Go to footer

Billas kurz geknetete Baguette

Hier bitte nur Brotrezepte einstellen, die ausschließlich mit Hefe oder Hefewasser gebacken werden.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Re: Billas kurz geknetete Baguette

Beitragvon Greeny » Mi 1. Jun 2011, 07:54

Moin moin

Danke Billa, so hatte ich mir das auch gedacht.
Wenn man aber nun keinen getrockneten Sauerteig hat, könnte man nicht vielleicht ersatzweise wenn man z.B. 20 g getrockneten Sauerteig bräuchte 10 ASG einfach direkt mit 10 Mehl mischen, und so quasi einen "getrockneten" Sauerteig nachbilden.
Vielleicht das Verhältnis noch in Richtung 1/3 zu 2/3 ändern.
Aber das Beste ist es sicherlich einfach mal einen kleinen Vorrat an getrockneten Sauerteig beiseite zu stellen, dann hätte man ja auch gleich ein Backup.
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 12:22
Wohnort: Schwedt


Re: Billas kurz geknetete Baguette

Beitragvon Billa » Mi 1. Jun 2011, 08:08

Nein Thomas, es geht ja bei dem Rezept nicht um die Konsistenz des Sauerteiges sondern um die Aktivität der Mikroorganismen. Ich bin mir nicht sicher, ob die während der langen kalten Ruhezeit mit dem Teig etwas nicht Gewünschtes anrichten. Bei dem getrockneten Sauerteig "schlafen" diese Mirkoorganismen und müssten für erneute Aktivität erst aufgeweckt werden.

Andererseits hatte ich früher auch Baguettes mit langer Übernachtruhe und Zugabe von frischem Sauerteig gebacken.*grübel* Ich werde demnächst einfach mal einen Test mit frischem Sauerteig machen und dann hier berichten. OK?
Herzliche Grüße Brigitte
Billa
 
Beiträge: 453
Registriert: Do 2. Sep 2010, 08:44


Re: Billas kurz geknetete Baguette

Beitragvon BeatePr » Mi 1. Jun 2011, 09:26

@Brigitte: das Rezept ist toll! Ich habe zwar kein mediterranes Mehl, aber dafür habe ich neuerdings selbst getrockeneten Sauerteig. Ich werde das Rezept auf jedenfall bald testen. Danke für das Einstellen.
LG von Beate
Benutzeravatar
BeatePr
 
Beiträge: 1071
Registriert: Do 2. Sep 2010, 18:05


Re: Billas kurz geknetete Baguette

Beitragvon Greeny » Mi 1. Jun 2011, 09:32

Moin moin

OK Billa, das ist natürlich etwas anderes, hatte ich so nicht bedacht. :p War ja auch nur so ein Gedanke.
Ich werde bei sich bietender Gelegenheit etwas Trockensauerteig herstellen.
Es müsste doch gehen wenn man nach der Fütterung des ASG etwas abnimmt und trocknet. Oder ist der dann zu kräftig?
Wäre es besser einen Sauerteig also nur die 10% ASG zum Mehl und Wasser und dann nach der Reife zu trocknen?
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 12:22
Wohnort: Schwedt


Re: Billas kurz geknetete Baguette

Beitragvon Billa » Mi 1. Jun 2011, 09:34

Hallo Beate, freut mich, dass dir das Rezept gefällt. Wenn du Manitoba Mehl zu hause hast, könntest du 10% des Weizenmehles durch Manitoba ersetzen. Aber mit normalem Weizenmehl klappt es auch gut. :D


@ Greeny
Thomas, du kannst ASG trocknen oder normalen Sauerteig. Das ist eigentlich egal. Ich bilde mir halt ein, dieser getrocknete Sauerteig bringt etwas mehr Geschmack als normales Roggenmehl.
Herzliche Grüße Brigitte
Billa
 
Beiträge: 453
Registriert: Do 2. Sep 2010, 08:44


Re: Billas kurz geknetete Baguette

Beitragvon BeatePr » Mi 1. Jun 2011, 09:44

Brigitte, Manitobamehl besitze ich auch nicht, aber davon lasse ich mich nicht abschrecken.
LG von Beate
Benutzeravatar
BeatePr
 
Beiträge: 1071
Registriert: Do 2. Sep 2010, 18:05


Re: Billas kurz geknetete Baguette

Beitragvon Greeny » Mi 1. Jun 2011, 09:51

Moin moin

Danke Billa, dann kann es ja losgehen. :mrgreen:
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 12:22
Wohnort: Schwedt


Re: Billas kurz geknetete Baguette

Beitragvon Baguetti » Fr 3. Jun 2011, 16:02

Hallo Brigitte,

also ich habe deine kurz gekneteten Baguettes kürzlich probiert. Hatte natürlich auch kein mediterranes Mehl (statt dessen Farina 00) und auch keinen getrockneten
Roggensauerteig(ersatzweise Roggenmehl 1150) und sie waren hiiiiimmlisch. Mein Mann hat zwei Stangen auf einmal verputzt. Jetzt habe ich das richtige Mehl und auch getrockneten Sauerteig und werde sie noch mal backen. Mal sehen ob das einen Unterschied macht. Auf jeden Fall danke für das Rezept.

LG Rita :top
Baguetti
 
Beiträge: 28
Registriert: Sa 4. Sep 2010, 14:18


Re: Billas kurz geknetete Baguette

Beitragvon Billa » Fr 3. Jun 2011, 18:32

Prima Rita!!!!! Freut mich ganz sehr, dass dir die Baguettes nach meinem Rezept gelungen sind und auch noch gut schmecken. :top :top :top
Herzliche Grüße Brigitte
Billa
 
Beiträge: 453
Registriert: Do 2. Sep 2010, 08:44

Vorherige


Ähnliche Beiträge

Baguette oder Brötchen
Forum: Hefe-/Hefewasserrezepte
Autor: esli
Antworten: 4
Billas Panettone
Forum: Süße Ecke
Autor: Billa
Antworten: 17
Turbo Baguette
Forum: mit Hefe
Autor: Ebbi
Antworten: 0
Schwarzwälder Brot und Baguette aus dem Holzbackofen
Forum: Willkommen
Autor: Wood fired
Antworten: 4
Emile Henry Baguette Baker
Forum: Anfängerfragen
Autor: nilli
Antworten: 23

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Hefe-/Hefewasserrezepte

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz