Go to footer

Speckseelen

Hier bitte nur Brotrezepte einstellen, die ausschließlich mit Hefe oder Hefewasser gebacken werden.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Speckseelen

Beitragvon Backwolf » So 19. Jun 2011, 18:19

Da ich seit Langem die Erlaubnis von Manz habe ihre Rezepte zu veröffentlichen poste ich mal das Rezept für Speckseelen. Schmücke mich nicht gerne mit fremden Federn und unterlasse deshalb fremde Rezepte zu posten - mache also mal eine Ausnahme. Anleitung etwas ausführlicher als im Original.

Zutaten:

0,500 kg Weizenmehl Type 550
0,350 ltr. Wasser
0,020 kg Schweineschmalz
0,020 kg frische Hefe
0,015 kg Zucker
0,010 kg Salz
0,200 kg gewürfelter Bauchspeck
--------
1,115 kg Seelenteig

Herstellung

Aus allen Zutaten bis auf den Bauchspeck einen weichen, gut ausgekneteten Teig herstellen (Teig sollte sich in etwa ziehen lassen wie etwas erstarrter, geschmolzener Käse) und zum Schluss den gewürfelten Bauchspeck unterkneten. Den Teig bei 24-25°C Raumtemperatur 1 1/2 Stunden gehen lassen. Während der Ruhezeit 2 mal leicht mit nassen Händen zusammenkneten.

Bild

Seelen mit nassen Händen ausbrechen (Fingerspitzen beider Hände zusammen,Hände leicht krümmen - haben dann eine ähnliche Form wie ein halbe Elipse ) auf ein Backblech mit Folie legen und mit grobem Salz und Kümmel bestreuen.
Bild

Das Backblech in den 230°C vorgeheizten Ofen schieben und 12-15 Min. backen.


Bild
Bild

Rezeptquelle und Genehmigung zur Veröffentlichung: Fa. Manz, Creglingen
Zuletzt geändert von Backwolf am So 19. Jun 2011, 18:29, insgesamt 1-mal geändert.
Backwolf
 


Re: Speckseelen

Beitragvon Brötchentante » So 19. Jun 2011, 18:23

...und dazu pflegt Wopa einen Kaffee zu trinken :BT
LG
:BT Brötchentante :BT
Benutzeravatar
Brötchentante
 
Beiträge: 2448
Registriert: Di 21. Sep 2010, 14:04
Wohnort: ein Ruhrgebietsort


Re: Speckseelen

Beitragvon calimera » So 19. Jun 2011, 18:44

Brötchentante hat geschrieben:...und dazu pflegt Wopa einen Kaffee zu trinken :BT


Hmm, na ja, jeder nach seinem Gusto...
...ich würde da jetzt lieber ein gutes Glas Wein dazu trinken...

Vielen Dank für das Rezept, werd ich nächstens zum Grillen, oder einfach nur so zum Geniessen backen...
Es Grüessli
Ruth
Benutzeravatar
calimera
 
Beiträge: 1923
Registriert: So 14. Nov 2010, 16:31
Wohnort: Schweiz-Mostindien


Re: Speckseelen

Beitragvon Backwolf » So 19. Jun 2011, 18:51

Trinke seit über einem Jahr kein Alkohol mehr und Pfefferminztee oder Kamillentee passt auch nicht so wirklich. Selbst früher habe ich tagsüber keinen Alkohol getrunken - höchsten mal in der Firma zu Geburtstagen Orangensaft mit einem kleinen Schuss Sekt.
Backwolf
 


Re: Speckseelen

Beitragvon Little Muffin » So 19. Jun 2011, 20:29

Also bei uns gibt's auch zu allem Kaffee oder für mich eher schwarzer Tee. Schade, dass ich überhaupt kein Geschick für sowas wie Seelen habe.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8545
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Speckseelen

Beitragvon Backwolf » So 19. Jun 2011, 20:33

Probiere es einfach mal Daniela, ist nicht schwer. Kannst den Teig auch auf die mit Wasser benetzte Arbeitsplatte legen und dann einfach mit einem nassen Teigkarte abstechen und mittels Teigkarte einfach auf das Backblech befördern - gab ja schon eine Diskussion darüber. Klappt schon , dessen bin ich mir sicher.
Backwolf
 


Re: Speckseelen

Beitragvon Little Muffin » Mo 20. Jun 2011, 07:11

Na ich weiß nicht, immer wenn ich was mit nassen Händen bearbeiten soll laut Rezept, dann geht das in die Hose. Da trau ich mich gar nicht mehr.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8545
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Speckseelen

Beitragvon Backwolf » Mo 20. Jun 2011, 07:18

Trau Dich einfach, wird klappen. Nasse Hände soll das ankleben des Teiges an den Händen und die Verwendung von Mehl vermeiden, öfters mal die Hände anfeuchten bei Verarbeitung von sehr weichen Teigen . Wüßte nicht was bei den Seelen schief gehen soll.
Backwolf
 


Re: Speckseelen

Beitragvon Backbine » Di 21. Jun 2011, 18:06

Hallo Wolfgang,
prima daß du das Rezept so schnell eingestellt hast.
Werde ich auch mal probieren zu backen.Die Seelen sehen zum reinbeissen aus. :top
Gruß Sabine :kl
Bild
Liebe Grüße Biene
Alter ist nicht wichtig,außer beim Rotwein
Benutzeravatar
Backbine
 
Beiträge: 364
Registriert: Fr 4. Mär 2011, 20:17
Wohnort: Moers


Re: Speckseelen

Beitragvon calimera » Mi 29. Jun 2011, 13:42

Hallo Wolfgang,
gestern habe ich die Speckselen gebacken...
Sind mir ganz gut gelungen und schmecken soooo was von Gut :hu
Die sind so schnell gemach, ist ein ganz tolles Rezept. :kl
Leider hatte ich nur noch 100 gr. Speck im Haus, dafür habe ich noch etwas getrockneten Chilli beigegeben...

Bild
Es Grüessli
Ruth
Benutzeravatar
calimera
 
Beiträge: 1923
Registriert: So 14. Nov 2010, 16:31
Wohnort: Schweiz-Mostindien


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Hefe-/Hefewasserrezepte

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz