Go to footer

Backwolf's einfaches Toast - früher Wopa

Hier bitte nur Brotrezepte einstellen, die ausschließlich mit Hefe oder Hefewasser gebacken werden.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Re: Wopa's einfaches Toast

Beitragvon Backwolf » Mi 4. Apr 2012, 12:25

Hallo Irene,

meine Tostbrotformen haben Schiebedeckel. Ich backe im Manz (2 x 10/1)immer ohne Abschirmbleche, diese Bleche stehen verpackt bei mir im Keller.
Backwolf
 


Re: Wopa's einfaches Toast

Beitragvon Ebbi » So 2. Sep 2012, 16:19

ich back das immer wieder gerne, weils so schnell geht und klasse schmeckt.
Toasbrotform hab ich keine, ich backe es in einer normalen offenen Kastenform, das geht gut.

Bild
Liebe Grüße Ebbi

Brot backen ist die Kunst aus Getreide, Wasser und Salz etwas essbares zu produzieren das nicht nach Pappmaché schmeckt ;)
Benutzeravatar
Ebbi
Käsekuchen-Queen
 
Beiträge: 2649
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 20:41
Wohnort: Urbach


Re: Wopa's einfaches Toast

Beitragvon Backwolf » So 2. Sep 2012, 18:04

Sehen toll aus Ebbi :kh
Backwolf
 


Re: Wopa's einfaches Toast

Beitragvon Maja » So 17. Mär 2013, 12:46

Und warum klappt das bei mir nicht mit der Porung? Habe gestern Brotdocs Toast gebacken. dieht ganz anders aus. Schmeckt aber gut.
Fragende Grüße
Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 08:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Wopa's einfaches Toast

Beitragvon cheriechen » So 17. Mär 2013, 15:35

@Ebbi, wie rechnet man das Rezept für eine normale Backform?
Ist ein Drittel zu viel?
Will nicht schon wieder den Backofen auskratzen :lala
"Liebe ist wie frisches Brot. Es muss stets aufs Neue gemacht werden."
Ursula Le Guin

Foodblog: http://boulancheriechen.wordpress.com/
Benutzeravatar
cheriechen
 
Beiträge: 1254
Registriert: Mi 23. Jan 2013, 20:58


Re: Wopa's einfaches Toast

Beitragvon Ebbi » So 17. Mär 2013, 22:56

@Maja, ich hab keine Idee warum dein Toastbrot so keine porige Krume hat :?

@cheriechen, jede Backform ist normal, es kommt auf die Größe an :lol:
Ich backe oft Kapselweißbrot, deshalb weiß ich in etwas wieviel in meine Form reinpasst. Ich geb dir mal meine Daten, dann kannst du dir das so in etwa umrechnen.
Meine Backform ist 25 cm lang, 11, cm breit und 7,5 cm hoch.
Das folgende umgerechnete Rezept reicht für 2 meiner Backformen:
664 g Mehl, 398 g Milch, 46 g Butter, 14 g Salz, 16 g Honig, 1/2 Essl RoggenASG, 28 g Hefe

Ich hoffe dass ich damit helfen konnte.
Liebe Grüße Ebbi

Brot backen ist die Kunst aus Getreide, Wasser und Salz etwas essbares zu produzieren das nicht nach Pappmaché schmeckt ;)
Benutzeravatar
Ebbi
Käsekuchen-Queen
 
Beiträge: 2649
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 20:41
Wohnort: Urbach


Re: Wopa's einfaches Toast

Beitragvon cheriechen » So 17. Mär 2013, 23:33

"normal", die Feld-, Wald- u Wiesenbackform halt.. ;)
Zollstock raus:
Ich besitze 2 mal Kuchenbackform 30 cm lang u 11cm breit, 7 cm hoch
oder die beiden 1 kg Formen von Ketex...
ob das wohl 1kg Teig meint, dann bräuchte ich ja nur zu addiern..
"Liebe ist wie frisches Brot. Es muss stets aufs Neue gemacht werden."
Ursula Le Guin

Foodblog: http://boulancheriechen.wordpress.com/
Benutzeravatar
cheriechen
 
Beiträge: 1254
Registriert: Mi 23. Jan 2013, 20:58


Re: Wopa's einfaches Toast

Beitragvon cheriechen » So 17. Mär 2013, 23:37

@Maja, in deine Überlegungen mit dem gekauften Toastbrot, solltest du vielleicht noch das einbeziehen, was in dem Film auf Youtube zu sehen war.
Wer weiß, was die Kameraden da wieder alles reingebuttert haben an Chemie, die sie noch nicht einmal deklarieren müssen, um das Toast zu bekommen, wie du es gerne backen würdest.
Bist du sicher, dass es bei "fluffig" mit rechten Dingen zugeht?
"Liebe ist wie frisches Brot. Es muss stets aufs Neue gemacht werden."
Ursula Le Guin

Foodblog: http://boulancheriechen.wordpress.com/
Benutzeravatar
cheriechen
 
Beiträge: 1254
Registriert: Mi 23. Jan 2013, 20:58


Re: Backwolf's einfaches Toast - früher Wopa

Beitragvon calimera » Fr 31. Okt 2014, 21:12

Mein Freund hat sich wieder mal Toastbrot gewünscht :katinka
Als Rezept habe ich mir Backwolfs einfachen Toast gewählt :!:
Ist relativ Schnell gemacht, und Schmeckt doch Wunderbar .dst
Ich habe das Rezept auf ein Kilo Mehl herunter gerechnet. Da ich nur eine Toastform habe, wurde die zweite hälfte Teig in eine Keksform gepackt. Der Toast wird nach dem erkalten in Stücke geschnitten und eingefroren. So können jederzeit die benötigten Scheiben Toast entnommen werden :idea:
Als kleine Änderung: Sorry Wolfgang, 200gr. selbst gemahlenes Kamutvollkornmehl, 100gr.Lievito Madre und 1EL Joghurt kamen noch dazu ;)

Wollte noch zwei Bilder anhängen, aber irgendwie klappt das heute nicht :kdw
Er lädt wohl normal auf, aber dann ist das Feld lehr zum Einfügen :kdw :ich weiß nichts :ich weiß nichts

So bald es wieder geht, werde ich die Bilder nach reichen :!:

Ups, jetzt wo Pelzi Backwolfs Toast in den Backergebnissen einstellt, kommt's mir wieder in den Sinn :p
Ich habe ja auch noch Bilder, die konnte ich damals nicht hochladen, jetzt geht's aber wieder :cha

Bild

Bild
da es zuviel Teig für meine Toastform war, habe ich noch eine Kuchenform mit gefüllt :lol:
Zuletzt geändert von calimera am Fr 21. Nov 2014, 13:09, insgesamt 1-mal geändert.
Es Grüessli
Ruth
Benutzeravatar
calimera
 
Beiträge: 1923
Registriert: So 14. Nov 2010, 17:31
Wohnort: Schweiz-Mostindien


Re: Backwolf's einfaches Toast - früher Wopa

Beitragvon Oma Jassy » Sa 1. Nov 2014, 08:27

Das mit den Bildern hatte ich gestern den ganzen Tag. Ich dachte schon das liegt an mir oder an meinem PC. :?
Grüßle aus dem Schwabenland
Oma Jassy
Benutzeravatar
Oma Jassy
 
Beiträge: 839
Registriert: Mo 27. Mai 2013, 16:23


Re: Backwolf's einfaches Toast - früher Wopa

Beitragvon pelzi » Fr 21. Nov 2014, 13:31

@Calimera, wie groß ist deine Toastbackform? Ich habe auch eine, die soll für 0,75 kg sein. Da hast du sicher nicht das gesamte Rezept genommen, oder? Und wie groß war die andere Form?
Das Brot ist jedenfalls sehr lecker.
Hier mal mein Foto:
Vom gesamten Rezept habe ich 2 Brote à 35 cm lang und 14,5 cm breit un 10 cm hoch rausbekommen.

Bild
LG von Steffi

Brot essen ist keine Kunst, aber Brot backen. (Deutsches Sprichwort)
Benutzeravatar
pelzi
 
Beiträge: 1834
Registriert: Fr 27. Dez 2013, 21:51


Re: Backwolf's einfaches Toast - früher Wopa

Beitragvon Backwolf » Fr 21. Nov 2014, 14:34

:top
Backwolf
 


Re: Backwolf's einfaches Toast - früher Wopa

Beitragvon calimera » So 23. Nov 2014, 11:38

Pelzi, :tc
meine Toastform ist 25x11cm. Die andere Form hatte die selben Masen.
Ich habe nicht das gesamte Rezept gemacht, sondern alles auf 1 Kilo Mehl herunter gerechnet.
Es Grüessli
Ruth
Benutzeravatar
calimera
 
Beiträge: 1923
Registriert: So 14. Nov 2010, 17:31
Wohnort: Schweiz-Mostindien


Re: Backwolf's einfaches Toast - früher Wopa

Beitragvon pelzi » So 23. Nov 2014, 11:55

Ah, danke, Calimera.
LG von Steffi

Brot essen ist keine Kunst, aber Brot backen. (Deutsches Sprichwort)
Benutzeravatar
pelzi
 
Beiträge: 1834
Registriert: Fr 27. Dez 2013, 21:51

Vorherige


Ähnliche Beiträge

Einfaches Hefe - Weizenbrot
Forum: Hefe-/Hefewasserrezepte
Autor: Probst
Antworten: 2
Golden Toast
Forum: Hefe-/Hefewasserrezepte
Autor: Anonymous
Antworten: 67

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Hefe-/Hefewasserrezepte

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz