Go to footer

Hilfe beim Backen ohne Gluten...

Ob Brot, Brötchen oder Kuchen - Hauptsache glutenfrei!
Rezepte, Diskussionen und Austausch

Moderatoren: SteMa, Lenta, hansigü


Re: Hilfe beim Backen ohne Gluten...

Beitragvon Fussel » Di 5. Dez 2017, 21:09

Hm, mich interessiert eigentlich nur dieser eine Artikel, mehr will ich nicht. Probeabo nützt mir nihcts, wenn ich nicht genau dieses Heft bekomme.
Fussel
 
Beiträge: 750
Registriert: Di 24. Mär 2015, 19:10


Re: Hilfe beim Backen ohne Gluten...

Beitragvon _xmas » Di 5. Dez 2017, 23:17

Ein gut sortierter Kiosk oder die Bahnhofsbuchhandlung sollte das Magazin bereit halten (Zitat Brotmagazin):
BROT gibt es in Deutschland, Österreich und der Schweiz ab 26. Oktober alle zwei Monate zum Preis von 5,90 Euro in mehr als 6.000 Presse-Verkaufsstellen oder direkt bei uns unter www.brot-magazin.de!
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 10435
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Hilfe beim Backen ohne Gluten...

Beitragvon Isdykele » Do 7. Dez 2017, 08:13

Fussel hat geschrieben:Hm, mich interessiert eigentlich nur dieser eine Artikel, mehr will ich nicht. Probeabo nützt mir nihcts, wenn ich nicht genau dieses Heft bekomme.


Das neue Heft mit dem Artikel ist ab 14.12 im Handel
Lg Agnes
Die Jahre lehren viel, was die Tage niemals wissen :tc
Benutzeravatar
Isdykele
 
Beiträge: 81
Registriert: Di 10. Okt 2017, 17:06


Re: Hilfe beim Backen ohne Gluten...

Beitragvon jerdona » Fr 8. Dez 2017, 13:25

@Fussel: hast Du meine PN gelesen?
Liebe Grüße
Antje

Make bread not war!
Benutzeravatar
jerdona
 
Beiträge: 573
Registriert: Fr 12. Jun 2015, 00:17
Wohnort: Allgäu


Re: Hilfe beim Backen ohne Gluten...

Beitragvon Fussel » Fr 8. Dez 2017, 19:45

Ja, und auch beantwortet, hab nur grad etwas Stress...
Fussel
 
Beiträge: 750
Registriert: Di 24. Mär 2015, 19:10


Re: Hilfe beim Backen ohne Gluten...

Beitragvon Isdykele » Mo 11. Dez 2017, 13:42

Fussel dein Brot kam super an :) Das Mädle hat sich sehr gefreut. Ihre Mama meinte "sie hat schon lange so frisches und leckeres Brot nicht mehr gesehen/gegessen" :tc Danke! Foto kannst du unter Backergebnisse (bis 10.12) sehen :) Hat alles wunderbar geklappt :)
Lg Agnes
Die Jahre lehren viel, was die Tage niemals wissen :tc
Benutzeravatar
Isdykele
 
Beiträge: 81
Registriert: Di 10. Okt 2017, 17:06


Re: Hilfe beim Backen ohne Gluten...

Beitragvon Fussel » Mo 11. Dez 2017, 18:45

Das freut mich doch mal so richtig! :tc
Fussel
 
Beiträge: 750
Registriert: Di 24. Mär 2015, 19:10


Re: Hilfe beim Backen ohne Gluten...

Beitragvon Fussel » Mo 11. Dez 2017, 20:44

_xmas hat geschrieben:Es gibt nun ein neues Forum, in dem ihr auch eure Rezepte unterbringen könnt.
Gerne erstellen wir ein weiteres Unterforum und berücksichtigen die Rezepte in einem eigenen Index, wenn ausreichend Interesse besteht.

Ulla, könntest Du die bestehenden Threads mit glutenfreien Rezepten in diese Ecke verschieben?
Meine z.B. sind noch unter Brot bzw. Brötchen und ich selbst kann ja nicht schieben...
Fussel
 
Beiträge: 750
Registriert: Di 24. Mär 2015, 19:10


Re: Hilfe beim Backen ohne Gluten...

Beitragvon IKE777 » So 1. Apr 2018, 20:22

Hallo zusammen,
ich habe gar nicht mehr daran gedacht, dass es hier die Glutenfreie Ecke gibt.

Aber nun wurde ich von Ulla daran erinnern, und drum berichte ich mal aus meiner Warte:

Wenn jemand wirklich Zöliakie hat, dann muss eigentlich alles total getrennt werden. Selbst die kleinsten Spuren von Gluten können diesen Menschen durcheinander bringen. Also sogar, wenn man mit dem gleichen Löffel, mit dem man im Mehl war, nachher seine Speisen umrührt.

Ich habe keine Zöliakie - aber trotzdem eine Glutenunverträglichkeit. Das war der Grund, dass ich im Juni 2015 total umgestellt habe.
Von einem Tag auf den anderen habe ich die Speisekammer um- und ausgeräumt.

Wir, meine ganze Familie, essen seither LowCarb. Bei mir hat sich gesundheitlich so gewaltig viel verändert, dass ich nie mehr anders essen und backen werde!

Für mich sind die ganzen "Mehle", die da als glutenfrei angeboten werden, kein Thema. Ja, in Gottes Namen, da gibt es eben kein Brot mehr und keine sogenannten Sättigungsbeilagen.
Aber wenn man konsequent umgestellt hat, braucht man das alles nicht mehr.
Unsere Ernährung ist jetzt so ein Zwischending zwischen LowCarb und Ketogen (aber mehr Ketogen).

Die besten und meisten Anregungen kommen eigentlich für mich von Toni und Vronie
Hier https://www.salala.de/
Vielleicht ist da auch was für euch dabei.
Ich ändere da auch immer wieder - je nach dem, was gerade im Haus ist - vor allem reduziere ich meist den Zucker noch mehr.

Viel Spaß!
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4411
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Hilfe beim Backen ohne Gluten...

Beitragvon _xmas » So 1. Apr 2018, 20:45

Hallo Irene,
Die glutenfreie Ecke wurde erst vor kurzer Zeit ins Leben gerufen, deshalb konntest du das nicht wissen.
Schön, wenn du ihr ein bisschen Leben einhauchst ;)
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 10435
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Hilfe beim Backen ohne Gluten...

Beitragvon hansigü » So 1. Apr 2018, 21:31

Und wir haben bei Irene schon lecker gegessen, ist zwar schon wieder länger her, aber immer noch sehr gut in Erinnerung! .dst :top
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 6053
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Hilfe beim Backen ohne Gluten...

Beitragvon HansPeter » Fr 6. Apr 2018, 19:38

Pöt bringt ein neues Buch raus
Glutenfrei Brot und kuchen backen,
http://www.der-sauerteig.com/phpBB2/viewtopic.php?t=10972&sid=71f5138176ebdfcaa5a02af3461e1599
HansPeter
 
Beiträge: 109
Registriert: So 4. Nov 2012, 15:37


Re: Hilfe beim Backen ohne Gluten...

Beitragvon IKE777 » Sa 7. Apr 2018, 11:04

Das ist wirklich interessant und eine tolle Idee.
Es wird ganz sicher viele Interessierte finden (die solche Backwerke einfach nicht missen wollen und Unterstützung brauchen).

Gut auch zu wissen, wenn man von hilflosen Betroffenen gefragt wird. So kann man diesen Buchtipp geben!

Ich, für uns, habe auch ganz viele Rezepte entwickelt - wir brauchen allerdings wenige davon einsetzen. Unser Essen hat sich insgesamt verändert :-)
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4411
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Hilfe beim Backen ohne Gluten...

Beitragvon st789 » Mo 4. Jun 2018, 17:28

Hallo,
hat jemand inzwischen das neue Buch von Pöt gekauft und kann seine Meinung dazu sagen?

VG
st789
 
Beiträge: 9
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 14:11


Re: Hilfe beim Backen ohne Gluten...

Beitragvon IKE777 » Mo 4. Jun 2018, 19:43

Wenn ich backe, dann nehme ich nicht die ganzen "Ersatzmehle", die als glutenfrei angeboten werden.
Ich komme gut zurecht mit diversem anderen: Mandelmehl, Leinsamen, Kokosmehl, Hanfmehl, Macadamiamehl...
Wie schon zuvor erwähnt, vermissen wir selten eine Brotscheibe oder ein Brötchen.
Aber die, die ich dann im Eis habe, schmeckt auch unseren Gästen.
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4411
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal

Vorherige


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu Glutenfreie Ecke

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz