Go to footer

Weißbrot für Faule (Führung über Nacht)

Hier bitte nur Brotrezepte einstellen, die ausschließlich mit Hefe oder Hefewasser gebacken werden.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Re: Weißbrot für Faule (Führung über Nacht)

Beitragvon Maja » Fr 9. Sep 2011, 07:54

Hier ist es:
Bild

Uploaded with ImageShack.us
und der Anschnitt:
Bild

Uploaded with ImageShack.us
Lecker, kann ich nur sagen. Habe noch alten Teig dazu gegeben.
FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 08:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Weißbrot für Faule (Führung über Nacht)

Beitragvon Greeny » Fr 9. Sep 2011, 10:45

Moin moin

Sieht gut aus Maja.
Der alte Teig gibt sicher gut Geschmack mit hinzu. :kl

Ich hatte deswegen etwas ASG mit untergemischt, hätte sicher etwas mehr sein können. Aber ich war auch so echt begeistert.
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 13:22
Wohnort: Schwedt


Re: Weißbrot für Faule (Führung über Nacht)

Beitragvon Goldy » Fr 9. Sep 2011, 23:42

Klasse Maja das sieht gut aus. .dst
:st
Viele liebe Grüße :st Goldy :st
Benutzeravatar
Goldy
 
Beiträge: 2213
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 19:56


Re: Weißbrot für Faule (Führung über Nacht)

Beitragvon Maja » Sa 10. Sep 2011, 10:33

Das Brot ist gestern Nacht bei Bier und Käse komplett vertligt und hoch gelobt worden. Muss ich wieder backen.
FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 08:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Weißbrot für Faule (Führung über Nacht)

Beitragvon 2midgardkopf » Mi 14. Sep 2011, 23:31

Hallo,

ich werd immer neidisch, wen ich frei geschobene wie die von Maja sehe. Ich krieg die immer nur rund hin. Meine frei geschobenen länglichen werden immer fladenartig :oops: - wo ich mir doch extra einen länglichen Gärkorb gekauft hab. :ich weiß nichts .

ja, ich weiß schon, das Geheimnis heißt falten, aber es ist wurscht wie ich das mache, das wird nix, auch nach dreißig mal Falten, auf den Tisch hauen, gut einmehlen, gut zureden, streicheln nicht. Nur Akupunktur hab ich noch nicht versucht.
Ich glaub, ich kauf mir einen länglichen Topf und back das dann da drin.

VG
2mk

PS.: Doch, bei Baguettes, Parisienne oder den knüppelartigen klappts, auch meine Stollen werden so, wie sie werden sollen - nur die Brote nicht.
Es gibt Dinge, die kann man nur schwer ändern. Aber es geht.
Benutzeravatar
2midgardkopf
 
Beiträge: 83
Registriert: Do 1. Sep 2011, 19:48


Re: Weißbrot für Faule (Führung über Nacht)

Beitragvon Eberhard61 » Di 26. Mär 2013, 18:22

Hallo,

ich möchte das Brot auch mal nachbacken.

Nur eine Frage: Wieviel Öl kommt hinein?
Beim Öl steht keine Mengenangabe.

Gruß

Eberhard
Eberhard61
 
Beiträge: 7
Registriert: Fr 10. Feb 2012, 17:25


Re: Weißbrot für Faule (Führung über Nacht)

Beitragvon _xmas » Di 26. Mär 2013, 18:26

1-2 El sind immer richtig und nie zu viel :xm
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11234
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Weißbrot für Faule (Führung über Nacht)

Beitragvon Goldy » Di 26. Mär 2013, 18:48

2midgardkopf hat geschrieben:Hallo,

ich werd immer neidisch, VG
2mk

PS.: Doch, bei Baguettes, Parisienne oder den knüppelartigen klappts, auch meine Stollen werden so, wie sie werden sollen - nur die Brote nicht.


Das wird schon :nts :nts wir haben alle mal angefangen und kleine Niederlagen gibt es bei fast jedem ein Mal.
Wer Stollen backen kann,der schafft das. .adA
Viele liebe Grüße :st Goldy :st
Benutzeravatar
Goldy
 
Beiträge: 2213
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 19:56

Vorherige


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Hefe-/Hefewasserrezepte

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz