Go to footer

Batard Baguette

Hier bitte nur Brotrezepte einstellen, die ausschließlich mit Hefe oder Hefewasser gebacken werden.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Re: Batard Baguette

Beitragvon BeatePr » Mo 20. Sep 2010, 12:38

Ja, Thomas das stimmt, was Du schreibst, zuerst kommt es auf den Geschmack an, die Form ist Nebensache.
Wenn man aber eine längere Zeit bäckt, dann wird man richtig pingelig mit dem Aussehen seiner eigenen Herstellung.
LG von Beate
Benutzeravatar
BeatePr
 
Beiträge: 1071
Registriert: Do 2. Sep 2010, 19:05


Re: Batard Baguette

Beitragvon Katinka » Mo 20. Sep 2010, 12:40

Guten Morgen,

Lenta :lol: :lol: Danke für die Blumen!

Hmmm, es ist sooooooo schrecklich, ich bin so ausverschämt, möchte immer alles. Brote sollen gut schmecken und gut aussehen 8-)

LG Katinka


Habe gerade Ciabatta gemacht, die hatten eine Optik 8-) Habe ein anderes Mehl genommen, nicht aufgepasst, zu flüssig. Fragt mich nicht, wie sie aussahen, aber lecker waren sie doch
Bild
Benutzeravatar
Katinka
 
Beiträge: 2423
Registriert: Do 2. Sep 2010, 10:08
Wohnort: zwischen den Meeren


Re: Batard Baguette

Beitragvon Lenta » Mo 20. Sep 2010, 13:13

Lenta hat geschrieben:Machst du sie jetzt auch mal "richtig", also dick und kurz?


Kriegst auch noch 'ne Blume, wenn du mir die Frage beantwortest big_blume
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10369
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Batard Baguette

Beitragvon Katinka » Di 21. Sep 2010, 10:01

Huhu Lenta,

na klaro, warum nicht. Da bin ich doch beweglich
Bild
Benutzeravatar
Katinka
 
Beiträge: 2423
Registriert: Do 2. Sep 2010, 10:08
Wohnort: zwischen den Meeren


Re: Batard Baguette

Beitragvon Katinka » Di 21. Sep 2010, 10:04

Wo ist mein Smilie hin ? Da ist er ja, er gehört noch in den Beitrag big_engel ..........
Bild
Benutzeravatar
Katinka
 
Beiträge: 2423
Registriert: Do 2. Sep 2010, 10:08
Wohnort: zwischen den Meeren


Re: Batard Baguette

Beitragvon Lenta » Di 21. Sep 2010, 11:04

Eben immer geschmeidig bleiben :-))

Nehme ich jetzt als Sig, passt doch irgendwie zum Brotbacken, der Spruch *lach
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10369
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Batard Baguette

Beitragvon Maja » Di 28. Sep 2010, 10:43

Hallo!
Hier ein toller Link, den ein user vom Sauerteigforum gesetzt hat.
http://www.youtube.com/watch?v=Wc7RdvB4 ... re=related
LG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 08:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Batard Baguette

Beitragvon BeatePr » Di 28. Sep 2010, 13:17

Danke Maja, für den Link.
Ich sehe schon, es ist wirklich nicht einfach ein Baguett zu backen, bzw. richtig zu formen.
Ich habe mich heute daran versucht, ist nicht einfach, sag ich nur.
LG von Beate
Benutzeravatar
BeatePr
 
Beiträge: 1071
Registriert: Do 2. Sep 2010, 19:05


Re: Batard Baguette

Beitragvon Lutz » Di 28. Sep 2010, 22:12

Nochmal eine kleine Bemerkung zu den Begriffen Batard und Baguette: ein Baguette ist lang (kleines Breite-Länge-Verhältnis) und von Anfang bis Ende von etwa gleichem Durchmesser. Ein Batard dagegen ist kurz (größeres Breite-Länge-Verhältnis) nimmt von der Mitte zu den Enden hin im Durchmesser ab, läuft also spitz zu (siehe Video von oben). Ein "Batard-Baguette" ist in meinen Augen etwas, das nicht existiert. Entweder Baguette oder Batard. Ich big_gruebel noch ein bisschen darüber ;).
Das einfachste Brot ist am schwierigsten zu backen.
Jede Woche neues Brot im Plötzblog.
Alle neuen Beiträge in der Brotback-Blogosphäre in den Breadnews.
Benutzeravatar
Lutz
 
Beiträge: 211
Registriert: Di 7. Sep 2010, 18:08
Wohnort: Neudorf/Erzgebirge


Re: Batard Baguette

Beitragvon brotbackfrosch » Mo 3. Jan 2011, 19:02

Hallo, ich habe zu Silvester dieses Rezept gebacken und muss sagen, es hat super geklappt! und geschmeckt hat es auch allen, ich denke, das mache ich noch mal!
Liebe Grüße,
Jessi
Wer schläft, sündigt nicht - Wer vorher sündigt, schläft besser!
Casanova
Bild
http://brotbackfrosch.blogspot.de/
Benutzeravatar
brotbackfrosch
 
Beiträge: 794
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 19:01
Wohnort: Königslutter am Elm


Re: Batard Baguette

Beitragvon UlrikeM » So 6. Nov 2011, 02:30

Hallo,
ich hole das jetzt mal hoch ;) Nach dem Rezept backe ich seit geraumer Zeit meine Lieblingsbrötchen, und zwar nicht mit einem Vorteig, sondern mit 200g altem Teig. Den habe ich eigentlich immer im Kühlschrank und kann spontan backen. Der alte Teig macht einen Supergeschmack. Auch Vollkornbrötchen (65% VK/35% 550) werden toll.

Liebe Grüße Ulrike
Bild
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3603
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 02:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Batard Baguette

Beitragvon esli » So 6. Nov 2011, 10:37

Hallo Ulrike,
da möchte ich sofort reinbeißen, so lecker sehen sie aus!
Hast Du die Menge des alten Teigs vom Orginalrezept abgezogen? Wieviel Hefe hast Du zugeben?
Viele Grüße
Esli
Liebe Grüße aus Franken
Esli
esli
 
Beiträge: 214
Registriert: Fr 24. Sep 2010, 23:29
Wohnort: Mittelfränkische Bocksbeutelstraße


Re: Batard Baguette

Beitragvon UlrikeM » Mo 7. Nov 2011, 14:08

Ich habe das Originalrezept genommen und den alten Teig einfach dazu gegeben. Kleine Abänderungen: + 20g Weizenkleber + 10g Butter + 200g alten Teig. Nach dem Kneten wieder 200g weggenommen für den nächsten alten Teig.
Den Teig habe ich während der zweistündigen Gare dreimal gefaltet, das letzte Mal 30 Minuten vor dem Wirken.

Lieben Gruß Ulrike
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3603
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 02:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Batard Baguette

Beitragvon esli » Mo 7. Nov 2011, 22:08

Werde beim nächsten Backen dein Rezept verwenden, danke die deine Hilfe!
Viele Grüße
Esli
Liebe Grüße aus Franken
Esli
esli
 
Beiträge: 214
Registriert: Fr 24. Sep 2010, 23:29
Wohnort: Mittelfränkische Bocksbeutelstraße


Re: Batard Baguette

Beitragvon Katinka » So 13. Mai 2012, 10:34

Habe gestern mit der Hälfte des Rezeptes kleine Brote oder dicke Batards *lach* gemacht.

Ich machte sie so.

375 g. 405 von Diamant
60g 997
250g kaltes Wasser
Ca. 3 Min. verkneten, halbe Stunde abgedeckt stehen lassen.

10g Hefe reingebröselt
ca. 180g alten Teig (nur die halbe Stunde aklimatisiert :oops: ) in Stücken dazu gegeben. Lange mit der KA kneten lassen. Nicht so drauf geachtet, bestimmt 14 Min. Teig löste sich exakt vom Schüsselrand, ca. 8g Salz dazu, weiter wohl so ca. 7 Min. kneten lassen.



Weiter wie Jucajo beschrieben hat

:arrow: Teig auf Spannung kneten, Teigkugel mit der glatten Seite nach oben 15 Minuten ohne Abdeckung ruhen lassen.

Jetzt den Teig heraus nehmen, glatte Seite nach unten
Bei 3.oo und 9.oo Uhr auseinander ziehen und übereinander schlagen
Bei 6.oo und 12.oo Uhr wiederholen.
Enden nach unten einschlagen und zur Kugel formen, mit der glatten Seite nach oben mit bemehltem Tuch 1 ½ - 2 Stunden ruhen lassen. Während einer Stunde alle 20 Minuten wiederholen. :arrow: BEI MIR WAREN ES ALLE 30 MINUTEN!, GEHZEIT 2 STUNDEN!

Teig mit der glatten Seite nach unten auf nur leicht bemehltem Brett kippen, mit der Hand flach klopfen, 3 Teile zu Kugeln formen, auf Spannung kneten.
Einige Minuten ruhen lassen.

Jede Teigkugel wieder mit der glatten Seite nach unten kippen, flach klopfen, mit dem Handballen in der Mitte eine Mulde eindrücken.
Obere Seite zum unteren Rand klappen, wieder fest zusammendrücken,
3 x wiederholen.

Mit der Saumseite nach oben in ein leicht bemehltes Tuch legen (Couch)
Ca. 1 Stunde ruhen lassen. Umgedreht auf das Blech kippen, schräg einschneiden.
Ofen mit Backblech auf 220° vorheizen, dampfen, Baguette einschieben und 20-30 Minuten backen.
...............
Ich habe sie bei 250 Grad eingeschoben, runtergeschaltet auf 220, oder 230 Grad.


Schmecken oberlecker und sind ganz locker!

Bild

Bild

Bild
Bild
Benutzeravatar
Katinka
 
Beiträge: 2423
Registriert: Do 2. Sep 2010, 10:08
Wohnort: zwischen den Meeren


Re: Batard Baguette

Beitragvon _xmas » So 13. Mai 2012, 11:25

Feine Brötkes, Kati :top :hu
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12032
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Batard Baguette

Beitragvon UlrikeM » So 13. Mai 2012, 16:00

Gell, die sind klasse, Kati :D Du hast sie auch prima hinbekommen, wir sind es ja von dir nicht anders gewöhnt ;)
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3603
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 02:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Batard Baguette

Beitragvon _xmas » So 13. Mai 2012, 16:07

Gell, die sind klasse, Kati :D Du hast sie auch prima hinbekommen, wir sind es ja von dir nicht anders gewöhnt ;)

Ulrike, Deine Brötkes sind doch auch sehr gut gelungen und sehen toll aus :top
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12032
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Batard Baguette

Beitragvon Katinka » Mi 16. Mai 2012, 17:34

Wollte doch noch danke sagen.......für euer Lob :del

Ulrikes sind spitzenmäßig :st
Bild
Benutzeravatar
Katinka
 
Beiträge: 2423
Registriert: Do 2. Sep 2010, 10:08
Wohnort: zwischen den Meeren


Re: Batard Baguette

Beitragvon IKE777 » Mi 16. Mai 2012, 17:46

Alle Achtung - tolles Gebäck.

Ich muss gestehen, dass ich erst mal überlegt habe, was du da alle 3 Stunden machst, und wann du schläfst oder dir den Wecker stellst. Aber dann war's klar. Wir machen das beim Kreisverkehr, dass wir sagen bei 3 Uhr, 12 Uhr oder bei 9 Uhr rausfahren :-) - ist sehr anschaulich.
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Hefe-/Hefewasserrezepte

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz