Go to footer

Mein eigene Kreation (Kompakte Vollkorn Brot mit Buchweizen)

Hier bitte nur Brotrezepte einstellen, die ausschließlich mit Hefe oder Hefewasser gebacken werden.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Mein eigene Kreation (Kompakte Vollkorn Brot mit Buchweizen)

Beitragvon halbes Brötchen » Sa 31. Mai 2014, 00:04

Grüße,

hier möchte ich euch von meiner einfachen Eigenkreation berichten. :BBF
Man benötigt wenig Wissen rund ums Brotbacken und brauch auch kein Vorteig oder besorders lange Gehzeiten.
Es ist ein relativ festes und kompaktes Brot da wenig Hefe. Mir schmeckt es sehr gut, ich mag vorallem den dezenten Geschmack von Buchweizen und den ganzen Koriander Körnern am besten schmeckt es mir direkt nach dem back noch warm mit Butter bestrichen.

Manchmal mach ich es auch mit getrockneten Tomaten, diese lasse ich über Nacht einweichen oder wenn ich keine Zeit habe übergiesse ich sie mit heißem Wasser. Das Einweichwasser nehme ich für den Teig und die Tomaten zerkleinere ich und geb sie auch in den Teig.

Den Buchweizen habe ich mit meiner Saftpresse (diese hat einen Quetschaufsatz) mit Wasser zersquetscht. Man kann ich sicher auch mahlen, aber ich mag dieses nass gequetschte Getreide, es schmeckt irgendwie anders.

Vorgehensweise:

-Knetvorgang: 3min in meiner neuen Kenwood Major Classic 636 auf niedrigster Stufe
-ca. 10min gehen lassen
-ab in die ausgefettete Form (ich nehme bei dem Brot gerne Ghee zum ausfetten)
-Ober/Unherhitze mittleres Rost 20min 230 °C danach 175°C 30min
-nach ca. 20min schütte ich ein bischen biologischen alkohlfreies Bier über das Brot, es gibt dem ganzen eine schönere Farbe wie ich finde

der Rest sowie Rezept schaut bitte auf den Bilder. Guten Appetit!


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Viel Spass beim nachbackn!

PS: Der Rosmarin oben drauf ist nur was fürs Auge, die ätherischen Öle sind beim backen alle verdampft... :cha

LG das halbe Brötchen
halbes Brötchen
 
Beiträge: 4
Registriert: Di 27. Mai 2014, 17:11


Re: Mein eigene Kreation (Kompakte Vollkorn Brot mit Buchwei

Beitragvon Sperling76 » Mo 2. Jun 2014, 10:31

Das sieht sehr gut aus und den Buchweizen nur zu quetschen finde ich eine
interessante Vorgehensweise.
Das werde ich nachbacken.

Viele Grüße
Sperling
Viele Grüße von Sperling
:sp :sp :sp
Benutzeravatar
Sperling76
 
Beiträge: 973
Registriert: Do 1. Dez 2011, 15:24


Re: Mein eigene Kreation (Kompakte Vollkorn Brot mit Buchwei

Beitragvon BrotDoc » Mo 2. Jun 2014, 12:34

Hallo,
dafür daß es nur so kurz geht, sieht es doch von der Krume her gut aus.
Ein kleiner Tip: Wenn Du direkt nach dem Einschießen im Ofen Dampf erzeugst, bekommst Du eine schönere Farbe und vielleicht geht es dann noch besser auf.
Viele Grüße,
Björn
Bild

Mein Back-Blog: http://brotdoc.com
Benutzeravatar
BrotDoc
 
Beiträge: 4101
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 16:22
Wohnort: Haltern am See - Deutschland



Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Hefe-/Hefewasserrezepte

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz