochmals 60 min gehen lassen.
Backofen bei Ober/Unterhitze gut vorheizen, bei 250 Grad mit schwaden 10 min anbacken auf 210 Grad reduzieren und in 20 min fertig backen. Gesamtbackzeit, je nach Ofen 30-35 min
Auskühlen lassen und dann genießen...



Bild

Bild
Es Grüessli
Ruth
Benutzeravatar
calimera
 
Beiträge: 1923
Registriert: So 14. Nov 2010, 16:31
Wohnort: Schweiz-Mostindien


Re: Weizen-Joghurt Kruste

Beitragvon Billa » Mo 30. Mai 2011, 20:42

Das Brot sieht ganz wunderbar aus. Besonders die Krume gefällt mir. :top
Herzliche Grüße Brigitte
Billa
 
Beiträge: 453
Registriert: Do 2. Sep 2010, 08:44


Re: Weizen-Joghurt Kruste

Beitragvon Maja » Mo 30. Mai 2011, 21:38

Oh wie lecker. Das mach ich mal.
FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 07:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Weizen-Joghurt Kruste

Beitragvon Zimtschnecke » Di 31. Mai 2011, 08:03

Das hört sich ja lecker an, aber kann ich auch normalen Joghurt nehmen? Weniger Wasser dann? :?
LG Birgit

Gib jedem Tag die Chance, der schönste Deines Lebens zu werden.
Benutzeravatar
Zimtschnecke
 
Beiträge: 323
Registriert: Fr 18. Feb 2011, 20:32
Wohnort: Im wunderschönen Allgäu


Re: Weizen-Joghurt Kruste

Beitragvon Greeny » Di 31. Mai 2011, 10:31

Moin moin

Nee, wenn Du normalen Joghurt nimmst nicht das Wasser reduzieren sondern etwas Fett zusätzlich um die Differenz auszugleichen. ;)

Ein superlecker Brot hast Du da wieder gezaubert Calimera. :kl
Steht schon im Index. :mrgreen:
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 12:22
Wohnort: Schwedt


Re: Weizen-Joghurt Kruste

Beitragvon calimera » Di 31. Mai 2011, 19:34

Danke dir Greeny, :cha
auch fürs verschieben ins Rezepte Index :kl
Das Brot schmeckt wirklich ganz super lecker, ist Momentan mein Lieblingsbrot... :hu
Birgit, sicher kanst du auch normalen Joghurt nehmen, aber dann wird die Krume nicht ganz so Fluffig und Fein wie mit Griechischem. Der erhöhte Fettanteil im Joghurt ist ja das Gute...
Es Grüessli
Ruth
Benutzeravatar
calimera
 
Beiträge: 1923
Registriert: So 14. Nov 2010, 16:31
Wohnort: Schweiz-Mostindien


Re: Weizen-Joghurt Kruste

Beitragvon Zimtschnecke » Di 31. Mai 2011, 19:46

Dann werd ich den wohl doch mal suchen gehen müssen :l
LG Birgit

Gib jedem Tag die Chance, der schönste Deines Lebens zu werden.
Benutzeravatar
Zimtschnecke
 
Beiträge: 323
Registriert: Fr 18. Feb 2011, 20:32
Wohnort: Im wunderschönen Allgäu


Re: Weizen-Joghurt Kruste

Beitragvon Greeny » Mi 1. Jun 2011, 10:19

Moin moin

Birgit, beim roten Netto gibt es hier bei uns zu kaufen. Vielleicht hilft Dir das ja weiter.
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 12:22
Wohnort: Schwedt


Re: Weizen-Joghurt Kruste

Beitragvon Zimtschnecke » Mi 1. Jun 2011, 15:51

Ah, da wollt ich heute eh noch hin, kann ich gleich mal schauen. Danke für den Tipp!
LG Birgit

Gib jedem Tag die Chance, der schönste Deines Lebens zu werden.
Benutzeravatar
Zimtschnecke
 
Beiträge: 323
Registriert: Fr 18. Feb 2011, 20:32
Wohnort: Im wunderschönen Allgäu


Re: Weizen-Joghurt Kruste

Beitragvon calimera » Do 23. Jun 2011, 12:52

Heute Morgen habe ich aus dem gleichen Brotteig (nur die Sonnenblumenkerne habe ich diesmal weggelassen) kleine Frühstücks Brötchen gebacken.
Den Teig habe ich gestern Abend geknetet und über Nacht im Keller stehen lassen. (Heute Morgen war er schon fast über den Schüsselrand geklettert... :lol: )
Schmecken Wunderbar... :hu

Bild

Bild
Es Grüessli
Ruth
Benutzeravatar
calimera
 
Beiträge: 1923
Registriert: So 14. Nov 2010, 16:31
Wohnort: Schweiz-Mostindien


Re: Weizen-Joghurt Kruste

Beitragvon Backbine » Do 23. Jun 2011, 14:25

Hallo Calimera,
bei welcher Temperatur und wie lange hast du die Brötchen gebacken.
Würde ich auch gerne machen.
Gruß Sabine
Bild
Liebe Grüße Biene
Alter ist nicht wichtig,außer beim Rotwein
Benutzeravatar
Backbine
 
Beiträge: 364
Registriert: Fr 4. Mär 2011, 20:17
Wohnort: Moers


Re: Weizen-Joghurt Kruste

Beitragvon calimera » Do 23. Jun 2011, 18:49

Hallo Sabine,

ich habe die Brötchen 20 min. bei 220 Grad mit Ober/Unterhitze mit Anfänglichen schwaden gebacken. Einfach im Auge behalten, ist tolles Ofenkino... :tL
Wünsche dir viel Erfolg und ein leckeres Brötchenergebniss...
Bin Gespannt auf deine Rückmeldung
Es Grüessli
Ruth
Benutzeravatar
calimera
 
Beiträge: 1923
Registriert: So 14. Nov 2010, 16:31
Wohnort: Schweiz-Mostindien


Re: Weizen-Joghurt Kruste

Beitragvon Greeny » Fr 24. Jun 2011, 06:46

Moin moin

Das Brot habe ich ja jetzt auch endlich mal gebacken. Ich kann nur bestätigen, ist ein leckeres mildes Brot.
Gegen den Rest von Gerd´s Vollkornbrot mit Sonnenblummenkernen ein wunderbarer Kontrast. Die Brote passen gut zusammen
in einen Brotkorb, so findet jeder etwas. :D
Das mit den Brötchen ist ja eine witzige Idee, probiere ich bestimmt auch mal aus. :top
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 12:22
Wohnort: Schwedt


Re: Weizen-Joghurt Kruste

Beitragvon Little Muffin » Mo 1. Aug 2011, 18:03

ich hab's auch mal gebacken und finde es ist ein prima helles Weizenbrot! Es finden sich reichlich Anläße an denen man es reichen kann, evtl auch mal als Stangenbrot mit Paprika, Tomaten, oder sonst was. Kann ich mir recht gut vorstellen.
Bild
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8545
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Weizen-Joghurt Kruste

Beitragvon calimera » Mo 1. Aug 2011, 23:12

Hallo Daniela,
das sieht ja echt Klasse aus :kh
Freut mich wenn es dir schmeckt. Ich finde auch, es passt wirklich zu fast allem :kl
Es Grüessli
Ruth
Benutzeravatar
calimera
 
Beiträge: 1923
Registriert: So 14. Nov 2010, 16:31
Wohnort: Schweiz-Mostindien


Re: Weizen-Joghurt Kruste

Beitragvon stefan » Fr 5. Aug 2011, 10:39

Hallo Calimera
danke für das schöne Rezept. Die Vorteig-Sache und die Bilder haben mich zum Nachbacken animiert. Ich habe große (110g) Brötchen gebacken.
Kruste und Krume sind ein Gedicht big_ok :hu , die Krume ist derart locker und luftig, dass man in den Verdacht kommen könnte, Backhelferlein der Industrie genommen zu haben ;) OK, am Ausbund muss ich noch etwas arbeiten, dafür kann aber das Rezept nix!
Der Geschmack ist angenehm mild, aber nicht langweilig. Ein Rezept für mein Brötchenrepertoire, wunderbar fürs Frühstück mit Butter und Honig...

Bild

Leider hat mich mein oller Ofen während das Backens mit unkontrolliertem Aufheizen überrascht die oberen Heizstäbe haben schon rot geglüht und oben ist alles schwarz. Von unten hat der Granitbackstein "geschützt". Jetzt muss ich mir wohl einen neuen Ofen zulegen.
Viele Grüße! Stefan
Benutzeravatar
stefan
 
Beiträge: 120
Registriert: Sa 14. Mai 2011, 16:23
Wohnort: Celle


Re: Weizen-Joghurt Kruste

Beitragvon calimera » Fr 5. Aug 2011, 11:52

Hallo Steffan,
deine Brötchen sehen Klasse aus (mal das Schwarze Oben vergesse ;) ) die schmecken auch Wunderbar .dst
Kommt mir grad in den Sinn, das ich die auch wieder mal backen könnte...

Das mit deinem Ofen ist ja sehr Ägerlich :wue jetzt hast du aber dafür einen guten Grund, dir einen Neuen anzuschaffen... :cha
Es Grüessli
Ruth
Benutzeravatar
calimera
 
Beiträge: 1923
Registriert: So 14. Nov 2010, 16:31
Wohnort: Schweiz-Mostindien


Re: Weizen-Joghurt Kruste

Beitragvon stefan » Fr 5. Aug 2011, 12:21

calimera hat geschrieben:Hallo Steffan,
deine Brötchen sehen Klasse aus (mal das Schwarze Oben vergesse ;) ) die schmecken auch Wunderbar .dst
Kommt mir grad in den Sinn, das ich die auch wieder mal backen könnte...
Ja, mach mal, iss echt lägger big_grins

Das mit deinem Ofen ist ja sehr Ägerlich :wue jetzt hast du aber dafür einen guten Grund, dir einen Neuen anzuschaffen... :cha
:kl Stimmt, jetzt wo Du es sagst.. :kl
Aber ich weiß doch immer noch nicht, welchen :?

Viele Grüße! Stefan
Benutzeravatar
stefan
 
Beiträge: 120
Registriert: Sa 14. Mai 2011, 16:23
Wohnort: Celle



Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Hefe-/Hefewasserrezepte

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz